Was habt ihr gespielt?

LuckyJack

L06: Relaxed
Seit
6 Apr 2018
Beiträge
306
Xbox Live
LuckyJack81
PSN
LuckyJack81
Wenn die Ringe nicht wären würde ich auf den Platinpfad gehen...aber diese Ringe
Wenn man nicht wie ich gefühlt ein Dutzend Chars hat, sammelt man die ja mehr oder weniger automatisch ein wenn man die anderen Erfolge angeht.
Auch die Eidgegegenstände gehn zumindest auf der Box leicht von der Hand, gestern einen Char erstellt und spontan beschlossen dem auch alles zu besorgen an Zauber und Waffen, innerhalb von etwa 5 Stunden hatte ich die 30 Wirbelsäulen für den ersten Eid zusammen, sowie die 30 Sonnenlicht-Embleme (bei Vordt wurde ich meistens gerufen sobald das Zeichen lag)
 

TheExorzist

L17: Mentor
Seit
14 März 2005
Beiträge
13.003
Xbox Live
TheExorzist
PSN
TheExorzist
Gerade zum ersten Mal in meinem Leben eins meiner Lieblingsspiel im OT beendet: Metal Gear Solid auf der PSone.

Zum Spiel selber brauch ich wohl nicht viel zu sagen. Eins der brilliantesten Stück Software dass ich je gespielt habe. Auch wenn Kojima danach nicht nur nichts mehr auf diesem Level abgeliefert hat und ich überhaupt nicht zufrieden bin wo die Serie dann spätestens mit MGS4 hingegangen ist, für dieses Spiel werden ich dem Mann ewig dankbar sein. So ne coole Story, so viele einzigartige Ideen... man muss Ende der 90er einfach dabei gewesen sein um nachzuvollziehen was das für ein Spiel war. Unvergessen.

Nach all dem Gespucke auf die dt. Synchro war ich ein bisschen überrascht wie wenig besser ich die englische hier fand. Klar, speziell Liquid, Otakon und Mei Ling waren in der dt. Version völlig falsch besetzt, aber der Rest... Fand ich was die Quali angeht keinen großen Unterschied. Snake und Campbell mal außen vor (für die habe ich nen warmen Fleck in meinem Herzen :) ) sind alle anderen dt. Sprecher ihren englischen Pendants nicht wirklich weit hinterher. Werd in Zukunft daher auch weiterhin gern zur dt. Version greifen um "anzuklopfen und zu fragen ob ich ein Ei borgen kann". :shaded:xD

10/10
 

Dicker

L09: Professional
Seit
7 Apr 2005
Beiträge
1.045
GTA V
Seit einem Jahr bin ich jetzt schon an der Story von GTA V dran. Ein Jahr, immer wieder mit zum Teil längeren Unterbrechungen, aber ich habs durchgezogen.
die lange Zeit die lange Zeit spricht nicht für sich, das Spiel hat mir an vielen Stellen nicht gefallen. klar die Open World ist wirklich riesig und toll designt man kann Los Angeles und den Westen der USA förmlich riechen. Das ist ganz großes Kino, aber leider gibt es so gut wie nichts zu entdecken. Ich habe keine Lust mit diese Welt anzusehen, außer um von A nach B zu fahren.
Womit wir schon beim nächsten wären. Ständig muss man von A nach B fahren, bei jeder Mission, ständig. Ich hatte irgendwann keine Lust mehr die ganze Zeit nur sinnlos durch die Stadt zu fahren, nur um kurz vor dem Ziel einen blöden Unfall zu bauen und dadurch die Mission neu starten zu müssen um wieder drei Minuten im Auto zu sitzen und den gleichen Dialog anzuhören den ich eben schon mal gehört habe. Dazu kommt der Verkehr. es entsteht einfach kein Flow, wenn ich durch Los Santos fahre, ständig ist mir irgendwas im Weg.
die Charakter die Charakter sind alle super geschrieben manche Dialoge sind wirklich zum Schießen aber ich kann keinen von ihnen leiden Trvor ist ein Arschloch, Franklin ist das Abziehbild eines Afroamerikaner und damit haben sie der Diversity sicher keinen Gefallen getan, und Michael Michael ist einfach nur Michael, irgendwie langweilig.
Das beste waren ja noch die Raubüberfälle, die haben wirklich Spaß gemacht, auch wenn die vorbereitungs Mission manchmal allzu stupide waren und sich am Ende auch wiederholt haben. wobei die Freaks & geeks Mission waren eigentlich auch alle der Hammer davon gab es aber leider viel zu wenig.
Die die Steuerung könnte auch besser sein, irgendwann kam ich mit ihr zurecht.
Am Ende steht die Erkenntnis, dass GTA einfach kein Spiel für mich ist. Ich mag die Missionsstruktur nicht, ich mag das grundsätzliche Open-World Design nicht und das einzige was die Spiele gut macht, sind ihre unterhaltsamen kleinen Nebenmission in den total verrückte Geschichten erzählt werden. Aber nur dafür brauche ich das Spiel eigentlich nicht spielen.
 

krkchok

L15: Wise
Seit
15 März 2006
Beiträge
9.405
PSN
krkchok
Für mich war GTA V bislang der beste Teil. Ich stimme dir aber zu, das ich auch keine Lust hatte in der Gegend alle versteckten Gegenstände zu suchen. Aber die Abwechslung die das Game bietet ist einfach phänomenal.
Und mir gefielen auch alle drei Charaktere.

Die GTA Games würde ich absteigend wie folgt reihen. GTA V, Vice City, San Andreas und GTA 3.
GTA 4 hab ich immer noch nicht gezockt ^^
 

IRO

L16: Sensei
Seit
6 März 2008
Beiträge
10.749
Xbox Live
Inferno Romeo
PSN
InfernoRomeo
Assassins Creed Liberation Remastered

Hab es gestern durchgespielt, es war ok, aber doch deutlich schwächer in allen Punkten, als die anderen Teile. Dennoch gut spielbar, nun fehlt noch AC Odyssey und AC3, dann hab ich alle Teile der Reihe durchgespielt! :)

7/10
 

sircav

L08: Intermediate
Seit
7 Feb 2010
Beiträge
846
Xbox Live
Marihuaninja
PSN
cavemunk
Momentan bin ich mal wieder im Dreamcast Fieber.
Gestern X-Treme Games durchgespielt und ja es ist nicht besonders ausgefeilt aber welches Spiel bietet sowas sonst noch 8) Macht mir einfach Heidenspass erst mit dem Mountain Biker volle Möhre den Berg runterrasen nur um mich dann nahtlos auf ein Squad zu Schwingen und mit diesem dann zu meinen paragleiter zu Preschen, um mit diesem dann Richtung Ziel zu Düsen. Nach wie vor einzigartig ^^
Dann noch mit BD Joe paar Runden Crazy Taxi, einfach rundum perfekter Arcade Spaß 8).
Ein paar Runden Powerstone später, musste ich mir eingestehen das jenes wohl wesentlich mehr Bock im Multiplayer macht wonach ich dann bei Sega Rallye voll hängengeblieben bin. Finde nach Ridge Racer ist das wohl der mir am meisten zusagen Arcade racer 8)
Heute Abend wird noch bisschen weiter "Nostalgiert" ^^
 

muri23

L08: Intermediate
Seit
15 Sep 2014
Beiträge
766
Xbox Live
Muri23
PSN
Brubaker23
Fallout76...habs erst vor kurzem günstig aus einem Amazon Sale oder ist es mittlerweile im Dauersale :ugly:

Erfreulich wenig Bugs, hatte in den jetzt 30 std. vielleicht 2 Abstürze und mir macht es echt Spaß, wobei ich natürlich mit den geringstmöglichen Erwartungen ans Game gegangen bin. Bald kommen ja auch noch NPC´s mit fetter Kampagne zurück...mag sein, dass es zum Start ne Katastrophe war aber aktuell hats mich gecatcht und kann mich nur schwer losreißen.
 

exseth

L07: Active
Seit
29 Jan 2011
Beiträge
646
PSN
ExSeth
Wenn man nicht wie ich gefühlt ein Dutzend Chars hat, sammelt man die ja mehr oder weniger automatisch ein wenn man die anderen Erfolge angeht.
Auch die Eidgegegenstände gehn zumindest auf der Box leicht von der Hand, gestern einen Char erstellt und spontan beschlossen dem auch alles zu besorgen an Zauber und Waffen, innerhalb von etwa 5 Stunden hatte ich die 30 Wirbelsäulen für den ersten Eid zusammen, sowie die 30 Sonnenlicht-Embleme (bei Vordt wurde ich meistens gerufen sobald das Zeichen lag)
Bin alles angegangen und im NG++ trotzdem fehlen mir noch an die 50 Ringe 😋😊 obwohl ich vieles abgegrast habe.


Hab jetzt mal Doom angefangen, macht genauso Laune wie damals. Ist zwar schwer gealtert, aber Nostalgie pur. :) Jedoch hat sich meine playsi aufgehangen, dann keine Lust mehr gehabt 😅
 

Dicker

L09: Professional
Seit
7 Apr 2005
Beiträge
1.045
The Banner Saga (Switch)
Nachdem mir Valkyria Chronicles so gar nicht gefallen hat, schafft es dieses Spiel mich sofort in seinen Bann zu ziehen. Dabei klingen sie auf dem Papier sehr ähnlich. Runden Strategie mit viel Geschichte in wunderbar gezeichneter Grafik.
Banner Saga macht alles richtig, was Valkyria Chronicles falsch macht. Die Taktik ist anspruchsvoll und vielseitig. Die Geschichte toll geschrieben und hat viele Charaktere, an die man sich erinnert. Und die Grafik nicht nur stylisch, sondern auch atmosphärisch. Dazu kommt abseits der Kämpfe ein spannendes Entscheidungssystem, das auch dazu führen kann, dass du dich so richtig in die Scheiße reitest, aber damit klarkommen musst.
Bisher klar Empfehlung an alle die XCOM oder Fire Emblem und Co mögen.
 
Zuletzt bearbeitet:

crazillo

L15: Wise
Seit
13 Jun 2009
Beiträge
8.587
Xbox Live
crazillo
PSN
crazillo
Switch
2884 3559 4197
Steam
crazillo
The Banner Saga (Switch)
Nachdem mir Valkyria Chronicles so gar nicht gefallen hat, schafft es dieses Spiel mich sofort in seinen Bann zu ziehen. Dabei klingen sie auf dem Papier sehr ähnlich. Runden Strategie mit viel Geschichte in wunderbar gezeichneter Grafik.
Banner Saga macht alles richtig, was Valkyria Chronicles falsch macht. Die Taktik ist anspruchsvoll und vielseitig. Die Geschichte toll geschrieben und hat viele Charaktere, an die man sich erinnert. Und die Grafik nicht nur stylisch, sondern auch atmosphärisch. Dazu kommt abseits der Kämpfe ein spannendes Entscheidungssystem, das auch dazu führen kann, dass du dich so richtig in die Scheiße reitest, aber damit klarkommen musst.
Bisher klar Empfehlung an alle die XCOM oder Fire Emblem und Co mögen.
Hmmm, ich liebe Banner Saga und das Writing, aber gerade die Kämpfe finde ich nur auf dem Papier gut klingend und in der Praxis dann doch zu wenig taktisch im Vergleich zu einem Fire Emblem und co. Die Idee mit Rüstungs- und Lebensleiste finde ich gut, aber mitunter zu leicht auszunutzen mit dem Horn. Fand Teil 1+2 jedenfalls ziemlich einfach, das Ressourcen-Management und die Entscheidungen hingegen manchmal schwieriger. Bei der Tiefe der Kämpfe sehe ich Valkyria Chronicles schon vorne, aber das spielt sich in 3D und mit Gegnern, die während deiner Bewegung feuern können, auch ganz anders. Dafür ist die Präsentation dort halt durchschnittlich. Ich mag beide Titel.
 

Dicker

L09: Professional
Seit
7 Apr 2005
Beiträge
1.045
Interessant, ich habe bei Valkyria Chronicles in den Kämpfen nie groß drüber nachgedacht, was ich da tun muss. Es ging im Endeffekt immer darum das Ende der Map zu erreichen und auf dem Weg alle umzunieten. Das war meist recht anspruslos. Manche Maps haben einem alternative Routen geboten, auf denen man die Spezialfähigkeiten einzelner Einheiten nutzen könnte. Aber das war meist sehr linear und die Option als solche klar erkennbar.
Da hat man bei Banner Saga schon mehr Möglichkeiten. Das Kampfsystem ist zwar nicht so ausgefuchst wie zum Beispiel in XCOM, aber ich habe zumindest mehr Optionen als in Valkyria Chronicles.

Aber gut, so können die Meinungen auseinander gehen.
 

crazillo

L15: Wise
Seit
13 Jun 2009
Beiträge
8.587
Xbox Live
crazillo
PSN
crazillo
Switch
2884 3559 4197
Steam
crazillo
Interessant, ich habe bei Valkyria Chronicles in den Kämpfen nie groß drüber nachgedacht, was ich da tun muss. Es ging im Endeffekt immer darum das Ende der Map zu erreichen und auf dem Weg alle umzunieten. Das war meist recht anspruslos. Manche Maps haben einem alternative Routen geboten, auf denen man die Spezialfähigkeiten einzelner Einheiten nutzen könnte. Aber das war meist sehr linear und die Option als solche klar erkennbar.
Da hat man bei Banner Saga schon mehr Möglichkeiten. Das Kampfsystem ist zwar nicht so ausgefuchst wie zum Beispiel in XCOM, aber ich habe zumindest mehr Optionen als in Valkyria Chronicles.

Aber gut, so können die Meinungen auseinander gehen.
Dass man bei VC einfach zu den Zielen in manchen Missionen durchrushen kann stimmt. Das ist bei Teil IV, den ich stärker in Erinnerung habe (I nur mal vor Jahren angezockt), allerdings bei weitem nicht mehr so einfach. Was ich jedenfalls sagen wollte: Ein Banner Saga ist bei weitem weniger taktisch als ein Fire Emblem, finde ich.
 

Anomaly

L04: Amateur
Seit
28 Jul 2019
Beiträge
125
PSN
nurfurdemos
Pixel Junk Monsters 2

Leider in jedem Bereich schlechter als Teil 1.
Das Grafikupdate ist unpassend, die Maps unnötig kompliziert designt (Hügel u.s.w).
Bei 2 Player local geht die Kamera immer mit, dadurch muss Spieler 2 immer Spieler 1 hinterher.
U.s.w

5/10
 

Ultimatix

L07: Active
Seit
12 Dez 2009
Beiträge
576
Xbox Live
Diabolo1989
Switch
3214 7654 5433
Limbo
Düster, melancholisch und Rätsel lastig. Nach der Demo hätte ich nicht gedacht das dass Game ab der Mitte so herausfordernd wird. Da waren teilweise Rätsel dabei wo ich sehr lange gebraucht habe um auf die Lösung zu kommen :ugly: Den Nachfolger (Inside) habe ich im Juli leider nicht bei Games with Gold mitgenommen, sonst hätte ich den als nächstes gezockt.
 

Dicker

L09: Professional
Seit
7 Apr 2005
Beiträge
1.045
Dass man bei VC einfach zu den Zielen in manchen Missionen durchrushen kann stimmt. Das ist bei Teil IV, den ich stärker in Erinnerung habe (I nur mal vor Jahren angezockt), allerdings bei weitem nicht mehr so einfach. Was ich jedenfalls sagen wollte: Ein Banner Saga ist bei weitem weniger taktisch als ein Fire Emblem, finde ich.
OK, ich kenne bisher nur Teil 1 von Valkyria Chronicles, evtl hat sich die Serie da weiterentwickelt.

Ich bin jetzt mit Teil 1 der Banner Saga durch. Hat mir sehr gut gefallen, auch wenn es etwas kurz ist. Schade fand ich, dass es gegen Ende keine Konsequenzen hatte, wie gut ich meine Karavane durchgebracht habe. Zum Schluss gingen mir die Vorräte aus, ich habe ständig Leute verloren. Auswirkungen hatte das aber keine mehr. Ich hab extra noch Proviant gekauft, von dem Ansehenspunkten hätte ich besser meine Einheiten Leveln sollen. Der Endboss war schwierig, hat mich einige Versuche gekostet, aber wenn man sich nur auf ihn konzentriert, ist er gut machbar. Leider ist das Interface oft recht unübersichtlich. Ich hab öfters die falschen angegriffen und konnte die Lebenspunkte nur schwer zuordnen. Und das man einen falschen Bewegungszug nicht rückgängig machen kann, nervt auch. Da sollten sich die Entwickler mal ein Beispiel an Into the Breach nehmen, das hat ein vorbildliches transparentes Kampfsystem.
 

Bomberman82

L15: Wise
Seit
7 Okt 2009
Beiträge
9.117
Xbox Live
MerlinErkman
GTA V
Seit einem Jahr bin ich jetzt schon an der Story von GTA V dran. Ein Jahr, immer wieder mit zum Teil längeren Unterbrechungen, aber ich habs durchgezogen.

.....
Deinen kompletten Text stimme ich dir absolut zu auch der Online Modus hatte spaßige Momente aber bei mir hat es einfach auch nicht gezündet.
GTA4 war für mich besser in Erinnerung geblieben da wollte ich ähnlich wie in San Andreas alles erkunden bin sogar Abends am Hafenbereich schön bummeln gegangen nur um diese Atmo von New York aufzusaugen war wie ein kleiner USA-Tripp für mich wo man denken würde das es eigentlich auch im Reallife so sein müsste. Die ganzen Leute die Konversationen die im Umfeld passieren usw usw. Wo mir die Missionen eigentlich total egal waren bin sogar manchmal zu Fuß dorthin gelatcht da mir das Umfeld einfach viel spaß bereitet hat. War schon cool. Die ganzen Details zu sehen.

Trevor aus GTA 5 war für mich der typische GTA Charakter aus Teil 1. Einfach herumlaufen und Scheiße bauen.

Naja genug Off-Topic

Ich habe, da mein Rechner wieder läuft, geschafft das Online-Achievment vom Euro Truck Sim 2 mit den GoodYear Reifen zu bekommen.


Für den DLC hat es leider nicht mehr gereicht also wer etwas schneller war und bis zu einer bestimmten Zeit 10 Aufträge inne hatte bekam das DLC umsonst! Das finde ich mal richtig nice das Entwickler sowas auch machen. Den Fans wenigstens etwas geben. Leider habe ich von dem Event erst auch spät erfahren :(
Nichtdestotrotz habe ich mir den DLC auch gekauft um den Entwickler zu supporten und hoffe auf weitere solcher Events.
 
Top Bottom