Switch Super Smash Bros. Ultimate

Lacrimosa

L99: LIMIT BREAKER
Seit
26 Dez 2011
Beiträge
52.231
Switch
1820 6736 1315
Dann erkläre mal :3

Können es gerne auch in Smash klären, da zeige ich dir dann deine Hurtboxen. :p
Ich glaube kaum, dass du gegen KayJay 'ne Chance hast :coolface:

Wie auch immer:
Hitbox = Bereich, der Schaden macht
Hurtbox = Bereich eines Characters, der Schaden durch Hitboxen nimmt
Dabei müssen Hitboxen/Hurtboxen nicht mit den Charaktermodellen 1:1 übereinstimmen.
 

Miku90

L16: Sensei
Seit
19 Dez 2014
Beiträge
11.350
Sag mal. Habt ihr irgendwelchen lustigen Rulesets die man mit Freunden Online machen kann?
Leider ist es Online sehr eingeschränkt da was bei rumkommen zu lassen wie Offline.

Ausprobiert haben wir schon Viele Bumper und Schleudersterne? in Shadow Moses. War ziemlich lustig.
 

Dyn4m1k3

L13: Maniac
Seit
13 Nov 2007
Beiträge
4.755
Xbox Live
Boss0907
Sag mal. Habt ihr irgendwelchen lustigen Rulesets die man mit Freunden Online machen kann?
Leider ist es Online sehr eingeschränkt da was bei rumkommen zu lassen wie Offline.

Ausprobiert haben wir schon Viele Bumper und Schleudersterne? in Shadow Moses. War ziemlich lustig.
Pummeluff only im Pokemon Stadium ist bei uns sehr beliebt.
 

Lacrimosa

L99: LIMIT BREAKER
Seit
26 Dez 2011
Beiträge
52.231
Switch
1820 6736 1315
Zu Daisy/Peach: Scheint wohl so zu sein, dass Daisy bessere Combos hat.

Mal schauen, wie sich die Szene um die zwei entwickelt. Mehr Knockback ist ned immer wünschenswert (R.I.P Zeldas dTilt).
 

Dodoran

L11: Insane
Seit
13 Jun 2007
Beiträge
1.903
Bin immernoch gespannt wie er sich spielen lässt, Habe Persona 5 auch nie gespieltz aber kann mir auch nicht ein Moveset mit ihm vorstellen. Ich weiß nur dass er eine Pistole hat und so einen komischen Geist bzw. Persona
 

Lacrimosa

L99: LIMIT BREAKER
Seit
26 Dez 2011
Beiträge
52.231
Switch
1820 6736 1315
Er könnte ähnlich wie Shiek ein Charakter sein, der vergleichsweise eher wenig Schaden macht, dafür aber extrem viele Kombos, welche summiert den Schaden ergeben.
Nur sollte er etwas höheren Output und Killpower haben, denn Shiek ist ziemlich mies zur Zeit :coolface:.
 

MrBelesen

L14: Freak
Seit
10 Okt 2010
Beiträge
7.151
PSN
Ray-deN__
Muss jetzt mal was über das Spiel sagen, was mich schon sehr lange beschäftigt, aber ich es bis vor kurzem nicht geschafft habe, es mir wirklich einzugestehen:

Das Spiel ist für mich eine riesengroße Enttäuschung.

Viele vergleichen es ja immer mit Smash 4 und behaupten, dass Ultimate ausschließlich eine Weiterentwicklung wäre, aber dem ist nicht so. Es macht in sehr wichtigen Bereichen sogar mehrere Schritte zurück.

Als mir zum ersten Mal der Gedanke aufkam, dass Smash4 mir deutlich besser gefällt als Ultimate, habe ich das komplett auf den Online Modus geschoben. Und das eigentlich mit Recht. Man kann ja über For Glory sagen was man will, aber eines hat es verdammt richtig gemacht: Neben einer gehörigen Priese Rage, hat es einfach mega fun gemacht und war auch motivierend. Vom Skilllevel hat man echt alles bekommen. Von Vollnoobs, über One-Trick Ponys bis zu den ohne Zweifel verdammt gute Spieler. Das Matchmaking hat wirklich alles geboten. Und um wirklich motivierend zu sein, muss es halt genau so sein.

Ultimate hat dagegen die größte Stärke von For Glory komplett über Bord geworfen und tischt einen ein pseudo Skillbased Ranking auf und das mit den ganzen Schwächen, die For Glory schon vorher hatte und noch viel mehr. Weder macht das GSP System irgendeinen Sinn hinsichtlich der Berechnung, noch ist es überhaupt motivierend welche zu sammeln. Das einzige was dieses System bewirkt hat, ist den Playerpool extrem einzuschränken bzw zu teilen, sodass man oft auf die selben Leute trifft oder zu manchen Uhrzeiten sogar gar keinen mehr, wenn keine anderen "elite" Spieler gerade am Suchen sind.
Man findet also nurnoch Spieler auf ungefähr "gleichem" Level wie man selbst oder ähnliches.
Hört sich für die meisten natürlich super an, aber wie ich schon vorher erwähnt habe, war genau das Gegenteil der Fall in For Glory und das habe ich als Vorteil hervorgehoben.

Manchmal will man mal mehr entspannen oder neue Strategien/Combos ausprobieren. Man will nicht jedes Mal gegen gute Spieler kämpfen müssen, oder im Falle von Smash meist eher "toxic" oder braindead "one trick ponys" (darauf gehe ich gleich noch ein). Es ist einfach ein enormer Stress. Und das hat nicht mal was damit zu tun, ob man die meisten Spiele gewinnt oder nicht. Ich habe eine Winrate von knapp 90% nach 3000 (?) Matches und würde nicht sagen, dass es was mit Spaß mehr zu tun hat.

Und warum es nur wenig Spaß macht, hat nicht nur damit etwas zu tun, sondern leider auch mit dem Gameplay selbst. Smash4 würden viele als "langsam" bezeichnen. Es ging da sehr stark in Richtung Defensive mit der Schild Mechanik und der im Vergleich limited Movement Options. Auch waren Shieldgrabs und allgemein Grabs sehr sehr effektiv. Auch konnte man sich über die Balance des Spiels streiten, weil einige Charaktere halt doch deutlich dominanter waren als andere. Ist in Ultimate zB jetzt nicht so stark der Fall. Aber worauf ich jetzt eigentlich hinaus will, ist etwas was rückblickend einfach Smash4 für mich zum absolut besten Smash gemacht hat bzw noch heute, da Ultimate in dem Punkt einfach gnadenlos versagt: Das Neutral Game. Es fühlte sich einfach so gut an. Auch wenn das Smash4 Movement man als "slippery" bezeichnen konnte, hatte man doch deutlich mehr Kontrolle über seinen Charakter, als es in Ultimate der Fall ist. In Smash4 musste man noch seinen Gegner outsmarten mit wirklich intelligenten Plays. Denn fast jeder Move, jeder Sprung, jede Aktion hatte da noch ein gewisses Risiko. In Smash4 war das Motto "anti-approach" das heißt, man faked dem Gegner vor, man würde gleich ihn zB mit einer Attacke oder Grab approachen. Der Gegner hat sich dann dagegen darauf eingestellt: Grab gegen Dash-Schild, Attacke gegen Grab, Schild gegen Dashattack oder shorthop Airial, Retreating Airial oder Back-Dash, weil der Gegner vermutet, dass das alles nur ein Bait ist (heißt man versucht ein Opening zu schaffen). Auf diese Weise entstanden echt coole Mindgames. Sich die Habits des Gegners zu Nutze zu machen und diese gegen ihn zu verwenden, das ist das, was Smash4 groß für mich gemacht hat. Wer zuviel "geschwungen" hat, wurde bestraft. Wer aber auch zu wenig gemacht hat und sich zB nur auf sein Schild verlassen hat, wurde ganz schnell overwhelmed.

Wie sieht es dagegen in Ultimate aus? Jeder versucht den anderen mit seinen Inputs pro Sekunde zu überbieten. Das effektivste ist die meiste Zeit rumzuspringen, weil sowieso ao gut wie jede Airial einfach 0 Cooldown hat und keine Risk im Allgemeinen. Das Spiel ist ein einziges Spamfest und jeder dasht und springt nur wild umher. Und das Traurige? Es wirklich die beste Strategie im Spiel. Einfach zu jeder Zeit eine Safe Hitbox raushauen. Danach sich absichern entweder mit einer weiteren schnellen Hitbox, einer Rolle oder Spotdodge. Wer allein dieses Mixup verinnerlicht hat, hat schon die Hälfte von Ultimates Neutral Game gelernt.
Das Gameplay ist imo im Vergleich zu Smash4 nicht nur dröge und langweilig, sondern auch stark ermüdend. Über den Tellerrand hinaus zu denken und mir die Habits vom Gegner bewusst zu machen bringt mir fast gar nichts. Letztendlich geht es darum, wer zuerst eine Hitbox raushaut. Zu wissen, was kommt, bringt einen nicht viel, weil es mit großer Wahrscheinlichkeit sowieso safe ist.

Und jetzt noch zu den "One-Trick Ponys". Ultimate ist einfach perfekt für solche Spieler. Einerseits können sie mit einer fast schon idiotensicheren Strategie soviel spammen wie sie wollen, andererseits werden sie ohne Ende rewarded. Gucken wir uns doch einfach Sheik an. Sheik ist imo ein Charakter, wo das Balancing für mich am meisten Sinn ergibt, aber gleichzeitig verlangen sehr viele Leute einen Buff, wieso? Weil es einfach hirnrissig ist, wie viele Charaktere ähnlich wie Sheik low risk Charaktere sind, aber gleichzeitig bekommen sie mit ihrem super low Risk Moves/Strategien einen high Reward.

Daraus schließe ich, dass das Problem nicht ist, dass Sheik einen Buff braucht, sondern der großteil der Charaktere einen overhaul benötigen. Allgemein die Risk/Reward Ratios sind in dem Game sowas von bescheuert und spielspaßhemmend. Und ich schließe jetzt mit dem Rant ab indem ich sage, ja, das Balancing ist in der Hinsicht besser als in Smash4, dass die meisten Charaktere relativ "nahe" vom Level her sind, aber die Art und Weise wie gebalanced wurde, ist totaler Käse.

Bin echt stark überlegen ob ich mir überhaupt noch den Fighter Pass holen soll oder nicht. Aber da ich trotz häufigen Pausen immer wieder zum selben Schluss komme, dass Ultimate mir einfach kaum bis keinen Spaß macht, werde ich höchstwahrscheinlich passen.
 

Lacrimosa

L99: LIMIT BREAKER
Seit
26 Dez 2011
Beiträge
52.231
Switch
1820 6736 1315
Was halt wirklich stört ist dieses GSP-Model. Das Modell bewirkt, dass man nur ein Spiel gegen Gegner spielt, da man einfach zuviel GSP pro Niderlage abgezogen bekommt und die wo gewonnen haben wollen nicht riskieren, dass man durch Adaption die bereits gewonnenen GSP wieder verliert, denn durch 'ne Niderlage verliert man viel mehr als man gewinnen kann.
Was da ebenfalls stört, ist aber nur meine Ansicht, dass man immer bei einer Niderlage GSP verliert und das nicht zu wenig. Man sollte aber auch, je nach Performance auch bei einer Niderlage GSP gewinnen können, denn man sollte mMn Spieler belohnen, welche ein Spiel bis zum Ende spannend halten können und das würde auch psychologisch viel besser wirken, denn das würde nicht die "I win, I quit"-Mentalität pushen.

Lag kann man sicher auch beseitigen. Erstmal sollte man es so machen, dass Zuschauer das Spiel nicht zum Laggen bringen. Das sollte doch möglich sein.
 
  • Lob
Reactions: New

Devil

Super-Moderator
Mitarbeiter
Super-Moderator
Seit
13 März 2006
Beiträge
13.948
PSN
cw_Devil
Switch
2924 5761 0022
Das mit dem Online Mode ist ja leider kein Geheimnis. Der ist hirnrissig gelöst.

Auch dass viele Moves viel zu safe sind hat sich definitiv auf die Spielweisen ausgewirkt, wie du schon sagst. Ob Smash 4 jetzt besser ist weiß ich jetzt nicht, ist wohl Geschmackssache. Das Spielgefühl hat mir da auf Dauer nicht so gefallen wie in Ultimate, ist wohl eine Sache der eigenen Prioritäten.

Ich hab Ultimate glaube ich jetzt über einen Monat nicht angefasst, vielleicht sinds auch schon zwei, keine Ahnung. Liegt zum Einen und vor allem auch an anderen Spielen, aber zum Anderen auch ein wenig an der Eintönigkeit der Erfahrungen online nach einer Weile. Ich hätte gedacht dieser Hänger wäre erst später gekommen und wenn dann nicht so lange.

Den Pass habe ich schon im Bundle damals vergünstigt (Gold Punkte) geholt und hoffe ein wenig dass die neuen Charas mich wieder motivieren für ein paar Stunden.

Allerdings muss ich sagen geht mir das mit dem Charapass viel zu lahmarschig. Die Ankündigung zu Joker ist gefühlt schon wieder ewig her und als jemand der P5 gar nicht gespielt hat ist das jetzt auch nlx was Hype auslösen würde. Der zweite Chara ist auch schon ewig relativ sicher. Es zieht sich viel zu lange hin ohne Termine. Das gleiche gilt für 3.0.
 

Dodoran

L11: Insane
Seit
13 Jun 2007
Beiträge
1.903
Das mit dem Online Mode ist ja leider kein Geheimnis. Der ist hirnrissig gelöst.

Auch dass viele Moves viel zu safe sind hat sich definitiv auf die Spielweisen ausgewirkt, wie du schon sagst. Ob Smash 4 jetzt besser ist weiß ich jetzt nicht, ist wohl Geschmackssache. Das Spielgefühl hat mir da auf Dauer nicht so gefallen wie in Ultimate, ist wohl eine Sache der eigenen Prioritäten.

Ich hab Ultimate glaube ich jetzt über einen Monat nicht angefasst, vielleicht sinds auch schon zwei, keine Ahnung. Liegt zum Einen und vor allem auch an anderen Spielen, aber zum Anderen auch ein wenig an der Eintönigkeit der Erfahrungen online nach einer Weile. Ich hätte gedacht dieser Hänger wäre erst später gekommen und wenn dann nicht so lange.

Den Pass habe ich schon im Bundle damals vergünstigt (Gold Punkte) geholt und hoffe ein wenig dass die neuen Charas mich wieder motivieren für ein paar Stunden.

Allerdings muss ich sagen geht mir das mit dem Charapass viel zu lahmarschig. Die Ankündigung zu Joker ist gefühlt schon wieder ewig her und als jemand der P5 gar nicht gespielt hat ist das jetzt auch nlx was Hype auslösen würde. Der zweite Chara ist auch schon ewig relativ sicher. Es zieht sich viel zu lange hin ohne Termine. Das gleiche gilt für 3.0.
Kann ich nur so unterstreichen. Ich denke das ist Geschmackssache. Ich bin nun kein Pro in Smash und verknote mir bei einigen Moves die Finger aber bin so im Mittelfeld. Aber mir ist aufgefallen dass einige Charaktere mit einfachen Spams weit kommen und man immer noch wenig machen kann. Das defensive Game von Sm4sh fand ich aber auch sehr anstrengend und auch sehr langweilig anzusehen wenn alle nur um ihr Schild tanzen. Klar war es rewarding wenn die Combo dann klappte, aber sowas wie damals dann bei Diddy oder Bayonetta zu sehen, war dann einfach nurnoch langweilig. Da gab es Verbesserungen meiner Ansicht.

Ich habe nun aber auch schon 2 Monate nicht mehr das Spiel angefasst, weil irgendwie das Matschmaking einfach nur Murks ist. Online ist eine klare Verschlechterung. Aber was erwartet man hier von Nintendo? Ist immerhin ein Entwickler der Online 10 Jahre zurück liegt und bloß kein Kind verlieren lassen will. Da wird man auch in den nächsten 10 Jahren nichts besseres sehen. Der DLC lässt lange auf sich warten und man würde schon mal langsam mehr sehen, geschwiege denn wissen was noch so für Kämpfer kommen werden. Ist nun schon viel zu lange seitdem Joker angekündigt wurde. Einige QoL Changes sollten auch langsam mal dazu kommen. Bei Sm4sh waren sie damals einfach schneller.
 
Top Bottom