PS4/XOne/Switch/PC Vampyr

Seit
31 Mai 2011
Beiträge
21.432
Habs heute angespielt... ca 1 1/2 Stunden.

Macht nen sehr geilen Eindruck bisher.
Ok ... ein paar Sounds wirken relativ billig... aber das ist so weit eigentlich das einzige, was nicht wirklich stimmig wirkte. Grafik ist düster und sehr atmosphärisch. Sprachausgabe ist sehr gut und Gameplay so weit auch gut, wenn auch nicht viel mehr als Standardkost. Aber ist schon geil mit den Vampirfähigkeiten... allein das "Entlanghuschen" beim Ausweichen bzw. auch außerhalb des Kampfes fühlt sich so geil an... *wusch* kurz ist man ein Schatten und überspringt quasi einige Meter.

Hab bisher aber das Gefühl, dass die Spieldauer nicht all zu lang sein wird. Die Karte an sich wirkt recht klein... ich rechne mit einigem an Backtracking... aber mal sehen.

Wie gesagt: Ersteindruck sehr gut.
 

darkrince

L99: LIMIT BREAKER
Seit
19 Apr 2007
Beiträge
42.477
was sind denn die grössten kritikpunkte? es sieht so aus als kommt es bei Spielern besser weg als bei den testern habe ich das gefühl
die Kämpfe sollen nicht rocken und sich zu sehr wiederholen. Alle 20 Minuten freezes. Auch die Gespräche sollen eher nicht so anbetungswürdig sein. Grafisch leider auch nur auf LiS Niveau.

Was cool ist, setting, ost, atmo.

Reicht für mich nicht. Ich warte erstmal ab.
 
Zuletzt bearbeitet:

Valcyrion

Crew
Mitarbeiter
Crew
Seit
4 Sep 2014
Beiträge
1.611
Habe ca 11 Stunden auf der Uhr. Einen Freeze auf der One X zu verzeichnen....

Gestern kam noch ein Patch. Das Spiel habe ich aber letzten Freitag bereits ohne begonnen.
Und ein freeze in 11 Stunden is nicht tragisch.
Ansonsten hatte ich bisher keine GB Bugs.

Mir gefällt das Spiel extrem gut, man darf einfach nicht lese-/gesprächsfaul sein, sonst entgeht einem einiges und mit auch eines der wichtigsten Elemente im Spiel.

Allgemein ist es ein eher langsameres Spiel welches Aufmerksamkeit fordert und sich Zeit lässt. Eher ungeduldige Spieler, oder Spieler die auf ein Actionspiel mit Entscheidungen hoffen sollten hier auf einen Preisdrop warten.

Die Bürger sind alle auf irgendeine Art und weise in einer Beziehung zu einander. Jedoch nicht jeder zu jedem.

Das Kämpfen ist etwas sperrig, das stimmt. Aber es stört mich nicht, da habe ich schon schlimmeres Erlebt.
Aber die Kämpfe sind sicherlich nicht die Stärke des Spieles.

Jedoch sind die Fähigkeiten wirklich gut gemacht, davon werden 4 Angriffs-/Defensivfähigkeiten (gesammt gibt es um die 9) aktiv auf die Schultertasten gelegt.
Auf LT+RT (oder L2+R2) liegt eine von 3 möglichen Ultimativen Fähigkeiten.
Die Kämpfe wenn man aufgelevelt ist machen mehr Spass, fordern aber ihren Tribut (dazu weiter unten mehr)


Soweit stimmt übrigens auch der Hinweis zu beginn des Spieles. Die Schwierigkeit wird dadurch definiert wie oft man tötet.
Tötet man nur notwendigerweise, so wird das Spiel einiges Anspruchsvoller.

Da es mir da ab und an zu schwer wurde und ich mich rächen wollte, war ich gefrustet und verfiel in einen Tötungsrausch. :ugly:

Dadurch stieg mein Level von 14 aber direkt auf Level 30.
Bolze durch wie der geilste Vampir überhaupt, bin korrumpiert und möchte Herrschen :D
Mein erster Gedanke des Spiels bei Start und den ersten Stunden war "sei brav, töte niemanden"
-> nun eher "ich bin der geilste mother******"

Eine Konsequenz davon ist nun ein Bezirk der aufgrund meiner Taten zu Grunde ging. Es lebt da glaub nur noch einer, der hat den Status "verschollen" :D
Alle anderen sind durch Krankheiten dahingerafft. Ob das auch mit den Leichen zu tun hat die ich da liegen liess und dadurch Infektionen noch verstärkte weiss ich nicht :D


Auch im Hospital habe ich mich am Buffet bedient.
Der Status dieses Bezirkes ist nun fast im roten Bereich.

Die Entscheidungen bereute ich danach wirklich, aber reload is nicht ;D

Habe aber da (im Hospital) soweit möglich nun alle Krankheiten geheilt da ich so ein schlechtes Gewissen habe.

Trotzdem reizt es mich auch mich weiter zu "Bedienen" :blushed:

Ich habe nun nur Angst dass das Spiel ein Ende enthalten könnte welches viel Story dann kürzt (zb. 5 Stunden zu früh zu Ende)und mir eventuell viele Inhalte dann nicht mehr zur Verfügung stehen oder verwehrt werden.

Dadurch fühle ich mich aber vom Spiel etwas "gezwungen" nicht den badvampyr Weg weiter einzuhalten und nutzen zu dürfen.


Leider finde ich da aber auch keine Infos dazu. Spoilern mag ich mich aber auch ned.
 
Zuletzt bearbeitet:
Seit
31 Mai 2011
Beiträge
21.432
Da ich ca. 3x 20 min gespielt hab und ohne Bugs oder Freezes, kann ich das mit allle 20 min ein Freeze nit bestätigen (Pc)
Grafik ist nicht hyper, aber hübsch durchaus. Wie gesagt... Kämpfe sind halt recht standard. Nich schlecht, nicht herausragend. Hab aber auch erst einen Angriffsskill. War mir anfangs ja nich ma sicher, ob es überhaupt Kämpfe geben wird, oder obs eher ein Adventure wird ^^
Hab mich ja auch hier im Vorfeld nur wenig informiert. Das gezeigte wirkte gut für mich und das war ausreichend.

Wenn ich drüber nachdenke... ein wehmutstropfen... spiel wird leichter, wenn man menschen tötet... hatte mit dem gedanken gespielt einen möglichst bösen vampir zu erschaffen... aber doof, wenn es das einem eher leichter und nicht schwerer macht....
 
Seit
9 Okt 2008
Beiträge
109
Als jemand, der ein großer Fan von Vampire: The Masquerade-Bloodlines ist aber mit "Bloodborne", abgesehen von der Optik, überhaupt nichts anfangen kann, würde ich gerne wissen, ob mir hier jemand eine Empfehlung(oder eben nicht) aussprechen kann?
Hat es überhaupt etwas von einem der beiden Spiele oder ist es etwas vollkommen anderes?
 

Valcyrion

Crew
Mitarbeiter
Crew
Seit
4 Sep 2014
Beiträge
1.611
VtM:BL hat eine gewisse Ähnlichkeit, aber ein schnelleres Parsing und mehr Individualität bei der Charakter Entwicklung wie auch den diversen Clans und die damit verbundene Option sich anschliessen zu können (fehlt hier, zumindest bisher) und ist dann doch offener gestaltet von den Wegen her.
Zumindest mein Eindruck, aber ist Jahre her seit ich es zuletzt spielte.

Aber Bloodborne, ich weiss nicht.
Würde ich nicht als Vergleich heranziehen.
Das sind völlig verschiedene Spiele. Klar, das KS geht in eine ähnliche Richtung aber dass kann man bei vielen Spielen sagen. Es hat nur gewisse Grundzüge.
Is naürlich auch einiges einfacher :)

Evtl. könnte man noch die jüngeren Holmes Spiele in gewisser Weise heranziehen, Rätsel mal weg und reduziert auf den spielerischen und gesprächigen Teil.

@DeathSephiroth
Ja aber ich finde genau die Idee auch mal interessant dass das Spiel durch das töten einfacher ist, oft is es genau anders herum.
Du tötest ? Spiel wird schwerer.
Du tötest nicht und willst nett sein ? Dann leide :D

Aber eben, ich wurde schwach und habe mich der dunklen Seite hingegeben in einem Rausch aus Blut und dem Wahnsinn verfallen :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Seit
31 Mai 2011
Beiträge
21.432
@Valcyrion Die Idee dahinter ist per se nicht schlecht. Das sorgt halt für Immersion in diesem Fall, da man ja einen guten Kerl spielt, der halt auch keinem was tun will.
Aber iwie spiel ich viel zu oft die eher gute Version in Spielen und hatte gerade hier iwie das Ziel das mal anders zu machen und dann das xD
 

mrflay

L10: Hyperactive
Seit
30 Aug 2010
Beiträge
1.474
Xbox Live
MrFlay
Steam
miotoki
4P vergibt gute 70%

http://www.4players.de/4players.php...zit_Wertung/Allgemein/36352/83188/Vampyr.html

Habe es auf dem PC angespielt und die Stimmung ist toll. Der Anfang hätte ein wenig mehr Pep verdient, macht aber Spaß auf mehr. Zumal dieses Genre eher zu den selteneren Vertretern gezählt werden kann. Freue mich dennoch über den Mut des Studios und werde sicherlich viel Freude mit dem Spiel haben, auch wenn es nicht perfekt ist.

Lg
 
Seit
29 Sep 2016
Beiträge
4.963
Xbox Live
Baine833
Switch
8341 8451 6139
4P vergibt gute 70%

http://www.4players.de/4players.php...zit_Wertung/Allgemein/36352/83188/Vampyr.html

Habe es auf dem PC angespielt und die Stimmung ist toll. Der Anfang hätte ein wenig mehr Pep verdient, macht aber Spaß auf mehr. Zumal dieses Genre eher zu den selteneren Vertretern gezählt werden kann. Freue mich dennoch über den Mut des Studios und werde sicherlich viel Freude mit dem Spiel haben, auch wenn es nicht perfekt ist.

Lg
Wie immer hart aber fair von 4players.
 

Liv

L01: Freshman
Seit
31 März 2018
Beiträge
11
Ich fand gerade den Anfang interessant und gut, weil man mitten in diese düstere Atmosphäre geworfen wurde und nicht recht wusste, was passiert. Es spielte sich tatsächlich mehr wie ein Adventure. Jetzt fängt es so langsam an, ins bekannte Rollenspiel-Schema überzugehen, vieles wiederholt sich, und das macht es ehrlich gesagt etwas langweiliger. Immer noch gut genug, dass ich weiterspiele, aber nicht Vergleichbar mit meiner Euphorie am Anfang.
 
Seit
31 Mai 2011
Beiträge
21.432
4P ist nur problematisch, wenn die Wertung positiv ist! :D
So erfahrungsgemäß ist alles, was 4P so mit gut über 90% bewertet mit Vorsicht zu genießen und vieles, was deutlich unter 70% sackt ebenfalls (wenn auch hier nicht ganz so schlimm) daher denke ich, dass 70% hier, knapp an der Grenze durchaus in Ordnung sind, aber wohl eher als eine 75-80 genommen werden sollten :v:
 
Seit
22 Dez 2002
Beiträge
4.636
PSN
deschain1982-ben
Ich hole das Thread mal eben wieder nach oben, da ich nun auch ein paar Abende gezockt habe. Keine Angst, keine Spoiler, ich bin auch noch nicht durch.

Positiv zu erwähnen sind auf jeden Fall die düstere Atmosphäre, die gut geschriebenen Gespräche und der knackige Schwierigkeitsgrad. Ich bin noch nicht durch, aber noch (!) habe ich keinen Bürger für XP ausgesaugt. Aber mir tritt ein Boss so regelmäßig in den Hintern, dass ich so langsam ein wenig Durst bekomme. ;) Und da muss man leider zum Negativen kommen, denn das Kampfsystem hat wirklich so seine Tücken. Das man zu Beginn wirklich schnell zerlegt wird, ist natürlich auch im Gameplay begründet. Trotzdem hätte ich gerne das Gefühl, dass ich auch mit Dark Souls-mäßigem "Gegner-erlernen" zum Erfolg kommen kann. In Ansätzen ist das möglich, aber es fühlt sich leider etwas unrund an. Was mir aber wirklich negativ aufgefallen ist, sind die Wiederholungen im Ablauf. Wie gesagt: Die Gespräche sind gut geschrieben (und vertont), aber durch die ewig gleiche Perspektive bei den Dialogen und die immer gleichen Fragen juckt mir manchmal der Finger über der Taste zum skippen. Und ich höre mir bei RPGs eigentlich immer alles an, um mehr über die Lore zu erfahren. Die bei Vampyr übrigens ganz interessant ist...

Fazit: Es ist ein Titel mit Ecken und Kanten, aber vielen guten Ideen. Wer Interesse am Setting, an Vampiren und dem Gameplay hat, sollte zuschlagen. Erwartet nur kein poliertes Hochglanzprodukt!

Okay, kleiner Spoiler:

Ich kann keine Vampir-Geheimgesellschaften mehr sehen. Klar, das macht schon Sinn. Aber ich musste schon genervt aufstöhnen, als das Element in die Story kam. Aber schauen wir mal, wie sich das entwickelt.
Mein mich ständig plattmachender Boss ist übrigens der graue Typ (Namen vergessen) in der Kanalisation. ;)
 
Seit
7 Feb 2010
Beiträge
655
Xbox Live
Marihuaninja
PSN
cavemunk
Bin mittlerweile auch knapp 10h im Game, und ich weiss es wirklich zu schätzen.
Durch die völlig freien Entscheidungen in den Stories, schaffen sie eine äußerst glaubhaft lebendige Stadt, die aufgrund ihrer Konsequenzen doch sehr zum Nachdenken über die verschiedenen Schicksale anregen.
Wer gerne Entscheidungen trifft und mittelmäßiges Gameplay hinnehmen kann, dürfte wohl so was wie einen Geheimtipp in dem Spiel finden .
 
Seit
16 März 2010
Beiträge
2.599
Xbox Live
RasterMace
PSN
VIIIbitBoss
Switch
455817934202
Ich bin jetzt am Ende von Kapitel 3 glaube ich und ich denke das Spiel ist enorm unterbewertet. So unterbewertet, dass ich es Stand jetzt in meine GotY Kandidaten Liste aufnehmen würde. Lediglich die Tatsache, dass die Levels nicht so viel Aussagekraft haben stört etwas. Ich bin jetzt Level 14 und zerlege auch mal Gegnergruppen von 3 Level 20ern, musste mich aber schon etwas anstrengen um den Boss in der Kanalisation zu legen (trotzdem first try, das ist vielleicht für manche auch ein Negativ Punkt: mit der richtigen Waffen/Skill Kombo verliert das Spiel viel vom Schwierigkeitsgrad; ich mag sowas ja, ist eine andere Sorte Erfolgserlebnis die auch nur ein Spiel bieten kann)
 
Top Bottom