Film Die Königsklasse des Entertainments - Kino 2019

DeathSephiroth

L20: Enlightened
Seit
31 Mai 2011
Beiträge
23.863
Nach dumbo wird mit lion king der nächste disney film total mies neu ausgelegt werden :ugly:

Der laden wird jedes jahr schmimmer.

Joker wird wohl auch eher nich so gut... dafür war shazam geil und ich hoffe auf nen überragenden godzilla :o
 

Pizza

L09: Professional
Seit
31 Okt 2018
Beiträge
1.196
Ich weiß sowieso nicht, warum Disney plötzlich alles und jeden übernehmen kann ....ohne Konsequenzen. Mir ist der Konzern eh komplett suspekt und es ist schade, dass so viele Schauspieler und Regisseure nur noch auf die Moneten gucken (Hallo Tim Burton!!!).

Dennoch....Disney hat damals die besten Geschichten und Filme in Zeichentrick gedreht...Disney lebt für mcih nicht mehr durch die aktuelle Existenz (deren Neuauflagen von Shows wie Ducktales sind scheusslich), sondern durch ihre Vergangenheit. Das ist ist so ein bisschen wie im Film Hook. Das was gerade ist, ist ziemlich scheisse...aber das was mal war, ist fantastisch. Und das kann man auch im Alter immer wieder durchleben.

Komisch, dass ich jetzt auf Hook komme....weil ich den Film nämlich ziemlich geil finde, obwohl er so schlecht ankam :D
Sieht wohl so aus, als wäre Spielberg (der jetzt ebenfalls so ein Opfer geworden ist) eine Art Vorhersager gewesen :D

edit: Und Disney war sogar auf dem richtigen Weg. Mit Fluch der Karibik sind sie ein großes Risiko eingegangen (Piratenfilm)...und der war auch noch ziemlich düster UND erst ab 12 Jahren freigegeben. Aber nach der Trilogie wurde (warum auch immer) alles über den Haufen geworfen ...und Disney wurde zu einer Fabrik der Zuschauerzahlen. Qualität war nicht mehr gefragt...es ging plötzlich ausschließlich nur noch um Einnahmen, Besucher und gute Reviews. Ob die Popularität des Internets damit zu tun hat? Keine Ahnung. Disney scheint nicht mehr am Inhalt interessiert zu sein....nur noch am Output....in anderen Worten: Dollars.
 
Zuletzt bearbeitet:

DeathSephiroth

L20: Enlightened
Seit
31 Mai 2011
Beiträge
23.863
Und warum auch immer gucken die leute den schrott auch weiterhin... zumindest scheint es bei dumbo oder mary poppins entweder anhand der kritiken oder den verkaufszahlen endlich so was wie ne wendung zu geben... hoffe das setzt sich fort - sofern die filme nicht sehr gut sind.
Das dschungelbuch remake fand ich zwar noch ganz ok, aber auch nicht mehr... doch dann hat netflix mit mogli gezeigt, dass es einfach so besser geht. Auch wenn die tiere da alle bissl komisch aussahen.
 

Bond

L99: LIMIT BREAKER
Seit
23 März 2010
Beiträge
41.761

Zukunft des Kinos

Faszinierend und gruselig zugleich

In 10 bis 20 Jahren wirds soweit sein, dann verkaufen Schauspieler ihre lebenslangen digitalen Rechte an Firmen und man wird Filme machen mit beliebigem Alter der Person, auch wenn sie schon lange tot ist

Der Film "The Congress" hatte das Thema ja schon aufgegriffen gehabt
 

Kantholz

L16: Sensei
Seit
3 Jan 2006
Beiträge
10.665
Xbox Live
zwallack
PSN
zwallack x
Switch
6240 1739 0905
Steam
Zwallack
Discord
Zwallack#4202
Zukunft des Kinos

Faszinierend und gruselig zugleich

In 10 bis 20 Jahren wirds soweit sein, dann verkaufen Schauspieler ihre lebenslangen digitalen Rechte an Firmen und man wird Filme machen mit beliebigem Alter der Person, auch wenn sie schon lange tot ist

Der Film "The Congress" hatte das Thema ja schon aufgegriffen gehabt
Glaubste das dauert noch so lang??
 

RamsayBolton

L20: Enlightened
Seit
13 Jul 2007
Beiträge
22.884
Xbox Live
DerAlucard
PSN
TheSpiritOfFunk
Zukunft des Kinos

Faszinierend und gruselig zugleich

In 10 bis 20 Jahren wirds soweit sein, dann verkaufen Schauspieler ihre lebenslangen digitalen Rechte an Firmen und man wird Filme machen mit beliebigem Alter der Person, auch wenn sie schon lange tot ist

Der Film "The Congress" hatte das Thema ja schon aufgegriffen gehabt
Hat Disney schon 2016 gemacht.
 

JC_Denton

L07: Active
Seit
21 Jan 2019
Beiträge
571
Muss sagen, dass ich vom Kino momentan ziemlich die Nase voll habe

Ob Guradians of the Galaxy, die ganzen Marvel Verfilmungen, Jurassic World oder die letzten Star wars.
Alle diese Filme wirken für mich zunehmend austauschbar. Es sind Filme die sich selbst nicht ernst nehmen, sarkastische Helden haben und "Spaß" machen sollen.
Sie wirken wie zwangsnormierte Filmchen, um die jedes Mal ein riesiger sinnloser Hype entsteht. Fast scheint es, als bewundert man den kommerziellen Erfolg mehr als letztlich den eigentlichen Film. Nicht nur die berühmt-berüchtigten Fanboys befeuern diesen Hype , auch Kritiker und Feuilletonisten schwärmen mehr und mehr von allen diesen eigentlich immer gleich aussehenden Science Fiction/Comic-Verfilmungen, die das Kino zu einem recht trostlosen Ort werden lassen.

Das Marvel-Universum, Disney Remakes, Harry Potter Spin Offs und Star Wars wirken zunehmend wie große und nie versiegenden Quellen von Remakes, Prequels und Sequels, die weltweit die Kinos vollstopfen.

Ich erwarte ja bei Blockbustern keine Filmkunst, aber ich weiß beim besten Willen nicht, warum ich mich Monat für Monat im Kino Filmen aussetzen soll, die kaum voneinander zu unterscheiden sind und die alle immer nach dem gleichen Muster gestrickt sind.
 

DarthGogeta

L16: Sensei
Seit
24 Jun 2002
Beiträge
10.638
Xbox Live
pateruki
PSN
pateruki
Ob Guradians of the Galaxy, die ganzen Marvel Verfilmungen, Jurassic World oder die letzten Star wars.
Alle diese Filme wirken für mich zunehmend austauschbar. Es sind Filme die sich selbst nicht ernst nehmen, sarkastische Helden haben und "Spaß" machen sollen.
Hollywood war schon immer ein Abbild der aktuellen Gesellschaft. Schau dir die 50er an, voller Musicals voller Optimismus und gute Laune. Oder die 70er gezeichnet vom Vietnam Krieg. Und jetzt ist die Zeit des Meta Humors.
 

JC_Denton

L07: Active
Seit
21 Jan 2019
Beiträge
571
Das stimmt.

Aber die Inflation an sogenannten Blockbustern bzw. Spin Offs und damit Abziehbildern von ein und dem selben FIlm ist einfach nur noch irre.

Nur mal die Liste der Marvel Filme der letzten 6 Jahre...und da fehlten noch zig anderen Comic Verfilmungen oder ähnliche Filme wie Jurassic World.

Phase Drei
12. Apr. 2013Iron Man 3Shane BlackDrew Pearce, Shane Black
22. Okt. 2013Thor – The Dark Kingdom (Thor: The Dark World)Alan TaylorChristopher Yost, Christopher Markus, Stephen McFeely
13. Mär. 2014The Return of the First Avenger (Captain America: The Winter Soldier)Anthony und Joe RussoChristopher Markus, Stephen McFeely
21. Juli 2014Guardians of the GalaxyJames GunnJames Gunn, Nicole Perlman
13. Apr. 2015Avengers: Age of UltronJoss WhedonJoss Whedon
29. Juni 2015Ant-ManPeyton ReedEdgar Wright, Joe Cornish, Adam McKay, Paul Rudd
12. Apr. 2016The First Avenger: Civil War (Captain America: Civil War)Anthony und Joe RussoChristopher Markus, Stephen McFeely
13. Okt. 2016Doctor StrangeScott DerricksonJon Spaihts, Scott Derrickson, C. Robert Cargill
10. Apr. 2017Guardians of the Galaxy Vol. 2James GunnJames Gunn
28. Juni 2017Spider-Man: HomecomingJon WattsJonathan Goldstein, John Francis Daley, Jon Watts, Christopher Ford, Chris McKenna, Erik Sommers
10. Okt. 2017Thor: Tag der Entscheidung (Thor: Ragnarok)Taika WaititiEric Pearson, Craig Kyle, Christopher Yost
29. Jan. 2018Black PantherRyan CooglerJoe Robert Cole, Ryan Coogler
23. Apr. 2018Avengers: Infinity WarAnthony und Joe RussoChristopher Markus, Stephen McFeely
25. Juni 2018Ant-Man and the WaspPeyton ReedChris McKenna, Erik Sommers, Andrew Barrer, Gabriel Ferrari, Paul Rudd
27. Feb. 2019Captain MarvelAnna Boden & Ryan FleckMeg LeFauve, Nicole Perlman, Geneva Robertson-Dworet, Liz Flahive, Carly Mensch, Anna Boden, Ryan Fleck
22. Apr. 2019Avengers: EndgameAnthony und Joe RussoChristopher Markus, Stephen McFeely
4. Juli 2019[11]Spider-Man: Far From Home[12]


Wie gesagt, ich hab nichts gegen Blockbuster. Früher gabs alle paar Jahre einen Film im Stile eines Jurassic Park.

Jetzt ist es umgekehrt: jetzt gibts jedes Jahr ein paar Filme im Avangers Stil....
 

Howard

L20: Enlightened
Seit
22 Sep 2006
Beiträge
20.196
Xbox Live
Howard
PSN
Tschonko90
Muss sagen, dass ich vom Kino momentan ziemlich die Nase voll habe

Ob Guradians of the Galaxy, die ganzen Marvel Verfilmungen, Jurassic World oder die letzten Star wars.
Alle diese Filme wirken für mich zunehmend austauschbar. Es sind Filme die sich selbst nicht ernst nehmen, sarkastische Helden haben und "Spaß" machen sollen.
Sie wirken wie zwangsnormierte Filmchen, um die jedes Mal ein riesiger sinnloser Hype entsteht. Fast scheint es, als bewundert man den kommerziellen Erfolg mehr als letztlich den eigentlichen Film. Nicht nur die berühmt-berüchtigten Fanboys befeuern diesen Hype , auch Kritiker und Feuilletonisten schwärmen mehr und mehr von allen diesen eigentlich immer gleich aussehenden Science Fiction/Comic-Verfilmungen, die das Kino zu einem recht trostlosen Ort werden lassen.

Das Marvel-Universum, Disney Remakes, Harry Potter Spin Offs und Star Wars wirken zunehmend wie große und nie versiegenden Quellen von Remakes, Prequels und Sequels, die weltweit die Kinos vollstopfen.

Ich erwarte ja bei Blockbustern keine Filmkunst, aber ich weiß beim besten Willen nicht, warum ich mich Monat für Monat im Kino Filmen aussetzen soll, die kaum voneinander zu unterscheiden sind und die alle immer nach dem gleichen Muster gestrickt sind.
Schau dich sonst mal in anderen Genres um oder interessiert dich das garnicht? Würde dir, um dich mal auf 2019 beschränken, auf jeden Fall Green Book oder Monseur Claude 2 empfehlen.
Da zahlt sich imo ein Ticket + Kübel Popcorn schon aus :goodwork:
 
Top Bottom