Wii Super Mario Galaxy 2

Foomy

L11: Insane
Seit
3 Okt 2006
Posts
1.602
Ich habe nach langer Zeit mal wieder Super Mario 64 durchgespielt (letztes mal wahrsch. 2005 oder so) und irgendwie stehe ich nun den aktuellen Marios ein wenig skeptischer gegenüber. Mario 64 ist so unglaublich frei, von der Reihenfolge der Level her und natürlich auch die Level selbst. In beiden Aspekten wirken SMG/2 erschreckend linear und das trübt imo den Wiederspielwert etwas. Wenn ich jetzt 2 Wochen nach Beendigung von SM64 ein weiteres Mario durchspielen wollte und zwischen SM64 und SMG/2 entscheiden müsste, würde ich klar wieder SM64 wählen. Kommt wohl auch ein wenig durch die Movesets, bspw. dieses während des Laufens Springen und direkt B drücken, quasi sone Art "dashen" ist einfach genial oder statt dieses Waggle-Wirbels den Sprung-Kick oder das Boxen..., finde die "Playability" einfach besser in SM64.
Das einzige was suckt ist die schlechte Kamera ;)
 
Seit
16 Okt 2006
Posts
12.574
PSN
M4g1M4s
Ich mag Mario 64 immer noch am wenigsten von allen 3D Marios. Imo gilt SMG2>SMG1>SMS>Mario 64. Dass die Galaxys linearer sind hat imo dem Leveldesign als Jumper nur gut getan. Mario 64 und SMS gehen teils schon ein bisschen in eine Action Adventure Richtung, was ich auch super fand, allerdings hat diese Art von Platformer imo eher in Banjo Kazooie und Banjo Tooie ihren Höhepunkt gefunden, als in den beiden Marios dieser Art.
 
Seit
15 Mai 2003
Posts
12.479
XBOX Live
GreenFlash3000
PSN
Greenflash3000
Ich mag SM64 und SMS aber die beiden Games greifen das Mario-Konzept falsch auf imo. Die Games gehen ja schon langsam in Richtung Action Adventure, was imo nicht sein darf. Mario sollte eher linear sein - natürlich mit den bekannten Secrets. Ich hätte lieber ne umfangreiche Oberwelt, die zum Erkunden einlädt (SMW) und eher lineare Level (mit Geheimwegen eben).
Irgendwann werden sie das mal wieder hinbekommen... Die Mario 3D Land Entwickler deuten zumindestens etwas in der Richtung an imo, als man sie danach gefragt hat ;)
 
Seit
15 Mai 2003
Posts
12.479
XBOX Live
GreenFlash3000
PSN
Greenflash3000

IGN: The concept of a bridging the gap between 2D and 3D Mario made for a game that was quite unique, yet still very Mario. You explored many ideas related to this concept in Mario 3D Land, but are there any that, due to time constraints, you weren't able to fit in and might want to use in the future? Hopefully in Super Mario 3D World? That's a personal hope of mine.

Hayashida: [laughs] I guess I'm happy to say that we didn't really have anything that we weren't able to include by the end of development. Maybe this is a good time to talk about something that went in very late that we were happy about, which would be the statue Mario power-up. So, people had always been asking us, will Tanooki Mario be able to turn into a statue in this game, and we realized that the special worlds could really use one more interesting new element. And so that was something that we put in very late, but we're very happy with how it turned out.

And, since you mentioned Super Mario 3D World as a potential direction, I have to say that I'm really happy to hear that, because personally Super Mario World is my favorite of the Mario games. I absolutely love that game, and I of course can't say that I'm going to be making a Super Mario 3D World, but the fact that you even said the word "World" made me happy.
http://gonintendo.com/?mode=viewstory&id=173559

Ich finde das klingt doch schon mal ganz gut :D Heißt natürlich nicht dass ein Mario 3D World auf jeden Fall kommen wird aber es ist sicherlich schon mal von Vorteil wenn der Entwickler SMW besonders mag ;)

ich wär für ne smg2 umsetzung für den 3ds :goodwork:
Mit den ganzen Pausen zwischen dem Gameplay (sinnloses Gequatsche mit irgendwelchen Charakteren, die Animationen wenn man ein Level betreten möchte :)sleep:))?
Wäre nicht toll auf nem HH.
Ist wie ein HH mit langen Ladezeiten (Vita und WipEout).
 
Zuletzt bearbeitet:

memo

L17: Mentor
Seit
1 Aug 2001
Posts
14.469
Mario 64 war doch nicht mehr "Action Adventure" als Galaxy ?!
Es gab nicht mehr Moves, die in Richtung "Action" gehen und nur weil es nicht ganz so stumpf linear abläuft, ist auch nicht gleich "abenteuerlicher"... bloß weil man es vom Gameboy nicht anders kennt, ein Level nach dem nächsten abzuarbeiten (was mich bei Galaxy auch wahnsinnig genervt hat), sollten die 3D-Konsolenteile nicht mal eine etwas größere Oberwelt haben dürfen imo.
Gerade dieses "was verbirgt sich hinter dieser Tür?" - "wohin mag die Treppe führen" - "was passiert, wenn ich in dieses Bild springe"-Gefühl, ähnlich wie bei Banjo-Kazooie hat mich immer wahnsinnig motiviert, weiter zu zocken.
Ein Leveldesign nach diesem Prinzip würde ich jedenfalls mal wieder begrüßen, da stimme ich Foomy total zu :).
 
Seit
17 Jul 2010
Posts
5.823
Switch
267105236038
Steam
*√∞Dangerous∞√*
Ich mag Mario 64 immer noch am wenigsten von allen 3D Marios. Imo gilt SMG2>SMG1>SMS>Mario 64. Dass die Galaxys linearer sind hat imo dem Leveldesign als Jumper nur gut getan. Mario 64 und SMS gehen teils schon ein bisschen in eine Action Adventure Richtung, was ich auch super fand, allerdings hat diese Art von Platformer imo eher in Banjo Kazooie und Banjo Tooie ihren Höhepunkt gefunden, als in den beiden Marios dieser Art.
Bin genau deiner Meinung, am besten wäre ein 3D Mario wie SMG2, nur mit einer Oberwelt mit etlichen Secrets wie bei SMW!!
 
Seit
15 Mai 2003
Posts
12.479
XBOX Live
GreenFlash3000
PSN
Greenflash3000
Mario 64 war doch nicht mehr "Action Adventure" als Galaxy ?!
Es gab nicht mehr Moves, die in Richtung "Action" gehen und nur weil es nicht ganz so stumpf linear abläuft, ist auch nicht gleich "abenteuerlicher"... bloß weil man es vom Gameboy nicht anders kennt, ein Level nach dem nächsten abzuarbeiten (was mich bei Galaxy auch wahnsinnig genervt hat), sollten die 3D-Konsolenteile nicht mal eine etwas größere Oberwelt haben dürfen imo.
Gerade dieses "was verbirgt sich hinter dieser Tür?" - "wohin mag die Treppe führen" - "was passiert, wenn ich in dieses Bild springe"-Gefühl, ähnlich wie bei Banjo-Kazooie hat mich immer wahnsinnig motiviert, weiter zu zocken.
Ein Leveldesign nach diesem Prinzip würde ich jedenfalls mal wieder begrüßen, da stimme ich Foomy total zu :).
Ja bei Mario 64 war's noch nicht so stark aber ich hab ja auch noch SMS geschrieben ;)
Bei Mario Spielen kennst du normalerweise den Weg zum Ziel aber bei SM64 und SMS war's schon so, dass man das Ziel (den Stern) erstmal suchen musste (nicht immer, ich weiß). Das gehört imo nicht ins Mario-Prinzip, auch wenn sowas (also Erkundung) eigentlich immer willkommen ist in Spielen. Dafür gabs aber sonst eben die Geheimwege, wofür man die Level erkunden musste.
Mario Galaxy ging da dann schon wieder mehr zu den Wurzeln zurück, wenn auch noch ein bisschen davon entfernt. SM3DL ist das erste 3D Mario, welches sich wie ein normales Mario anfühlt (und dann auch noch ohne nervige Pausen durch Story Blabla und Animationen). Es fehlt nur noch die abwechslungsreiche Oberwelt und etwas komplexere Level.

Und was soll dieses GameBoy-Geschwafel? Die Level "abgearbeitet" hatte man auch auf der Konsole vor dem N64. Bei SM64 hat man dann eben die Sterne abgearbeitet.
 

memo

L17: Mentor
Seit
1 Aug 2001
Posts
14.469
Bei M64 hatte man jedenfalls mehr Handlungsfreiheit, es war möglich, Sterne zu holen, die gar nicht der Aufgabe entsprachen, auch gab es keine festgelegte "Levelroute", eben wie bei Banjo-Kazooie. Das ganze Erkunden und Erforschen, alleine durch die Oberwelt macht's halt noch nicht zum "Action-Adventure". Ich meine, sogar DK64 fiel immer in die Kategorie "Jump and Run", obwohl sich das gameplaytechnisch in jeder Hinsicht deutlich von M64 abgehoben hat. Bei Galaxy empfand ich jedenfalls diese 2D-Ansicht der Oberwelt, und der vorgegebene Levelplan etwas ermüdend und wenig motivierend. Hast Recht - das gab's natürlich auch schon auf dem NES/SNES, mir ist grad nur als erstes Mario Land/2 für den GB in den Sinn gekommen, da ich es so intensiv gesüchtelt habe ^^
Und Mario Sunshine fand ich total scheußlich, ständig mit dieser Knarre rumzuballern war das langweiligste überhaupt imo.
 
Seit
15 Mai 2003
Posts
12.479
XBOX Live
GreenFlash3000
PSN
Greenflash3000
Das ist es ja grad: Diese Handlungsfreiheit ist untypisch für Mario JnRs. Die Oberwelt kann gern so aufgebaut sein aber doch nicht die Level selber. Es war mal ne nette Abwechslung aber bei SMS war es dannschon zuviel (wobei da andere Dinge "falsch" waren. Glaub da gabs gar nicht mehr so viel Handlungsfreiheit was die Insignien anging).

Für sowas können sie neue oder andere IPs einsetzen. Wario würde sich da sehr gut eignen, da man in den Wario Land Games viel eher die Level erkundet (Schätze etc). Oder von mir aus auch Donkey Kong, wobei das da auch eher unpassend wäre (oder war: DK64) da die DKC-Games auch reine JnRs waren (aber auch ihre optionalen Secrets hatten + spannender Oberwelt). Könnten ja auch mal ein 3D-Kirby JnR machen :nix:
 

memo

L17: Mentor
Seit
1 Aug 2001
Posts
14.469
Mhh, na gut, das sehe ich dann wohl etwas anders. Ich würde gerne ein Mario 64 im neuen Gewand haben, gefiel mir deutlich mehr als Galaxy. Auch wenn es dann eben etwas flexibler und komplexer ist als die "typischen" 2D-Marios. Muss ja nicht so abdriften wie ein DK64, und auch bloß kein Jump and Shoot (oder wie sich so Verbrechen wie Ratchet&Clank nennen), aber nur hüpfen, klettern, springen, rennen, ausweichen, hüpfen, klettern.. ist mir irgendwie etwas zu wenig, passt zu 2D, bei 3D ist ein bisschen mehr Adventure-Anteil schon begrüßenswert imo. Muss jedenfalls nicht zwingend 2D auf 3D gemünzt werden, war mir bei Galaxy schon zu krass.
Aber einfach mal abwarten, wie das nächste Mario daher kommen wird, gekauft wird's wohl so oder so :).
 
Seit
15 Mai 2003
Posts
12.479
XBOX Live
GreenFlash3000
PSN
Greenflash3000
Ja jeder hat da seine eigenen Vorlieben, vor allem bei Spieleserien die es schon lange gibt :)

Ach noch etwas wegen dem Rumballern in Mario Galaxy: Ich hab das so gut wie nie eingesetzt und die Kristalle lieber gesammelt xD Man muss es also nicht tun ;)
 

Provence

L99: LIMIT BREAKER
Seit
26 Dez 2011
Posts
46.876
Switch
1820 6736 1315
SM64: War ein sehr schönes JnR, welches sehr umfngreich und nie langweiligt wurde, da das Schloss einfach genial konstruirt war und man es einfach erkunden wollte. Also die Oberwelt(falls man es so nennen will) von 64 war einfach geil und war auch ausgebaut und nicht so kleiingehalten, wie in SMG(2), bei dem man nur zu den 3 Sternchen und dien roten Luma holen konnte. Bei SMG2...was war den da eigentlich alles da drauf :-?. Sieht man auch: Man konnte sich die Oberwelt von 64 einfach besser einprägen, weil sie etwas beßonderes an sich hatte und man da auch einiges machen konnte.
SMS: Hmm zwar gespielt, aber nie "seriös", sprich richtig intensiv. Lag aber auch daran, dass das Spiel schnell wieder weg war, aber dennoch: Oberwelt ist sehr umfangreich mir den zahlreichen Minispielchen und versteckten Insignien. Es kam außerdem Yoshi drin vor und es war einfach ein Effekt, der blieb und nicht verblasste nach wenigen Monaten. Es wart einfach nochmals ne ganze Stufe einzigartiger fand ich und auch umfangreicher.
SMG(2): eigentlich schon alles gesagt.
Level waren in allen 4 Spielen sehr gut, wobei ich da SMS auch wieder den Vortritt lasse mit SMG2, weil sie einfach frische Ideen boten und auch nicht zu leicht waren. Die ganzen Kometen waren ziemlich geil :D
 

memo

L17: Mentor
Seit
1 Aug 2001
Posts
14.469
Ich weigere mich immer noch den "Adventure"-Vergleich zu akzeptieren, nur weil es nicht stumpf von a bis z geradeaus geht :ugly:.
Viele Level aus M64 waren auch ziemlich linear, auch wenn es mal hier und da in die Breite ging.
Das einzige Level aus Galaxy 2, das einen Hauch dessen ansatzweise geboten hat war dieses Tropical-Dingsda, Strand, Palmen, viel Wasser.. das war cool, aber sonst :sleep:.
Brauch mal wieder was in Richtung Banjo Kazooie, aber Rare ist tot, darum hoffe ich auf ein Mario128, hofft gefälligst mit mir! :(
Eure linearen Level kann es ja trotzdem noch ab und an geben :p.
 

Tha-Rik

L17: Mentor
Seit
17 Nov 2004
Posts
13.158
XBOX Live
ThaRik
PSN
ThaRik
das einen Hauch dessen ansatzweise geboten hat war dieses Tropical-Dingsda, Strand, Palmen, viel Wasser.. das war cool, aber sonst :sleep:.
Das war imo mit Abstand der langweiligste Level im gesamten Spiel. :ugly:

http://gonintendo.com/?mode=viewstory&id=173559

Ich finde das klingt doch schon mal ganz gut :D Heißt natürlich nicht dass ein Mario 3D World auf jeden Fall kommen wird aber es ist sicherlich schon mal von Vorteil wenn der Entwickler SMW besonders mag ;)
Ein Open World Mario im World Universum würde sich da ganz gut zum WiiU Launch anbieten.

Hoffentlich bewahrheiten sich die (Fake) Gerüchte. :v:
 

Vuescapes

L02: Beginner
Seit
4 Sep 2006
Posts
26
XBOX Live
Vuescapes
PSN
VuescapesDS
Ich wusste jetzt nicht genau, in welchen Thread ich das am Besten posten sollte, also nehm ich mal den Mario Galaxy 2 Thread (den einser hab ich nicht gefunden).


Ich habe letztes Jahr nach Gehör die kompletten Noten von "Gusty Garden Galaxy" runtergeschrieben und für das Orchester arrangiert, in dem ich mitspiele - es ist ein Akkordeonorchester, was wohl für die meisten allein von der Vorstellung her schon ungewöhnlich genug sein dürfte ;).



Im April haben wir Gusty Garden bei unserem Konzert aufgeführt. Mittlerweile ist der Videomitschnitt fertig und auf Youtube zu sehen.

[video=youtube;RfjrHbchNOU]http://www.youtube.com/watch?v=RfjrHbchNOU[/video]

Ich bin übrigens der Typ am Keyboard (spiele aber bei den meisten Stücken sonst ebenfalls Akkordeon).

Würde mich über den ein oder anderen Kommentar oder eine Bewertung auf YT freuen :) Wer Fehler bei der Aufführung findet, darf sie übrigens gern behalten :p
 

Cooper

L11: Insane
Seit
25 Feb 2010
Posts
2.019
PSN
Yadias
Große Klasse. Für mich als rieeeesen Fan des Indie Folks sind Akkordion und Melodica aus der Musik nicht mehr wegzudenken. Hört sich echt super an :o
 

Dyn4m1k3

L13: Maniac
Seit
13 Nov 2007
Posts
4.235
XBOX Live
Boss0907
hast du nen absolutes gehört oder was :D
echt beeindruckende leistung!wie cool,dass das orchester da so einfach mitgemacht hat,wie konntest du sie davon überzeugen?
ganz,ganz großartig!:o
 
Seit
7 Aug 2006
Posts
1.768
Also ich finde Leute die ein Instrument spielen können ja schon immer krass aber die Noten einfach vom zuhören aufs Papier zu bringen ist schon irgendwie unvorstellbar für mich, Hut ab.

Es hört sich echt gut an , sind die Stücken denn für Musiker schön zu spielen oder ist das eher ne langweilige nummer also so vom anspruch her im vergleich zu Sachen die ihr sonst spielt?
 

P.E%

L14: Freak
Seit
13 Jun 2007
Posts
6.916
Klingt echt super. Falls dein Nickname auch noch darauf hindeutet, dass dir Wave Race Blue Storm gefällt, bist du jetzt schon mein Lieblingsuser auf CW. ;)
 

memo

L17: Mentor
Seit
1 Aug 2001
Posts
14.469
Auch von mir ein großes Lob. Mir selbst bereitete das Unternehmen, Noten lesen zu lernen immer Kopfschmerzen, und umgekehrt vom Klang des Stücks auf entsprechende Noten zu schließen, grenzt für mich an Hexerei :lol:.