PS4 The Order: 1886

Pongler

L18: Pre Master
Seit
23 Jun 2007
Beiträge
16.525
Mein größtes Problem mit The Order war, dass die Steuerung nach Belieben eingeschränkt wurde. Viel zu oft wurde einem das Schießen verboten, oft auch noch das Rennen, so das man dazu verdammt war, im Schneckentempo von a nach b zu gehen, bis erzählt war, was erzählt werden sollte. Dazu kam das schwammige Gunplay und viel zu lange und nervige QTE Sequenzen. 6€ sind ok. Ich habs mir von einem Kumpel ausgeliehen und war sehr froh, kein Gels dafür ausgegeben zu haben.
 

Savethestyle

Super-Moderator
Mitarbeiter
Super-Moderator
Seit
10 Aug 2008
Beiträge
13.835
Xbox Live
Savethestyle
PSN
savethestyle
Switch
0963 9901 3795
Steam
Savethestyle
Discord
Savethestyle
Ich fand The Order auch besser als die miesen Wertungen vermuten lassen.

Wer sich - frei von inhaltlichen Ansprüchen - ein paar Stunden cineastisch berieseln lassen will, kann mit The Order nur etwas falsch machen, wenn er es sich zum Vollpreis (!) gekauft hat. Aber für ein paar Euro ist es lohnenswert schon alleine wegen der optischen Präsentation.
 

IRO

L16: Sensei
Seit
6 März 2008
Beiträge
10.707
Xbox Live
Inferno Romeo
PSN
InfernoRomeo
Alles ?
Da ist die konkurrenz schon viel weiter
Finde ich nicht, ich finde sogar deine Argumente kann man wunderbar in 2 Kategorien stecken, nämlich in ist genreübergreifend so und in ist egal...

Also so:

1. ist praktisch jedem Spiel so:
(Die Mauern wo man sich hoch angelt sind FETT markiert, Gegner nur Puppenaufsteller,)

und die 2. Kategorie wäre die wo ich nicht wüsste in wiefern es den Spielspaß einschränken soll:
Viele Abschnitte bestehen nur aus Videos, Man kann nur Waffe ziehen wen es das Spiel erlaubt,
 

Pongler

L18: Pre Master
Seit
23 Jun 2007
Beiträge
16.525
Seit man 70% Spielen das Prädikat wertvoll verleiht, ist die Diskussion um diese nun mal von neuem entfacht. :awesome:
 

Phantomganon

L06: Relaxed
Seit
18 Feb 2006
Beiträge
398
Meine paar kleinen Gedanken zum Spiel: es ist weit besser als sein Ruf imo. Es ist nichts besonderes, nicht innovativ, macht nichts neu oder anders, ist recht kurz, ABER was da ist ist cool, ich hatte die Zeit die das Spiel dauerte viel Spaß, schon allein weil ich das Setting unglaublich toll fand. Ich versteh die Kritik, aber finde auch dass man dem Spiel eine Chance geben sollte.
Ich glaub bei diesem Spiel (wie auch bei einigen anderen) resultiert der ganze Hate nicht daraus dass das Spiel schlecht ist, sondern daraus dass die Leute mit dem Hype Train viel zu weit gefahren sind und etwas anderes oder mehr erwartet als das Spiel ist. Letztlich ist es ein solider Third Person Shooter der auf Nummer sicher geht, sich wenig traut, aber eigentlich keine wirklich argen Fehler macht, mit einem verdammt geilen Setting. Ob einem das genug ist muss man für sich selbst entscheiden.
Wer allerdings behauptet das Spiel sei "schlecht" hat wahrscheinlich noch keine WIRKLICH schlechten Spiele gespielt :D
 

miko

L20: Enlightened
Seit
31 Okt 2009
Beiträge
21.635
PSN
miko04
Switch
700580647239
Steam
miiko04
Discord
miko#0486
the order ist so ein beispiel für alles was so in der spieleindustrie falsch laufen kann im wahn nach einer cinematischen erfahrung.

hier wird so oft von manchen geschrieben, dass es ein solider shooter ist, aber genau dieser teil wird so oft von den entwicklern unterbrochen, weil man den spieler andauernd die kontrolle nimmt.
als wüssten die entwickler nicht was ein spiel am meisten ausmacht ... hust interaktivität hust.... die ist hier sowieso nicht gegeben. bei schüssen auf glas, lampen oder wasser passiert nichts. die welt steht quasi still, damit man sie sich anschauen kann.
mehr steckt in dem spiel ja nicht, weil man ja sogar die grundidee der in the order gegebenen welt, versaut hat.

sry aber das größte verbrechen des spiels ist es doch, dass man hier ein steampunk setting vorgesetzt bekommt, aber damit nichts gemacht wird.
und die story, das writing und die charaktere sind genauso flach....

und nein... es gibt "schlechtere" spiele, die wenigstens noch spaß machen, weil man über bugs/glitches und co. sich lustig machen kann. the order hat sowas nicht, sondern es ist ein glattgebügeltes langweilig inszeniertes game, dass einem selbst diesen spaß versagt.
 

Xyleph

L99: LIMIT BREAKER
Seit
9 Mai 2006
Beiträge
35.599
Das Spiel hat Stellen der Trial&Error Perversion, krankt an schlechten Design Entscheidungen und ist schlicht absolut langweilig im Ablauf.
Ob das Spiel nun beschissen ist, schlecht oder nur durchschnittlich, ist dabei völlig irrelevant. Es gibt unzählige bessere Spiele und bessere Vertreter der Genres, in die man die Zeit und das Geld stecken kann. The Order war jedenfalls der schlechteste Vertreter des Genres das ich gespielt habe und ich weiß auf die Schnelle nicht mal, ob ich in den letzten Jahren ein schlechteres Spiel gespielt habe.
 

Coreian

L15: Wise
Seit
22 Sep 2004
Beiträge
7.746
PSN
Coreian
Und trotzdem gab es Spieler, die Spass mit the order hatten.
Mich zum Beispiel. Oder diverse Leute die hier bereits gepostet hatten.
Ich fand neben dem tollen Settings und der guten atmospähre auch die story gut und interessant.
Die überragende Technik und der tolle Sound Taten ihr übriges um die cineastische Erfahrung perfekt zu machen.
Jeder der genannten Kritikpunkte wiegt je nach Spieler eben schwerer.
Ich wusste das es ein relativ kurzes, extrem cutscene lästiges und lineares Spiel wird. Sowas ist für mich absolut mal in Ordnung, ist ja nicht so als gäbe es nur solche Games. Für mich ist das ein Teil der Spiele Vielfalt.
Muss nicht jedem gefallen.
 

RamsayBolton

L20: Enlightened
Seit
13 Jul 2007
Beiträge
22.594
Xbox Live
DerAlucard
PSN
TheSpiritOfFunk
Gestern dann mal angefangen, bin bei den ersten Monstern.

Story spricht mich sehr an, die Sprecher sind überragend und das Setting ist klasse. Ich liebe London und mag Steampunk. Hier alles top, so etwas habe ich mir schon immer gewünscht.
Gunplay ist auch ok, aber die Kämpfe nicht. Spiele auf Schwer und kann da an sich durchlaufen, habe dies schon bei QB kritisiert, hier ist es aber noch extremer. Bei den Werwölfen (oder was auch immer) bin ich noch enttäuschter, die laufen immer die selben Routen ab. Zumindest die zwei Exemplare die ich erledigt habe.

Insgesamt bisher gemischter erster Eindruck. Mal sehen was noch so kommt.
 

Flugelch

Moderator
Mitarbeiter
Moderator
Seit
29 Sep 2010
Beiträge
11.384
Xbox Live
Flugelch
PSN
Flugelch
Gestern dann mal angefangen, bin bei den ersten Monstern.

Story spricht mich sehr an, die Sprecher sind überragend und das Setting ist klasse. Ich liebe London und mag Steampunk. Hier alles top, so etwas habe ich mir schon immer gewünscht.
Gunplay ist auch ok, aber die Kämpfe nicht. Spiele auf Schwer und kann da an sich durchlaufen, habe dies schon bei QB kritisiert, hier ist es aber noch extremer. Bei den Werwölfen (oder was auch immer) bin ich noch enttäuschter, die laufen immer die selben Routen ab. Zumindest die zwei Exemplare die ich erledigt habe.

Insgesamt bisher gemischter erster Eindruck. Mal sehen was noch so kommt.
Das stimmt leider. The Order ist viel zu leicht. Ich hattte auf schwer nur an 2 Stellen kurz Probleme. Hat mir trotzdem gut gefallen das Spiel. Wie du fand ich Setting und Story sehr gut und auch das Gunplay hat mir sehr gut gefallen.
 

Emotion

L12: Crazy
Seit
29 Dez 2004
Beiträge
2.876
Xbox Live
EmotionDB
PSN
EmotionDBL
Ich hab es 2 mal durchgespielt, einmal alleine und einmal mit 2 Freunden.

Mir hat es gefallen, klar gibt es Dinge die mich stören und ja es is nicht sehr lange.
Aber in der Zeit die ich gespielt habe wurde ich gut unerhalten, mocht bzw. mag dieses Setting auch sehr.

Ich würde einen 2ten Teil sicher ne Chance geben, Ready At Dawn hätte die Chance einiges zu verbessern.
 

verplant80

CW Bundesliga Experte
Seit
6 Aug 2009
Beiträge
16.584
Xbox Live
verplant80
Switch
6717 7789 6664
Ich würde einen 2ten Teil sicher ne Chance geben, Ready At Dawn hätte die Chance einiges zu verbessern.
Diesen Unsinn mit den Balken bleiben lassen, die Lykanerkämpfe interessanter gestalten, weniger Schlauch (kein Open-World, aber auch nicht das extreme Gegenteil wie in Teil 1), längere Spielzeit.

Alleine damit könnte man einen zweiten Teil schon mal ein gutes Stück anheben.
 

Phantomganon

L06: Relaxed
Seit
18 Feb 2006
Beiträge
398
Diesen Unsinn mit den Balken bleiben lassen
Ähnliches "Problem" hatte The Evil Within, unter dem Deckmantel einer "cineastischen Erfahrung" hat man da aus Performance Gründen halt die Balken drin gelassen. Da war es aber immerhin so, dass ein paar Monate nach Release ein Patch kam womit man diese optional abstellen konnte und Vollbild hatte. Das fand ich mal sehr fein :)
 
Top Bottom