Unpopuläre Meinungen

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
37.969
PSN
AviatorF22
Anstelle Männer und Frauen als Konkurrenten zu betrachten, sollte man die jeweiligen Stärken der Geschlechter loben, achten und hervorheben.

Frauen haben z.B. in der Regel sehr viel Empathie, sind feinfühliger und haben ein gutes Auge für das Detail und die Ordnung.

Männer sind z.B. in der Regel stark, sie denken analytisch, planen hervorragend, können organisieren und haben ein überdurchschnittliches, technisches Verständnis.

Darauf sollte man mMn aufbauen, und nicht auf Teufel komm raus alles vermischen und in Konkurrenz treten.
 

Komori

L14: Freak
Seit
13 Sep 2009
Beiträge
6.878
Naja, das ist mir eigentlich egal, aber ich finde das irgendwie komisch wenn Männer in der Kita arbeiten...
Bevor hier einige mit der Genetikdiskussion weitermachen, wollte ich nur nochmal nachhaken:

Steht hinter deiner Meinung eventuell der Vorwurf, dass Männer, die eine Tätigkeit in der Kita anstreben, tendenziell pädophil sein könnten?

Es ist nicht unüblich, dass männliche Erzieher einem Generalverdacht ausgesetzt sind und mit der jetzigen Sexismus- und Genetikdebatte läuft man irgendwie ins Leere, weil du vielleicht eine andere Intention mit deinem Post verfolgen wolltest und man das eigentliche Problem somit ignoriert.
 
  • Lob
Reactions: New

Harlock

L99: LIMIT BREAKER
Seit
1 Dez 2005
Beiträge
44.969
Switch
4410 0781 0148
Ich mag Playstation-Plattformen nicht. Ich habe zwar eine PS3 und eine PS4, trotzdem mag ich es nicht darauf zu spielen. Die Dinger sind mir irgendwie unsympathisch.

Ich würde dir ja empfehlen sie mit einem Tuch abzudecken beim spielen, aber vermutlich würde sie dann in Flammen aufgehen :hm: Denk einfach nicht dran, dass das eine Playstation ist. Persona 5, DQ 11, Nier und Yakuza sind es wahrscheinlich wert diese Hardware zu ertragen :nerd:
 

Nishi

L13: Maniac
Seit
3 Aug 2007
Beiträge
4.779
Ausnahmen gibt es natürlich immer und die sollen dann auch gerne ihrem Interesse nachgehen um zumindest einen gewissen Männeranteil zu gewährleisten
Und da liegt der Unterschied zwischen dir und TheGame: Du schreibst dass es wenige Männer in dem Beruf gibt, was auch richtig ist. Bist aber dennoch offen gegenüber Männern die sich für den Beruf entscheiden.
Der andere hier hingegen will wohl keine Männer in dem Beruf sehen.
 

RamsayBolton

L20: Enlightened
Seit
13 Jul 2007
Beiträge
22.586
Xbox Live
DerAlucard
PSN
TheSpiritOfFunk
2017 bei Kitas

94% Frauen
6% Männer


2017 Professoren

36.000 männer
11.000 frauen


Natürlich gibt es dort auch veränderungen, aber grundsätzlich wird sich nichts daran ändern das die Frauen am Anfang die Mehrheit sind in der Ausbildung und Männer am Ende
Welcher Erzieher arbeitet noch mit 60 in ner Kita? Du musst wenn bestimmte Jahrgänge in den Berufen vergleichen
 

WinnieFuu

L14: Freak
Seit
18 Okt 2004
Beiträge
5.568
Anstelle Männer und Frauen als Konkurrenten zu betrachten, sollte man die jeweiligen Stärken der Geschlechter loben, achten und hervorheben.

Frauen haben z.B. in der Regel sehr viel Empathie, sind feinfühliger und haben ein gutes Auge für das Detail und die Ordnung.

Männer sind z.B. in der Regel stark, sie denken analytisch, planen hervorragend, können organisieren und haben ein überdurchschnittliches, technisches Verständnis.

Darauf sollte man mMn aufbauen, und nicht auf Teufel komm raus alles vermischen und in Konkurrenz treten.
Wenn sie keine unterschiedlichen Stärken und Schwächen hätten wäre die Diskussion ja auch vollkommen unnütz. Bleibt noch die Frage ob Männer deshalb ungeeignet für den Job sind und daher nicht als Erzieher arbeiten dürfen.
Dann gibt es noch die andere These, dass die typischen Stärken der Männer dafür spricht, dass man mehr von ihnen in der Erziehung braucht, da diese durch Frauen in der Regel zu wenig gegeben sind. Das würde übrigens für eine Männerquote sprechen.
Soweit ich weiß gibt es da aber keine passenden Studien zu, weshalb man weder Grund hat eine Männerquote einzuführen noch den Job für Männer zu verbieten.

Pädophilie ist dann nochmal ein anderes Thema. Vermutlich kommt thegames Meinung oder Bauchgefühl auch eher daher, dass er Misstrauen hat warum es Männer zu diesem Beruf ziehen sollte.
 
  • Lob
Reactions: Avi

RamsayBolton

L20: Enlightened
Seit
13 Jul 2007
Beiträge
22.586
Xbox Live
DerAlucard
PSN
TheSpiritOfFunk
Ich kenne halt sehr viele die Berlin richtig gut bzw. geil finden. Aber immer wenn ich für Konzerte, Events oder was auch immer da bin habe ich schon kein Bock mehr.
Ich mag ja Großstädte (z.B. Madrid, London), aber Berlin ist eher ne Zumutung als ne Stadt.
 

eima

L14: Freak
Seit
14 Mai 2003
Beiträge
6.850
Xbox Live
XtremeEimaX
PSN
XtremeEimaX
Switch
505147039529
Steam
XtremeEimaX
Ich finde Männer sollte nicht in einer Kita arbeiten.
Posting ist zwar schon älter, aber warum? Ich habe vor meinem Studium meinen Zivildienst in der Kita abgeleistet und möchte die Zeit dort nicht missen. Ebenso wurde ich als junger Mann völlig normal aufgenommen und wurde von Eltern wie auch Kollegen ohne Probleme akzeptiert. Ist zwar auch fast 20 Jahre her, aber habe auch heute mit männlichen Erziehern, von denen ich einige kenne, absolut keine Probleme.
 

TheGame

L20: Enlightened
Thread-Ersteller
Seit
14 Jun 2006
Beiträge
33.846
Posting ist zwar schon älter, aber warum? Ich habe vor meinem Studium meinen Zivildienst in der Kita abgeleistet und möchte die Zeit dort nicht missen. Ebenso wurde ich als junger Mann völlig normal aufgenommen und wurde von Eltern wie auch Kollegen ohne Probleme akzeptiert. Ist zwar auch fast 20 Jahre her, aber habe auch heute mit männlichen Erziehern, von denen ich einige kenne, absolut keine Probleme.
Naja, lies weiter. Wie gesagt, ist dumm von mir aber so denke ich halt :(
 
Top Bottom