Film 2. Eure zuletzt angeguckten Filme

RamsayBolton

L20: Enlightened
Seit
13 Jul 2007
Beiträge
29.399
Terminator Dark Fate
Bin bekanntlich kein Fan der Reihe und mein liebster Film ist trotz Schwäche immer noch Teil 4. T3 und T5 waren Totalausfälle und ich fürchtete auf ein ähnliches Ergebnis, aber so war es nicht. Die ganze Geschichte entbehrt nach wie vor jeglicher Logik, trotzdem fühlte ich mich größtenteils gut unterhalten. Wobei die erste Hälfte deutlich starker was als die zweite Hälfte.
Die Effekte sind spitze und die Kamera ist überraschend ruhig für nen neuen Actionfilm.
Die größte Schwäche hat der Film im direkten Vergleich mit den Vorgängern, es wird schlichtweg keine neue Geschichte erzählt. Und die letzten zwei Minuten hätte man sich schenken können. Trotzdem hat der Film Spaß gemacht, ein Gefühl was bisher noch kein Terminator Film bei mir ausgelöst hat.
7/10

4 > 6 > 2 > 1 >>>3>>>>>>>>>>>>>>>>>>>5
 

amiga500

L13: Maniac
Seit
6 Okt 2012
Beiträge
3.745
dark fate ist laut imdb der schlecht bewerteste terminator film und hat von allen fortsetzungen mit 260 mio dollar am wenigsten eingespielt und ist somit ein total flop. selbst genesis hat noch 460 mio in die kassen gespült.

ich glaube, dass dark fate eher beim netflix publikum ganz gut ankommt, die auf instantunterhaltung steht und gerne filme auf handys oder laptops anschaut. aber bei leuten mit cienastischen ansprüchen ist der streifen zu recht geflopt. für so eine gurke geht man nicht ins kino und deshalb hat er mit niedrigen einnahmen auch zurecht die quittung bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

ChoosenOne

L14: Freak
Seit
18 Sep 2016
Beiträge
7.391
PSN
Damokles
Steam
Aetis511
dark fate ist laut imdb der schlecht bewerteste terminator film und hat von allen fortsetzungen mit 260 mio dollar am wenigsten eingespielt und ist somit ein total flop. selbst genesis hat noch 460 mio in die kassen gespült.

ich glaube, dass dark fate eher beim netflix publikum ganz gut ankommt, die auf instantunterhaltung steht und gerne filme auf handys oder laptops anschaut. aber bei leuten mit cienastischen ansprüchen ist der streifen zu recht geflopt. für so eine gurke geht man nicht ins kino und deshalb hat er mit niedrigen einnahmen auch zurecht die quittung bekommen.

Ja DAS netflix Publikum ist schließlich für seine Homogenität bekannt.
Genau wie DIE Medien.
Oder DIE da oben.

Bei selbsternannten Cineasten wie dir bin ich manchmal gar nicht so traurig, das das Kino grad den Bach runter geht
 

RamsayBolton

L20: Enlightened
Seit
13 Jul 2007
Beiträge
29.399
Cineatische Ansprüche und IMDB in einem Beitrag erwähnen...
Bei Letterboxd hat T4 2,3 (IMDB 4,6) und T5 2,8 (IMDB 5,6).


Bei letterbox ist die Reihenfolge 2 1 6 3 4 5. Und da hast du mehr Filmnerds als bei IMDB
 

Golvellius

L13: Maniac
Seit
5 Apr 2007
Beiträge
4.698
Xbox Live
tjuerch
Switch
6178 7326 6115
Artemis Fowl ist seit langer Zeit der erste Film über den ich ohne Ausnahme nur Schlechtes gehört habe.

Bis zum Post von mogry, der Hereditary 1/10 gegeben hat.:coolface:
Hereditary war ja auch schlecht, gemessen daran was er hätte sein können :p
Würde dem Film 6/10 geben, für verschenktes Potential.
 

Golvellius

L13: Maniac
Seit
5 Apr 2007
Beiträge
4.698
Xbox Live
tjuerch
Switch
6178 7326 6115
Terminator Dark Fate
Bin bekanntlich kein Fan der Reihe und mein liebster Film ist trotz Schwäche immer noch Teil 4. T3 und T5 waren Totalausfälle und ich fürchtete auf ein ähnliches Ergebnis, aber so war es nicht. Die ganze Geschichte entbehrt nach wie vor jeglicher Logik, trotzdem fühlte ich mich größtenteils gut unterhalten. Wobei die erste Hälfte deutlich starker was als die zweite Hälfte.
Die Effekte sind spitze und die Kamera ist überraschend ruhig für nen neuen Actionfilm.
Die größte Schwäche hat der Film im direkten Vergleich mit den Vorgängern, es wird schlichtweg keine neue Geschichte erzählt. Und die letzten zwei Minuten hätte man sich schenken können. Trotzdem hat der Film Spaß gemacht, ein Gefühl was bisher noch kein Terminator Film bei mir ausgelöst hat.
7/10

4 > 6 > 2 > 1 >>>3>>>>>>>>>>>>>>>>>>>5
1 > 2 > 4 > 3
Den Rest kenne ich noch nicht...
 

amiga500

L13: Maniac
Seit
6 Okt 2012
Beiträge
3.745
Ja DAS netflix Publikum ist schließlich für seine Homogenität bekannt.
Genau wie DIE Medien.
Oder DIE da oben.

Bei selbsternannten Cineasten wie dir bin ich manchmal gar nicht so traurig, das das Kino grad den Bach runter geht

nein, ist es nicht, aber ein deutlicher trend beim publikum ist zu erkennen und freunde der cineastischen unterhaltung, sind bei netflix eher in der minderheit, erstrecht, wenn man schaut, was dort in den topt ten beim typischen netflix klientel bevorzugt wird. da kräuselns sich bei mir die fussnägel hoch (z.b. how to sell drugs) und demensprechend wird für diese konsumenten in zukunft schnell und unanspruchsvoll produziert. das war vor ein paar jahren, als cineasten netflix großgemacht hatten, noch anders, weil man es da noch mit einem publikum zu tun hatte, das wert auf qualität legt. nun ist es aber so, dass auch der letzte asistreamer von früher aus illigealen seiten mit augenkrebsqualität auf netflix geswitched ist und genau dieses unanspruchslose klientel, das sich auf laptops und handys dauer berieseln liess, bestimmt nun mit ihren clicks die zukünftige marschrichtung von netflixproduktionen. ich könnte kotzen, wenn ich mir jedesmal die netflix top ten angucke, weil ich ganz genau weiss, was für ein klientel sich diese kacke anschaut und in welche produktionen in zukunft die abomittel hinfliessen werden......... :isaac:
 

amiga500

L13: Maniac
Seit
6 Okt 2012
Beiträge
3.745
Gemini - 6,5/10

ich hab mir den film widerwillig angesehen, hatte aber nichts zu verlieren - ausser zeit, da prime den film gratis im angebot hat.
ich war positiv überrascht. die story ist mau, aber ie filmische umsetzung ist in ordnung. man hat ein flottes pacing, gute musikuntermalung, gekonnte dramaturgie und eine kameraarbeit, die man als cineast akzeptieren kann. das colorgrading war aber nicht in jedem shot gut und insgesamt gibt es digitalfilme, die es viel besser können (z.b. 21 bridges). die effekte von jung willi waren auch gut, jedenfalls die filmshots in der nacht. man kann sich den film antun, ohne sich zu ärgern. es ist keine filmperle, für kurzweilige unbterhaltung aber ganz nett.
 

ChoosenOne

L14: Freak
Seit
18 Sep 2016
Beiträge
7.391
PSN
Damokles
Steam
Aetis511
nein, ist es nicht, aber ein deutlicher trend beim publikum ist zu erkennen und freunde der cineastischen unterhaltung, sind bei netflix eher in der minderheit, erstrecht, wenn man schaut, was dort in den topt ten beim typischen netflix klientel bevorzugt wird. da kräuselns sich bei mir die fussnägel hoch (z.b. how to sell drugs) und demensprechend wird für diese konsumenten in zukunft schnell und unanspruchsvoll produziert. das war vor ein paar jahren, als cineasten netflix großgemacht hatten, noch anders, weil man es da noch mit einem publikum zu tun hatte, das wert auf qualität legt. nun ist es aber so, dass auch der letzte asistreamer von früher aus illigealen seiten mit augenkrebsqualität auf netflix geswitched ist und genau dieses unanspruchslose klientel, das sich auf laptops und handys dauer berieseln liess, bestimmt nun mit ihren clicks die zukünftige marschrichtung von netflixproduktionen. ich könnte kotzen, wenn ich mir jedesmal die netflix top ten angucke, weil ich ganz genau weiss, was für ein klientel sich diese kacke anschaut und in welche produktionen in zukunft die abomittel hinfliessen werden......... :isaac:

Mist ... jetzt hab ich mich doch tatsächlich von dir triggern lassen #Chapeau #Dontfeedthetroll
 

zeerookah

L11: Insane
Seit
29 Jun 2007
Beiträge
1.613
Mist ... jetzt hab ich mich doch tatsächlich von dir triggern lassen #Chapeau #Dontfeedthetroll
Damit bist du hier im Forum geadelt worden. Die bedeutungslosesten Nasen sind die welche noch nicht von amiga500 erwähnt worden.
Ist wie im früheren Leben bei den Promis. Wer noch nicht von Karl Dall in seiner Show verarscht wurde galt als nichts.
 

SasukeTheRipper

L16: Sensei
Seit
16 Mai 2015
Beiträge
10.736
PSN
SasukeTheRipper
Le Mans 66 – 4,5 / 5
Den Film wollte ich schon im Kino sehen, hatte aber nie richtig Zeit dafür. Richtig guter Film, der mich auf vielen Ebenen berühren konnte. So stelle ich mir Filme vor. Von vorne bis hinten grandios.

Der Rasenmähermann – 2 / 5
Sehr seltsamer Filmtitel, aber ich schaue mir ganz gerne Filmumsetzungen zu Werken von Stephen King an. Hab den Film eben per Zufall bei Prime entdeckt und dann mal reingeschaut. Der Film zählt mich mich in die Sorte Trash, die man sich aber tatsächlich ganz gut ansehen kann.
 
Top Bottom