Der Brettspiele Thread

progott

L14: Freak
Seit
1 Sep 2008
Beiträge
5.634
Xbox Live
NoBe2
PSN
Kuntico
wir haben heute mal zu fünft roll for the galaxy gespielt. Ich kenne die Regeln, die anderen 4 (2 Männer, 2 Frauen) nicht.
Nach der Erklärung, einer Proberunde und ein paar Fragen könnten die Männer mitspielen und die Frauen haben es nach drei Runden noch immer nicht verstanden. Ich glaube mittlerweile, dass das Spiel einfach nichts für Frauen ist :p
Wir haben dann nach vier Runden abgebrochen und sind auf King of Tokyo umgestiegen. Alle drei Runden haben die Frauen gewonnen :lol:
 

gRaven

L05: Lazy
Seit
12 Nov 2016
Beiträge
212
Habe mir versucht das auch kurz anzuschauen, aber ich musste nach kurzer Zeit abbrechen. Ich konnte den Tisch und den unordentlichen Aufbau nicht ertragen. :lol:

Hast ja anscheinend jetzt einiges schon gesehen, trotzdem zwei Tips, falls du es aus den Videos nicht eh schon entnommen hast:

- Unterschätze NIEMALS wie wichtig Bewegungspunkte sind. Man neigt dazu, sich eine alles zerstörende Maschine zu züchten, nur um dann festzustellen, dass man nicht von A nach B kommt. Alle Anfängerspiele bzw. von Anfängern, die ich gesehen habe, scheiterten größtenteils an Bewegungspunkten.

- Spiele aggressiv. Wunden auf der Hand / im Deck sind nervig aber das Spiel ist schon so designed, dass man damit umgehen kann, sie wieder los wird oder sogar nutzen kann. Wer hingegen zwanghaft versucht keine Wunden aufzunehmen, wird wenn überhaupt nur sehr langsam voran kommen und am Ende kaum Chancen haben.

Ansonsten viel Spaß :)
 

Saufi

L13: Maniac
Seit
19 Okt 2006
Beiträge
3.756
PSN
Saufi
Steam
Saufi1
Die erste Solo Partie Mage Knight war eine Qual. :blushed:
Nicht wegen des Spieles ansich, musste nur gefühlt jede Minute die Anleitung zu Hilfe nehmen.
Macht aber definitv Lust auf mehr und die zweite Partie wird folgen. :)

Gespannt bin ich auch auf Star Wars Rebellion, was unter der Woche angespielt wird. Und Imperium Assault habe ich mir auch gleich dazu besorgt. Wird vielleicht nächstes Wochenende getestet. Ist ja im Prinzip Descent im Star Wars Universum. Kann mich also gar nicht enttäuschen.

Ansonsten zum ersten Mal gespielt habe ich Keyflower, Istanbul mit beiden Erweiterungen und Imhotep. Alles tolle Spiele.
 

gRaven

L05: Lazy
Seit
12 Nov 2016
Beiträge
212
Also es wäre auch mehr als abnormal, beim ersten Spielen nicht ständig in die Anleitung schauen zu müssen ;) Ist schon etwas Arbeit...ich hoffe, es geht dir wie mir und die Regeln setzen sich recht schnell fest. Fand ich relativ erstaunlich, allerdings macht auch vieles einfach thematisch Sinn.

Bei uns gab es Descent am Wochenende, aber ich werde mit dem Spiel nicht so richtig warm. Irgendwas spielen wir als Helden verdammt falsch oder ist es einfach so verdammt hart? So schwer hatte ich nicht mal Doom in Erinnerung :blushed:
 

PapstJL4U

L17: Mentor
Seit
21 Apr 2008
Beiträge
12.982
Xbox Live
PapstJL4U
Steam
papstjl4u
Also es wäre auch mehr als abnormal, beim ersten Spielen nicht ständig in die Anleitung schauen zu müssen ;) Ist schon etwas Arbeit...ich hoffe, es geht dir wie mir und die Regeln setzen sich recht schnell fest. Fand ich relativ erstaunlich, allerdings macht auch vieles einfach thematisch Sinn.

Bei uns gab es Descent am Wochenende, aber ich werde mit dem Spiel nicht so richtig warm. Irgendwas spielen wir als Helden verdammt falsch oder ist es einfach so verdammt hart? So schwer hatte ich nicht mal Doom in Erinnerung :blushed:
Ich bin der Meinung mit einem ergeizigen, kompetenten Overlord muss man schon stark Tryharden um eine Chance zu haben. Keine lustigen Gruppenkombinationen und kein spannendes Risiko. Leider ist Descent auch sehr schneeball mässig und 2-Szenen Abendteuer sind in der ersten Szene entschieden. Wenn ein Held umkippt kann man das Abendteuer knicken.

Versucht mal die Descent-App. Die gibt es für Android, Steam und Co. Dort gibt es kein OL, was die ganze Sache entspannter macht.
 

JethroTull

L15: Wise
Seit
11 Jul 2003
Beiträge
9.058
Descent 2. Edition?

Habe das Spiel mit zwei Freunden über einen längeren Zeitraum gespielt. Fing vom Grundspiel an, weiter zum ersten Add On weiter zur Kampagne Wege zum Ruhm und dann auch noch die 2. Edition angefangen. Da wir früher einmal Hero Quest gespielt haben, wurde Descent als "Nachfolger" auserkoren.

Viele Spielstunden wurden reingesteckt und so spaßig es auch war, gab es immer wieder minutenlange Diskussionen zu Regelfragen und Auslegung, häufiges Nachsehen im Forum vom Heidelbärer Spieleverlag und dazu immer wieder die Erkenntnis, dass der Overlord zu stark ist. Also muss hier und da selbst Hand anlegen und Regeln ein wenig optimieren.

Aber all das zeigt vielmehr, dass das Spiel (auch in er 2. Edition) nicht komplett ausgereift ist.

Mittlerweile bei den zig Add Ons verliert man auch den Überblick.
 

BenTheMan

L12: Crazy
Seit
12 Dez 2008
Beiträge
2.425
Switch
5113 9101 3937
Steam
bentheman_de
Discord
Miller#2212
Deswegen Imperial Assault. Es ist quasi Descent 2nd in einer optimierten Version. Da ist der Overlord auch nicht mehr ganz so übermächtig und zieht bspw. auch erst nach all den Helden. Bei Descent war das ja immer ein hin und her IIRC.
 

gRaven

L05: Lazy
Seit
12 Nov 2016
Beiträge
212
Ja, war Descent 2. Edition.

Na dann bin ich ja beruhigt, dass das mit dem Schwierigkeitsgrad nicht exklusiv meine bzw. unsere Meinung ist.
Wir spielen leider auch immer recht unregelmäßig weiter, sodass dann auch immer paar Regelhänger dabei sind, die es einem dann auch noch schwerer machen... weil sich keiner dran erinnert hat. Z.B. dass man überzählige "Blitze" in Ausdauer umwandeln kann.
Naja hätte auch keinen großen Unterschied gemacht, wenn man Anfang 6 mal "x" würfelt (mitgezählt).

Das mit der App kannte ich noch gar nicht, werde ich mir mal anschauen. Wobei für Full Coop spielen wir zur Zeit eine Shadows of Brimstone Kampagne, das wird also noch etwas warten müssen ;)

Ansonsten kam heute mein Neuerwerb an: Ein 15 Jahre altes, völlig unbespieltes und somit neuwertiges Formula De. Gab noch einiges an Schnickschnack dazu (neue Strecken, extra Autos...) und nun freue ich mich auf die erste Testrunde am Wochenende :D
 

Saufi

L13: Maniac
Seit
19 Okt 2006
Beiträge
3.756
PSN
Saufi
Steam
Saufi1
Erste Partien von Hyperborea, Blood Rage und Terraforming Mars gespielt.
Derzeitiges Ranking:
1. Terraforming Mars
2. Blood Rage
3. Hyperborea
 

PapstJL4U

L17: Mentor
Seit
21 Apr 2008
Beiträge
12.982
Xbox Live
PapstJL4U
Steam
papstjl4u
Erste Sitzung Twillight Imperium hinter mir - 13h von Ankunft bis Abfahrt, inc. Abendessen. :uglylol: Sieger wurde tatsächlich über Senatsbeschluss gefunden. Gewinnen konnten Platz 1, 2 und 3, aber Platz 4, der als einziges keine Chance auf den Sieg hatte, war die entscheidende Stimme.
 

Champ

L10: Hyperactive
Seit
3 Jun 2009
Beiträge
1.403
Habt ihr mit der epischen Spielzeit gespielt ?

Bei uns sind pro Spieler ca. 80 min zu rechnen.
Bei 4 Spielern ca. 5,5std.

Wobei aber kein Abendessen drin ist.
& ja wir haben es schon öfters gespielt.

Welche 8er karte habt ihr gespielt ?
Wir mögen Bürokratie und imperialer Thron 2.
Würde evtl. Empfehlen die vorläufigen Aufträge aus der Erweiterung zu nutzen.
Die kürzen die Spielzeit auch etwas ab.
 

tinkengil

L12: Crazy
Seit
18 Sep 2005
Beiträge
2.021
Xbox Live
tinkengil
PSN
tinkengil
Zum Geburtstag habe ich Ein Fest für Odin (auf Empfehlung in diesem Thread hier), sowie Terraforming Mars bekommen; und an den letzten beiden Wochenenden war endlich mal Zeit, beide Spiele auszuprobieren. Kurze Eindrücke:

Ein Fest für Odin
funktioniert fantastisch zu zweit, und dieses Puzzlefeature macht wahnsinnig viel Spaß. Anders als Rosenbergs Arler Erde haben wir auch relativ schnell Ideen entwickelt, wie man sich auf bestimmte Strategien fokussieren kann. Was aber etwas schade ist, dass die Karten nur spärlich zum Einsatz kommen, obwohl es gleich drei Decks davon gibt. Der Einsatz dieser Karten ist vergleichsweise teuer, bei letztendlich doch wenig Nutzen. Die Endpunktestände waren enorm abhängig von den Auswanderungen, die meiner Meinung nach zu viele Punkte und Vorteile geben.

Terraforming Mars
Bislang haben wir nur die erste Partie gespielt, um das Spiel kennenzulernen - und ich freue mich schon riesig auf die nächste Runde, wenn wir nicht mehr mit den Startkonzernen spielen. Das Spiel ist unglaublich liebevoll designt und mit einem Detailgrad, der mich fast schon an Sid Meiers Alpha Centauri erinnert. Jede einzelne Karte erzählt eine kleine Geschichte bzw. regt die Phantasie an. Da ist noch viel Potenzial drin und Strategien, die entwickelt werden wollen.
 

PapstJL4U

L17: Mentor
Seit
21 Apr 2008
Beiträge
12.982
Xbox Live
PapstJL4U
Steam
papstjl4u
Habt ihr mit der epischen Spielzeit gespielt ?

Bei uns sind pro Spieler ca. 80 min zu rechnen.
Bei 4 Spielern ca. 5,5std.

Wobei aber kein Abendessen drin ist.
& ja wir haben es schon öfters gespielt.

Welche 8er karte habt ihr gespielt ?
Wir mögen Bürokratie und imperialer Thron 2.
Würde evtl. Empfehlen die vorläufigen Aufträge aus der Erweiterung zu nutzen.
Die kürzen die Spielzeit auch etwas ab.
Zugegeben es waren wohl ~2h Erklärung dabei und wir haben so mit wohl ziemlich jedem Modul gespielt und nur der Besitzer kannte die Regeln wirklich. Wir haben mit Bürokratie gespielt. Der Besitzer ist Boardgameprofi und arbeitet auch in einem Spieleladen, also kann es gut sein, dass er sich vorher belesen hat.^^
Representatives, Promissory Notes, Entdeckungsmaker, Helden für Planeten und Schiffe (und um sie sofort in einer Supernova zu verlieren :uglylol:)
 

Champ

L10: Hyperactive
Seit
3 Jun 2009
Beiträge
1.403
Gut ist das ihr jemanden mit Plan hattet.

Persönlich finde ich es besser bei hochkomplexen spielen optionalen Ballast erstmal wegzulassen...
Aber! Gut ist was Spaß macht :)

Wenn ihr es noch nicht kennt würde ich "eclipse" empfehlen.
Ist ne tolle alternative zu Ti
 

progott

L14: Freak
Seit
1 Sep 2008
Beiträge
5.634
Xbox Live
NoBe2
PSN
Kuntico
Musste am Samstag seit langem malwieder Catan spielen. Ich mag das Spiel eigentlich überhaupt nicht.
Leider hat man manchmal eine Gruppe oder Situation in der nur ein Spiel in Frage kommt, das schon jeder kennt.

Jedenfalls kommt es mir immer so vor als fehlt dem Spiel etwas um einen frühen Fehler, den man beim setzen der Städte machen kann, oder Würfelpech auszugleichen.
Gibt es für Catan evtl. gute Erweiterungen, die das Spiel auch evtl. etwas anspruchsvoller und taktischer macht?
 

gRaven

L05: Lazy
Seit
12 Nov 2016
Beiträge
212
So mal wieder ausbuddeln das Thema ;)

Bei uns gibt es heute Abend eine schöne oldschool Runde Talisman. Mag nicht jeder, aber wir stehen auf das Chaos! Je nach Spielzeit evtl. noch eine Runde Pandemie die Heilung oder Dungeon Roll Zurück in den Dungeon als Nachtisch :)

Die letzten paar Male immer nur Shadows of Brimstone gespielt. Macht langsam schon mehr Spaß, schätze mal, weil man irgendwie an seinem Char hängt und das Verbessern (oder mutierren :E) halt schon schockt. Fiddelig bleibt es trotzdem :)
 

progott

L14: Freak
Seit
1 Sep 2008
Beiträge
5.634
Xbox Live
NoBe2
PSN
Kuntico
Wir haben in den letzten Wochen vermert Bohnanza gespielt. Es war zumindest das Spiel, das an jedem Abend mindestens ein mal gespielt wurde.

Ansonsten haben wir oft Stone age gespielt. Die Worker placement mechanik gefällt mir doch besser als erwartet.
Am Samstag hatten wir dann die erste Runde Viticulture Essential Edition. Ich als Weintrinker finde das Thema bis auf ein paar Lücken sauber umgesetzt und bin ziemlich begeistert von dem Spiel. Aber auch die nicht weintrinker hatten viel Spaß.
Wird auf jeden Fall noch oft gespielt.
 

gRaven

L05: Lazy
Seit
12 Nov 2016
Beiträge
212
Worker Placement geht immer mal, wir spielen dann am liebsten Lords of Waterdeep. Leider nie in Deutschland selbst erschienen, aber ist ein schönes Worker Placement Spiel mit ganz guten drauf gesetztem Dungeons & Dragons Thema.

Das Wein Spiel musste ich erst einmal googlen :) Schon erstaunlich, was es alles gibt. Vor Allem, wenn es dann noch was taugt.
 

Saufi

L13: Maniac
Seit
19 Okt 2006
Beiträge
3.756
PSN
Saufi
Steam
Saufi1
@progott

Falls du Viticulture ok fandest, probier mal Vinhos. Imo bestes Weinspiel.

Meine letzten gespielten Spielen waren Kings Will und Yokohama.
 

progott

L14: Freak
Seit
1 Sep 2008
Beiträge
5.634
Xbox Live
NoBe2
PSN
Kuntico
@progott

Falls du Viticulture ok fandest, probier mal Vinhos. Imo bestes Weinspiel.

Meine letzten gespielten Spielen waren Kings Will und Yokohama.
Vinhos ist leider nur sehr schwer zu bekommen und dann nochmal über 100€...

Kings will und Yokohama sind beide noch recht neu. Ich kenne leider noch keinen der die hat. Zumindest Yokohama siehts für mich sehr interessant außerdem
 

progott

L14: Freak
Seit
1 Sep 2008
Beiträge
5.634
Xbox Live
NoBe2
PSN
Kuntico
Gestern ist die erste Erweiterung fürs roll for the Galaxy bei mir angekommen. Ist mal verhältnismäßig wenig drinn, sollte das grundspiel nicht sonderlich beeinflussen.

Am Freitag wird mal angespielt...
 
Top Bottom