PS4/XOne/Switch/PC Wargroove

WinnieFuu

L14: Freak
Seit
18 Okt 2004
Beiträge
6.567
Switch
113530099136
Hat jemand Tipps für Akt 3 Mission 3?
Ich glaube ich übersehe eine Möglichkeit, denn derzeit werde ich einfach nur überrannt wenn ich etwa die Mitte der Karte erreiche.
 
  • Lob
Reactions: Avi

Frontliner

L17: Mentor
Seit
6 Jan 2005
Beiträge
14.955
ich habe jetzt gestern abend mit wargroove gestartet, wenn auch noch nicht weit, habe ich die ersten 3 oder 4 schlachten geschlagen. gefällt mir bisher ganz gut :D bin auf jeden fall schon mal happy mit dem kauf und vom spielprinzip entspricht es genau dem was mir richtig spass macht :) was mich etwas "stört" ist zum teil die pixelart, sie ist in vielen momenten einfach schön und passend, aber wenn ich auf info einer einheit gehe, steht ja da gegen welche einheiten man start respektive schwach ist - das sind so dermassen verpixelte bilder, das es mir in einem ersten moment schwer viel zuzuordnen was das für einheitentypen überhaupt sind. hab dann gedacht das löst sich mit der zeit, sobald auch alle einheiten zum zug gekommen sind - vielleicht erkennt man das dann sofort.

ach ja, habs für switch gekauft im Schweizer store für 24.99 :ugly:
 
  • Lob
Reactions: Avi

WinnieFuu

L14: Freak
Seit
18 Okt 2004
Beiträge
6.567
Switch
113530099136
ich habe jetzt gestern abend mit wargroove gestartet, wenn auch noch nicht weit, habe ich die ersten 3 oder 4 schlachten geschlagen. gefällt mir bisher ganz gut :D bin auf jeden fall schon mal happy mit dem kauf und vom spielprinzip entspricht es genau dem was mir richtig spass macht :) was mich etwas "stört" ist zum teil die pixelart, sie ist in vielen momenten einfach schön und passend, aber wenn ich auf info einer einheit gehe, steht ja da gegen welche einheiten man start respektive schwach ist - das sind so dermassen verpixelte bilder, das es mir in einem ersten moment schwer viel zuzuordnen was das für einheitentypen überhaupt sind. hab dann gedacht das löst sich mit der zeit, sobald auch alle einheiten zum zug gekommen sind - vielleicht erkennt man das dann sofort.

ach ja, habs für switch gekauft im Schweizer store für 24.99 :ugly:
Das gleiche Problem habe ich auch. Die Symbole sehen sich leider alle viel zu ähnlich und die Einheiten haben selten ein Alleinstellungsmerkmal an dem man sie sofort erkennen könnte. Das hat Advance Wars besser hingekriegt.

Der Entwickler hat in einem Ama auf Reddit gesagt, dass noch weiter an dem Spiel gearbeitet wird. Einige QoL sind schon fleissig in der Mache und man hat sich Feedback dafür im Reddit abgeholt aber anscheinend wird auch noch weiterer Content erstellt.
Leider habe ich dort keinen Kommentar zu den Bildern der Einheiten gesehen :coolface:

Edit:
Ach und es wurde erwähnt, dass sie versuchen wollen eine Retail Version zu bringen. Noch keine konkreten Pläne aber es ist eine Priorität.
 

CLANet

L13: Maniac
Seit
18 Aug 2007
Beiträge
4.900
ich habe jetzt gestern abend mit wargroove gestartet, wenn auch noch nicht weit, habe ich die ersten 3 oder 4 schlachten geschlagen. gefällt mir bisher ganz gut :D bin auf jeden fall schon mal happy mit dem kauf und vom spielprinzip entspricht es genau dem was mir richtig spass macht :) was mich etwas "stört" ist zum teil die pixelart, sie ist in vielen momenten einfach schön und passend, aber wenn ich auf info einer einheit gehe, steht ja da gegen welche einheiten man start respektive schwach ist - das sind so dermassen verpixelte bilder, das es mir in einem ersten moment schwer viel zuzuordnen was das für einheitentypen überhaupt sind. hab dann gedacht das löst sich mit der zeit, sobald auch alle einheiten zum zug gekommen sind - vielleicht erkennt man das dann sofort.

ach ja, habs für switch gekauft im Schweizer store für 24.99 :ugly:
Kann ich so bestätigen versuche sie teilweise anhand der Helme zu erkennen. xD
 

needcoffee

Crew
Mitarbeiter
Crew
Seit
28 Dez 2008
Beiträge
14.740
Ein paar Infos aus dem Reddit AMA:

It was a team decision! A lot of the motivation for it came from the feedback that we had at conventions, with both players and press expressing sadness when they saw the dogs die. We agreed that none of us wanted to see dogs dying in the game, and just made them run away instead.
We're definitely interested in supporting Wargroove with updates, though for the timebeing we're taking the feedback from all our players on board and seeing what people most want to see. This may come in the form of additional map content, but right now we want to stay flexible and do our best to improve the areas important to the most players.
We're definitely going to be supporting the game down the line, we've got a bunch of free content planned already and we're working on a bunch of quality of life improvements. There isn't a way to add more filters beyond the ones currently in the game, however when you view a map you can look at "more from this user."
There will be DLC :) can't tell you quite what we're planning yet!
Lots of post launch support! Quality of life fixes coming soon, we've heard you all there. Free content updates are planned too.
Look for quicker skipping of battle cutscenes, an option for faster map movement locked on by default, online play with bots, some tweaks to fog of war, and some other bits and bobs.
I think hearing back all the positive feedback in response to Wargroove's puzzle mode. After we'd settled on what the concept of the mode would be, it was one of the few parts of the game where it ended up being just me working on it. It was really fun watching Tiyuri and Amzeratul sit down and playtest the maps I'd been building, racking their brains but still utterly engrossed. I'd been terrified that I'd made them too hard , but from the feedback since launch, people seem to be really enjoying it!
I know a lot of people are asking for full voice acting, but I actually love that it's just little soundbites that pop in now and then, it allowed us to up the production quality of a pixel art game without divorcing ourselves from the aesthetic.
Wargroove is built on top of an engine designed for general 2D games, and is not exclusively designed for strategy games. We're also using this engine for our future projects developed in-house.
Cross-play is made possible by routing all network traffic through our independent servers, which handles authentication and data transmission.
When designing Wargroove, we tried to make the game more dynamic and less grindy than some matches on Advance Wars could become. That was one of the primary motivations for introducing commanders in the field, and for changing how building capturing works, compared to those classic games. The introduction of critical hits is my personal favourite addition to the formula, and makes the positioning of units all the more interesting.
The online aspects of the game were probably the biggest challenge. The things that we had to deal with included cross-network multiplayer requirements, hosting independent servers, security, content sharing, handling timers for realtime matches over an asynchronous infrastructure, controlling AI, and many more details! The work on all of this involved most of the programming team (there's four of us) in some way or another.
 

Rhino

L20: Enlightened
Seit
28 Aug 2009
Beiträge
21.639
Xbox Live
Rhino XIII
PSN
TakeruRhino
Switch
0722 3804 7704
Steam
TakeruRhino
Kannste auch „spulen“ :)
Teils echt happig das game
Das lustige....ich spiels schon fast den ganzen sonntag :D
I know , aber dauerhaft spulen ?Musst ja trotzdem 2-3 sek die taste drücken jedesmal . Dann einfach deaktivieren.
Find ich sogar recht angenehm.

Schon eigene maps gebaut ?
 
  • Lob
Reactions: Avi

Kantholz

L17: Mentor
Seit
3 Jan 2006
Beiträge
13.057
Xbox Live
zwallack
PSN
zwallack x
Switch
6240 1739 0905
Steam
Zwallack
Discord
Zwallack#4202
I know , aber dauerhaft spulen ?Musst ja trotzdem 2-3 sek die taste drücken jedesmal . Dann einfach deaktivieren.
Find ich sogar recht angenehm.

Schon eigene maps gebaut ?
Grad hab ich eine mission gemacht wo ich beim gegner immer gespult habe.also auch seine züge :)
War ok

Nop noch nicht;)
Du schon?!
 
  • Lob
Reactions: Avi

Tskitishvili

L15: Wise
Seit
3 Aug 2007
Beiträge
9.372
Spiel macht wirklich Spaß, bin jetzt in der Mission im dritten Akt, wo das erste Mal
Vampire
ins Spiel kommen.

Hab aber auch schon ein paar Sachen zu kritisieren:

- Das Spiel ist relativ schwer. Ich hab am Schwierigkeitsgrad nichts geändert aber mittlerweile hab ich dann doch schon größere Probleme, eine Mission beim ersten Mal erfolgreich abzuschließen. In der aktuellen Mission war es bisher so, dass sie mich eigentlich ziemlich klar überrant haben und ich nahezu chancenlos war. Im ersten Anlauf wurde Mercia besiegt, weil ich mir ihr wieder zu offensiv war, im zweiten Versuch war es meine Burg, die eingenommen wurde. Ich wurde immer weiter zurückgedrängt und hatte auch irgendwann nur noch wenige, schwache Einheiten. Das ist leider etwas, was es bei Indies öfters zu geben scheint, dass sie ziemlich schwer sind. Für jmd., der nicht so oft spielt und keine so hohe Frusttoleranz hat wie ich, ist das schon ein Stimmungsdrücker. Auch bei der einen von zwei Bonusmissionen an derselben Stelle war ich ziemlich klar chancenlos gegen den Gegner.

- Die Grafik: Dass Indies nicht das Budget für Witcher 3 - Grafik haben ist klar aber dieser SNES-Paint-Pixelbrei sollte heute einfach nicht mehr sein. Das ist nicht schön, das ist nicht künstlerisch, das finde ich einfach nur hässlich und zeugt für mich von klarer Faulheit. Es gibt so schöne Indies, die einen traumhaften Stil verfolgen aber Wargroove gehört definitiv nicht dazu. Wie schon ein paar Mal angedeutet hab ich auch teilweise große Probleme, etwas zu erkennen. Vor allem die gegnerischen Einheiten, gegen die man sehr stark oder sehr schwach sein soll, sind meiner Meinung nach quasi nicht zu erkennen, wenn man nicht weiß, welche Einheit gemeint ist. Die Schrift ist teilweise auch nur schwer zu lesen.

- Bislang kommt es mir auch so vor, als würden sich die drei bisher gezeigten Fraktionen spielerisch nur durch ihre Kommandanten ein wenig unterscheiden. Was ich bis jetzt gesehen habe, haben alle die identischen Einheiten mit identischen Werten und Fähigkeiten und unterscheiden sich nur durch das Aussehen voneinandner. Das war in Advances Wars zwar auch so aber hier hätte ich mir deutlich mehr Kreativät gewünscht. Die Fantasy-Thematik gibt einem da ja viel mehr Spielraum. Aber ob meine Hunde jetzt eine Rüstung tragen, untot sind und wie kleine grüne Frösche aussehen, ändert ja nicht wirklich etwas.

Bislang gefällt es mir aber wirklich gut und ich werde auch noch ein wenig weiterspielen.
 

Kantholz

L17: Mentor
Seit
3 Jan 2006
Beiträge
13.057
Xbox Live
zwallack
PSN
zwallack x
Switch
6240 1739 0905
Steam
Zwallack
Discord
Zwallack#4202
Das Spiel ist relativ schwer. Ich hab am Schwierigkeitsgrad nichts geändert aber mittlerweile hab ich dann doch schon größere Probleme, eine Mission beim ersten Mal erfolgreich abzuschließen. In der aktuellen Mission war es bisher so, dass sie mich eigentlich ziemlich klar überrant haben und ich nahezu chancenlos war. Im ersten Anlauf wurde Mercia besiegt, weil ich mir ihr wieder zu offensiv war, im zweiten Versuch war es meine Burg, die eingenommen wurde. Ich wurde immer weiter zurückgedrängt und hatte auch irgendwann nur noch wenige, schwache Einheiten. Das ist leider etwas, was es bei Indies öfters zu geben scheint, dass sie ziemlich schwer sind.
Das ist doch nicht negativ?!:nix:

- Die Grafik: Dass Indies nicht das Budget für Witcher 3 - Grafik haben ist klar aber dieser SNES-Paint-Pixelbrei sollte heute einfach nicht mehr sein. Das ist nicht schön, das ist nicht künstlerisch, das finde ich einfach nur hässlich und zeugt für mich von klarer Faulheit.
Man kann den stil mögen oder nicht,faulheit ist hier das falsche wort
 

Tskitishvili

L15: Wise
Seit
3 Aug 2007
Beiträge
9.372
Das ist doch nicht negativ?!:nix:
Doch, für mich ist das negativ. Ich zocke nicht so viel und bin deswegen auch nicht so gut und habe nicht das Durchhaltevermögen, mich da so tierisch reinzubeißen. Ich bin eher der Kandidat, der die Mission noch zweimal versucht und wenn es dann nicht klappt, eher frustriert aufgibt und das Spiel nicht mehr anfängt. Es kommt auch hin und wieder vor, dass ich ein Spiel starte und nach dem ersten Fehlschlag gleich wieder aufgebe und aufhöre.

Die Zeiten, in denen ich mich quasi pausenlos in meiner Freizeit mit Videospielen beschäftigt habe, sind schon sehr, sehr lange vorbei.
 

Champ

L10: Hyperactive
Seit
3 Jun 2009
Beiträge
1.488
Und dann baut der Entwickler einen Regler für den Schwierigkeitsgrad ein...

Du musst selber den Regler bedienen.
Klar hätten die es automatisch machen können, aber z.b. ich mag es bei nem strargiespiel die richtige Strategie anwenden zu müssen & Ansonsten halt zu scheitern.

Wie gesagt, durch den Regler kann jeder zu seinem spielstil und frustresistenz/zeitfaktor zocken.
 

WinnieFuu

L14: Freak
Seit
18 Okt 2004
Beiträge
6.567
Switch
113530099136
Doch, für mich ist das negativ. Ich zocke nicht so viel und bin deswegen auch nicht so gut und habe nicht das Durchhaltevermögen, mich da so tierisch reinzubeißen. Ich bin eher der Kandidat, der die Mission noch zweimal versucht und wenn es dann nicht klappt, eher frustriert aufgibt und das Spiel nicht mehr anfängt. Es kommt auch hin und wieder vor, dass ich ein Spiel starte und nach dem ersten Fehlschlag gleich wieder aufgebe und aufhöre.

Die Zeiten, in denen ich mich quasi pausenlos in meiner Freizeit mit Videospielen beschäftigt habe, sind schon sehr, sehr lange vorbei.
Stell die Schwierigkeit doch einfach für dich passend um. Gibt umfangreiche Optionen dafür.
Sorry,habe vorhin bei akt 3 mission 2 aufgehört:(
Haste noch nicht geknackt??
War nicht @CLANet schon weiter?

@bigtms das stimmt.mucke ist top:)
Ja, ich habe jetzt eine Taktik gefunden die funktionieren sollte, auch wenn ich jetzt trotzdem noch 3 mal mit der Taktik gestorben bin. War aber jedes mal knapp xD
Ich weiß auch noch nicht ob mir das Prinzip mit den Kommandanten gefällt. Leider kann man im voraus auch nicht sehen wieviel Schaden eine Einheit in der nächsten Runde machen könnte. Dadurch kommt es dann doch gerne mal vor, dass der Kommandant doch noch um kommt obwohl man fest darauf spekuliert hat, dass er das noch aushalten würde.
 
Top Bottom