Stammtisch Zum stinkenden Skeever - The Elder Scrolls Stammtisch

Welcher Teil der Reihe ist Euer Lieblingsteil?


  • Stimmen insgesamt
    88

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Thread-Ersteller
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
39.263
PSN
AviatorF22
das dauert ja leider noch ein wenig. Wenn die jetzt gerade erst damit angefangen haben rechne ich mit einer Ankündigung nicht vor 2019-2020, da Bethesda ihre Spiele ja erst relativ spät in der Entwicklung ankündigt
2019/20 geht ok. Bis dahin hauen sie noch ein paar Skyrim DLC's und Extras raus, wenn das so weiter geht. Wenn dann irgendwann TES 6 geleaked oder angekündigt wird, hoffe ich (wie hier auf CW von mir schon mal erwähnt) auf The Elder Scrolls VI: Valenwood.



Das wäre episch. :banderas:

Ich warte diesbezüglich hier noch mal Miku's Antwort ab, wenn er wieder zurück ist. Er hat da auch klasse Ideen für Teil 6. :aehja:

Auf Grafik und Performance wäre ich schon gespannt. Wenn TES auf den neuen Systemen fast fotorealistisch aussieht, bin ich Feuer und Flamme hoch[SUP]10[/SUP]. Grafisch ist jetzt ja schon viel möglich:





Die Kunst ist es, etwas so Schönes ruckel- unf flimmerfrei zum laufen zu bringen. Auf PC immer denkbar, aber PS5 und Xbox Next werden interessant.

________________________

Noch mal kurz was Neues:

Elder Scrolls, Fallout & Co. - "Spieler-Feedback hat keinen Einfluss auf unsere Spiele", sagt Bethesda
Bethesda lässt sich bei neuen Spielen nicht von den kritischen Stimmen der Fans beeinflussen. Das PR-Sprecher Pete Hines vor Kurzem in einem Interview klargestellt.

von Linda Sprenger, 01.10.2017 13:33 Uhr

Fus Ro Nix dah - Spielerstimmen haben laut Pete Hines keinen Einfluss auf kommende Bethesda-Titel.

Bethesda lässt sich bei seinen kommenden Spielen und Projekten nicht vom Feedback beziehungsweise der Kritik der Community beeinflussen. Das gab PR-Sprecher Pete Hines vor einigen Tagen in einem Interview mit Gamesradar zu verstehen.

Dass es durchaus kritische Stimmen gibt, die nach der Ankündigung der Nintendo Switch-Version von Skyrim ein The Elder Scrolls 6 vermutlich umso lauter fordern, sei sich Bethesda bewusst. Aber an welchen Spielen man arbeite und veröffentlichen wolle, entscheide letztendlich das Unternehmen.

"Wir machen das, was das Beste für unsere Spieler ist"

"Wir nehmen das Ganze zur Kenntnis. Aber wir lassen nicht zu, dass (das Feedback der Spieler) die Sachen, die wir machen, definiert. Im Endeffekt versuchen wir das zu machen, was für unserer Meinung nach das Beste für unsere Spieler ist. Denn wenn wir ehrlich sind, ist das das einzige, was ich wirklich kontrollieren kann."

"Ich hatte ja versucht, die Kritik etwas zu mildern: Vor einigen E3s ging ich zu Todd Howard (Director von Skyrim) und sagte: 'jeder fragt nach The Elder Scrolls 6. Du musst mir helfen, herauszugehen und den Leuten mitzuteilen, was die Pläne des Studios sind. Und wenn The Elder Scrolls 6 kommt, dann musst du mir helfen, die Erwartungen der Fans zu bewältigen'."

"(Die Entwicklerteams) sind ja keine Getränkeautomaten, bei dem man lediglich auf eine Knopf drückt und eine Brause bekommt. Die Entwickler wollen ihre Beine im kreativen Bereich ausstrecken, sich an neuen Ideen versuchen und oder etwas Neues zu wagen, um nicht immer auf festgetretenen Pfaden zu gehen."
Na was denn jetzt? :mad: Das beste für die Spieler ist ein neues TES, also macht hinne! :peitsche: :mad:

Vergesst meine Vorfreude auf TES6 von da oben. Die haben abscheinend keinen Bock drauf. Lieber Skyrim mit nem neuen Modus, für VR und auf der Switch melken bis nichts mehr geht. *Wutmodus*!
 

mysc

L13: Maniac
Seit
18 Jul 2005
Beiträge
4.804
Vor nen paar Monaten hat Bethesda erst noch gesagt, dass sich aktuell kein Elder Scrolls VI in Entwicklung befindet.
 

Amuro

L99: LIMIT BREAKER
Seit
13 Jun 2007
Beiträge
49.789
Na was denn jetzt? :mad: Das beste für die Spieler ist ein neues TES, also macht hinne! :peitsche: :mad:

Vergesst meine Vorfreude auf TES6 von da oben. Die haben abscheinend keinen Bock drauf. Lieber Skyrim mit nem neuen Modus, für VR und auf der Switch melken bis nichts mehr geht. *Wutmodus*!
fall nicht aufs marketing blabla von Bethesda rein. Wenn die sagen "das beste für die Spieler" dann meinen die natürlich wie sie von den Spielern am meisten Geld fischen können. ZB. mit Bezahlmods.
 

KrateroZ

L99: LIMIT BREAKER
Seit
16 Apr 2006
Beiträge
49.122
Xbox Live
KrateroZ
PSN
KrateroZ
Switch
3314 2616 9318
Steam
KrateroZ
Vor nen paar Monaten hat Bethesda erst noch gesagt, dass sich aktuell kein Elder Scrolls VI in Entwicklung befindet.
Ist auch mehr die Hoffnung meinerseits, dass sie uns in 1,2 Jahren dann positiv überraschen und es dann kurzfristig releasen (wie letztens bei Fallout 4) ;).

Kommen in Zukunft ja auch von anderen Studios mehr oder weniger große RPG-Schwergewichte (Elex, irgendwann Cyberpunk 2077, Anthem usw.), aber Elder Scrolls hat bei mir einen besonderen Stellenwert und Bethesda soll gerne auch neue IPs bringen, trotz allem ES dabei nicht vergessen.
 

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Thread-Ersteller
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
39.263
PSN
AviatorF22
Vor nen paar Monaten hat Bethesda erst noch gesagt, dass sich aktuell kein Elder Scrolls VI in Entwicklung befindet.
Ich lebte auch nach dem Motto: "Die Hoffnung stirbt zuletzt." :hmm:

fall nicht aufs marketing blabla von Bethesda rein. Wenn die sagen "das beste für die Spieler" dann meinen die natürlich wie sie von den Spielern am meisten Geld fischen können. ZB. mit Bezahlmods.
Ich wäre diesbezüglich ja auch nicht so [STRIKE]angepisst[/STRIKE] streng, wenn ich nicht so langsam mal TES 6 erwarten würde. Morrowind kam 2002, Oblivion 2006, Skyrim 2011 und TES Online 2014. Wenn man TESO mitzählt dann müsste spätestens 2019/20 irgendwas kommen.
 

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Thread-Ersteller
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
39.263
PSN
AviatorF22
The Elder Scrolls V Skyrim: Download-Größe der Switch-Version bekannt



02. Oktober 2017 um 10:23 Uhr: Im kommenden Monat wird das erfolgreiche Rollenspiel "The Elder Scrolls V: Skyrim" auch für Nintendos Switch erscheinen. In der Zwischenzeit wurde auch bekannt gegeben werden, wie viel Speicherplatz die digitale Version des Abenteuers verschlingt.

Nachdem das Fantasy-Rollenspiel "The Elder Scrolls V: Skyrim" in den vergangenen Jahren im Prinzip für alle wichtigen Plattformen veröffentlicht wurde, kündigte Bethesda Softworks vor wenigen Monaten eine weitere Umsetzung an.

Wie es hieß, wird "The Elder Scrolls V: Skyrim" in einer speziell angepassten Version auch für Switch erscheinen. Laut einer aktuellen Mitteilung von Bethesda Softworks ist die Switch-Version derzeit für eine Veröffentlichung am 17. November vorgesehen. Inhaltlich basiert diese auf der "The Elder Scrolls V: Skyrim – Special Edition", die bereits für den PC, die Xbox One und die PS4 erhältlich ist.

The Elder Scrolls V: Skyrim – Wie viel Speicherplatz muss für die Switch-Version reserviert werden?

Dies bedeutet in der Praxis, dass neben dem Hauptspiel von "The Elder Scrolls V: Skyrim" auch alle seinerzeit veröffentlichten Download-Inhalte an Bord sind. Auf die Unterstützung der Mods werdet ihr auf Switch allerdings verzichten müssen. Dafür warten Inhalte aus der "The Legend of Zelda"-Reihe sowie die Motion-Steuerung mittels der Joy-Con-Controller.

Wenige Wochen vor dem offiziellen Release von "The Elder Scrolls V: Skyrim" für Switch lässt sich einem entsprechenden Eintrag im eShop entnehmen, wie viel Speicherplatz ihr für die digitale Version des Abenteuers reserviert werden muss.

Die Antwort: 14,3 Gigabyte.

Bethesda-Chef: “Wir wollen die VR-Industrie nicht leiten”

Im November und Dezember bringt Bethesda mit Skyrim VR, Doom VR und Fallout 4 VR drei große Spielemarken in die Virtual Reality. VR-Spieler und Teile der Gaming-Branche hoffen, dass sie das Marktwachstum beschleunigen.


Im Gespräch mit der Webseite Rockpapershotgun nimmt Bethesdas Marketing-Chef Pete Hines sein Unternehmen aus der Verantwortung. Ziel von Bethesda sei es nicht, die Industrie zu leiten und das Schiff auf Kurs zu bringen. Stattdessen setze sein Team “coole Dinge” um, die es gerne selbst spiele und die auch für andere interessant sein könnten.

“Je cooler die Spiele sind, je mehr es davon gibt und je besser die Nutzererfahrung einer Plattform ist, desto mehr Menschen wollen diese Plattform nutzen”, sagt Hines. “Es ist keine Raketenwissenschaft.”

Bethesda-RPGs bieten klares Alleinstellungsmerkmal

Obwohl Bethesda offenbar nicht verbissen am VR-Megahit arbeitet, glaubt Hines, dass die riesigen Rollenspielwelten von Skyrim VR und Fallout 4 VR ein klares Alleinstellungsmerkmal haben. “Außer uns bietet niemand ein AAA-VR-Spiel mit hunderten Stunden Spieldauer an, eine komplett offene Welt mit so viel Inhalt”, sagt Hines.

Gamer hätten die Gelegenheit, etwas zu spielen, mit dem sie bereits vertraut seien. Dabei könnten sie herausfinden, wie VR die Spielerfahrung verändert und weiterentwickelt.



Skyrim VR erscheint am 17. November 2017 für Playstation VR, Doom VR folgt am 1. Dezember für HTC Vive und Playstation VR. Fallout 4 VR kommt am 12. Dezember 2017 vorerst exklusiv für HTC Vive.
 
Zuletzt bearbeitet:

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Thread-Ersteller
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
39.263
PSN
AviatorF22
The Elder Scrolls 5: Skyrim Special Edition: Creation Club auf allen Plattformen (Überlebensmodus) gestartet



Nachdem der Creation Club im August für Fallout 4 an den Start gegangen ist, steht das Portal für benutzererstellte und offizielle Inhalte nun auch für Skyrim Special Edition auf allen Plattformen zur Verfügung. Zu den verfügbaren Inhalten gehört der Überlebensmodus (Details), der bis einschließlich 10. Oktober 2017 kostenlos zur Verfügung stehen wird.

"Zu den Creation-Club-Inhalten gehören unter anderem neue Gegenstände, Fähigkeiten und Gameplay, welche von Bethesda Game Studios und unabhängigen Entwicklern erschaffen wurden, zu denen auch die besten Köpfe der Community gehören. Sämtliche Inhalte des Creation Club werden sorgfältig überprüft und sind mit dem Hauptspiel, allen offiziellen Erweiterungen und Erfolgen kompatibel. Alle Creation Club-Inhalte sind für PlayStation 4, Xbox One und PC erhältlich und selbstverständlich sind und bleiben Mods ein kostenloses, offenes System, über das jeder alles erschaffen und teilen kann, was er oder sie möchte. In unserem aktualisierten FAQ erfahrt ihr mehr", schreibt Bethesda.

In den kommenden Monaten sollen viele weitere Inhalte folgen. Folgende "Creations" sind verfügbar:

- "Heiliger Kreuzritter: Jetzt kannst auch du die mächtige Ausrüstung des heiligen Kreuzritters Pelinal Weißplanke tragen - einst einzig den verehrten Rittern der Neun vorbehalten. Diese Creation enthält zwei Rüstungssätze und zwei Waffen, die alle durch eine Quest erlangt werden.
- Seuche der Toten: In Himmelsrand erheben sich die Toten, wenn die Sonne hinter den Bergen versinkt! Schlagt die Zombiehorden zurück und sammelt wertvolles sterbliches Fleisch. Creations erscheinen nachts an bestimmten Orten in der Welt und durch eine Quest.
- Chrysamere: Dieses legendäre Claymore ist als Klinge des Paladins oder auch Heldenschwert bekannt und von einer mächtigen Magie durchdrungen. Diese gewährt Feuerresistenz, Zauberabsorption und verursacht vernichtenden Schaden. Diese Creation wird durch eine Quest erlangt.
- Schwelle des Ruins: Führt diesen tödlichen Bogen, die Lieblingswaffe von Syl, der Herzogin von Dementia. Jeder Pfeil hat die Chance, einen Zauber wie Lähmen, Verstummen, Entmutigen oder Erzürnen zu wirken. Diese Creation wird durch eine Quest erlangt.
- Stab von Sheogorath: Das Amtssymbol des wahnsinnigen Gottes Sheogorath. Dieser groteske Stab hat die Macht, Gegner mit Leichtigkeit aufzuhalten. Diese Creation wird durch eine Quest erlangt und enthält ein zusätzliches Artefakt: die Gabel der Gänsehaut.
- Stendarrs Hammer: Dieser Zweihandhammer wurde der Legende nach von Stendarr selbst geführt, dem Gott der gerechten Herrschaft durch Macht und Gnade, und wird jeden Gegner vernichten. Diese Creation wird durch eine Quest erlangt.
- Arkaner-Bogenschütze-Paket: Mit dieser besonderen Ausrüstung eigens für Bogenschützen wird jeder Jagdausflug dank Elementarpfeilen, Seelendiebpfeilen und einer einzigartigen Fähigkeit, die einen Köcher beschwört, absolut magisch. Diese Creation wird durch eine Quest erlangt.
- Arkane Accessoires: Dieses Paket enthält alles, was das Magierherz begehrt, von Roben mit Zauberboni zu uralten Büchern mit mächtigen Zaubern wie Lähmende Rune und Entfesselter Frostbiss. Creations werden durch eine Quest erlangt und erscheinen in Behältern in der Spielwelt."
 

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Thread-Ersteller
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
39.263
PSN
AviatorF22
Aus dem The Elder Scrolls V: Special Edition - Thread:

Skyrim: Kein Mod-Support auf der Nintendo Switch



15.09.2017 um 16:45 Uhr The Elder Scrolls 5: Skyrim wird auf der Nintendo Switch nicht modifizierbar sein. Pete Hines, Vice President of PR and Marketing, hat auf Nachfrage verraten, dass zurzeit kein Modding-Support geplant sei. Abseits der Unterstützung von Amiibos inklusive Zelda-Loot bleibt Sykrim auf der Switch "vanilla".

Im Rahmen der E3 2017 vergangenen Juni hat Bethesda angekündigt, eine angepasste Version von The Elder Scrolls 5: Skyrim für Nintendos Switch zu veröffentlichen. Eine Unterstützung für Modifikationen war von Anfang ziemlich unwahrscheinlich, eine offizielle Abfuhr zum Thema kam jedoch erst jetzt von Pete Hines, dem Vice President of PR and Marketing bei Bethesda. Wer sich auf dem Tablet in die virtuelle Welt von Tamriel stürzen möchte, muss mit der Standardgrafik auskommen. Die Unterstützung sei "zu dieser Zeit" nicht geplant - das hört sich nicht so an, als könnte sich in absehbarer Zukunft etwas an der Entscheidung ändern.

Das Entwicklerstudio nimmt als Basis für die Switch-Version von Skyrim die modernisierte Creation-Engine, wie sie in der Special Edition für die anderen Plattformen zum Einsatz kommt. Spieler müssen auf der Switch also nicht mit der originalen, über sechs Jahre alten Grafik hadern, sondern dürfen sich über Verbesserungen freuen. Zudem gibt es für die Switch ein paar Nintendo-exklusive Schmankerl in Form von Items aus Breath of the Wild, die sich mit Amiibos freischalten lassen. Letztendlich wird man Skyrim auf der Switch wohl kaum wegen der Grafik spielen, sodass man den fehlenden Mod-Support verkraften kann. Tiefgreifende Mods bleiben der Standard-Version auf dem PC vorbehalten, für die es den Skyrim Script Extender (SKSE) mit einem weiterreichenden Zugriff gibt.


Hintergrund zu The Elder Scrolls 5: Skyrim

The Elder Scrolls 5: Skyrim ist ein Rollenspiel (RPG) von Bethesda Softworks. Wie schon in den Vorgängern ist auch dieses Mal wieder eine Region der Welt Tamriel im Fokus der Handlung. The Elder Scrolls 5 spielt in der Region Himmelsrand (auf Englisch Skyrim), die schneebedeckte Heimat der wikingerhaften Nord. Ebenfallls typisch für die Elder-Scrolls-Reihe ist die riesige, offene Welt. Wie sich der Charakter entwickeln soll, kann der Spieler frei entscheiden. Eine vorgegebene Karriere als beispielsweise Krieger oder Zauberer gibt es in Skyrim nicht. Stattdessen kann der Spieler sich selbst entscheiden, was sein Charakter alles lernen soll. Die Handlung dreht sich um die Rückkehr gewaltiger Drachen, die vom Spieler bekämpft werden. Der Release auf der Switch soll im Laufe dieses Jahres stattfinden.
Morrowind - Mod fügt 15 Jahre nach Release Multiplayer hinzu



The Elder Scrolls 3: Morrowind hat trotz zweier Nachfolger eine lebendige Modding-Community. Und die hat jetzt tatsächlich ein Mehrspieler-Plugin hervorgebracht.

Warum soll man bitte The Elder Scrolls Online: Morrowind spielen, wenn man auch im guten, alten Morrowind von 2002 dank Mod-Support jetzt einen Multiplayer haben kann? Gut, tatsächlich gibt's einen Haufen gute Gründe für das aktuelle ESO: Morrowind. Aber gerade wegen dieser offiziellen Bethesda-Konkurrenz ist es ganz schön beachtlich, dass das Team von TES3MP mit viel Schweiß und Disziplin einen funktionsfähigen Mehrspieler für ein 15 Jahre altes Spiel veröffentlicht hat.

Die kostenlose Mod lässt in der Version 0.6. erstmals mehrere Spieler auf einen gemeinsamen Open-World-Server, wo sie im Prinzip all die Dinge tun können, die auch im Singleplayer möglich sind: Kämpfen, questen, skillen und Schlammkrabben umbringen. Bisherige Versionsnummern enthielten nur einen PvP-Modus, weil es offenbar extrem schwierig ist, die NPC-Quest- und Dialogstrukturen für alle Spieler zu synchronisieren.



In der aktuellen Mod-Version bietet TES3MP zwar schon »gesynchte Quests« für alle Spieler an, das System speichert aber viele Ingame-Skripts nicht global und hier und da gibt's auch verbuggte Quests. Außerdem wird lediglich der Spieler, der den Client hostet, von Wachen für Schurkereien belangt. Aber trotzdem kann jeder für sich quasi in einer eigenen Instanz Quests abschließen, ganz unabhängig von den übrigen Leuten in der Sitzung. Man sollte allerdings nicht mit einem reibungslosen Durchlauf durch die komplette Story-Kampagne rechnen.

Sie merken schon: Die niedrige Versionsnummer macht sich durchaus bemerkbar. Trotzdem lässt sich der Mehrspieler schon auf solidem Niveau zuverlässig spielen, die kompletten Informationen gibt's auf der offiziellen Steam-Präsenz des Modding-Teams. Das Plugin ist Teil von OpenMW, einer Art Open-Source-Engine, die Moddern mit den Daten des ursprünglichen Morrowind-Spiels maximale Freiheiten bietet.
 

TheSwitcher

L06: Relaxed
Seit
27 Aug 2017
Beiträge
311
Xbox Live
Isch hon ke IxBox
PSN
Isch-hon-a-ke-BlaehStation
Switch
6837 3190 1030
Ist das echt oder gephotoshopped? Wenn echt, ja, manche Zocker haben eben ein ausgeprägtes ADHS. :uglygw:

Zur Umfrage: so wenig Liebe für Oblivion? Also ich habe Skyrim auf dem PC verschlungen, aber Oblivion fand ich gerade wegen den düsteren Unterwelt-Abschnitten ein klein wenig besser.

Trotzdem finde ich Skyrim genial und werde mir auch die Switch-Version zulegen. Zumal ich die DLCs eh ausgelassen habe.
 

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Thread-Ersteller
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
39.263
PSN
AviatorF22
TESO: Schnappt euch das MMORPG jetzt im Humble Monthly

08.10.2017 um 11:30 Uhr Fans von The Elder Scrolls aufgepasst: Im Humble Monthly gibt es aktuell TESO und TES: Legends zu einem schmalen Taler. Wer das MMORPG bislang noch links liegen gelassen hat, sollte jetzt zugreifen. Alle Details zum Bundle lest ihr hier in unserer News.



Das Humble Monthly funktioniert ein wenig wie eine digitale Beutekiste: Zum Preis von jeweils zwölf US-Dollar erhaltet ihr monatlich ein Paket von Spielen im Wert von mindestens 100 Dollar - welche Spiele das sein werden, wisst ihr aber erst, wenn Humble Bundle das Paket ausliefert. Allerdings gewährt euch der Anbieter jeden Monat eine Art Sneak-Peak auf die kommenden Titel: Ein oder mehrere Spiele bekommt ihr sofort, wenn ihr das Humble Monthly für mindestens einen Monat kauft, diese sind natürlich von Beginn an im Paket sichtbar.

Für Fans von The Elder Scrolls hat das Humble Monthly aktuell ein besonderes Schmankerl im Gepäck: Holt ihr euch das Bundle für November, bekommt ihr jetzt sofort die Spiele The Elder Scrolls Online, The Elder Scrolls: Legends sowie Quake Champions - ein Fest für Multiplayer-Enthusiasten. Übrigens: Ihr müsst das Abonnement nur für einen Monat abschließen, um die Spiele zu bekommen. Danach könnt ihr es gleich wieder kündigen - die Spiele selbst dürft ihr auch nach Ablauf des Abos behalten. Und natürlich bekommt ihr am Ende des Monats auch die anderen Spiele des Humble-Pakets.

 

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Thread-Ersteller
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
39.263
PSN
AviatorF22

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Thread-Ersteller
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
39.263
PSN
AviatorF22
TESO: Feiert in Tamriel das Hexenfest - am 20. Oktober geht es los



17.10.2017 um 13:28 Uhr Mit dem Hexenfest beginnt am 20. Oktober das nächste Festtagsevent von The Elder Scrolls Online. Erfahrt hier, wie ihr an den Feierlichkeiten teilnehmen und welche Belohnungen ihr euch auf dem Fest verdienen könnt.

Zenimax richtet ab dem 20. Oktober, um 16 Uhr MESZ, in Tamriel mit dem Hexenfest das nächste Festtagsevent von The Elder Scrolls Online aus. In einer offiziellen Vorschau auf die Feierlichkeiten beschreiben die Designer das Fest wie folgt:

"Während die Nächte länger und das Jahr zunehmend düster werden, trotzen die Bewohner Tamriels während des jährlichen Hexenfests ihren abergläubischen Ängsten. Macht bei dem Spaß mit, ärgert Geister, Dämonen und böse Geister, indem ihr sie mit okkulten Praktiken feiert und ungeheuerliche Kostüme anlegt, die in einer Welt, in der Spuk real ist und die Toten umherwandeln, noch viel überzeugender sind."

Wenn ihr am Hexenfest teilnehmen wollt, müsst ihr euch im Kronenshop mit dem kostenlosen Krähenrufer ausrüsten. Blast in die Pfeife und nehmt anschließend die Quest "Tauschhandel der Hexenmutter" der Hexenmutter an, über die ihr die Pfeife der Hexenmutter erhaltet.

Mit dieser Pfeife beschwört ihr den Kessel der Hexenmutter, der euch und eure Gruppenmitglieder in furchteinflößende Untote verwandelt und euch einen Erfahrungsbonus von 100 Prozent gewährt. Die Verwandlung hält zwei Stunden an und darf bis zum ersten Tag der Abenddämmerung (01. November, 15 Uhr MESZ) so oft benutzt werden, wie ihr möchtet.

Während des Events erbeutet ihr übrigens bei allen Anführern (wie etwa mächtigen Gegnern oder denen, die Gewölbe, Gruppenverliese, öffentliche Verliese, Prüfungen, Arenen und Dunkle Anker verteidigen) Plünderschädel, in denen ihr die folgenden seltenen Gegenstände finden könnt:

- Kapitel oder Buch des Handwerksstils von Kürbisfratze
- Eine Runenkiste, in der eine dieser Masken enthalten ist:
-> Kürbis-Geistermaske
-> Vogelscheuchen-Geistermaske
-> Kürbisfratze-Geistermaske
-> Dickicht-Geistermaske

- Rezepte zum Hexenfest
- Einrichtungsgegenstände und Baupläne für Einrichtungsgegenstände
- Stilmaterialien für Handwerksstile
- ... und eine Auswahl gruseliger Gegenstände wie Würmern, Krabbeltieren, Innereien und anderen Kleinigkeiten!

Zu guter Letzt habt ihr nur während des Hexenfestes die Möglichkeit , die Verlassene Hexenhütte im Kronen-Shop zu kaufen. Damit ihr euch das Eigenheim für Gold zulegen könnt, müsst ihr euch jedoch zuerst die Hexenfest-Errungenschaft "Eine gute Ernte" verdient haben, für die ihr die folgenden Event-Erfolge meistern müsst:

- Kürbisfratz' wird's amüsieren
- Plünderschädelschwärmer
- Kürbis passt gut zu Innereien
- Ernte des Schnitters
 

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Thread-Ersteller
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
39.263
PSN
AviatorF22
THE ELDER SCROLLS 2 – DAGGERFALL: UNITY-REMAKE BIS ZUM STORY-ENDE SPIELBAR

Ein Fan baut The Elder Scrolls 2: Daggerfall in der Unity Engine nach und hat nun die Hauptquest fertiggestellt.



1996 erschien das Rollenspiel The Elder Scrolls 2: Daggerfall. Damals war die Reihe, die heute dank Skyrim zu den wichtigsten RPG-Marken der Welt gehört, noch längst nicht auf dem Massenmarkt angekommen, allerdings waren das Videospiele zu der Zeit ja allgemein nicht wirklich. Falls ihr den Titel damals verpasst habt, weil ihr zu jung wart oder nicht den passenden Rechner hattet, könnt ihr ihn heute nachholen – entweder in der Originalversion oder neuerdings als Remake basierend auf der Unity Engine.

Daggerfall Unity heißt das Fanprojekt, das von einem einzelnen Australier entwickelt und nun erstmals spielbar ist. Gavin „Interkarma“ Clayton hat es sich zur Aufgabe gemacht, die gesamte Spielwelt von The Elder Scrolls 2: Daggerfall mit all ihren Inhalten nachzubauen. Das ist ein extrem ambitioniertes Ziel, denn das zweite Elder Scrolls ist bis heute das Spiel mit der größten Spielwelt aller Zeiten – zumindest, wenn wir Weltraumtitel wie Elite: Dangerous außen vor lassen, die zum Großteil aus mehr oder weniger leerem Weltall bestehen.

The Elder Scrolls 2: Daggerfall bietet eine 160.000 Quadratkilometer große Landfläche, auf der 15.000 Städte stehen und die von 750.000 NPCs bevölkert wird. Damit ist die Fantasy-Welt größer als so manches Land der Erde. Natürlich hat Entwickler Bethesda das alles nicht per Hand gebaut, die Welt ist prozedural generiert. Und leider hat die Größe damals auch jede Menge Bugs mitgebracht.

Daggerfall Unity ist noch längst nicht fertig. Clayton hat es aber immerhin schon mal geschafft, die komplette Hauptquest einzubauen. Das allein habe den Australier ein Jahr Entwicklung gekostet. Als nächstes möchte er das Magiesystem implementieren. Falls ihr so neugierig seid, dass ihr euch das Spiel unbedingt schon jetzt in der unfertigen Version anschauen wollt, könnt ihr es euch auf dessen Webseite herunterladen. Ihr braucht eine Version des Originals, um das Remake spielen zu können. Das ist aber kein Problem, denn The Elder Scrolls 2: Daggerfall steht bereits seit Jahren legal und kostenlos im Netz zum Download bereit. Die entsprechenden Links findet ihr ebenfalls auf Claytons Seite.
 

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Thread-Ersteller
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
39.263
PSN
AviatorF22
Ich habe das mal ganz frech hier hin teleportiert. :tingleawe:

Morrowind war das TES was mich echt zuletzt gepackt hat, Oblivion konnte nur kurzzeitig durch seine damals für RPGs fette Grafik punkten aber nur kurz, dann hörte es auf, Skyrim ähnlich etwas besser als Oblivion aber wieder der aiming an die Handenehmbot langweilig. Morrowind bewies, das PC-Spiele direkt in die Konsole portierbar und gut spielbar waren, inklusive der fetten Menüs.

Ich will in TES 6 ein Morrowind-artiges RPG das auch eins ist, einen kleinen Roten Faden (der unauffällig ist), den du schnell vergisst und dich allein in der Welt lässt, sowie keine Schnellreisen, sondern im Spiel integrierte Nahreisen über Schiffe, Magiergilde, Dunmerfestungspylonen oder Schlickreiterartige Dinge, man soll das Teil komplett erkunden wollen.

Und ich will eine völlig neue Technikengine, Bethesda hat genug Kohle um das endlich mal zu realisieren.
Am besten wäre es eigentlich, Bethesda würde von Anfang vieles optional lassen.

Also wer Schnellreisen, Pfeile für die Wegfindung usw. haben möchte, kann sie im Optionsmenü einschalten und wer es nicht möchte, einfach ausschalten.

So ist jedem geholfen ;).

Aber erstmal muss der 6. Teil endlich mal offiziel angekündigt werden.
 

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Thread-Ersteller
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
39.263
PSN
AviatorF22
Ich entführe das mal in den Stammtisch. :scan:

Skyrim VR Gameplay - Hands-On Reactions in Virtual Reality
[video=youtube;DhJFmXQqjRQ]https://www.youtube.com/watch?v=DhJFmXQqjRQ[/video]

free movement mit den moves scheint klasse zu funzen.
und die blinders während man sich bewegt können deaktiviert werden.

gut das ich skyrim noch nicht gespielt hab :)


28 Minutes of Skyrim VR Gameplay
[VIDEO=youtube;9bw5B4_QoJM]https://www.youtube.com/watch?v=9bw5B4_QoJM[/VIDEO]
 

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Thread-Ersteller
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
39.263
PSN
AviatorF22
The Elder Scrolls V: Skyrim für die Nintendo Switch wird ein eigenes Lösungsbuch erhalten
https://www.ntower.de/news/49864-the-elder-scrolls-v-skyrim-für-die-nintendo-switch-wird-ein-eigenes-lösungsbuch/



Bethesda: Xbox-One-X-Updates für Skyrim SE, TESO und Co.
http://www.4players.de/4players.php/spielinfonews/XboxOne/8636/2171384/Bethesda_Softworks-Xbox-One-X-Updates_fuer_Wolfenstein_2_Fallout_4_Skyrim_SE_Dishonored_2_TESO_und_Co.html


Datum der News 06.11.2017 schrieb:
The Elder Scrolls Online (Update soll nächste Woche erscheinen)

- Native 4K-Auflösung und HDR
- Erhöhte Sichtweite
- Bessere Schattendarstellung mit Screen Space Ambient Occlusion
- Bessere Wasserreflexionen
Skyrim Special Edition

- 4K-Unterstützung
- Dynamische Auflösungsskalierung
 

BoostPower

L11: Insane
Seit
1 März 2017
Beiträge
1.677
Hat eigentlich noch jemand die Hoffnung verloren, das wir diese Gen ein neues TES sehen werden? Fallout 4 war ja mal ein "kleiner" Reinfall.
Wieso sie diese Reihe fortgesetzt haben anstatt des mega-erfolgreichen TES-Ableger Skyrim....keine Ahnung. Aber ich vermisse die Serie.
 

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Thread-Ersteller
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
39.263
PSN
AviatorF22
Hat eigentlich noch jemand die Hoffnung verloren, das wir diese Gen ein neues TES sehen werden? Fallout 4 war ja mal ein "kleiner" Reinfall.
Wieso sie diese Reihe fortgesetzt haben anstatt des mega-erfolgreichen TES-Ableger Skyrim....keine Ahnung. Aber ich vermisse die Serie.
Ich glaube so langsam auch nicht mehr an The Elder Scrolls 6 in dieser Gen. Die Angst beschleicht mich auch das Bethesda nach der Skyrim - Ausschlachtung gar keinen Bock mehr auf die Reihe hat. Immerhin wurde ein Spiel durch zwei Gen's geschliffen. Einzig TESO ist dabei noch sowas wie aktuell.
 

Flugelch

Moderator
Mitarbeiter
Moderator
Seit
29 Sep 2010
Beiträge
12.079
Xbox Live
Flugelch
PSN
Flugelch
Ich denke da kommt noch ein neuer Elders Teil. Ob diese Gen glaube ich aber auch nicht wirklich. Wenn dann erst zum Ende der Gen.

Holt sich jemand die Switch Version von Skyrim?
 

wolpadinnga

L10: Hyperactive
Seit
4 Jul 2007
Beiträge
1.474
Xbox Live
wolpadinnga
PSN
wolpadinnga
Steam
wolpadinnga
Ich überlege mir eher ob ich mir die VR Version von Skyrim hole... andererseits habe ich Skyrim schon so oft gezockt, als Krieger, Magier, Assassine... und ich hätte die VR Version lieber auf der VIVE als auf PS VR, aber das wird so schnell ja nichts.
Mal gucken.
 
Top Bottom