VKZ VGChartz - und Prognosenthread

Ark

L20: Enlightened
Seit
18 Apr 2008
Posts
32.545
Die ganze Branche lügt, nur JD/Bond wissen die Wahrheit.

Ich hab ja letzte Seite schon gesagt, dass ich in Erinnerung habe, dass die Rechnung von iSuppli Mist war. Sie hatten falschen Arbeitsspeicher und CPU in ihrer Berechnung, was natürlich schon einiges am Preis ausmacht. Glaube es war sogar noch mehr falsch oder es fehlten ein paar weitere Teile. Ist auch egal, die Rechnung von iSuppli nutzen höchstens Hater als Argumentation. Ich halte mich lieber an offizielle Aussagen. Nintendo wird nichts von Verlusten erzählen wenn es garkeine gäbe, punkt. Alles andere ist Hatergelaber ohne Sinn und Verstand, nur weil man sich irgendwas einreden/schönreden möchte.
Gut erfasst. Ich finde es traurig, dass wir da überhaupt noch diskutieren müssen. :fp:
 

verplant80

CW Bundesliga Experte
Seit
6 Aug 2009
Posts
15.155
XBOX Live
verplant80
Switch
6717 7789 6664
Die ganze Rechnung ist sowieso ein Witz. Wenn Amazon einen 3DS für 150 Euro verkauft, dann wandern schon mal 25 Euro USt. in die Staatskasse. Amazon muss die Versandkosten reinholen, Lagerung und Mitarbeiter bezahlen und will auch noch was verdienen.
Das Ding muss zusammengebaut werden, Verpackung, Anleitung, Versand, Zölle. Da jetzt noch Marketingkosten dazu, dann bleibt da 100%ig kein einziger Cent mehr als "Gewinn" übrig.
 

Xyleph

L20: Enlightened
Seit
9 Mai 2006
Posts
33.596
. Ist auch egal, die Rechnung von iSuppli nutzen höchstens Hater als Argumentation.
Jup, so ist es.

Hier schön zu lesen beim Thema der geschätzten Produktionkosten bei der PS3:

Rolyet said:
Ach komm, das sind allgemeine Einkaufspreise der Teile für Konzerne (sprich nicht die Preise die der Endkunde zahlt die viel höher ausfallen) und die muss Sony genausp zahlen wie jeder andere Konzern auch. Und in der Liste ist nichtmal der Vertriebsweg mit einberechnet...
squallsdestiny said:
Jeder der irgentwann mal in der Schule oder im Beruf etwas mit Wirtschaft, sei es VWL oder BWL zu tun hatte, sieht das einige Kosten in der Liste Fehlen, sei es Vertriebswege, Händlermargen, Lagerkosten oder andere laufende Kosten, daher verwundert mich deine Verwunderung darüber

Und solange die Liste nicht offiziell von Sony oder deren ZUlieferer ist, ist sie geschätz, da sonst keiner Einblicke in die einzelnen Verträge hat, somit können auch keine Skonti oder Massenrabatte dergleichen mit einbezogen werden, und somit ist sie nicht 100%ig korrekt.
Rolyet said:
Ach komm, Samsung etc. beziehen auch von solchen Manufakturen ihre BR Laufwerke in Massen, die Preise kann man schon herausfinden. Sony bekommt das BR Laufwerk dann halt 1-2$ günstiger (bei mehrere Millionen bestellten Laufwerken macht das auch ne gute Summe), aber viel mehr wirds nicht sein. Man kann auch ziemlich genau schätzen, weisst du? Wenn ich dir einen Würfel gebe mit 5 Seiten wo eine 1 drauf ist und eine Seite wo eine 6 drauf ist, kann ich auch schätzen das du eine 1 würfeln wirst, ist zwar nur geschätzt, aber mit einer hohen Wahrscheinlichkeit lieg ich richtig. Wie gesagt, solche Forchungsinstitute haben mehr Zugriff auf solche Daten als wir Ottonormalverbraucher. Und wenn man die fehlenden Punkte noch mit einbezieht, kann man davon ausgehen das sie definitiv noch subventioniert wird, wie hoch wissen wir nicht, aber sie wird es wohl.

Quelle: http://www.consolewars.de/messageboard/showthread.php/47798-Finanzthread/page34

Jaja, die Langstrumpf wieder, je nachdem wie es einem gefällt.
 

Rolyet

L18: Pre Master
Seit
29 Dez 2004
Posts
15.937
Jup, so ist es.

Hier schön zu lesen beim Thema der geschätzten Produktionkosten bei der PS3:








Quelle: http://www.consolewars.de/messageboard/showthread.php/47798-Finanzthread/page34

Jaja, die Langstrumpf wieder, je nachdem wie es einem gefällt.
Der Vergleich hinkt. Schließelich WURDEN beim 3DS falsche Teile gelistet. CPU und Arbeitsspeicher SIND falsch. Dementsprechend ist die ganze Kalkulation fürn Arsch und nicht genau. Soweit ich mich erinnere, war die Schätzung von iSuppli was die PS3 anging nicht derartig fehlerhaft.

Es geht hier auch nicht darum, was der 3DS in der Herstellung genau kostet, sondern dass Nintendo ihn unter Wert verkauft (nach mehrmaligen eigenen Angaben) und das muss nicht zwangsläufig etwas mit der Herstellungskosten zutun haben. Wie gesagt, da kommen noch Steuern drauf und die Gewinnmargen der Händler, da bleibt dann eben nicht mehr viel übrig. Wenn man jetzt noch mit einbezieht das iSuppli Mist gebaut hat bei der Kalkulation, kannst sogar du dir selbst im Kopf ausrechnen das Nintendo da keinerlei Gewinn mehr machen kann.
 

JD2106

L13: Maniac
Seit
29 Okt 2007
Posts
4.971
Die ganze Branche lügt, nur JD/Bond wissen die Wahrheit.
Akzeptiere einfach, dass es Menschen gibt, die von machen Dingen etwas mehr Ahnung haben als du. Das hat gar nichts mit einer Verschwörung oder sowas zu tun. :goodwork:


Jaja, die Langstrumpf wieder, je nachdem wie es einem gefällt.
Wäre mir ja schon irgendwann peinlich so oft mit Gummirückgrat erwischt zu werden wie Rolyet. :goodwork:


Die ganze Rechnung ist sowieso ein Witz. Wenn Amazon einen 3DS für 150 Euro verkauft, dann wandern schon mal 25 Euro USt. in die Staatskasse. Amazon muss die Versandkosten reinholen, Lagerung und Mitarbeiter bezahlen und will auch noch was verdienen.
Jeder mit einem IQ über 80 weiß, dass die Gewinnmargen bei Konsolenhardware für die Händler extrem gering sind. :goodwork:
 

Rolyet

L18: Pre Master
Seit
29 Dez 2004
Posts
15.937
Jeder mit einem IQ über 80 weiß, dass die Gewinnmargen bei Konsolenhardware für die Händler extrem gering sind. :goodwork:
Stimmt, deswegen wollten Händler die Wii ja auch für 250€ statt wie Nintendo es plante für 200€ verkaufen. Weil die Händler garkeinen Gewinn an der Hardware machen.

Und ja, stimmt, die Händler verkaufen die Vita + 8gb Karte für ca. 199€, weil Sony ihnen die Hardware für 250€ andreht und die Händler dann freiwillig 70-80€ selbst drauflegen. Macht schon Sinn diese Rechnung, weil die Spieler kaufen ja auch gleich 10 Spiele pro Hardware, womit diese Kosten dann mit absoluter Sicherheit wieder gedeckt werden.
 
Seit
14 Jan 2012
Posts
7.270
Deswegen hat Amazon die Vita 60 Euro unter UVP verkauft, eine Speicherkarte oben drauf gelegt und 15 Euro Rabatt auf Spiele gewährt, die eh schon 10-15 Euro unter UVP lagen. :goodwork:
Große "Ketten" wie Amazon, Saturn/Media Markt und Co verkaufen desöfteren mal Sachen unter dem Einkaufspreis, sei es um die Lager leerzuräumen oder einfach als Lockangebot. Ich glaube kaum, dass Sony die Vita für 150 Euro and die Händler vertickt.
 

Rolyet

L18: Pre Master
Seit
29 Dez 2004
Posts
15.937
Große "Ketten" wie Amazon, Saturn/Media Markt und Co verkaufen desöfteren mal Sachen unter dem Einkaufspreis, sei es um die Lager leerzuräumen oder einfach als Lockangebot. Ich glaube kaum, dass Sony die Vita für 150 Euro and die Händler vertickt.
Und du glaubst wohl kaum, dass Amazon tausende von Euros drauflegt, um eine Hardware loszuwerden, die sie bequem über einen längeren Zeitraum auch sicher losgeworden wären (Amazon muss ja schließlich keine Vitas nachbestellen). Unter Wert ist eine Sache, aber 190€+Speicherkarte+15€ auf reduzierte Spiele macht problemlos über 100€ Verlust pro Einheit für Amazon wenn die Händler ja eh nichts an der Hardware verdienen.

Das dieses Angebot mit Verlust verbunden war, ist jedem klar, nur wäre es naiv anzunehmen, dass die Händler freiwillig solche Verluste in Kauf nehmen, wie von manchen hier angenommen. Außerdem kostet die Vita in der Herstellung ja laut iSuppli (welche ja hier als seriöse Quelle angeführt wird von JD und Bond) nur 160$ und da wäre es doch naiv anzunehmen dass Sony die Vita praktisch zum Einzelhandelsverkaufspreis an die Händler verkauft, die dann mit +-0 weiterverkaufen, oder?

Also was denn jetzt? Ist iSuppli jetzt seriös oder nicht? Machen die Händler Gewinn mit der Hardware oder nicht? Und wenn sie keinen machen bei einer UVP von 250€, wieso sollten Händler dann freiwillig 100€+ pro Hardware drauflegen, nur damit sich die Lager schnell räumen?

Eure ganze Argumentation ergibt garkeinen Sinn mehr wenn man die Vita mit einbezieht.
 
Seit
14 Jan 2012
Posts
7.270
Und du glaubst wohl kaum, dass Amazon tausende von Euros drauflegt, um eine Hardware loszuwerden, die sie bequem über einen längeren Zeitraum auch sicher losgeworden wären (Amazon muss ja schließlich keine Vitas nachbestellen). Unter Wert ist eine Sache, aber 190€+Speicherkarte+15€ auf reduzierte Spiele macht problemlos über 100€ Verlust pro Einheit für Amazon wenn die Händler ja eh nichts an der Hardware verdienen.
Ich weiss nicht wieviel Amazon letztendlich drauflegt, ich wollte nur darauf hinweisen, dass nicht immer mit Gewinn verkauft wird. Und wie gesagt, es ist nicht davon auszugehen, dass die Vita für 150 € verramscht wird. Die UVP liegt bei 250€, so groß kann die Gewinnspanne da also nicht sein.
 

Rolyet

L18: Pre Master
Seit
29 Dez 2004
Posts
15.937
Ich weiss nicht wieviel Amazon letztendlich drauflegt, ich wollte nur darauf hinweisen, dass nicht immer mit Gewinn verkauft wird. Und wie gesagt, es ist nicht davon auszugehen, dass die Vita für 150 € verramscht wird. Die UVP liegt bei 250€, so groß kann die Gewinnspanne da also nicht sein.
Eine UVP steht ja nur bei den Händlern, was der Einzelhandel aber letztendlich zahlt wissen wir nicht. Wie gesagt, Nintendo wollte auch die Wii für 200€ verkaufen und der Handel hat auf 250€ bestanden. Und da Händler beim Einkauf schon nichts drauflegen wollen, kannst du dir vorstellen dass die Händler auch Kohle mit der Wii gemacht haben.

Wie gesagt, diese Super Vitaangebote führten hundertprozentig zu Verlusten, aber kein Händler wird freiwillig solche Summen drauflegen, vorallem da es keinerlei Aussicht darauf gibt, dass in nächster Zeit viele Spiele gekauft werden mit denen man die Verluste wieder reinholen könnte.
 
Seit
14 Jan 2012
Posts
7.270
Eine UVP steht ja nur bei den Händlern, was der Einzelhandel aber letztendlich zahlt wissen wir nicht. Wie gesagt, Nintendo wollte auch die Wii für 200€ verkaufen und der Handel hat auf 250€ bestanden. Und da Händler beim Einkauf schon nichts drauflegen wollen, kannst du dir vorstellen dass die Händler auch Kohle mit der Wii gemacht haben.

Wie gesagt, diese Super Vitaangebote führten hundertprozentig zu Verlusten, aber kein Händler wird freiwillig solche Summen drauflegen, vorallem da es keinerlei Aussicht darauf gibt, dass in nächster Zeit viele Spiele gekauft werden mit denen man die Verluste wieder reinholen könnte.
Vielleicht wollte der Handel Sony zu einer offiziellen Preissenkung bewegen, keine Ahnung. Aus Spaß an der Freude werden die die Preise sicherlich nicht soweit runtergesetzt haben, irgendwas liegt da ganz gewaltig im Argen.
 

Champ

L09: Professional
Seit
3 Jun 2009
Posts
1.117
Nintendo sagt sie werden den 3DS nun mit Verlust verkaufen. Denn sagen sie es nochmal Offiziell an die grossen Geldgeber. Denn kommt der Offizielle Jahresbericht der Aktiengesellschaft ,und sie sagen das läge am "Subventionierten" 3DS...

Aber die "Sonys" wissen es besser!

leute, nur weil einige Hersteller mit Renderblendern arbeiten, Fantasie werte ihrer Hardware nennen usw. heisst das nicht das Nintendo dies bei Offiziellen anlässen auch machen kann/darf/tut ... nehmt es hin, der 3DS wird auch Subventioniert...
Kann doch nicht soooooo schwehr sein einzu gestehen das die "konkurenz" für den günstigen Preis "Subventioniert"....
 

verplant80

CW Bundesliga Experte
Seit
6 Aug 2009
Posts
15.155
XBOX Live
verplant80
Switch
6717 7789 6664
Große "Ketten" wie Amazon, Saturn/Media Markt und Co verkaufen desöfteren mal Sachen unter dem Einkaufspreis, sei es um die Lager leerzuräumen oder einfach als Lockangebot. Ich glaube kaum, dass Sony die Vita für 150 Euro and die Händler vertickt.
Das war bei dem kurzfristigen 189/199 Euro mit Sicherheit der Fall.

Aber die Vita ca. 20 Euro billiger als UVP plus "Bestellen Sie die PlayStation Vita und Sie erhalten eine 8GB Speicherkarte gratis sowie ein Spiel 15 EUR günstiger. Mehr erfahren." ist seit dem Launch Dauerzustand.
 

Bond

L99: LIMIT BREAKER
Seit
23 März 2010
Posts
37.840
Wenns so weitergeht, dauerts nicht mehr lange und der 3ds ist im Westen auf Wii Niveau, lol

PS3 derweil gewohnt stark, mit der baldigen Preissenkung auf 199 wird die Konsole wohl noch mehr abgehen, sehr schön
 

Bond

L99: LIMIT BREAKER
Seit
23 März 2010
Posts
37.840
Rofl, wie die PSP immer noch abgeht,frag mich wer da jetzt noch zugreift

Nja, früher oder später wechseln diese Leute schon auf die Vita


Jup, mit Layton, NSMB 2, Animal Crossing, Monster Hunter und Co. in der zweiten Jahreshälfte werden die Zahlen sinken :awesome:

außer mario wird nichts davon im westen großartig beachtung finden und selbst da kann man ja hoffen, dass die menschen mal die nase voll haben vom rumgehüpfe und dem befreien einer prinzessin
 
Zuletzt bearbeitet:

Amuro

L99: LIMIT BREAKER
Seit
13 Jun 2007
Posts
44.398
die Vita fällt auch in Europa weiter, obwohl es hier für kurze Zeit ein unschlagbares Amazon Angebot gab? Heftig Oo
 

Rolyet

L18: Pre Master
Seit
29 Dez 2004
Posts
15.937
Wenn Golden Week vorbei ist, fällt die Vita in Japan wieder unter 10k. In Europa bald unter 20k und USA dürfte unter 25k fallen. Wenns so weiter geht, verkauft sie keine 50k pro Woche weltweit! Das ist bitter und das kann nie im Leben im Sinne Sonys sein...