Der Brettspiele Thread

Seit
11 Jul 2003
Beiträge
8.942
Zeit den Thread zu reaktivieren, bin an Meinungen immer interessiert und schau immer wieder mal auf diverse Seiten wie zum Beispiel Hall9000, was Spieler zu einzelnen Spielen zum Besten geben.

Bin leider in der Situation, dass mir Gaia Projekt nicht wirklich zusagt, oder vielleicht einfach nicht mein Spiel ist. Habe jetzt 4 Partien hinter mir und bei keiner ansatzweise mit dem Sieg etwas zu tun gehabt. Überall wird das Spiel über den Klee gelobt und unsere Gruppe wirft auch jedes Mal in den Raum.

Varibilität der Völker hin oder her, aber bei dem Spiel kann man ganz schön ins Abseits geraten und dann weiß man nach 3 von 6 Runden bereits, dass man wahrscheinlich nichts mit dem Sieg zu tun hat. Dann das Spiel noch zu Ende zu bringen (hatte ein Partie zu viert, die fast 4 Stunden dauerte) ist mühselig, sodass ich mir die Frage stelle, ob es die Zeit wert ist. Schafft man es nicht, sich über die Planeten auszubreiten (bei meinem Falle war es so, dass ein Planet mir vor der Nase weggegschnappt wurde), dann hat man aufgrund des geringeren Einkommens kaum eine Chance. Und das mag ich eben nicht, wenn ein Element zu wichtig ist, um den Sieg zu erlangen. Da fehlen mir im Spiel die Alternativen.

"Neu" bzw. seit Weihnachten habe ich Ethnos und Lorenzo der Prächtige. Gefallen mir beide gut. Ach ja, Heaven & Ale gespielt, gefällt mir ebenfalls, schöner Mechanismus, wirkt einfach und gibt dennoch nicht wenig zu denken. Auch Ethnos - so simpel wie das Spielprinzip auch ist- hat auch mehr zu bieten, als man annimmt und spielt sich zudem flott, was auch mal ganz nett ist zur Abwechslung, anstatt Spielzüge von Grüblern zu haben, die minutenlang sind ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Seit
19 Okt 2006
Beiträge
3.749
PSN
Saufi
Steam
Saufi1
Also ich habe an Gaia nichts auszusetzen. Ich fand auch Terra Mystica schon super und Gaia macht alles in Nuancen besser. Habs bisher 3x gespielt. Lorenzo finde ich ebenfalls klasse. Leider noch nicht mit der Erweiterung gespielt und von Heaven & Ale war ich sehr, sehr überrascht. Überrascht war ich z.B. auch von Pulsar 2849. Ethnos habe ich noch nicht gespielt.
 
Seit
11 Jul 2003
Beiträge
8.942
Das kommt auch hinzu, dass es mir bei Terra ähnlich erging. Wie gesagt, es sind wohl beides nicht meine Games, aber reines subjetives Empfinden, ich würde daher nie sagen, dass Gaia ein schlechtes Spiel ist, nur weil ich (bisher) nichts mit dem Sieg zu tun hatte.
Bei Lorenzo habe ich mir auch die Erweiterung ins Auge gefasst, bin bei sowas immer skeptisch, wie viel Mehrwert es bringt. Aber alleine den 5. Turm mit den variablen Karten finde ich sehr interessant. Die neuen Bonusplättchen (also die, die man zufällig zieht) frage ich mich aber, ob da die Spielerfahrung nicht ein wenig glückslastig wird.
 

Reginleiv

L08: Intermediate
Seit
4 Mai 2006
Beiträge
949
Terra Mystica finde ich persönlich ziemlich schön. Gaia Project hatte ich mir mal ne Vorstellung auf Youtube zu angeschaut und das wirkte auf mich nichtmal im Ansatz wie ein Terra Mystica 1.5 - eher wie eine Version 1.1 nur in schlechter. Schon alleine die Leiste für Geld und Co finde ich gruselig. Da hab ich viel viel lieber echte Klötzer und Chips und Figuren vor mir liegen und stehen. Das einzige was mir wirklich gefällt ist, dass man auf der "Kulturleiste" (keine Ahnung mehr wie das bei Gaia Project wirklich heisst) mehr Boni bekommt. Ich würde ich vielleicht mal spielen, wenn es jemand hätte, aber kaufen würde ich es nichtmal für nen 20er. dafür scheint es Terra Mystica für meinen Geschmack viel zu ähnlich zu sein. Wenn ich das aus dem Video noch richtig in Erinnerung habe sind sich die einzelnen Völker auch noch ähnlicher als bei Terra Mystica.

Bei uns wird aus diversen Gründen quasi garnicht mehr gespielt, das finde ich sehr schade. Ich hatte letztes Jahr irgendwann auch mal meine alten Spiele verkauft, die sowieso kein Mensch (mehr) gespielt hat. Hab jetzt noch 9 Spiele hier rumliegen - darunter natürlich Terra Mystica :) - aber naja ... ist quasi zu "Deko" verkommen.
Mittlerweile kann ich mich - vor allem, wenn es um neue Spiele geht - auch immer mehr mit leichter Kost anfreunden. Ich mag nicht mehr so viel nachdenken^^
Spiele, die ich schon oft genug gespielt habe, kann ich zum Glück ziemlich intuitiv ohne großartig denken Spielen. Darunter fällt auch wieder Terry Mystica, obwohl es genauer genommen ja eigentlich nicht das einfachste Spiel ist.
 
Seit
11 Jul 2003
Beiträge
8.942
Das ist natürlich schade, wenn eure Runde nicht mehr zusammenkommt. Ich habe zur Zeit noch das Glück, dass hier fast jedes Wochenende ein Spiel auf den Tisch kommt. An Ostern haben wir uns auch wieder ein Ferienhaus gemietet mit 3 Tage Non Stop Brettspielaction.

Pulsar 2849 ist auf Englisch zu haben, eine deutsche Version ist nicht geplant?

Ich plane Elysium zu holen, kennt das jemand/Eindrücke?
 
Seit
19 Okt 2006
Beiträge
3.749
PSN
Saufi
Steam
Saufi1
Pulsar soll meines Wissens auch in deutsch erscheinen.
Elysium habe ich leider noch ungespielt im Regal...
Ja, das Problem mit den Mitspielern kenne ich. Gott sei Dank habe ich mindestens einen, der immer und jederzeit Lust hat. Ein 3er Spiel bekomme ich alle 1,5 Wochen zusammen. Ein 4er Spiel wird fast unmachbar. :neutral:
 

Champ

L10: Hyperactive
Seit
3 Jun 2009
Beiträge
1.356
Spielen jetzt seit einigen Wochen KD:M ...
Und ja ich kann jetzt die Leute verstehen die meinen es sei das beste Spiel der Welt.
(Natürlich Geschmackssache).

Haben gloomhaven nu "durchgezockt" und finde GH bisher dann doch etwas besser und wäre damit meine brettspiel Nummer 1.

Ansonsten haben wie scythe gezockt, was erst nicht so gut ankam, mit mehr spielen gefällt es uns aber besser und besser.
(Wird erstmal burning suns, eclipse und twilight imperium als 4x spiel ablösen:))
 
Seit
11 Jul 2003
Beiträge
8.942
Jetzt musste ich erstmal nachsehen, dass es für Kingdon Death: Monster steht :'D

Aber ganz schöner Preis.

Scythe habe ich nur einmal gespielt und da kam auch eine Sache zum Tragen, die bei der Kritik häufig angegeben wird und zwar, dass man die Partie so gut wie vergessen kann, wenn man einen Kampf verloren hat und der Sieger zu sehr nutzen daraus zieht.
 

Champ

L10: Hyperactive
Seit
3 Jun 2009
Beiträge
1.356
Bei KD:M find ich den Preis auch heftig...
Aber der kickstarter preis oder ab und am mal um sale für 300€ find ich schon angemessen fürs Material das man bekommt.
(Wir werden reine spielzeit von ca. 90std. Haben bis wir durch sind und wurden toll unterhalten... basteln & malen nicht mal drin)

Zu scythe, wir spielen das immer mindestens zu 3.
Gegen 2 kann nie einer bestehen...
Job der unterlegenen ist den dominaten zu stutzen ;)
Wie gesagt, nach einer Partie wirkte es auf uns noch nicht so toll

Und Werbetrommel für gloomhaven rühr, das kommt Ende des Jahres auf deutsch :)
 
Seit
12 Nov 2016
Beiträge
211
Wir haben es letzte Woche endlich mal geschafft "Boss Monster 2" auszuprobieren. Wirklich ein spaßiges Kartenspiel über den Aufbau eines "Dungeons", um möglichst viele Helden darin zu töten. Keine schwere Kost, aber wirklich tolles 8-Bit Artwork, perfekt für Nerds :) Allein die Schachtel im Look einer gebrauchten NES Schachtel ist der Knüller :)
 
Seit
11 Jul 2003
Beiträge
8.942
Am Freitag kam mit Magister Navis ein eher älteres Spiel auf den Tisch, das ich zuvor auch nicht kannte und hat mir richtig gut gefallen (nicht nur, dass ich gewonnen habe ;)). Hat einen angenehmen Spielfluss und bot Elemente, die ich so zuvor in der Form noch nicht gesehen habe.
 
Seit
19 Okt 2006
Beiträge
3.749
PSN
Saufi
Steam
Saufi1
Kenn ich nur von Bildern. Gabs ja vor kurzem auf Kickstarter. Bin ich aber nicht eingestiegen.
Bei uns waren zuletzt Lignum, Grand Austria Hotel, Lorenzo mit Erweiterung und Kings Abbey auf dem Tisch.
Lorenzo war klar das bessere von denen. :)
 
Seit
11 Jul 2003
Beiträge
8.942
Kenn ich nur von Bildern. Gabs ja vor kurzem auf Kickstarter. Bin ich aber nicht eingestiegen.
Bei uns waren zuletzt Lignum, Grand Austria Hotel, Lorenzo mit Erweiterung und Kings Abbey auf dem Tisch.
Lorenzo war klar das bessere von denen. :)
Grand Austria ist ja das Vorgänger Spiel von den Lorenzo Machern, hatte ich auch mal im Blick. Bleibe aber jetzt erstmal bei Lorenzo, zumal die Erweiterung bereit steht.
 
Seit
11 Jul 2003
Beiträge
8.942
Wie ist deine Meinung bei GAH was die Spieleranzahl angeht? Habe gelesen, dass ich eigentlich zu zweit am Besten ist, alles darüber hinaus langatmig werden kann.

Hm, schade, dass man bei Newton das Bild nicht vergrößern kann. So sieht es zunächst eher unscheinbar aus.
 
Seit
19 Okt 2006
Beiträge
3.749
PSN
Saufi
Steam
Saufi1
Ja, das ist tatsächlich so. Man ist 2x pro Runde am Zug. Im Zweierspiel ist der Startspieler als 1. und 4. an der Reihe. Beim Dreier als 1. und 6. und im Viererspiel sogar als 1. und 8.
Bei Newton muss man wohl noch paar Infos und weitere Bilder abwarten. Bin aber guter Dinge, das es wieder ein gutes Spiel werden könnte.
 
Seit
12 Nov 2016
Beiträge
211
Wie groß sind eure Sammlungen eigentlich so? Ist es bei euch schon eskaliert oder seid ihr platzbedingt zwangsbeschränkt (so wie ich :() Bin bei 32 Stück ohne Erweiterungen. Eigentlich auch ganz gut so, so muss man sich wenigstens ab und an mal wieder von etwas trennen...
 

Reginleiv

L08: Intermediate
Seit
4 Mai 2006
Beiträge
949
Ich hatte eine ganze Reihe spiele verkauft, die eeeeewig nicht mehr gespielt wurden und auch nicht so wirklich das Potential (für mich schon, aber nicht für meine Mitspieler...) hatten noch einmal auf den Tisch zu kommen. Daher habe ich jetzt ingesamt nur noch 9 Spiele (+2 Erweiterungen) hier rumstehen. Bei meinem Bruder hingegen sieht das anders aus^^ Ich würde schätzen auf 50-60 kommt er locker und dazu bestimmt noch 30-40 Erweiterungen... ich sage nur allein Carcarssone und Arkham Horror^^ Es ist ein groooooßer Schrank und der ist seeeehr gut gefüllt :D
 
Seit
11 Jul 2003
Beiträge
8.942
Oh cool, Kumpel von mir ist seit Jahren der Sammler (weswegen ich nur eine sehr geringe Auswahl habe, weil dort immer gespielt wird). hat seit 2015 seine Liste aber nicht mehr aktualisiert. Stand jetzt ist er trotzdem bei rund 11,5 k Euro.
 
Seit
12 Nov 2016
Beiträge
211
Mal wiederbeleben das Thema: Haben die Tage mal wieder Legendary Encounters, das Alien Deckbuilding gespielt und ehrlich gesagt weiß ich gar nicht, warum es so lange nicht gespielt wurde. Hat zu zweit wieder richtig, richtig Spaß gemacht :)

Kennt oder besitzt jemand dazu zufällig die Erweiterung?
 
Seit
11 Jul 2003
Beiträge
8.942
Gestern zum ersten Mal Pulsar 2849 gespielt. Hat mir sehr gut gefallen. Würfel variabel einzusetzen mit scheinbar vielen Möglichkeiten. Aber was auffiel, man sollte schon dafür sorgen auf möglichst vielen Planeten zu landen, da es dafür satte Punkte bzw. die meisten Punkte in der Schlusswertung gibt. Etwas worauf ich bei einer nächsten Partie achten muss.
 
Top Bottom