World of Warcraft

Was haltet ihr von dem Game?

  • Klingt klasse aber ob alles machbar sein wird bzw das Spiel wirklich auf dauer fesseln kann?

    Stimmen: 0 0,0%

  • Stimmen insgesamt
    6

Swisslink

L20: Enlightened
Seit
18 Okt 2004
Beiträge
27.895
Sprich es ist wesentlich einfacher den gesamten Content zu sehen. Du widersprichst dir selbst. Classic ist definitiv schwieriger, insbesondere was das Leveln anbelangt. Raiden ist natürlich simpler, aber trotzdem gibt's Mechaniken in Classic die nen raid whipen lassen sobald Leute Fehler machen. Aber klar gibt's in neuen Raids mehr auf das man achten muss etc. Aber abseits von Raids ist so ziemlich alles "schwieriger" in Classic.

Finde über "Schwierigkeit" in Spielen zu reden sowieso immer problematisch.... Jeder nimmt sowas wohl anders wahr. Was genau macht die Schwierigkeit aus? Etc. Etc. Aber man muss auf jeden Fall in Classic mehr drauf achten was man tut.

Mechanisch ist es nicht schwierig, alles zu sehen. Auch leveln ist nicht schwierig; es ist nur unfassbar zeitaufwändig. Und ja, das ist gewissermaßen eine „Schwierigkeit“. Und auch Dinge wie „unendlich Aggro für die Tanks“ hat es einfacher gemacht. Gleichzeitig hast du in classic mit den meisten Klassen 1-2 Tasten, die du wirklich brauchst und die Bosse haben vllt. 2-3 gefährliche Mechaniken.
 

ChoosenOne

L15: Wise
Seit
18 Sep 2016
Beiträge
7.684
PSN
Damokles
Steam
Aetis511
Sprich es ist wesentlich einfacher den gesamten Content zu sehen. Du widersprichst dir selbst. Classic ist definitiv schwieriger, insbesondere was das Leveln anbelangt. Raiden ist natürlich simpler, aber trotzdem gibt's Mechaniken in Classic die nen raid whipen lassen sobald Leute Fehler machen. Aber klar gibt's in neuen Raids mehr auf das man achten muss etc. Aber abseits von Raids ist so ziemlich alles "schwieriger" in Classic.

Finde über "Schwierigkeit" in Spielen zu reden sowieso immer problematisch.... Jeder nimmt sowas wohl anders wahr. Was genau macht die Schwierigkeit aus? Etc. Etc. Aber man muss auf jeden Fall in Classic mehr drauf achten was man tut.

Nur weil etwas simpel ist heisst es nicht unbedingt dass es auch leicht ist.


Wollte grad n riesen Text schreiben und hab dann gesehen, das swiss bereits umfassend und korrekt geantwortet hat.

just my2cent
nur weil du in classic nicht mehr als 1 oder 2 mobs pullen kannst und im classic 5 oder 10 ist das eine nicht schwerer als das andere. das eine ist nur sehr viel langsamer als das andere.

in classic pullst du 1 mob, löst 1 bis 2 skills (meist immer den selben) aus und schaust dann zu, wie du den balken mit autoattacks runterhaust. danach mußt du reggen, bevor du selbiges wiederholst.

in retail pullst du in einer tour durch, reggest nie und autohits werden quasi irrelevant weil man permanent skills einsetzt.
 

Brod

L20: Enlightened
Seit
15 Jul 2008
Beiträge
30.617
PSN
Brod107
Switch
192682173598
Dein hate retail gegenüber ist aber nicht minder überzogen und unreflektiert.

Natürlich ist es letztendlich auch geschmackssache aber es ist Fakt das BfA im nahezu jedem Punkt besser ist als classis. Was klar ist, schlieslich stecken 15 Jahre entwicklung seit classic in bfa.

bfa hat die bessere Story und Präsentation als classic.
bfa hat die besser designten Inis als classic.
bfa hat die besseer designten raids als classic.
bfa hat besseres balancing als classic.
bfa hat mehr comfort als classic.
bfa hat mehr content als classic.
bfa hat schwereren content (mythic content) als classic
bfa hat komplexeren content als classic

das was du da schilderst, ist vor allem ein Gefühl, welches nicht mehr da ist.
Die leute reden in bfa weniger, weil das spiel 15 jahre entwicklung auf dem buckel hat und die leute routinierter damit umgehen.
Und du legst den falschen Maßstab an, indem du den endgame conten von retail/bfa völlig ignorierst. Dort ist es mitnichten unwichtig miteinander zu komunizieren und wird in höheren mythic pflicht.

Ja, der focus liegt mitlerweile völlig auf dem endgame und man flügt von lvl 1 bis 110 solo und mit groupfinder inis rushen. ja, das ist ein völlig anders spielerlebnis und gefällt nicht jeden. Gerade hier holt classic wieder viele ab.
Aber man kann nun mal nicht erwarten, das man im retail immer noch 6 bis 12 monate benötig um von lvl 1 zu lvl 60 zu leveln. Blizzard will, das die leute den aktuellen conent spielen und das ist auch gut so. Da brauch ich keine steine im weg um diesen endcontent zu erreichen.

Und um noch mal auf den die hard mode classic zurückzukommen ....
first lvl 60 nach 78 std *check*
Ragnaros und onyxia kill im first try mit 15 lvl 60igern, rest lvl 55 bis 59 nach 6 Tagen *check*

Warum ist mein Hate unreflektiert, wenn ich jedes AddOn anders bewerte? Ich hatte mit Legion bekanntlich viel Spaß. BfA fühlt sich halt wie ein schlechtere Legion-Reskin an und ich finde auch nicht, dass ich hier ständig und jedem erkläre warum er Retail scheiße finden sollte. Halte es auch nicht zwingend für ein schlechtes Spiel, es ist halt nicht das was ich von WoW heute will.

Zu mehr Content: Ja, aber ein Großteil des Contents und Levelprozesses und der Welt fühlt sich halt eher bedeutungslos an und man binged ja auch durch den Content richtig durch. Das ist halt leider auch schade. Jetzt muss man es nicht immer geil finden, dass man in Classic für ne Ini schon mal Stunden braucht, aber auf der anderen Seite, verbraucht sich der Content dadurch auch weniger. BRT gehst du eben nicht jeden Tag ne Woche nach Launch direkt 5x rein.

Zur Zeitangabe: Jo 78h und die Leute kennen den Content in und auswendig und haben Questaddons, die dir alles denken abnehmen und wenn sie ihn nicht auswendig kennen auch noch Internetseiten die dir empfehlen in welchen Gebieten du welche Quests in welcher Reihenfolge machst und wann abgibst.
Weißt du wie ich Classic zum Launch gezockt habe? Jeden fucking Questtext überflogen, weil du ne Himmelsrichtung brauchtest um überhaupt zu wissen wo du was findest und dann hast du oft nochmal die Welt erst einmal 20 Min. abgesucht bis du was gefunden hast. Das war zwar manchmal nervig, aber wenigstens nicht hirntot und hat der Welt einiges gegeben.


Wollte grad n riesen Text schreiben und hab dann gesehen, das swiss bereits umfassend und korrekt geantwortet hat.

just my2cent
nur weil du in classic nicht mehr als 1 oder 2 mobs pullen kannst und im classic 5 oder 10 ist das eine nicht schwerer als das andere. das eine ist nur sehr viel langsamer als das andere.

in classic pullst du 1 mob, löst 1 bis 2 skills (meist immer den selben) aus und schaust dann zu, wie du den balken mit autoattacks runterhaust. danach mußt du reggen, bevor du selbiges wiederholst.

in retail pullst du in einer tour durch, reggest nie und autohits werden quasi irrelevant weil man permanent skills einsetzt.

Also questen war einfach schwerer in Classic. Du bist halt einfach gestorben mit vielen Klassen...dauernd. Ein Pull verkackt, ein Mob dir abgehaun und chancenlos warst du. Das passiert doch seit WotLK nicht mehr. Selbst wenn du beim Pullen übertreibst...hat doch jede Klasse heute mind. 3 Oshit-Buttons, weil Klassenidentität eh nur mehr darüber zustande kommt was wie leuchtet.
 

Schnurres

L15: Wise
Seit
30 Nov 2012
Beiträge
9.982
Xbox Live
Tommi813
PSN
Tommi
Ich habe letztes Jahr die CE gekauft, 6 Wochen das Addon gespielt wegen Story und Max-Level meiner Chars und dann Abo gekündigt. Gut möglich, dass ich es nächstes Jahr genauso mache.
 

ChoosenOne

L15: Wise
Seit
18 Sep 2016
Beiträge
7.684
PSN
Damokles
Steam
Aetis511
Ich liebe die droprate in Classic!

Beim Sammeln von 8 Gnollarmbändern kann es vorkommen, dass man nach 15 kills erst zwei Stück hat :banderas:

Wenn jeder zweite Gegner nämlich die benötigtes Quest items dropped, fühlt sich das seltsam an :)

Bei FF14 dropt jeder quest mob zu 100% das questitem. Man braucht 15 also killt man nur 15.

Fühlt sich richtig an

Edit:
Seh grad, das der post 2 jahre alt war. Never mind ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Top Bottom