Wii U Wii U

Status
Not open for further replies.

KrateroZ

L99: LIMIT BREAKER
Seit
16 Apr 2006
Posts
46.246
XBOX Live
KrateroZ
PSN
KrateroZ
Switch
3314 2616 9318
Steam
KrateroZ
Zu dem Punkt muss ich auch nochmal etwas anmerken:
Man kann nicht einfach ein paar dutzende von Leuten irgendwo abwerben und in das Team schmeissen.
Erstmal müssen die Leute die Erfahrungen besitzen, die wirklich gebraucht werden und sie müssen zum Team passen.
Ausserdem ist es äußerst unwarscheinlich das die derzeitige Arbeitsweise, die für Tophits sorgt, so skalierbar ist, dass die Effizienz proportional ansteigt.
Im schlimmsten Falle würden durch unkluge Personalentscheidungen sogar Qualität und Effizienz fallen.
Ich glaube nicht, dass du das wirklich willst.
Natürlich will das keiner - aber man kann von einer Firma wie Nintendo auch ruhig mehr verlangen.

Sie sind ja nicht erst ein paar Jahre in diesem Geschäft und daher würden sie es schon hinkriegen; wenn sie es denn überhaupt wollen.

Ja klar, zum Launch könnte ich auch mit allem leben
Warten wir ab^^ Wird schon was werden
In Retro/Nintendo I trust! :cool:
 

Brubi

L14: Freak
Seit
28 Dez 2005
Posts
5.800
Well, it was implied in the answer and i think i already touch upon that before. Third-parties are aware of changes (maybe not all) that Nintendo want to do on the DRC they actually use for their development.

This is why i said "it's not the updated version", because Nintendo warned them some things will be different.

For the level of modifications, it's significant. Clearly not irrelevant, excluding a change of plans by Nintendo, because third-parties didn't see themselves this new DRC revision, it's just information for them, forewords, warnings from Big N, not a real object between their hands.

http://www.neogaf.com/forum/showpost.php?p=37399139&postcount=16001

Um es auf die Neue Seite zu bringen^^
 

UBiK2

L09: Professional
Seit
16 Jan 2007
Posts
1.055
XBOX Live
uR KnaLL Ubik Z
PSN
U2BiK
Switch
6181 9112 4251
Zum Thema Retro hab ich die gleiche Meinung wie Krateroz. Das liegt aber auch daran das Nintendo sonst keine westlich ausgelegten Studios hat. Drei Entwicklungsteams von der Qualtität vom jetztigen Retro wären Ideal. Ob man Retro nun im Personal aufstockt oder noch das ein oder andere Team aufbaut oder einkauft ist eigentlich egal.
 

Rolyet

L18: Pre Master
Seit
29 Dez 2004
Posts
15.937
Ihr tut hier gerade so als könnte man mit nem Wagen in den Supermarkt fahren, irgendwelche Leute einkaufen die ihr Handwerk verstehen und die dann auch von Tag 1 an super miteinander klar kommen und strukturiert/organisiert zusammenarbeiten... Sowas kann teilweise JAHRE dauern bis ein Team richtig funktioniert. Ist wie beim Fußball, da kannst du auch nicht blind Leute zusammentun und denken, dass klappt Bombe. Viele Vereine haben schon Fehlkäufe gemacht; Eigentlich gute Spieler, passten aber nicht ins Team.
 

memo

L17: Mentor
Seit
1 Aug 2001
Posts
14.474
Ihr tut hier gerade so als könnte man mit nem Wagen in den Supermarkt fahren, irgendwelche Leute einkaufen die ihr Handwerk verstehen und die dann auch von Tag 1 an super miteinander klar kommen und strukturiert/organisiert zusammenarbeiten... Sowas kann teilweise JAHRE dauern bis ein Team richtig funktioniert. Ist wie beim Fußball, da kannst du auch nicht blind Leute zusammentun und denken, dass klappt Bombe. Viele Vereine haben schon Fehlkäufe gemacht; Eigentlich gute Spieler, passten aber nicht ins Team.
Mir egal, wie kompliziert das ist, dafür hat Nintendo schließlich Manager..und Geld bis zum Abwinken.
Aber ich gebe zu, bin da einfach total Rare-verwöhnt, ich will jedes Jahr einen Titel eines Mario64-Kalibers.
Gott, bring mir die N64-Zeit zurück, oder mich zurück zur N64-Zeit, wie auch immer :(.
Ansonsten dito @ Krateroz :goodwork:!
 

Rolyet

L18: Pre Master
Seit
29 Dez 2004
Posts
15.937
Shigeru Miyamoto ist bei Nintendo derzeit hauptsächlich Ideen- und Impulsgeber: Kontinuierlich probiert er zum Beispiel die neuesten Versionen von Pikmin 3 aus und gibt sein Feedback dazu ab. Doch auch an einem ganz neuen Projekt werkelt der Designer derzeit, der dank seiner Kreationen wie Super Mario, Donkey Kong oder The Legend of Zelda als einer der Grundväter von Nintendos Erfolg gilt.



In einem Interview mit der britischen Zeitung The Guardian spricht Miyamoto nun erneut über zukünftige Pläne, ohne dabei etwas Konkretes zu verraten. Unter anderem wurde Nintendos Entwicklungschef nach Stilrichtungen oder Ideen gefragt, an denen er gern arbeiten würde. "Ich habe keine Liste, die ich nach und nach abarbeite", antwortete Miyamoto auf diese Frage. Ideen bekomme er spontan und hauptsächlich, während er an anderen Titeln arbeite.



Solche neuen Ideen sind dem Entwickler offenbar kürzlich wieder durch den Kopf gegangen. "Es ist sehr gut möglich, dass wir bald einige neue Charaktere in die Szene bringen", prophezeite Miyamoto, ohne dabei aber zu spezifizieren, ob sich die neuen Maskottchen in eines der bestehenden Universen einreihen oder eine ganz neue Serie begründen. Letzteres ist aber in Anbetracht des unabhängigen, kleinen Projektes, an dem Miyamoto arbeitet, wahrscheinlicher.



Das letzte große, neue Nintendo-Franchise war Pikmin auf dem Nintendo GameCube, das (wahrscheinlich 2012) mit Pikmin 3 auf Wii U fortgesetzt wird. Intern betrachtet man aber auch die Miis und ihre Titel wie Wii Sports und Wii Fit als aktuellstes neues Franchise.
Quelle: WiiUX
 

InvaderZim

L11: Insane
Seit
30 Jul 2007
Posts
1.522
PSN
InvaderZiiim
Ihr tut hier gerade so als könnte man mit nem Wagen in den Supermarkt fahren, irgendwelche Leute einkaufen die ihr Handwerk verstehen und die dann auch von Tag 1 an super miteinander klar kommen und strukturiert/organisiert zusammenarbeiten...
So läufts bei mir in der Arbeit :v:

Naja sobald ein Mario Kart erscheint, komme ich um einen Kauf der WiiU nicht drumherum
 

Rolyet

L18: Pre Master
Seit
29 Dez 2004
Posts
15.937
Ich glaub, ich hab herausgefunden wieso Crysis 3 nicht für die WiiU kommt. Da Crytek gaaaaanz enger Partner von Nintendo ist, wissen sie bereits jetzt, dass die WiiU nicht WiiU, sondern anders heißen wird. Deshalb lügen sie nicht, wenn sie sagen, dass Spiel werden sie nicht für die WiiU umsetzen.

Genau so wirds sein und jeder der jetzt was anderes behauptet, ist ein Hater!
 

Montana

L10: Hyperactive
Seit
8 Feb 2007
Posts
1.461
Ich glaub nicht so wirklich an einem Release Ende 2012..... hört sich zu gut an xD und ich hoffe auf den Namen Nintendo Revolution :aargh:
 

A.E

L09: Professional
Seit
20 Jun 2007
Posts
1.189
Ich finde den Namen WiiU mittlerweile sehr gut. Es klingt ja fast nach WiiTwo und hat gleichzeitig ein Programm.

@Montana
Der 2012 Release ist doch bestätigt oder nicht?
 

suit

L03: Novice
Seit
25 März 2012
Posts
60
ja ist wirklich egal wies heisst, hauptsache nen ultra geiles zelda mit düsteren elementen kommt raus, mit ner riesen open world, geiler grafik, online elementen usw...


und Roylet wirds sich wie immer nicht leisten können :-D hat ja nicht mal kohle für nen 3ds aber schon grösster experte :fp:
 

Haus

L15: Wise
Seit
18 Mai 2003
Posts
9.426
Online-Elemente in Zelda? Was denn bitte?
Eine sich stets weiterentwickelnde und verändernde Welt oder eine Welt auf die Spieler von überall aus Einfluss haben können (ich könnte dann z.B. Gegenden von dir verändern). Ganz ehrlich: Wenn ich mich eine Stunde hinsetze, dann hätte ich etliche verrückte Ideen. Da gäbe es ganz viele, sehr verschiedene Möglichkeiten.
 

Tien

L18: Pre Master
Seit
21 Mai 2005
Posts
15.110
Eine sich stets weiterentwickelnde und verändernde Welt oder eine Welt auf die Spieler von überall aus Einfluss haben können (ich könnte dann z.B. Gegenden von dir verändern). Ganz ehrlich: Wenn ich mich eine Stunde hinsetze, dann hätte ich etliche verrückte Ideen. Da gäbe es ganz viele, sehr verschiedene Möglichkeiten.
Nee, danke :ugly:
 

PeterGerri

L17: Mentor
Seit
8 Feb 2008
Posts
13.999
Eine sich stets weiterentwickelnde und verändernde Welt oder eine Welt auf die Spieler von überall aus Einfluss haben können (ich könnte dann z.B. Gegenden von dir verändern). Ganz ehrlich: Wenn ich mich eine Stunde hinsetze, dann hätte ich etliche verrückte Ideen. Da gäbe es ganz viele, sehr verschiedene Möglichkeiten.
Solche Experimente sind grundsätzlich ein interessanter Ansatz und schießen mir auch hin und wieder durch den Kopf - aber eher für eine neue IP als für Zelda. Denn Spielerfreiheit und Story eines Spiels kollidieren bis zu einem gewissen Grad miteinander. Und da ich zu den wenigen (oder auch nicht) Spielern gehöre, welche die Serie am meisten wegen ihrer Handlung schätzen, nehme ich lieber die Gegenden und Inszenierungen, die mir das Zelda-Entwicklerteam selbst bietet als das, was irgendwelche Spieler zusammenbasteln ;)

Das Einzige, was ich mir in der Hinsicht vorstellen könnte, ist, dass es einen speziellen Spielmodus gibt, in dem man nicht als Link die eigentliche Handlung fortsetzt, sondern in die Rolle einer Nebenfigur der Welt schlüpft und in das laufende Hauptspiel eines anderen Zockers einsteigen und dort mit ihm als Quasi-NPC interagieren kann (zB als Söldner oder sonstiger Begleiter, Kafei-mäßig). Aber das Wichtige wäre hierbei: ohne Chat oder dergleichen, so dass du im Grunde, außer anhand der Handlungen, theoretisch nicht merken würdest, ob eine Nebenfigur jetzt vom Computer oder von einem anderen Spieler gesteuert wird. Ein Ein- und Aussteigen ins laufende Spiel also on the fly, von dem der Spieler nix (oder möglichst wenig) mitbekommt. So wäre die Welt ggf. lebendiger und die Interaktion mit anderen Figuren wohl auch spannender - wenn du zB immer nebenbei am Überlegen bist, ob dein Gegenüber nun ein einfacher NPC ist oder von einem echten Menschen gesteuert wird... :)

Aber die Überlegung ist hinfällig, denn so wird's eh nicht kommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

memo

L17: Mentor
Seit
1 Aug 2001
Posts
14.474
@ Peter:
Das ist eine interessante Idee, und entspricht ein klein wenig Nintendos Vorstellung, einen zusätzlichen Spieler irgendwie ins Spiel zu intergrieren.
Man denke an Mario Galaxy, wo es ja die Möglichkeit gibt, sich quasi als Assistent dazu zu schalten und mittels WiiMote Sterne zu sammeln - oder an den jüngst gezeigten Rayman Legends-Trailer, wo der Spieler mit Tablet ja auch Einfluss auf das Spielgeschehen hat, ohne aber selbst einer der Protagonisten zu sein.
Die Frage bei solchen Ideen ist aber natürlich letztendlich die, inwiefern das Ganze überhaupt sinnvoll (=spaßig) ist.
Weiß nicht, ob ich unbedingt Bock hätte, bei Zelda dein Söldner zu sein. Es ist zwar wirklich irgendwie spannend, und eine coole Idee, im Unklaren gelassen zu werden, ob ich da nun wirklich mit einem menschlichen Quasi-NPC zusammenspiele oder eben nur mit einer KI - andererseits will man es ja vielleicht doch irgendwann mal wissen, und wenn es dann kein Weg gibt, zu kommunizieren, kann es auch wieder einen faden Beigeschmack bekommen.
Außerdem müsste dafür erstmal das Kampfsystem bzw. das Konzept der Gegner ansich überarbeitet werden, denn sonst ist so ein Gefährte eh überflüssig - und die KI müsste so intelligent handeln, dass man wirklich keinen Unterschied zwischen Spieler und Nicht-Spieler bemerkt.
Also eine sehr schöne, aber wohl leider utopische Idee von dir. Macht aber auf jeden Fall Spaß, darüber mal nachzudenken...
 
Status
Not open for further replies.