Diablo Immortal

Seit
3 Jan 2006
Beiträge
7.464
Xbox Live
zwallack
PSN
zwallack x
Switch
6240 1739 0905
Steam
Zwallack
Discord
Zwallack#4202
Die armen PC Diablo Hardcore Fans mussten und müssen echt viel ertragen (siehe auch das Video). Ich würde nicht mal sagen das es nur Pseudofans sind, die schlichtweg übertreiben/ überreagieren. Sie haben mMn jeden Grund nun fix und fertig bis sauer zu sein.
Die haben keinen grund
Klar kann man sich aufregen,aber grund??wir kriegen alle noch unser diablo4...;)
Das internet ist halt einfach wieder fluch und segen zugleich.man bekommt dauernd infos,was toll ist,aber jeder meint er muss sein maul aufreissen und billige hasskommentare ablassen...wegen einem SPIEL.
Ich sag nur mordrohungen und so einen scheiss
 

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
35.571
PSN
AviatorF22
Die haben keinen grund
Klar kann man sich aufregen,aber grund??wir kriegen alle noch unser diablo4...;)
Das internet ist halt einfach wieder fluch und segen zugleich.man bekommt dauernd infos,was toll ist,aber jeder meint er muss sein maul aufreissen und billige hasskommentare ablassen...wegen einem SPIEL.
Ich sag nur mordrohungen und so einen scheiss
Hm... stell dir vor du hättest gebannt auf Mario Odyssey oder Zelda BotW gewartet, und auf der Direct als Höhepunkt und finale Ankündigung einen F2P Mobile only Titel bekommen. Mit der Aussicht das BotW oder Mario Odyssey irgendwann mal in weiter Ferne vielleicht erscheint.
 

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
35.571
PSN
AviatorF22
"Diablo"-Gründer attackiert Blizzard: "Es geht ihnen nur mehr um Profit"
https://www.derstandard.de/story/20...attackiert-blizzard-es-geht-ihnen-nur-mehr-um

Älteres Video macht aufgrund der Aufregung um "Diablo Immortal" aktuell im Netz die Runde

Diablo - Erfinder David Brevik ärgert sich über Blizzard. Das Unternehmen wäre nur mehr auf Profit aus und würde sich nicht mehr um seine Mitarbeiter kümmern, sagt er. Die Aussage des Mannes wurde bereits im Oktober während eines Livestreams aufgezeichnet – aufgrund der Ankündigung des Mobile-Games Diablo Immortal verbreitet sich das Video aktuell rasant im Netz. Das Spiel wurde nämlich von Fans des Herstellers sehr negativ aufgenommen.

Zumindest in einer Hinsicht hatte der Diablo-Erfinder allerdings Recht: So warnte er im Vorfeld der Blizzcon davor, dass auf Blizzards Hausmesse kein Diablo 4 vorgestellt wird. "Ich habe seit Monaten gesagt, dass sie nichts vorstellen werden. Schöpft keine Hoffnungen", twitterte Brevik. Laut einem Bericht von Kotaku hat Blizzard in der Vergangenheit einen Teaser zuDiablo 4 aufgenommen, offenbar fühlte sich der Hersteller aber aufgrund mehrerer Iterationen noch nicht bereit, das Spiel auf der Blizzcon zu zeigen. (red, 19.11.2018)
 
Top Bottom