Stammtisch Zelda Stammtisch

New

L12: Crazy
Seit
16 Mai 2012
Beiträge
2.745
Bin immer noch überrascht, wenn Menschen meinen, dass Breath of the Wild keine gute Geschichte hat.

Für mich ist die Geschichte richtig gut eingefügt und entsprechend erzählt worden.

Stück für Stück offenbart sich das Ganze. Schritt für Schritt nähert man sich den Charakteren im Spiel. Das beste dran ist natürlich, dass man die Geschichte so erleben kann, wie man möchte. Im vollen Umfang (wenn man all die Erinnerungen findet) oder auch nur Ansatzweise (durch das Besiegen der Titanen und Ganon).

Schöne, wenn auch traurige, aber stillvoll und farbenfroh präsentierte Geschichte, die nicht mal ansatzweise versucht sich aufzudrängen.
Nach dem Motto: Erlebe so viel, wie du selber möchtest. Einfach Megaklasse finde ich die Art und Weise...
 

Mane

L07: Active
Seit
7 Apr 2016
Beiträge
533
Noch eine (Gamer-) Bildungslücke geschlossen: Zelda II - Links Adventure. Hat mir sehr viel Spass gemacht. Besonders durch das Levelsystem. Aber insgesamt muss ich schon zugeben, dass ich mir das Ganze ohne die Quicksave Funktion auf der Switch nicht angetan hätte.
Hast du eine Lösung verwendet? Ich spiel Zelda 1 und 2 immer noch alle paar Jahre mal gerne durch, ich würde heute aber auf jeden Fall zu einer Lösung raten, wenn man es das erste Mal durchspielt, da es einige Stellen gibt, die nicht unbedingt logisch sind und man früher auch nur durch viel Probieren gemeistert hat.

Ich kann aber gar nicht verstehen, warum Zelda 2 immer so weit unten in Toplisten zu sehen ist, es war für damals wirklich ein großartiges Spiel.

Aber das Levelsystem hat leider den Fehler, dass man nach dem Besiegen eines Bosses direkt um eine Stufe aufstieg, was mich bei erneutem Durchspielen dazu veranlasst, die Bosse erstmal links liegen zu lassen und erst zu besiegen, wenn es dazu reicht alles auf Level 8 zu bekommen.

Die beiden Spiele sind aber immer noch spielbarer als das erste Metroid ohne Ingame-Karte.
 

Becks

L16: Sensei
Seit
23 Sep 2002
Beiträge
10.420
PSN
cwBecks
Switch
6151 9608 1904
Ich habe tatsächlich hier und da gucken müssen... war eher ein Langzeitprojekt, was ich immer mal weiter gespielt habe. Und ja, bei den Bossen bin ich später auf den Trichter gekommen, da mit möglichst viel offenen XP Punkten anzutanzen. Ansonsten viel viel stupides Grinden.

Ich war ganz erstaunt, wie gut sich die beiden Titel noch heute spielen. Das war nicht das erste Mal, dass ich es versucht habe. Aber diesmal habe ich sie auch zu Ende gebracht.
 

Style2

L06: Relaxed
Seit
22 März 2018
Beiträge
354
Bin immer noch überrascht, wenn Menschen meinen, dass Breath of the Wild keine gute Geschichte hat.

Für mich ist die Geschichte richtig gut eingefügt und entsprechend erzählt worden.

Stück für Stück offenbart sich das Ganze. Schritt für Schritt nähert man sich den Charakteren im Spiel. Das beste dran ist natürlich, dass man die Geschichte so erleben kann, wie man möchte. Im vollen Umfang (wenn man all die Erinnerungen findet) oder auch nur Ansatzweise (durch das Besiegen der Titanen und Ganon).

Schöne, wenn auch traurige, aber stillvoll und farbenfroh präsentierte Geschichte, die nicht mal ansatzweise versucht sich aufzudrängen.
Nach dem Motto: Erlebe so viel, wie du selber möchtest. Einfach Megaklasse finde ich die Art und Weise...

kann ich leider überhaupt nicht bestätigen.
Geschichte ist kaum existent und die Erzählweise nichts halbes und nichts ganzes.

Beispiel für gute Spiele, die einem beim erleben der Geschichte große Freiheitsgrade lassen:

Witcher3
Blood Souls - Reihe

Beide sind, was Story-Telling angeht, grundverschieden und doch genial auf Ihre eigene Art und Weise. Beide überlassen es dem Spieler so weit einzutauchen wie gewünscht.

BOTW hat sicherlich vieles richtig gemacht, aber das Story-Telling gehört nicht dazu und wurde zu Recht kritisiert,
 

New

L12: Crazy
Seit
16 Mai 2012
Beiträge
2.745
kann ich leider überhaupt nicht bestätigen.
Geschichte ist kaum existent und die Erzählweise nichts halbes und nichts ganzes.

Beispiel für gute Spiele, die einem beim erleben der Geschichte große Freiheitsgrade lassen:

Witcher3
Blood Souls - Reihe

Beide sind, was Story-Telling angeht, grundverschieden und doch genial auf Ihre eigene Art und Weise. Beide überlassen es dem Spieler so weit einzutauchen wie gewünscht.

BOTW hat sicherlich vieles richtig gemacht, aber das Story-Telling gehört nicht dazu und wurde zu Recht kritisiert,
Nope.
:)
 

Doshin

Gesperrt
Seit
29 Nov 2018
Beiträge
437
Klar hätte man es auch anders erzählen können aber ich fand es so absolut OK.

Ich hätte nur eine Sache geändert und zwar dass man die Erinnerungen nicht so suchen muss sondern dass diese Szenen getriggert werden nachdem man zb einen Boss geschafft hatte oder zumindest etwas getan hatte was man machen muss um das Spiel durch zu spielen.

Ja die Erinnerungen waren immer da wo sie auch spielten aber man hätte das anders lösen können.
Ich mein wir hatten nur kleine Bilder als Anhaltspunkt.
Vieles sah auf den Mini bildchen anders aus und selbst wenn man den Ort gefunden hatte musste man die genau stelle erstmal finden.

Ansonsten war die Idee die Story in "Nachhinein" zu erzählen geil.
 

mogry

L20: Enlightened
Seit
17 Mai 2008
Beiträge
23.231
PSN
MC-dee__
Eine Story zu suchen find ich bei jeden Spiel beschissen.
Zum Beispiel auch bei Dark Souls.
Beim nächsten Zelda bitte ne Story wo man nicht suchen muss
 

Mane

L07: Active
Seit
7 Apr 2016
Beiträge
533
Das ist ein gutes Beispiel für Geschichte? Ich hab erst voriges Jahr mit Dark Souls 2 mein erstes Souls-Spiel durchgespielt. Ich hab nicht mal eine Ahnung, wer ich bin und was bzw. warum ich das Ganze mache. Da die DLCs auch dabei waren, kam auch das Ende überraschend und auch hier war mir nicht klar, was nun geschehen ist.

Aber das war schon in Ordnung so, ich werde eh ungern von einer Geschichte belästigt, Spiele sind meiner Meinung nach nicht dafür geschaffen. Was von Spieler manchmal gelobt wird, würde man als Film oder Serie maximal als Durchschnitt ansehen.
 
  • Lob
Reactions: New

JC_Denton

L07: Active
Seit
21 Jan 2019
Beiträge
571
Tokyopop gibt bekannt, dass das Buch The Legend of Zelda - Encyclopedia ab sofort in Deutschland erhältlich ist.

Nachdem Tokyopop 2013 das erste Zelda-Artbook "Hyrule Historia" und 2017 Art & Artifacts nach Deutschland geholt hat, feiert der Verlag jetzt mit der The Legend of Zelda - Encyclopedia den krönenden Abschluss seiner Trilogie.

Dieses Nachschlagewerk enthält zahllose Details zu Items, Monstern, Charakteren, Hintergrundinformationen, dem Aufbau der Welten und Skizzen rund um The Legend of Zelda. Mit dem neuen Artbook erhalten Fans auf über 300 liebevoll gestalteten Seiten mit mehr als 1.000 Abbildungen alle Details und Hintergründe zu den bisher erschienenen Spielwelten.

The Legend of Zelda - Encyclopedia ist u.a. bei Amazon.de versandkostenfrei erhältlich.



 

LinkofTime

L20: Enlightened
Seit
27 Aug 2005
Beiträge
31.138

【Corporate Recruitment Information】 Monolith Soft is currently recruiting development staff for the “The Legend of Zelda” series. We are looking for TA, programmers, planners, designers, etc. so please check out the below if you are interested. Https:. // Www Monolithsoft.Co.Jp/recruit/produc Tion02 / ... We look forward to your submissions of everyone.
Auch hier nochmal, weil ich nicht genau weiß, wer in den gerüchte/Spekulationen Thread zum neuen Zelda guckt.
 

Cooper

L12: Crazy
Seit
25 Feb 2010
Beiträge
2.191
PSN
Yadias
Switch
1175 6472 8908
The Legend of Zelda - Encyclopedia

Ist heute bei mir angekommen. Beim ersten Durchblättern gefiel es mir schon mal sehr. Das Buch ist wirklich vollgestopft mit Screenshots, Artworks und allerlei Informationen. Bis auf die Charakterübersichten mit den etwas unübersichtlichen Beziehungen zueinander, kann ich nicht meckern. Macht sich gut neben meinem Hyrule Historia :)
 

Style2

L06: Relaxed
Seit
22 März 2018
Beiträge
354
Welche Möglichkeiten gibt es derzeit um alle 2D-Zeldaspiele (ausnahme NES) legal zu spielen?

Rede von folgenden Systemen
-Snes
-GBA
-NDS

hab eigentlich kein Bock auf emulatoren.
 

Schnurres

L13: Maniac
Seit
30 Nov 2012
Beiträge
4.644
Xbox Live
Tommi813
PSN
Tommi
Welche Möglichkeiten gibt es derzeit um alle 2D-Zeldaspiele (ausnahme NES) legal zu spielen?

Rede von folgenden Systemen
-Snes
-GBA
-NDS

hab eigentlich kein Bock auf emulatoren.
SNES gibt es als VC für 3DS und Wii U
GBA gibt es als VC für Wii U (Minish Cap ist dabei)
GBC gibt es als VC für für 3DS (also Link‘s Awakening und die beiden Oracles sind da zu finden)
NDS gibt es als VS für Wii U (Phantom Hourglass und Spirit Tracks sind vorhanden)

Wobei ich bezogen auf NDS es vorziehe, die Originalspiele auf dem 3DS zu spielen.
 
Top Bottom