VKZ Verkaufszahlen aus Japan/Asien [MC, Fam. usw.]

Darkeagle

L13: Maniac
Seit
28 Nov 2002
Beiträge
4.703
Xbox Live
FL0rix
PSN
FL0Wrix
Switch
1
Steam
k0tti
Ich wiederhole es nur ungern. Aber der Switch Preis liegt ziemlich genau im soll eines Handhelds des Jahres 2018.

Da kann man in Excel eine wunderschöne Gerade durchlegen....

Gameboy Color 7200 Yen
Gameboy Advance 9800 Yen.
DS 15 000 Yen
3DS 25 000 Yen
Switch 29 980 Yen

299€ haben vor 29 Jahren ca. 146€ bzw. 300 Mark bzw. 2000 Schilling entsprochen.

Das gleiche in Grün erhält man auch bei den Heimkonsolen.
jeweils die erfolgreichsten Konsolen in den USA:

NES: 200$
Mega Drive: 200$
Playstation: 300$
Playstation 2: 300$
Xbox 360: 400$
PS4: 400$

Und ich fresse einen Besen, wenn die PS5/Xbox Next in ihren besten Versionen nicht mehr kosten als 400$

Zumal es aktuell von Nintendo selbst, und auch sonst von keinem Anbieter eine alternative gibt, die günstiger ist.
es geht nicht um irgendeine preisentwicklung, inflation oder sonst was sondern um den maximalen preis in den köpfen der konsumenten den diese bereit sind zu zahlen. und da sind 300 euro/dollar zu viel. genausowenig wird eine ps4 für 600 euro laufen und die ps3 tat es für 599 euro/dollar ebenfalls nicht. die ps3 hast du auf jeden fall geschickt ausgeklammert, weil sie eben genau deiner argumentation entgegen läuft. :goodwork:

dass die 25k yen beim 3ds viel zu hoch waren und nach kurzer zeit massivst gesenkt wurden hast du ebenfalls mitgekriegt nicht wahr? warum war die ps3 wohl so ein flop? unter anderem wegen dem hohen preis.
 

tialo

L16: Sensei
Seit
30 Aug 2006
Beiträge
11.878
@NATHAN bitte nicht schon wieder diese Diskussion. Der DS hat damals 13000 Yen gekostet, als er so richtig erfolgreich lief. Beim 3DS warens 15000 Yen. Die Switch kostet aktuell immer noch 30000 Yen, das ist doppelt so teuer wie der 3DS und 2,3mal so teuer wie der DS damals. Also ja, das ist definitiv ein ganz anderes Preisniveau. Ich denke nicht, dass ein Großteil der handheldaffinen Kunden bei dem Preis ernsthaft schon einen Switchkauf in Betracht gezogen haben bislang. Es ist halt schon ein Unterschied, ob man für sich oder seine Kinder einen 129-Dollar-2DS kauft oder eben ne 299-Dollar-Switch. Insofern denke ich auch, dass die Switch rein preislich noch verdammt viel Potential haben wird, weil der ganze Handheldmarkt in punkto Preis momentan noch gar nicht wirklich penetriert wird.

Wer Recht hat, wird man dann erst in drei,vier Jahren sagen können. Allerdings denke ich schon, dass beispielsweise eine 199Dollar-Switch in der Zukunft nochmal richtig stark reinhauen und neue Kundenschichten ansprechen könnte :)
 

NATHAN

L12: Crazy
Seit
30 Jul 2008
Beiträge
2.465
Xbox Live
chankoedo1988
Es gibt keinen Maximalpreis in den Köpfen...

Der Audi 80 kostete 1972 mit dem damaligen Neupreis 7990 DM, das sind weniger als 4000 Euro. Die aktuelle Basisversion des Audi A4 hat mit 150 PS zwar dreimal so viele PS, kostet aber A4 mindestens 34.500 Euro. Das ist fast das Zehnfache. Und das ist keine Ausnahme

Gleiches beim Fernseher, oder beim Smartphone/Handy...

Das erfolgreichste Handy um das Jahr 2000 war bei uns das Nokia 3210 bzw. 3310. Die kosteten 300DM, das sind 150€... ein Witz im Vergleich zu Apple, Samsung und co aktuell...

Nennt man Inflation...
 
Zuletzt bearbeitet:

tialo

L16: Sensei
Seit
30 Aug 2006
Beiträge
11.878
Es gibt keinen Maximalpreis in den Köpfen...

Der Audi 80 kostete 1972 mit dem damaligen Neupreis 7990 DM, das sind weniger als 4000 Euro. Die aktuelle Basisversion des Audi A4 hat mit 150 PS zwar dreimal so viele PS, kostet aber A4 mindestens 34.500 Euro. Das ist fast das Zehnfache. Und das ist keine Ausnahme

Gleiches beim Fernseher, oder beim Smartphone/Handy...

Das erfolgreichste Handy um das Jahr 2000 war bei uns das Nokia 3210 bzw. 3310. Die kosteten 300DM, das sind 150€... ein Witz im Vergleich zu Apple, Samsung und co aktuell...

Nennt man Inflation...
1. Auch mit Inflation würde der Switchpreis von heute niemals dem 15k-Yen-Preis des 3DS von 2012 entsprechen oder dem 13k-Yen-Preis des DS von 2005
2. Die allermeisten Kunden rechnen doch nicht mit Inflation? Nochmal, die Switch bewegt sich bislang preislich in einem Rahmen, der vom Handheldmarkt noch weit entfernt ist. Vereinfacht ausgedrückt: Die Switch ist ein Hybrid, der sich preislich bislang ausschließlich in Heimkonsolensegment bewegt. Deswegen kannst du von dem Gerät auch keine Monsterzahlen wie damals beim DS/3DS erwarten, eine 30k-Yen-Plattform kann halt nicht solche Massen in kurzer Zeit verkaufen wie ein 13k-Yen-Gerät. Verstehe auch nicht, wieso man diesen recht simplen Fakt hier jede Woche aufs neue diskutieren muss
 

Darkeagle

L13: Maniac
Seit
28 Nov 2002
Beiträge
4.703
Xbox Live
FL0rix
PSN
FL0Wrix
Switch
1
Steam
k0tti
Es gibt keinen Maximalpreis in den Köpfen...

Der Audi 80 kostete 1972 mit dem damaligen Neupreis 7990 DM, das sind weniger als 4000 Euro. Die aktuelle Basisversion des Audi A4 hat mit 150 PS zwar dreimal so viele PS, kostet aber A4 mindestens 34.500 Euro. Das ist fast das Zehnfache. Und das ist keine Ausnahme

Gleiches beim Fernseher, oder beim Smartphone/Handy...

Das erfolgreichste Handy um das Jahr 2000 war bei uns das Nokia 3210 bzw. 3310. Die kosteten 300DM, das sind 150€... ein Witz im Vergleich zu Apple, Samsung und co aktuell...

Nennt man Inflation...
ich weiß wie man das nennt. hat nur nichts mit inflation zu tun, sonst hätte die ps4 auch 600 und mehr kosten müssen. das wäre aber vom markt niemals akzeptiert worden.

was sind das für hanebüchene vergleiche. ein iphone heutzutage ist was ganz anderes als nur ein handy. es ist statussymbol. ist das gleiche mit markenklamotten. du willst nicht ernsthaft ein iphone mit der switch oder einer anderen konsole vergleichen. es gibt auch genug günstige smartphones für 150-300 euro. dass leute bereit sind für ein statusobjekt auch wesentlich mehr auf den tisch zu knallen und ein handy etwas ist was jeder braucht und immer bei sich hat sollte klar sein und muss ich nicht verstehen. versuch mal ne ps5 für über 1000 euro zu verkaufen wie das iphone xs. viel spaß.

1. Auch mit Inflation würde der Switchpreis von heute niemals dem 15k-Yen-Preis des 3DS von 2012 entsprechen oder dem 13k-Yen-Preis des DS von 2005
2. Die allermeisten Kunden rechnen doch nicht mit Inflation? Nochmal, die Switch bewegt sich bislang preislich in einem Rahmen, der vom Handheldmarkt noch weit entfernt ist. Vereinfacht ausgedrückt: Die Switch ist ein Hybrid, der sich preislich bislang ausschließlich in Heimkonsolensegment bewegt. Deswegen kannst du von dem Gerät auch keine Monsterzahlen wie damals beim DS/3DS erwarten, eine 30k-Yen-Plattform kann halt nicht solche Massen in kurzer Zeit verkaufen wie ein 13k-Yen-Gerät. Verstehe auch nicht, wieso man diesen recht simplen Fakt hier jede Woche aufs neue diskutieren muss
this!
 
Zuletzt bearbeitet:

Harlock

L99: LIMIT BREAKER
Seit
1 Dez 2005
Beiträge
44.296
Switch
4410 0781 0148
Trotzdem lief der 3ds nicht zum launchpreis und startete erst richtig durch nachdem der Preis gesenkt wurde (Blockbuster spielten auch eine Rolle). Fakt ist, dass eine Preissenkung der Switch nochmal nen richtigen Boost geben würde, zum jetzigen Zeitpunkt ist sie schlichtweg kein Mitnahmeprodukt und auch kein Geschenk für jedes Kind in der Familie.
 

Calvin

Consolewars Special Operations
VIP
Seit
16 Mai 2004
Beiträge
30.953
Xbox Live
CalvinDS
PSN
CalvinDS
Steam
CalvinDS
Die Switch ist erfolgreich. Ich erkläre euch daher, dass:

a) sie nicht mehr lange erfolgreich sein wird,
b) es Konsolen gab, die noch viel erfolgreicher waren,
c) Nintendo so oder so doof ist.

Das Spielchen spielen wir jetzt wohl noch ‘ne Weile...
 

Mudo

L99: LIMIT BREAKER
Seit
3 Apr 2012
Beiträge
35.435
Xbox Live
NES Mudo
Switch
205177403831
Discord
NES_Mudo#5313
1. Glaubst du echt, dass YW4 bomben wird? Das sieht doch bislang eigentlich recht gut aus und scheint auch für ein bisschen Hype zu sorgen? An die Rekordzahlen der 3DS-Ableger wirds imo nicht rankommen, aber so 700k bis 1 Mio. halte ich schon für möglich, und damit wäre es auch ein ordentlicher Systemseller

2. Ich denke schon, dass Pokemon Gen 8 recht ambitioniert daher kommen wird. Ein weiteres Sun/Moon schließe ich jetzt mal aus. Die Maineditionen dürften auch in Japan deutlich besser laufen und mehr ziehen als LG, da bin ich mir sicher

3. Animal Crossing wird in Japan reinhauen wie blöde. Sollte es Nintendo nicht massiv verkacken (was sie bei der Switch bislang bei keiner ihrer großen IPs getan haben), dann dürfte das in Japan der größte Systemseller ever werden, gerade wei AC halt auch nochmal ganz neue Zielgruppen ansprechen wird.

4. FE wird ebenfalls gut laufen. Die IP ist auch dank dem Mobileableger so bekannt und beliebt wie nie zuvor. Ich sehe Three Houses durchaus im Rahmen von 500k-700k.

5. Man darf auch Luigis Mansion 3 nicht unterschätzen. Der zweite Teil für den 3DS hat sich in Japan 1,1 Mio. mal verkauft, das ist auch schon ne Hausnummer :)
Nun, ich denke das Yokai Watch bei maximal 500k landen wird. Opening Week vielleicht 300k im besten Fall. Ich habe bei dem Titel einfach ein extrem schlechtes Gefühl. Bei Pokemon muss man halt abwarten. Sollten sie wirklich viel dran machen dann kann das Spiel durch die Decke gehen. Animal Crossing wird falsch eingeschätzt. Das ist einfach ein Spiel welches sich seeeeeehr lang verkauft und nicht extrem stark startet. Natürlich wird es Impact haben aber ich rechne nicht mit einem sehr großen. Vielleicht verschätze ich mich da auch. Fire Emblem ist wie gesagt noch zu ungewiss. Klassische FEs werden nicht angenommen vom Markt. Da hilft auch kein Smartphoneableger. Wie viele Leute spielen den überhaupt noch? Hast du dafür Zahlen? LM3 dürfte sicher einen kurzzeitigen Impact haben. Ich rechne ja auch mit dem besten Switch Jahr aber 4,5mio. hängt von viel zu vielen Faktoren ab, imo.
 

NATHAN

L12: Crazy
Seit
30 Jul 2008
Beiträge
2.465
Xbox Live
chankoedo1988
Schön. Nehmen wir mal an ihr habt Recht - wie erklärt ihr euch dann folgendes.

Der sehr erfolgreiche Gamboy Advance hat damals 9800 Yen gekostet - also hätte der DS und 3DS ja niemals erfolgreich sein dürfen mit dem fast doppelt so hohem, bzw. einer Preissteigerung von 80% .

Die PS hat 200 Dollar gekostet, demnach hätte die PS2 mit 300€ 5 Jahre später (immerhin eine Preissteigerung von 50%) niemals erfolgreich beim Launch sein dürfen... glaub kaum, dass die Löhne in 5 Jahren auch um 50% gestiegen sind...Die XBox 360 hat 10 Jahre nach der PS1 100% mehr gekostet. Dennoch war sie ein Hit im Weihnachtsgeschäft.
Der Dreamcast und der Gamecube waren verhältnismäßig günstig - genutzt hats wenig bis nichts - so viel zu euren "festen" Preis Theorien, wonach, vorwiegend der Preis den Erfolg definiert.

Meine Theorie ist einfach:
Hype und Marketing definieren viel Stärker die Nachfrage, als ihr glaubt
Klar spielt auch der Preis eine Rolle, aber bei weitem nicht so, wie ihr glaubt.
Aktuelle Technikprodukte der Unterhaltungsindustrie/Elektrotechnik liegen deutlich über der allgemeinen Inflationsrate und werden stetig "teurer".
 
Zuletzt bearbeitet:

tialo

L16: Sensei
Seit
30 Aug 2006
Beiträge
11.878
Nun, ich denke das Yokai Watch bei maximal 500k landen wird. Opening Week vielleicht 300k im besten Fall. Ich habe bei dem Titel einfach ein extrem schlechtes Gefühl. Bei Pokemon muss man halt abwarten. Sollten sie wirklich viel dran machen dann kann das Spiel durch die Decke gehen. Animal Crossing wird falsch eingeschätzt. Das ist einfach ein Spiel welches sich seeeeeehr lang verkauft und nicht extrem stark startet. Natürlich wird es Impact haben aber ich rechne nicht mit einem sehr großen. Vielleicht verschätze ich mich da auch. Fire Emblem ist wie gesagt noch zu ungewiss. Klassische FEs werden nicht angenommen vom Markt. Da hilft auch kein Smartphoneableger. Wie viele Leute spielen den überhaupt noch? Hast du dafür Zahlen? LM3 dürfte sicher einen kurzzeitigen Impact haben. Ich rechne ja auch mit dem besten Switch Jahr aber 4,5mio. hängt von viel zu vielen Faktoren ab, imo.
Zu AC: Mir ist schon bewusst, dass das Game sehr starke Legs hat und sich dafür nicht so stark kopflastig verkauft. Dennoch dürfte das Game in der Summe einiges bewegen. Ich denke FW sind auch dort so 700k drin, was dann auch hohe Hardwarezahlen zur Folge hätte. Im Weihnachtsgeschäft dürfte das Game auch nochmal viele Hardwarekäufe aktivieren. Sowohl der 3DS- als auch der NDS-Teil haben sich jeweils über 5 Mio. mal verkauft in Japan, sollte der Switchteil da auch nur ansatzweise rankommen, wäre das gigantisch und der Systemsellereffekt wäre bei solchen Softwarezahlen automatisch gegeben

Zu FE: Die letzten beiden Main-FEs auf dem 3DS haben jeweils mehr als 500k gepackt. Bei Three Houses muss man mal abwarten, aber da ja momentan quasi jede Nintendo-IP neue Serienrekorde auf der Switch aufstellt, würde ich dem Teil auch so seine 600-700k zutrauen

Zu Pokemon: Egal wie es wird, es wird auf jeden Fall klar besser laufen als LG. Ich würde 3 Mio. mal als absolutes Minimum ansehen für den Teil in Japan, damit wäre es schon >1 Mio erfolgreicher als LG.

Ich denke dass im diesjährigen Weihnachtsgeschäft ohnehin sehr viel zusammenwirken wird. Ein frisch releastes Pokemon plus Luigis Mansion 3, ein etwas älteres AC, welches zu Weihnachten seinen "zweiten Frühling" erlebt, dazu noch die ganzen Evergreens, die weiterhin in Kombination ziehen. Und wenn dann wirklich noch eine Revision und/oder ein reduzierter Preis dazuwirken, dann ist da sicherlich einiges drin. 4,5 Mio. ist natürlich sehr anspruchsvoll und ich würde auch nicht darauf wetten, aber 4 Mio. halte ich zumindest mal für ein realistisches Ziel.
 

Darkeagle

L13: Maniac
Seit
28 Nov 2002
Beiträge
4.703
Xbox Live
FL0rix
PSN
FL0Wrix
Switch
1
Steam
k0tti
Schön. Nehmen wir mal an ihr habt Recht - wie erklärt ihr euch dann folgendes.

Der sehr erfolgreiche Gamboy Advance hat damals 9800 Yen gekostet - also hätte der DS und 3DS ja niemals erfolgreich sein dürfen mit dem fast doppelt so hohem, bzw. einer Preissteigerung von 80% .

Die PS hat 200 Dollar gekostet, demnach hätte die PS2 mit 300€ 5 Jahre später (immerhin eine Preissteigerung von 50%) niemals erfolgreich beim Launch sein dürfen... glaub kaum, dass die Löhne in 5 Jahren auch um 50% gestiegen sind...Die XBox 360 hat 10 Jahre nach der PS1 100% mehr gekostet. Dennoch war sie ein Hit im Weihnachtsgeschäft.
Der Dreamcast und der Gamecube waren verhältnismäßig günstig - genutzt hats wenig bis nichts - so viel zu euren "festen" Preis Theorien, wonach, vorwiegend der Preis den Erfolg definiert.

Meine Theorie ist einfach:
Hype und Marketing definieren viel Stärker die Nachfrage, als ihr glaubt
Klar spielt auch der Preis eine Rolle, aber bei weitem nicht so, wie ihr glaubt.
Aktuelle Technikprodukte der Unterhaltungsindustrie/Elektrotechnik liegen deutlich über der allgemeinen Inflationsrate und werden stetig "teurer".
es ist nicht alles schwarz und weiß. natürlich spielen viele faktoren mit rein auch hype und marketing aber vor allem der nutzen den man als gegenwert bekommt und das ist nicht nur unbedingt die hardwareleistung selbst sondern kann auch eine funktion wie das mobile gaming umfassen obwohl wir uns wohl einig sind dass eine switch günstiger sein muss zum launch als eine ps4 die einfach viel mehr leistet. für eine wii hätte ja auch keiner 400 euro und mehr hingelegt. allgemein sind nintendo konsolen schon immer eher günstiger gewesen. sogar der cube welcher sogar leistungsfähiger als die ps2 war kostete nur die hälfte.

einen flop wie die wii u oder den cube kann man mit einer preissenkung alleine zwar nicht retten, ein gehyptes gerät wie die switch aber auf jeden fall weiter pushen. erst recht wenn man sich das handheld segment ansieht. eine verhasste plattform mit nogaemz kann man den leuten auch für 50 euro hinterherwerfen. aber das neueste iphone für 300 würde doch jeder mit kusshand nehmen und der abverkauf würde extrem gesteigert. nur würde apple das niemals tun, weil sie sich ihre position hart erarbeitet haben. sie haben es geschafft das iphone zum statussymbol zu erheben, da werden sie sich sicher nicht mit ramschpreisen das eigene image versauen und die marke nachhaltig beschädigen. eine switch wird aber nicht als ein solches statussymbol angesehen, eine ps4 übrigens auch nicht. und genau aus diesem grund kann man hier auch nicht jeden preis verlangen den man gerne hätte.

ein gameboy war ein ultra simples spielgerät für unterwegs. ein ds war wesentlich komplexer. eine ps2 wurde eher als günstiger dvd player gesehen und eine neue technologie die damals eben teuer war. die inflation spielt minimal mit rein aber ist garantiert nicht der hauptgrund und das bedeutet auch nicht dass der konsument bereit ist einen gewissen preis zu zahlen.

selbst 500 euro bei einer ps5 werden schon als hoch angesehen, werden aber u.u. nicht vermieden werden können. 600 wären der supergau. ab einem gewissen schwellenwert reagiert der kunde eben sehr sensibel auf die preisdifferenzierung. würde sony gemäß der inflation ihre ps5 für 800-1000 euro anbieten hätten sie sich schon ihr eigenes grab geschaufelt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Harlock

L99: LIMIT BREAKER
Seit
1 Dez 2005
Beiträge
44.296
Switch
4410 0781 0148
@NATHAN die ps1 kostete mehr als 200 Dollar zum launch, in de waren es afaik 599 Mark. Die Switch ist ja auch jetzt erfolgreich, der Massenmarkt wird aber erst richtig bei niedrigeren Preisen erreicht. Ich zählte 200 Euro für meine ps4 in 2016. Und die PS2 ging auch erst so richtig ab als sie billiger wurde. Die PS3 lief für 599 recht schlecht und zog später an, zu einem massenmarkttauglicheren Preis. Konsolen sind auch nicht unbedingt Prestigeobjekte wie Apple Smartphones und selbst Apple stößt an seine Grenzen. Ohne Verträge hätten es high end Smartphones schwerer.

Inflation macht was aus, aber natürlich spricht eine Konsole für 199 Euro mehr Käuferschichten an als eine für 300+. Ein unattraktives Gerät rettet natürlich auch der Preis nicht.
 

CLANet

L13: Maniac
Seit
18 Aug 2007
Beiträge
4.886
Es ist doch garnicht so das @NATHAN das alles nicht bewusst ist. Es ist aber sinnvoll Defence Force zu betreiben weil jeder weiss das die Switch mit Preissenkung evtl. Revision und dem 2019er Lineup komplett durch die Decke gehen wird!
 

tialo

L16: Sensei
Seit
30 Aug 2006
Beiträge
11.878
Laut Media-Create, Top 10 Switch 2018 (ist quasi identisch zur normalen Top 10, außer dass Monster Hunter auf Platz 2 fehlt) ;)

  1. Super Smash Bros. Ultimate - 2.355.186
  2. Pokemon: Let's Go, Pikachu! / Let's Go, Eevee! - 1.331.287
  3. Splatoon 2 - 1.074.917
  4. Mario Kart 8 Deluxe - 867.349
  5. Super Mario Party - 841.037
  6. Kirby Star Allies - 702.874
  7. Super Mario Odyssey - 517.447
  8. Minecraft - 506.909
  9. The Legend of Zelda: Breath of the Wild - 456.243
  10. Mario Tennis Aces - 400.534
 

miko

L20: Enlightened
Seit
31 Okt 2009
Beiträge
20.987
PSN
miko04
Switch
700580647239
Steam
miiko04
Discord
miko#0486
die reihe, die auf dem gamecube das bestverkaufte spiel der konsole stellte, auf der wii sich knapp 14 mio mal verkaufte, sich selbst auf der floppenden wii u über 5 mio mal verkauft hat, verkauft sich auf der switch auch sehr gut und nimmt den immer noch anhaltenden hype um die switch mit.
das hätte doch niemand erwarten können...

aber gut, dass da schon wieder jemand anderes einspringt um die switch zahlen schlecht zu reden, nur weil das teil keine hh + konsolen zahlen schafft.
vllt schaut man das nächste mal aber wenigstens auf die software zahlen... denn letzlich verdienen die konsolenherstellern mit den konsolen selbst eben nicht ihr geld, sondern mit den verkauften spielen...
 

Atram

Consolewars Special Operations
VIP
Seit
8 Dez 2006
Beiträge
28.712
Switch
5684 0003 9039
Steam
http://steamcommunity.com/id/atrampt/
Discord
Atram#5777
Laut Media-Create, Top 10 Switch 2018 (ist quasi identisch zur normalen Top 10, außer dass Monster Hunter auf Platz 2 fehlt) ;)

  1. Super Smash Bros. Ultimate - 2.355.186
  2. Pokemon: Let's Go, Pikachu! / Let's Go, Eevee! - 1.331.287
  3. Splatoon 2 - 1.074.917
  4. Mario Kart 8 Deluxe - 867.349
  5. Super Mario Party - 841.037
  6. Kirby Star Allies - 702.874
  7. Super Mario Odyssey - 517.447
  8. Minecraft - 506.909
  9. The Legend of Zelda: Breath of the Wild - 456.243
  10. Mario Tennis Aces - 400.534
Hättest du es nicht gesagt wäre es kaum wem aufgefallen das es sich hier nicht um die ganze Top 10 handelt :v:
 

AntraX

L08: Intermediate
Seit
31 Mai 2007
Beiträge
787
Smash ist doppelt so stark gestartet wie Pokemon, hat am Ende aber nicht die doppelten Verkäufe. Pokemon hat also relativ betrachtet die besseren Legs.
Ich glaub ich bin hier zu unbedeutend aber striko wie wäre es mit einer Wette das Smash 2019 in den top 10 der Japan Software Charts ist ?
 

SKE

L12: Crazy
Seit
16 März 2010
Beiträge
2.722
Xbox Live
RasterMace
PSN
VIIIbitBoss
Switch
455817934202
Smash ist doppelt so stark gestartet wie Pokemon, hat am Ende aber nicht die doppelten Verkäufe. Pokemon hat also relativ betrachtet im Mittel die besseren Legs.
Fixed. Ist allerdings so oder so recht aussageschwach weil Pokemon etwas länger auf dem Markt ist oder hast du das bei deiner Aussage bedacht (ich hab es nicht nachgeprüft) ;)
 

Striko

L13: Maniac
Seit
2 Apr 2010
Beiträge
3.600
Fixed. Ist allerdings so oder so recht aussageschwach weil Pokemon etwas länger auf dem Markt ist oder hast du das bei deiner Aussage bedacht (ich hab es nicht nachgeprüft) ;)
Nein. Hab doch gesagt, dass ich den Beitrag gelöscht habe weil ich einen Denkfehler hatte... wieso zitiert ihr einen gelöscht Beitrag?
 

maggot

L05: Lazy
Seit
10 Jan 2010
Beiträge
246
Der Audi 80 kostete 1972 mit dem damaligen Neupreis 7990 DM, das sind weniger als 4000 Euro. Die aktuelle Basisversion des Audi A4 hat mit 150 PS zwar dreimal so viele PS, kostet aber A4 mindestens 34.500 Euro. Das ist fast das Zehnfache. Und das ist keine Ausnahme

Gleiches beim Fernseher, oder beim Smartphone/Handy...

Das erfolgreichste Handy um das Jahr 2000 war bei uns das Nokia 3210 bzw. 3310. Die kosteten 300DM, das sind 150€... ein Witz im Vergleich zu Apple, Samsung und co aktuell...

Nennt man Inflation...
Schlag mal am besten nochmal nach was Inflation bedeutet...
 
Top Bottom