Star Wars Stammtisch

Was ist in euren Augen besser?

  • X-Wing

    Stimmen: 23 76,7%
  • TIE-Fighter

    Stimmen: 7 23,3%

  • Stimmen insgesamt
    30

ChoosenOne

L18: Pre Master
Seit
18 Sep 2016
Beiträge
15.984
PSN
Damokles
Steam
Aetis511
Mit dem Solo-Film kann ich nun wiederum gar nichts anfangen.
Han, der Solo heißt, weil er nicht in Begleitung reist. Nee, echt nicht

Ja, die Szene scheint wohl die meisten so zu triggern, daß sie raus sind. Wie die laserschwert über die Schulter Szene von Luke bei Ep8.

Ich selbst fand sie nicht soo schlimm. Im Gegenteil, war ja auch irgendwo naheliegend.

Ist wohl so ein Wahrnehmungsding
 

Amuro

L99: LIMIT BREAKER
Seit
13 Jun 2007
Beiträge
64.942
Ja, die Szene scheint wohl die meisten so zu triggern, daß sie raus sind. Wie die laserschwert über die Schulter Szene von Luke bei Ep8.

Ich selbst fand sie nicht soo schlimm. Im Gegenteil, war ja auch irgendwo naheliegend.

Ist wohl so ein Wahrnehmungsding
Ja, das ist auch die einzige Szene, die mich an Solo wirklich gestört hat. Keine Ahung warum man das mit den Nachnamen einbauen musste, zumal es recht unnötig war.

Ansonsten war Solo einfach nur ein spaßiger Abenteuerfilm, quasi das was der erste Star Wars oder Indiana Jones sein wollten.
 

Zissou

L16: Sensei
Seit
16 Aug 2005
Beiträge
11.342
Xbox Live
Bloo Surfer
PSN
BlooSurfer
solo wäre ein besserer star wars film wenn der typ da nicht han solo wäre.

ist ähnlich wie bei terminator salvation. der würde auch besser funktionieren wenn bale nich john connor, sondern einfach irgendeinen widerstands anführer spielen würde.
 

TheSeaSnake

L99: LIMIT BREAKER
Seit
13 Jul 2007
Beiträge
37.804
solo wäre ein besserer star wars film wenn der typ da nicht han solo wäre.

ist ähnlich wie bei terminator salvation. der würde auch besser funktionieren wenn bale nich john connor, sondern einfach irgendeinen widerstands anführer spielen würde.
Salvation ist mein liebster Terminator...
 

Pongler

L20: Enlightened
Seit
23 Jun 2007
Beiträge
20.787
Ja, die Szene scheint wohl die meisten so zu triggern, daß sie raus sind. Wie die laserschwert über die Schulter Szene von Luke bei Ep8.

Ich selbst fand sie nicht soo schlimm. Im Gegenteil, war ja auch irgendwo naheliegend.

Ist wohl so ein Wahrnehmungsding

kann sein. es war aber auch nicht nur das.
die kennenlern-geschichte von han und chewie hat mich irgendwie nicht
abgeholt und lando samt kessel-run wirkte nach aufgezwungenem fanservice.
dazu noch ein love-interest, von dem man eh weiß, das nix draus wird.
im grunde hat man da wieder vollkommen belanglose löcher gestopft.
und dazu noch den namen des helden verhunzt.
 

KrateroZ

L99: LIMIT BREAKER
Seit
16 Apr 2006
Beiträge
55.064
Xbox Live
KrateroZ
PSN
KrateroZ
Switch
3314 2616 9318
Steam
KrateroZ
Han Solo fand ich auch gut ... ich wurde wirklich gut unterhalten.

Wäre schön, ihn und Chewie in der Lando-Serie wiederzusehen .... und Qi'ra und Maul 😎.

... obwohl ich ja eher will, dass man diese Timeline verlässt und komplett Neues zeigt, aber solange die Qualität stimmt = ✌!
 

Amuro

L99: LIMIT BREAKER
Seit
13 Jun 2007
Beiträge
64.942
kann sein. es war aber auch nicht nur das.
die kennenlern-geschichte von han und chewie hat mich irgendwie nicht
Die fand ich gut, auch weil ich früher als ich klein war nur in einen Buch davon gelesen hatte.
abgeholt und lando samt kessel-run wirkte nach aufgezwungenem fanservice.
Kessel run fand ich wichtig um Lucas Fehler in Episode 4 zu korrigieren, das fand ich schon sinnvoll.
Die Robo Tante hätte es nicht sooooo sehr gebraucht imho.
dazu noch ein love-interest, von dem man eh weiß, das nix draus wird.
Dafür aber ein Charakter, der im canon weiter ausgebaut wurde und jetzt auch eine eigene Graphic Novel Reihe bekommen hat. Dafür hat es sich schon gelohnt. Zumal crimson dawn auch dazu kam und auch ausgebaut wurde (gut, nicht in Solo)
im grunde hat man da wieder vollkommen belanglose löcher gestopft.
und dazu noch den namen des helden verhunzt.
Das mit den Namen stimmt dank der einen Szene. Aber dass die Löcher gestopft/gefixt/korrigiert wurden, fand ich zumindest befriedigend.
 

RaideeN

L15: Wise
Seit
20 Mai 2005
Beiträge
8.578
Solo hatte auf deutsch übrigens eine richtig gute Synchro. Definitiv besser als im Original imho und der neue Sprecher hat gut Ford imitiert.
Die synchro war ein Geniestreich.

Das mit dem Namen hatte ich kurz Kopfschüttelnd zur Kenntnis genommen und da ad acta gelegt.

Dafür war das Kennenlernen von han und Chewie sehr gut gemacht, imo.
 

Amuro

L99: LIMIT BREAKER
Seit
13 Jun 2007
Beiträge
64.942
so wie es aussieht, scheint Ahsoka wirklich ein live action Rebels Sequel zu sein :banderas:

Ich hätte zwar lieber eine animated show, aber bei Rebels nehme ich was ich bekommen kann :D
 

KrateroZ

L99: LIMIT BREAKER
Seit
16 Apr 2006
Beiträge
55.064
Xbox Live
KrateroZ
PSN
KrateroZ
Switch
3314 2616 9318
Steam
KrateroZ
so wie es aussieht, scheint Ahsoka wirklich ein live action Rebels Sequel zu sein :banderas:

Ich hätte zwar lieber eine animated show, aber bei Rebels nehme ich was ich bekommen kann :D

Da bin ich sehr gespannt, wer Thrawn spielen wird .... ein ganz essentieller Chara.

Und bitte Disney, versucht die Dialog-Qualität hochzuhalten .... Andor zeigt gerade sehr gut, wie es sein sollte.
 

kiffi

L12: Crazy
Seit
3 Jun 2002
Beiträge
2.980
Solo fand ich irgendwie sinnlos. Wirklich spannend ist es nicht, weil man weiß, was die Zukunft bringt

Und bei neuen Zeugs weiß man auch, dass es am Ende nicht relevant ist.

Und nicht alle Dinge werden besser, weil man sie zeigt/erklärt. Manchmal werden Dinge reizvoll, gerade weil man sie nicht im Detail zeigt. Deswegen war das Interesse an dem Film auch eher klein.

Ich persönlich habe den Film auch nur gesehen, weil eine Freundin mich dazu eingeladen hat.

Und manche Dinge musste ich auch nicht im Detail wissen. Ich empfand z.b. Lando als einen eher lässigen, coolen Typen. Aber wenn man Sex mit einem hässlichen, nervigen Droiden hat, wie cool kann man dann noch sein?

Wobei der Film an sich trotzdem gut gemacht war und wie man hier richtig erwähnt hat, als Star Wars Film nicht so gut funktioniert.

Was ich schade fand war, dass sie die kompletten drei Jahre bei der imperialen Armee übersprungen haben. Ich denke charakterlich sind das sicherlich formative Erfahrungen aber ich hätte auch einfach aus universe building Sicht ein paar Einblicke in die Maschinerie interessant gefunden.
 
Top Bottom