Buch Lest mehr Bücher! - Der Bücherthread

D.A._King

L11: Insane
Seit
15 Mai 2005
Beiträge
1.718
PSN
Durmus


Das ist sehr zu empfehlen. So eine Art Buch habe ich noch nie gelesen. Erzählt wird aus den Ich Perspektiven der Mitarbeiter von Sega und Nintendo (und des Autors). Sozusagen zwei Fronten, welche sich am Ende treffen. Jedoch waren die ehemaligen von Sega wohl gesprächiger, da ich es eher auf 60 / 40 Sega schätze.

Ich kannte mich schon in der Geschichte des Console Wars einigermaßen aus (Nintendo/Sony), aber was ich hier gelesen habe, hat mich doch schon einigermaßen erstaunt.
 

Avalon

L12: Crazy
Seit
28 Jan 2008
Beiträge
2.322
Davon mal abgesehen, möchte ich mein englisch verbessern und habe entschlossen, dass Dune das erste (nicht schulische) Werk sein soll, welches ich auf englisch durchlesen will. Man findet echt viele Zitate und Weisheiten aus dem Werk im relativ leicht verständlichen englisch, sodass es erst mal auf meiner To-Do-Liste steht.

Bevor ich mich an diese Bücher ran wage, will ich erst mal Miyamoto Musashi durchlesen und danach kommt die Maze Runner Trilogie an die Reihe, welche auch schon mindestens ein Jahr hier rumliegt, aber wegen ersterem erst mal verschoben worden ist. ;)
Also Dune ist praktisch sinnlos ohne die Fortsetzungen, also mach dich bereit, 6 Bücher zu lesen.
Ich höre The Three Body Problem gerade und finde das Englisch bisher durchaus verständlich.
Ich habe in diesem Jahr bisher Miyamoto Musashi (ungekürzte Version mit ca. 1.100 Seiten) und die Maze Runner Trilogie gelesen, die zusammengenommen wohl ähnlich viele Seiten hat. Der Winter naht und es immer eine gute Zeit neben dem Zocken auch Bücher zu lesen.

Die Three-Body-Trilogie von dem Chinesen steht immer noch auf meiner Liste, aber wird erst mal nach hinten verschoben bis evtl. mal eine Komplettbox erscheint. Dank Musashi bin ich auf das Buch Shogun gestoßen, welches auch zur Weltliteratur zählen soll. Ebenfalls vorgemerkt. Allerdings möchte ich das nächste Großprojekt angehen, welches Dune heißt, und zwar auf englisch, weil ich mein englisch verbessern möchte. Allerdings hatte ich schon in der Schule damals Probleme mit dem Englisch aus "A Star called Henry". Klar, man versteht das meiste, aber ich bin jemand, der wirklich alles oder zumindest 99% verstehen muss, weil man auch zwischen den Zeilen lesen können muss. Ich habe schon etwas "Angst" davor, weil es eine sehr komplexe Reihe sein soll und das eigene Unwissen vorgeführt zu bekommen, wäre etwas demotivierend, aber mit irgendwas muss man anfangen und sich durchbeißen.

Es gibt 8 oder 9 Teile, aber wirklich gut sind nur die ersten beiden Trilogien bzw. die ersten 5 Bücher? Mein Problem zudem ist, dass ich gerne eine Komplettbox hätte, aber die es nicht gibt und die es wohl auch nicht so schnell geben wird. Kann mir jemand sagen, wo ich die ersten 5 - 6 Bücher auf englisch und ungekürzt bekommen kann? Welche Version ist zur Zeit am besten?

In Zeiten des Serienbooms finde ich es auch komisch, dass sich noch keiner ran getraut hat, die Serie zu drehen. Es gab mal zwar eine News, die die Rechte geholt haben soll, aber da ist es schon lange still drum und ich finde es sehr schade, dass sich HBO nicht dem Werg angenommen hat. Wäre doch perfekt gewesen, um dann ein großes Projekt zu haben, welches GoT beerben kann und der Reihe wohl im Nix da steht?
 

Avalon

L12: Crazy
Seit
28 Jan 2008
Beiträge
2.322
Das ist ein guter Name. Die ersten beiden Filme kenne ich bzw. habe ich selber gesehen. Prisoners war sehr stark und Arrival war gut bzw. mal etwas Anderes. Blade Runner 2047 sieht optisch hammer aus und soll auch gut angekommen sein bei Kritikern und Fans. Mit der SciFi-Erfahrung schafft er es evtl. eine würdige Film-Version zu erschaffen. Vorausgesetzt es soll ein Film pro Buch erscheinen, was immer noch zu kurz wäre. Eine TV-Serie a la GoT von HBO wäre mir deutlich lieber.

Meine eigentliche Frage ist leider nicht beantwortet. Welche Teile von Frank Heribert sind wirklich lesenswert und wo bekomme ich vernünftige und ungekürzte Bücherversionen der Reihe? Auf englisch bevorzugt. Ideal wäre Hardcover, aber da habe ich nur zu Band 1 was gefunden. Es muss aber schon einigermaßen einheitlich im Schrank aussehen.
 

miko

L20: Enlightened
Seit
31 Okt 2009
Beiträge
21.654
PSN
miko04
Switch
700580647239
Steam
miiko04
Discord
miko#0486
sry. da kann ich dir auch nicht helfen, da ich dune selbst noch nicht gelesen habe und ich mittlerweile zum größten teil auf ebooks umgestiegen bin.
in meiner kindle bibliothek habe ich diese version: https://www.amazon.de/gp/product/B00B7NPRY8/ref=kinw_myk_ro_title
war wohl damals in einem sale und weil ich dune immer mal lesen wollte, hatte ich es wohl mitgenommen.
 

Doctor

L18: Pre Master
Seit
14 Dez 2006
Beiträge
15.034
Ein Dune Film wird sinnlos, völlig egal wer den dreht. Das ist so als würde man Harry Potter und der Stein der Weisen verfilmen und dann aufhören.

Ich glaube die erstenn 6 Bücher lohnen sich, wenn ich das richtig im Kopf habe. Ich meine mich aber zu erinnern, dass das Englisch etwas anspruchsvoller war. Sollte aber nicht unschaffbar sein.
Ich bin gerade etwas verwirrt, dass du nach ungekürzten Versionen suchst. Wieso soll es denn gekürzte geben? Bei Hörbüchern kenn ich das, aber wo wird denn bei Büchern gekürzt? (Außer alte Abenteuerromane für Kinder wie Jules Verne)
 
Zuletzt bearbeitet:

RamsayBolton

L20: Enlightened
Seit
13 Jul 2007
Beiträge
22.611
Xbox Live
DerAlucard
PSN
TheSpiritOfFunk
Ach, das ist nicht unüblich. Brennen muss Salem brauchte 16 Jahre für ne Komplettfassung. The Stand wurde damals in den USA vom Verlag gekürzt.
Moby Dick gibt es auch als gekürzte Ausgabe. Warum auch immer.
 
Zuletzt bearbeitet:

Avalon

L12: Crazy
Seit
28 Jan 2008
Beiträge
2.322
Miyamoto Musashi ist im Deutschen gekürzt. Zumindest die neuste Ausgabe, die es gibt. Ich hab meine Version bei eBay bestellen müssen, um eine ungekürzte Version zu bekommen. Ist auch noch relativ gut in Schuss, dafür das es älter als 30 Jahre ist. Ärgerlich war nur, dass dort bei wenigen Stellen rumgekritzelt bzw. mit Tipex rumgepinselt worden ist, aber so ein extremer Purist bin ich nicht, dass ich mich davon hab abwenden lassen.

Ich hab das nur sicherheitshalber dazugeschrieben, weil ich wirklich immer das Werk lesen will, welches der Autor verfasst hat. Gerade längere Romane der Weltliteratur wurden im Deutschen gerne gekürzt, um sie den Markt hierzulande massentauglicher zu machen. Ramsay hat ja einige Beispiele aufgezählt. Bei Serien ist das wohl seltener, aber wollte es halt sicherheitshalber erwähnen.

Bei Amazon.uk gibt es ein hübsches Design der ersten Trilogie, aber leider sind die Paperpacks Versionen aus England ganz scheusslich von der Qualität her. Die sollen nach kurzer Zeit schon auseinanderfallen.

Ich schätze mal ich muss im Bücherladen der großen Ketten nachfragen, ob die etwas haben für meine Ansprüche, wobei die bestimmt auch nicht mehr als Amazon zu bieten haben ...
 

RamsayBolton

L20: Enlightened
Seit
13 Jul 2007
Beiträge
22.611
Xbox Live
DerAlucard
PSN
TheSpiritOfFunk
Taschenbücher von der Insel haben meistens eine unfassbare miese Qualität. Meine Taschenbücher sehen eigentlich immer aus wie neu, nur die britischen Ausgaben sehen fast immer aus wie schwer missbraucht. Terry Pratchet hat das auch mal erwähnt in nen Interview.
Dagegen gibt es dort viel hübschere Sonderausgaben. In Dublin habe ich mal ne Stunde nur vor nen Regal mit hübschen englischen Sonderausgaben gestanden.
 

3headedmonkey

L17: Mentor
Seit
18 Apr 2006
Beiträge
13.540
PSN
HoemBOY
Ein Dune Film wird sinnlos, völlig egal wer den dreht. Das ist so als würde man Harry Potter und der Stein der Weisen verfilmen und dann aufhören.

Ich glaube die erstenn 6 Bücher lohnen sich, wenn ich das richtig im Kopf habe. Ich meine mich aber zu erinnern, dass das Englisch etwas anspruchsvoller war. Sollte aber nicht unschaffbar sein.
Ich bin gerade etwas verwirrt, dass du nach ungekürzten Versionen suchst. Wieso soll es denn gekürzte geben? Bei Hörbüchern kenn ich das, aber wo wird denn bei Büchern gekürzt? (Außer alte Abenteuerromane für Kinder wie Jules Verne)
das erste dune buch ist in sich komplett abgeschlossen und das ganze universum dreht sich danach um familiengeschlechter als um eine person wie harry potter. warum sollte es nicht klappen?
das problem ist eher wieviel man vom buch übernehmen will um nicht so zu enden wie die jetzige verfilmung.
 

RWA

L19: Master
Seit
1 März 2005
Beiträge
19.059
Auch wenn ich lange nicht mehr hier geschrieben habe bzw. das lesen in letzer Zeit etwas vernachlässigt habe, so bin ich wieder richtig eingestiegen. Da ich Krimis mag, bin ich akt. ziemlich auf den Tripp, was das Genre angeht.

Ich habe vor kurzem das vierte Band von Adler Olsen's Reihe rund um Dezanat Q und das Team um Cark Morck aka "Verachtung" durchgelesen. Das Buch ist, wie schon die Teile davor, ein Adler Olsen Buch, dass auf der einen Art richtig spannend und auf der anderen etwas öde sein kann. Bis lang muss ich für mich persönlich sagen, dass mir die Reihe zwar gefällt (Band 5 hab ich, Band 6 und Band 7 werde ich aber vorehrst nicht lesen), aber so richtig begeistern kann sie mich nicht. Deswegen hab ich mich auf der Suche nach etwas anderem gemacht und zwei Autoren bzw. zwei neue Serien gefunden.

Zuerst bin ich bin auf Chris Carter's Robert Hunter Serie gestoßen. Ein Phycho-Krimi, von der krassen Sorte. Habe mit direkt. Band 5 - 8 (8 ist das aktuellste, Death Call) mir geholt. Lese akt. Band 5: "Der Totschläger" und bin so was von begeistert davon. Muss echt sagen, ich kann das Buch kaum aus der Hand legen und ich hab es nach fast 2 Tagen druch. 100 Seiten, von 460 fehlen noch. Wenn die Serie dieses Niveau hält (lt Rezissionen aus dem Net wird diese noch besser), dann hab ich das gefunden, was ich gesucht habe. TItel 5 - 8 im Spoiler




Dann bin ich auf Ethan Cross und der "Ich bin..." Reihe mit Francis Ackerman junior (im deutsche wird diese so genannt) gestoßen. Hab noch keines davon angefangen. Ich hatte mir bei Weltbild die Reihe neu für 15€ statt 30 geholt. Lt. Rezissionen scheint die Reihe ziemlich gut zu sein und eine ähnliche Richtung einzuschalgen, wie die o.g. Titel von Chris Carter. Wollte die Reihe nachdem ich die Chris Carter Bücher hinter mich gebracht habe, anfangen. "Ich bin die Nacht" ist das erste Band von akt. 4. "Ich bin der Zorn" ist das aktuelle Band der Reihe.



Wem die Bücher nicht reichen, dem kann ich nur die Serie "Mindhunter" von David Fincher, das akt. auf Netflix angeboten wird, empfehlen. Das geht in eine sehr ähnliche Richtung. Die Psyche eines Psychpathen.
 

Hagi

L18: Pre Master
Seit
25 Sep 2007
Beiträge
15.609
Xbox Live
bbyy1905
PSN
bbbyyy89
Danke für den tollen Tipps, muss Mal mich nach meinen aktuellen zwei Mal dran machen.

Lese Grad von Hemingway - wem die Stunde schlägt
 

Nishi

L13: Maniac
Seit
3 Aug 2007
Beiträge
4.783
Auch wenn ich lange nicht mehr hier geschrieben habe bzw. das lesen in letzer Zeit etwas vernachlässigt habe, so bin ich wieder richtig eingestiegen. Da ich Krimis mag, bin ich akt. ziemlich auf den Tripp, was das Genre angeht.

Ich habe vor kurzem das vierte Band von Adler Olsen's Reihe rund um Dezanat Q und das Team um Cark Morck aka "Verachtung" durchgelesen. Das Buch ist, wie schon die Teile davor, ein Adler Olsen Buch, dass auf der einen Art richtig spannend und auf der anderen etwas öde sein kann. Bis lang muss ich für mich persönlich sagen, dass mir die Reihe zwar gefällt (Band 5 hab ich, Band 6 und Band 7 werde ich aber vorehrst nicht lesen), aber so richtig begeistern kann sie mich nicht. Deswegen hab ich mich auf der Suche nach etwas anderem gemacht und zwei Autoren bzw. zwei neue Serien gefunden.
Danke für die beiden Tipps! Bei der Dezernat Q Reihe hatte ich tatsächlich das gleiche Problem, bin aber schon bei Band 3 oder 4 abgesprungen. Ich meine Band 3 noch zu Ende gelesen zu haben und dann irgendwo bei Band 4 aufgehört... war dann doch etwas zu wiederholend und eintönig.
 

Cooper

L12: Crazy
Seit
25 Feb 2010
Beiträge
2.150
PSN
Yadias
Switch
1175 6472 8908
Ich kaufe Bücher mittlerweile fast nur noch gebraucht (allerdings müssen sie schon in einem sehr guten Zustand sein). Neben Amazon Marketplace und eBay kann ich dir Booklooker empfehlen. Habe da schon das ein oder andere Schnäppchen geschossen. Seltene Bücher wirst du da zwar in der Regel auch nicht zu Spottpreisen bekommen (kann aber trotzdem mal vorkommen, spreche da wie gesagt auch aus eigener Erfahrung), aber sie sind meist fairer bepreist als bei Amazon.

Btw, was ich dieses Jahr alles an Büchern gekauft habe, ist schon nicht mehr feierlich ;)
Im Gegensatz zu Filmen oder Games sind die Preise allerdings bei gebrauchten Büchern ja meist sehr niedrig. Daher fällt das hier auch nicht so sehr ins Gewicht.

Meine letzten Anschaffungen aus den letzten 30 Tagen:

John Shirley - Bioshock: Rapture
Stephen King - Todesmarsch
Hugh Howey - Silo
China Mieville - Die Stadt und die Stadt
Ray Bradbury - Die Mars-Chroniken
 

RamsayBolton

L20: Enlightened
Seit
13 Jul 2007
Beiträge
22.611
Xbox Live
DerAlucard
PSN
TheSpiritOfFunk
Nach Nachruf auf den Mond (ein unfassbar gutes Buch), lese ich aktuell So finster die Nacht. Die Verfilmung kenne ich schon, trotzdem kann ich das Buch nicht aus der Hand legen. Es ist so unfassbar gut geschrieben, trotz extrem harter Themen.

[video=youtube;2C2tmqvCfJU]https://www.youtube.com/watch?v=2C2tmqvCfJU[/video]
 

akira666

L05: Lazy
Seit
23 März 2007
Beiträge
277
Xbox Live
Stub3nhock0r666
PSN
Stub3nhock0r666
Steam
stub3nhock0r666
Gibt es gute Second Hand Seiten für Bücher? Die Expanse Reihe ist gebraucht kaum zu finden. Und wenn, dann eh kaum günstiger als Neukauf
Ich kaufe die immer gebraucht bei Medi Mops. Bei Amazon kommt immer bei gebrauchten Büchern pro Buch 3€ Versand drauf. Sparen kann man da am Versand dann nichts. Bei Medimops ist der Versand ab 10€ Bestellwert kostenfrei.
 

RamsayBolton

L20: Enlightened
Seit
13 Jul 2007
Beiträge
22.611
Xbox Live
DerAlucard
PSN
TheSpiritOfFunk
Lese gerade Dracula. Wahnsinnig gutes Buch. Ein wenig langatmig, aber ich verstehe warum es ein Klassiker ist.
Mein größtes Problem ist allerdings, ich habe immer die Mel Brooks Version vor Augen. Leslie Nielsen als Dracula im Kopf zu haben ist xD
 

Crizzl

L06: Relaxed
Seit
19 Nov 2014
Beiträge
336
Switch
4462 8594 9213
Ich empfehle die Black Company-Trillogie







Ein Fanatsy-Trillogie über eine Söldnereinheit, die von der bösen Seite angeworben wird und moralisch zunächst äußerst flexibel ist. Die Übersetzung ist recht gut. Die Hauptcharaktere haben viel Tiefgang und es gibt eher viele moralische Grautöne, statt einer reinen Schwarz-Weiß-Malerei.
 

Crizzl

L06: Relaxed
Seit
19 Nov 2014
Beiträge
336
Switch
4462 8594 9213
Hier mal der nächste Lesetipp:



Hierbei handelt es sich nicht um einen klassischen Roman sondern um ein Abenteuerspielbuch.
Als Metal-Gott wacht man über die Geschicke einer Band und kann die Geschichte in der Komplexitätsgeraden durchspielen. Würfel werden immer gebraucht (einfache 6-seitige Würfel) und ein Pokerdeck schadet auch nicht. Hat mir viel Freude gemacht.
 

Cooper

L12: Crazy
Seit
25 Feb 2010
Beiträge
2.150
PSN
Yadias
Switch
1175 6472 8908
Habe mir heute folgendes Schmuckstück gegönnt:



Eigentlich ist der Preis unverschämt hoch (v.a. im Vergleich zur Originalausgabe). Aber da wurde ich dann doch schwach. Hab auch vorher noch zwei andere, ältere Ausgaben verhökert.

Alles in allem schon ein sehr aufwändiger Prachtband mit über 900 Seiten zu seiner Person und 22 seiner wichtigsten Geschichten. Für Fans und Sammler durchaus eine Überlegung wert. Für Neueinsteiger eher ungeeignet.

https://www.tor-online.de/leslie-s-klinger-hp-lovecraft-das-werk/leseprobe-hp-lovecraft-das-werk/


Und als Joker-Fan gab es letztens noch das hier:



Reichlich neuer Lesestoff also.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Lob
Reactions: Avi

Cooper

L12: Crazy
Seit
25 Feb 2010
Beiträge
2.150
PSN
Yadias
Switch
1175 6472 8908
Die Lovecraft Version fand ich auch cool, aber dann würde ich mir wirklich die englische Version holen. Günstiger (und größer?)
Vernünftiger wäre es vermutlich. Aber ich lese gerne auf Deutsch. Und die Geschichten in diesem Band wurden allesamt neu übersetzt. Nach vorheriger Recherche empfand ich den neuen Stil auch sehr schön.

Die deutsche Ausgabe ist übrigens umfangreicher. Zum einen, weil die deutsche Sprache natürlich mehr Text benötigt.
Aber im Anhang gibt es zudem noch ein exklusives Zusatzkapitel zu "Lovecraft im deutschsprachigen Raum".
Den restlichen Inhalt aus dem englischen Buch gibt es ungekürzt ansonsten auch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top Bottom