Rammstein (Band)

Devil

Super-Moderator
Mitarbeiter
Super-Moderator
Seit
13 März 2006
Beiträge
14.245
PSN
cw_Devil
Switch
2924 5761 0022
Der Teaser war die Metaebene und sollte diejenigen eine Falle stellen die ein Werk schon bewerten bevor sie es überhaupt kennen. Auch kann man ein Kunstwerk nicht in Einzelteile schneiden und dann schauen was okay ist und was nicht. Ein Kunstwerk ist ein eigenes Organismus, es steht und fällt als solches.
Da muss ich wiedersprechen. Als Kunstwerk übrig bleiben wird in Zukunft beinahe alleine das vollständige Video. Kaum wer wird den Teaser überhaupt noch wahrnehmen und als Teil eines Gesamtkunstwerkes betrachten. Der Teaser ist mit Release des frei verfügbaren Videos jetzt beinahe obsolet geworden und hat seinen Zweck schon erfüllt und der war kein rein künstlerischer.

Deshalb find ich es auch nicht wirklich sinnvoll den Teaser angeblich dafür zu nutzen um reaktionäre Aussagen zu entlarven. Ich kann auch hinterher den Teaser noch verurteilen und das eigentliche Video gut finden. Daher ist nicht jeder der den Teaser vorher verurteilt hat ein Heuchler, diejenigen können das eigentliche Video dann immer noch gut gefunden haben. Ich hab auch erst von dem "Skandal" gehört als das Video schon raus war und kann aufgrund des zeitlichen Unterschieds hier einen klaren Unterschied von Sinn/Zweck/Message der beiden Veröffentlichungen sehen. Die Kritik ging mit dem Teaser los und die kann ich eher nachvollziehen. Die Kritik die auf den Teaser zutrifft, trifft aber nicht mehr auf das Video zu.

Ganz abgesehen davon sagt gar nichts an dem eigentlichen Video etwas kritisches aus über Vorverurteilungen von Kunst als antisemitisch oder rechts. Die Message von dem Kunstwerk selbst ist für mich eine ganz andere. Die Message die du dem Teaser zuschreibst ist deine Interpretation, ist für meine Sichtweise aber zu fern von der Aussage des eigentlichen Werkes um tatsächlich Absicht zu sein. Das würde bloß ablenken und teilweise sogar die Message des Videos ins Gegenteil führen. Da es Kunst ist, kann ich meine Sicht aber auch maximal nur als wahrscheinlich betrachten, wissen tut es keiner.

Edit:
Sollte aus meinen Beiträgen eigentlich klar geworden sein, aber nur ums klar zu machen: die Art Kritik die sagt "Sowas darf man generell nicht darstellen" halte ich für nicht legitim, auch nicht auf den Teaser bezogen. Welche Kritik ich am Teaser berechtigt finde habe ich ja beschrieben.
 

RamsayBolton

L20: Enlightened
Seit
13 Jul 2007
Beiträge
22.884
Xbox Live
DerAlucard
PSN
TheSpiritOfFunk
Es ist ja an sich wie Kollegah und Farid Bang letztes Jahr. Campino fasste es doch gut zusammen: Man sollte es nicht verbieten, aber man darf durchaus Kritik daran äußern.
Und ich finde des Teaser schlichtweg billig und Rammstein hat das nicht nötig gehabt.
 

Naru

L99: LIMIT BREAKER
Seit
25 Feb 2011
Beiträge
54.705
Switch
1391 2371 8534
Steam
Naru
Discord
Naru#4138
Deshalb find ich es auch nicht wirklich sinnvoll den Teaser angeblich dafür zu nutzen um reaktionäre Aussagen zu entlarven. Ich kann auch hinterher den Teaser noch verurteilen und das eigentliche Video gut finden.
Kann man, tut aber eben nicht jeder. Und auf die zielt es ebenfalls ab.

Ganz abgesehen davon sagt gar nichts an dem eigentlichen Video etwas kritisches aus über Vorverurteilungen von Kunst als antisemitisch oder rechts. Die Message von dem Kunstwerk selbst ist für mich eine ganz andere. Die Message die du dem Teaser zuschreibst ist deine Interpretation, ist für meine Sichtweise aber zu fern von der Aussage des eigentlichen Werkes um tatsächlich Absicht zu sein. Das würde bloß ablenken und teilweise sogar die Message des Videos ins Gegenteil führen. Da es Kunst ist, kann ich meine Sicht aber auch maximal nur als wahrscheinlich betrachten, wissen tut es keiner.
Die Message ist die Gleiche. Kritisiert wird der Formalitätsreinheitsdrang, welcher unabhängig des Kontextes ein Werk alleine daran bewertet ob es die Tischmanieren einhält ("Rasen betreten verboten"). Der Teaser hebt diese nur zusätzlich auf die Metaebene.



Oder um es mal bildhaft zu machen. Trägt das Video ein weißes T-Shirt? Alles was kein weißes T-Shirt trägt zeigt freigeistigen Gedanken, welcher in die falsche Richtung verführen könnte. Jemand der richtig handelt, der wird schon bereit sein genau dieses weiße T-Shirt zu tragen, was alle anderen Richtigen auch tragen. Wie die Gedanken der Person einzuordnen sind, ist erstmal egal, wichtiger ist, dass sie kein weißes T-Shirt tragen will. Ein Gedanke hat ein Korsett zu tragen. damit ich ein Werk bewerten kann ohne mich je mit seinem Inhalt beschäftigen zu brauchen. Das Korsett ist ein Machtsymbol, dass meine Formalität alleine schon bestimmt welcher Gedanke erlaubt ist.





Ohne die Metaebene wäre das Rammsteinvideo nur halb so spannend. Nur vergangene Strukturen zu kritisieren, die eine Voraussetzung des Faschismus waren, ist nur eine Schlange welche sich in den eigenen Schwanz beißt, selbstzweckhaft. Und auch nicht in sich schlüssig, wenn das Video den Kollektivismus kritisiert, sich als Werk aber eigens in einem eingliedern würde. Wie Thunberg die goldene Kamera für Klimaschutz verleihen und dann ein SUV Auto verschenken.

Der Teaser stellt quasi sicher, dass das Gesamtwerk im Sinne der Aufklärung nicht als Werbefläche für eine politische Strömung zweckentfremdet werden kann.


Es ist ja an sich wie Kollegah und Farid Bang letztes Jahr. Campino fasste es doch gut zusammen: Man sollte es nicht verbieten, aber man darf durchaus Kritik daran äußern.
Und ich finde des Teaser schlichtweg billig und Rammstein hat das nicht nötig gehabt.
Lol, Kollegah und Farid Bang vom Kontext her mit Rammstein vergleichen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Harlock

L99: LIMIT BREAKER
Seit
1 Dez 2005
Beiträge
45.675
Switch
4410 0781 0148
Ich vermisse den Sound und die Rhythmen der Gitarren der ersten beiden Alben.
Ich mag das alte Rammstein auch gerne, die band hat sich schon verändert, dafür ist die Aufnahmequalität seitdem dramatisch gestiegen. Bin auf jeden Fall gespannt aufs neue Album, da wird auch nicht jedes Lied so klingen wie Deutschland (das imo ein guter Einstieg ist)
 

tialo

L17: Mentor
Seit
30 Aug 2006
Beiträge
12.910
Kommt mir das nur so vor, oder klingen die Tracknamen teilweise sehr stumpf? Sowas wie "Sex" oder "Ausländer" ist selbst für Rammsteinverhältnisse imo etwas arg profan :(
 

RamsayBolton

L20: Enlightened
Seit
13 Jul 2007
Beiträge
22.884
Xbox Live
DerAlucard
PSN
TheSpiritOfFunk
darum gehts nicht. Aber irgendwie kommen mir die Titel diesmal alle noch eine Spur "stumpfer" vor. Schwer zu erklären, aber wenn mir jemand vorher gesagt hätte, dass auf dem Album Tracks mit dem Namen "Sex" etc. sind, hätte ich die eher als Fake abgetan.
Solange die Texte nicht so stumpf werden wie B**** ist alles ok.
 

UchihaSasuke

L20: Enlightened
Seit
12 Dez 2006
Beiträge
26.638
Xbox Live
RoDinator
PSN
SasukeUchiha

RamsayBolton

L20: Enlightened
Seit
13 Jul 2007
Beiträge
22.884
Xbox Live
DerAlucard
PSN
TheSpiritOfFunk
Die Bück Dich Seife steht seit Jahren bei mir im Bad um Gäste zu verwundern. :coolface:

Ich meinte eher diesen Unfall

Einfach die B-Seiten von dem Album tauschen und Tracklist verändern

Rammlied
Führe Mich
Ich tu dir weh
Waidmanns Heil
Halt
Frühling in Paris
Wiener Blut
Pussy
Liebe ist für alle da
Donaukinder
Liese
 

tialo

L17: Mentor
Seit
30 Aug 2006
Beiträge
12.910
Die Bück Dich Seife steht seit Jahren bei mir im Bad um Gäste zu verwundern. :coolface:

Ich meinte eher diesen Unfall

Einfach die B-Seiten von dem Album tauschen und Tracklist verändern

Rammlied
Führe Mich
Ich tu dir weh
Waidmanns Heil
Halt
Frühling in Paris
Wiener Blut
Pussy
Liebe ist für alle da
Donaukinder
Liese
jepp ich finde auch dass die Tracks der Special Edition besser waren als einige Albumtracks. Bückstabü war definitiv das absolute Lowlight der Platte, das hätte man auf jeden Fall austauschen sollen.
 
Top Bottom