Wii Xenoblade [Nintendo]

HiPhish

L17: Mentor
Seit
15 Jan 2006
Posts
14.971
LOL, HiPhish. Lies mal die Retro #17, dann erfährst du nämlich, woher JRPGs stammen, nämlich vom Eroge-Genre (Überschneidungen dahin gibt es deshalb immer noch).
Ersteinmal danke dass ich wegen dir das Wort "Eroge" nachgeschlagen habe, jetzt habe ich einen weiteren Begriff von dem ich lieber nichts wüsste :shakehead2:
Ich weiß zwar nicht, was du mit Retro #17 meinst, ich nehme mal an du meinst eine Zeitschrift, aber verfolgen wir doch mal J-RPGs bis zur Wurzel, dem ersten Dragon Quest:
In 1982 Enix sponsored a video game programming contest in Japan which brought much of the Dragon Quest team together, including creator Yuji Horii. The prize was a trip to the United States and a visit to AppleFest '83 in San Francisco, where Horii discovered the Wizardry video game series.
[...]
The group then decided to make an role-playing video game that combined elements from the western RPGs Wizardry and Ultima. Horii wanted to introduce the concept of RPGs to the wider Japanese video game audience. He chose the Famicom because, unlike arcade games, players would not have to worry about spending more money if they got a "game over", and could continue playing from a save point. Horii used the full-screen map of Ultima and the battle and statistics-oriented Wizardry screens to create the gameplay of Dragon Quest.
http://en.wikipedia.org/wiki/Dragon_Quest#History
Vergiss nicht dass zu dieser Zeit in den USA die Heimcomputer als Spielemaschinen groß wurden, aber nicht in japan. Das J-RPG war schon von Anfang an varaltet und nicht zeitgemäß, aber sie waren schnell (verglichen zu Wizardry und Ultima), einfacher zugänglich (zum Einen weil sie auf Konsole waren, zum Anderen weil sie simpler waren) und der Schwierigkeitsgrad konnte sehr viel präziser dosiert werden. Deshalb haben sie funktioniert, es waren zwar simple Spiele bei denen man sich einfach durchgrinden konnte, aber die richtige Art ein Spiel wie Final Fantasy 1 zu spielen ist ohne Grinden, zu schauen wie weit man es schaffen kann dass man wieder heil zurückkehrt (man kann sich nicht einfach zur nächstgelegenen Stadt teleportieren). Es waren Ressourcen Management Spiele. Nimmt man diese Vorteile weg hat man eine gestreckte Seifenoper bei der man das langweilige Gameplay nur hinter sich bringen möchte um den Rest der Story zu sehen.

Die alten J-RPGs waren so sicher von Wizadry und Ultima inspiriert wie Ultima und Wizardry von Dungeons & Dragons inspiriert waren.
 

daxterclank

L13: Maniac
Seit
10 März 2007
Posts
3.449
PSN
daxterclank
Ist schon etwas zu den VKZ aus den US Staaten bekannt?
Die Vorbestellerzahlen lagen bei ~190.000 unmittelbar vor Release. 200.000-275.000 verkaufte Einheiten wären also drin in der ersten Woche. (Quelle: VGChartz).
Selbst die Vorbestellerzahlen liegen höher als die Gesamtzahlen von Japan bzw. Europa. Das ist also mehr als ein Erfolg. Das sollte Nintendo endlich mal die Augen öffnen! Und Monolith Soft neuen Mut geben ^^
 

KrateroZ

L99: LIMIT BREAKER
Seit
16 Apr 2006
Posts
46.207
XBOX Live
KrateroZ
PSN
KrateroZ
Switch
3314 2616 9318
Steam
KrateroZ
War das nicht sogar so, das sie keine weitere Auflage machen wollen und sowieso nur eine recht begrenzte Stückzahl produziert haben? Oder war/wird das bei The last Story der Fall sein und ich verwechsle gerade was?
Da ging es um The Last Story :).

Schön, dass sich Xenoblade (soweit) vernünftig verkauft - die VKZ wären sicherlich ein wenig höher, wenn Nintendo es vorher in den USA herausgebracht hätte (Stichwort: Raubkopien).
 

HiPhish

L17: Mentor
Seit
15 Jan 2006
Posts
14.971
Schön, dass sich Xenoblade (soweit) vernünftig verkauft - die VKZ wären sicherlich ein wenig höher, wenn Nintendo es vorher in den USA herausgebracht hätte (Stichwort: Raubkopien).
Und nicht GameStop exklusiv :fp:

Danke, schönes Video, vor allem sieht man auch die alten Computer RPGs in Bewegung. Ich kann auch Spoonys Ultima Retrospektive empfehlen:
http://spoonyexperiment.com/category/game-reviews/ultima-retrospective/
Beschäftigt sich in erste Linie mit den Spielen selbst, nicht der Geschichte dahinter.
 

HiPhish

L17: Mentor
Seit
15 Jan 2006
Posts
14.971
Hätte N online was drauf wär's n schöner DLC geworden.
Ja, in etwa zehn Stückchen zerteilt :goodwork: Monado Texturen und kleidungen die auch Sinn ergeben wären separat erhältlich :goodwork:

Xenoblade hat nun wirklich mehr als genug Inhalt, da macht dieser eine Bereich auch nichts.
 

Milo

L12: Crazy
Seit
5 Okt 2003
Posts
2.117
XBOX Live
Tyaren
Ich finds echt schade, dass dieses Areal rausgestrichen wurde. :( Definitiv eines der schönsten und eindrucksvollsten.
Allerdings wäre das Spiel dann vielleicht zu gigantisch geworden. Das ist ja die Schulter des Armes, der zum Schwert führt, oder? Also hätte man dieses Areal wohl ursprünglich nach Eryth-Meer durchqueren müssen, um zum Arm (Berg Valak) zu kommen.
Und die Story hatte sich schon so (für mich zumindest) hier etwas gezogen...
 

Ark

L20: Enlightened
Seit
18 Apr 2008
Posts
31.724
Sollte weiterspielen, bin am Meer und habe 18 (oder wars 20?) Stunden hinter mir. Wie lange muss ich noch dran sitzen? :v:
 
Zuletzt bearbeitet:

Provence

L99: LIMIT BREAKER
Seit
26 Dez 2011
Posts
46.876
Switch
1820 6736 1315
Ich finde die Spielzeit geht in Ordnung
Find ich sogar etwas zu kurz, da das Spiel so genial ist :v:
War schon etwas traurig, dass dann schon nach 120h ca. der Endbildschirm erschien:( :p
 

Kiera

L99: LIMIT BREAKER
Seit
1 Mai 2007
Posts
70.766
XBOX Live
Kiera Salter
PSN
VegetaEx
Steam
VegetaEx
120 Stunden geht, ich hab 6 bisher im Spiel verbracht und werd es bald weiterspielen aber dazu will ich mir Zeit nehmen und nicht von anderen unterbrochen werden. Muss nur schauen ob ich dann noch mal neubeginne wird besser sein.
 

KrateroZ

L99: LIMIT BREAKER
Seit
16 Apr 2006
Posts
46.207
XBOX Live
KrateroZ
PSN
KrateroZ
Switch
3314 2616 9318
Steam
KrateroZ
Gerade eine der Stärken des Spiels:

Man kann selbst bestimmen, wieviel man in das Spiel investieren will - ich z.B. habe mich ab der Mitte des Spiels mehr auf die Hauptquests konzentriert und alles andere nebenbei nicht sonderlich beachtet (kam trotzdem noch auf so 90 Stunden).

Will man mehr, braucht man nur die Nebenquests oder gar das Post-Game machen - sauber, Monolith! :goodwork:!