Serie Star Trek

crushit

L08: Intermediate
Seit
9 Mai 2006
Beiträge
772
grad die folge geschaut, hat für mich leider nicht viel mit star trek zu tun... eine folge geb ich der serie noch.
 

Eleak

L17: Mentor
Seit
17 Jan 2008
Beiträge
14.341
Xbox Live
Eleak
PSN
Eleak
Switch
642893359302
Steam
Eleak
grad die folge geschaut, hat für mich leider nicht viel mit star trek zu tun... eine folge geb ich der serie noch.

Auf die Erklärung bin ich gespannt :D

Oder meinst du weils keine schlechte Episode war? Ich meine die ersten 2 Staffeln bei Star Trek sind ja immer so ne Sache :coolface:
 
Zuletzt bearbeitet:

DeathSephiroth

L20: Enlightened
Seit
31 Mai 2011
Beiträge
28.451
ich kenne das Picard Comic noch nicht, worum geht es?

€: achso, der JJ Countdown. Ja, der war ja nur semi-kanon bis was anderes gezeigt wird, was ja jetzt eingetreten ist.

Bzw. wenn es eh in nem Paralleluniversum spielt, kann der Spock auch aus einem Paralleluniversum gekommen sein :coolface:





Natürlich hat es Sinn: man kann drüber diskutieren und spekulieren. So wie früher. Das macht sogar sehr viel Sinn und vorallem Spaß.




Picard Freitag, bester Start ins Wochenende :awesome:
Zum picard countdown. Sind afaik 3 teile, kenne bislang nur 2.

geht im prinzip darum, dass picard mit seinem neuen schiff im tiefen romulanischen raum ist, um dort einen planeten zu evakuieren. Da lernt er so weit ich das sagen kann (namen hab ich mir nich gemerkt) die beiden romulaner kennen, die wir in der serie sehen, die angeblich vom talshiar sind und andere interessen, als die gouvaneurin des planeten hat... so grob ohne zu viele spoiler bzw. Wie gesagt, wie es ausgeht, weiß ich eh noch nicht.
 

JethroTull

L15: Wise
Seit
11 Jul 2003
Beiträge
9.989
Switch
848347101036
Leisten sich aber auch den Fauxpas, dass sie Vulkan mit Romulus verwechseln. Obwohl sie durchaus valide Punkte ansprechen , sehe ich es noch nicht so eng. Mal schauen, wie sich die Serie entwickelt und wohin es geht.
 

Calvin

Consolewars Special Operations
VIP
Seit
16 Mai 2004
Beiträge
33.020
Xbox Live
CalvinDS
PSN
CalvinDS
Steam
CalvinDS
Ohne das Video gesehen zu haben: Ich finde jaTrekkie-Nerds etwas nervig, die jede Folge nach Ungereimtheiten absuchen. Bei einem so großen und langlebigen Franchise muss man manchmal Dinge etwas dehnen, damit die Story spannend und interessant bleibt. Ich würde da wirklich etwas lockerer rangehen. Anders als bei Discovery sind mir zumindest keine allzu großen Ungereimtheiten aufgefallen. Dort sprangen sie aber einem teilweise auch wirklich ins Gesicht. Klassisches Problem eines Prequels. Da hat es Picard natürlich leichter.
 

DeathSephiroth

L20: Enlightened
Seit
31 Mai 2011
Beiträge
28.451
Fand auch nen kommentar irgendwo lustig, der jammerte, dass picard nur noch action sei, kein trek mehr (wobei ich ewig keinen so ruhigen "film" gesehen hab.)

Und interviews, reporter und nachrichten. Das gabs ja noch nie in star trek, das wäre nur mist.

Dabei wurde das unlängst in nem gewissen kinofilm sogar zu kirks zeiten gezeigt.
 

Eleak

L17: Mentor
Seit
17 Jan 2008
Beiträge
14.341
Xbox Live
Eleak
PSN
Eleak
Switch
642893359302
Steam
Eleak
"The writers know as much about Star Trek as Jay does."
Trifft den Nagel auf den Kopf.

omg, hier auch noch. Die denken Picard spielt im JJVerse. Was soll man dazu denn sagen? Das ganze Video verdient mindestens 3 Facepalms von Picard höchstpersönlich. Das Video betreibt extremes Cherrypicking und die legen es so zurecht wie es denen passt. Wenn es nach denen geht muss Star Trek ne Utopie sein, weshalb sie angepisst sind..aber dann dürfen die effektiv nur eine Serie mögen. Es ist halt kein TNG (so wie die letzten 3 "TNG" Kinofilme auch kein TNG waren), daraus hat man schon vor Serienstart kein Geheimnis gemacht.

Hat aber lange gedauert so ein Video rauszusuchen, ich warte immer noch auf deine Erklärung :D (bekomme ich nicht? wer hätts gedacht? :D )
 
Zuletzt bearbeitet:

Ashrak

Gesperrt
Seit
19 Apr 2007
Beiträge
16.422
Switch
7527 1886 2199
Steam
AshrakTeriel
Wen interessieren schon einzelne Brüche mit der Koninuität? Oder ob man im Trekverse jetzt auf einmal Nachrichtensendungen zeigt... was eigentlich durchaus logisch ist, damit die Bevölkerung der Föderation die über einen ganzen Quadranten der Galaxis verteilt ist halbwegs uptodate ist?
Es geht darum, ob die Macher das treffen, was Star Trek ausmacht: Technobabble, moralische Integrität und aufgeworfene Fragen, Toleranz gegenüber fremden Spezien, etc. pp. Ich denke die Liste kann jeder Halbwegs-Trekkie fortsetzen. Bei Jay Jay Bings wissen wir inzwischen, dass es nur um Action ging. Von Picard haben wir bisher nur die erste Episode gesehen und ich bin gespannt wie mein Bild am Ende der Season sein wird.
 

Eleak

L17: Mentor
Seit
17 Jan 2008
Beiträge
14.341
Xbox Live
Eleak
PSN
Eleak
Switch
642893359302
Steam
Eleak
Wen interessieren schon einzelne Brüche mit der Koninuität? Oder ob man im Trekverse jetzt auf einmal Nachrichtensendungen zeigt... was eigentlich durchaus logisch ist, damit die Bevölkerung der Föderation die über einen ganzen Quadranten der Galaxis verteilt ist halbwegs uptodate ist?

Zumal..wie viel Weltuntergangsszenarien und Angriffe auf die Erde/Föderation gab es jetzt? Eine Welt ohne Nachrichten funktioniert doch nicht, in Trek schon gar nicht. (abgesehen davon das Kirk auch zu Trek 7 davon belagert wurde..und zwar dann doch etwas aufdringlicher als in diesem Interview...und das war auf der Enterprise-B.) Abgesehen davon: Patrick Stewart und keine Ahnung von Star Trek? :lol:

Aber mal ehrlich: ohne solche "Mecker"-Posts ist es auch keine Star Trek Serie, deshalb: alles richtig gemacht :D

Es geht darum, ob die Macher das treffen, was Star Trek ausmacht: Technobabble, moralische Integrität und aufgeworfene Fragen, Toleranz gegenüber fremden Spezien, etc. pp. Ich denke die Liste kann jeder Halbwegs-Trekkie fortsetzen. Bei Jay Jay Bings wissen wir inzwischen, dass es nur um Action ging. Von Picard haben wir bisher nur die erste Episode gesehen und ich bin gespannt wie mein Bild am Ende der Season sein wird.

Dazu sag ich nur: :goodwork:
 
Zuletzt bearbeitet:

DeathSephiroth

L20: Enlightened
Seit
31 Mai 2011
Beiträge
28.451
Wen interessieren schon einzelne Brüche mit der Koninuität? Oder ob man im Trekverse jetzt auf einmal Nachrichtensendungen zeigt... was eigentlich durchaus logisch ist, damit die Bevölkerung der Föderation die über einen ganzen Quadranten der Galaxis verteilt ist halbwegs uptodate ist?
Es geht darum, ob die Macher das treffen, was Star Trek ausmacht: Technobabble, moralische Integrität und aufgeworfene Fragen, Toleranz gegenüber fremden Spezien, etc. pp. Ich denke die Liste kann jeder Halbwegs-Trekkie fortsetzen. Bei Jay Jay Bings wissen wir inzwischen, dass es nur um Action ging. Von Picard haben wir bisher nur die erste Episode gesehen und ich bin gespannt wie mein Bild am Ende der Season sein wird.
Wie gesagt... reporter gabs auch bei kirk in star trek 9.
Fuck jake sisko hatte so ne karriere angestrebt :ugly: warum so etwas tun, wenn es kein medium zur.veröffentlichung gibt?
 

Ashrak

Gesperrt
Seit
19 Apr 2007
Beiträge
16.422
Switch
7527 1886 2199
Steam
AshrakTeriel
Wie gesagt... reporter gabs auch bei kirk in star trek 9.
Fuck jake sisko hatte so ne karriere angestrebt :ugly: warum so etwas tun, wenn es kein medium zur.veröffentlichung gibt?

Stimmt, an Jake hatte ich gar nicht gedacht, obwohl DS9 eine meiner Lieblingsserien des Star Trek-Franchises ist. Nur Jake halt nicht. :coolface: :pcat: :nyanwins:
 

Calvin

Consolewars Special Operations
VIP
Seit
16 Mai 2004
Beiträge
33.020
Xbox Live
CalvinDS
PSN
CalvinDS
Steam
CalvinDS
Fand auch nen kommentar irgendwo lustig, der jammerte, dass picard nur noch action sei, kein trek mehr (wobei ich ewig keinen so ruhigen "film" gesehen hab.)

Und interviews, reporter und nachrichten. Das gabs ja noch nie in star trek, das wäre nur mist.

Dabei wurde das unlängst in nem gewissen kinofilm sogar zu kirks zeiten gezeigt.
Ist wirklich totaler Unsinn. Jake Sisko wurde im Laufe von DS9 Reporter. Warum sollte es auch keinen Journalismus mehr geben.

Ach, ich sehe gerade, darauf seid ihr auch schon gekommen. xD
 

Mordred

L13: Maniac
Seit
22 Dez 2002
Beiträge
4.977
PSN
deschain1982-ben
Verdammt, ich wollte auch die "Jake war Kriegsberichterstatter und wollte Journalist werden"-Karte spielen. Ihr ollen Nerds! :coolface: Das Red Letter Media Video werde ich mir sparen. Versteht mich nicht falsch, ich liebe die Jungs und gehe ziemlich oft mit denen konform (bei positiven wie negativen Kritiken). Aber mir gefiel die Premiere auch sehr (wer mag, schaut in meine Signatur) und ich bin froh, dass ich mich mal wieder auf neue Folgen Trek freuen kann. Natürlich werde ich TNG und DS9 immer am meisten lieben, aber ich kann Folge 1x02 kaum noch abwarten. Und wenn "Picard" mir dann am Ende insgesamt doch nicht so gefallen sollte ... dann ist das eben so.
 

DeathSephiroth

L20: Enlightened
Seit
31 Mai 2011
Beiträge
28.451
Warum... waruuum nur ist die 2. Folge schon wieder zu ende...?
Viel zu kurz :(

Wirklich super spannend. Auch wenn bisher eigentlich kaum viele fragen durch den raum schwirren, deren beantwortung am ende katastrophal werden könnte, wie ich in nem spoiler free review zu den ersten 3 episoden gelesen hab.

Btw.

finds sehr cool, dass es noch was größeres als den tal shiar zu geben scheint.

Und ist der commodore (das erste mal seit kirk, das jemand in dem rang erwähnt wird afaik) romulanerin oder vulkanierin? Wirkt wie letzteres. Aber dank der fehlenden stirnwulst bei den romulanern (die ab TNG ein eindeutiger hinweis waren, aber immerhin hat man die folge romulaner mit prägnanter stirn gesehen, also offenbar einfach idividuelle veranlagung) kann man sich da ja nicht sicher sein. Zumal sie offenbar bei den romulanern mit drin hängt. Aber je nachdem wie sehr vulkanier und romulaner mit ihren wiedervereinigung vorangekommen sind, kann es natürlich hier und da überläufer geben.
 

Mordred

L13: Maniac
Seit
22 Dez 2002
Beiträge
4.977
PSN
deschain1982-ben
Hab gerade meinen Text dazu geschrieben, daher hier nur kurz: Folge 2 fand ich nicht so gut wie die erste, aber damit habe ich gerechnet. Eine "Schachfiguren-Folge", wo die Schreiber die Figuren dahin bringen, wo sie sie haben wollen. Sowas muss es auch immer wieder mal geben. Und gelungene Momente gab es auch diesmal wieder. :) Ich mag übrigens Laris als Charakter echt gern.
 

Eleak

L17: Mentor
Seit
17 Jan 2008
Beiträge
14.341
Xbox Live
Eleak
PSN
Eleak
Switch
642893359302
Steam
Eleak
Kein Vergleich zum für mich extrem holprigen Anfang bei Discovery .... bitte so hochwertig mit der Serie Picard weitermachen!

Vorallem versucht man das offensichtliche (für den Zuschauer) hier nicht zu verschleiern und Romulaner als Spione sind glaubwürdiger als Klingonen.

Ich fand diesmal nur den ersten Teil der Episode (also die langweilige Erklärungsflut nach den Marsszenen) etwas schwach, danach aber wieder ziemlich stark. Episode 3 darf kommen (heh, das ich mich mal auf ne Episode 3 freuen werde, danke Star Trek, Star Wars schafft sowas nicht :D ).

Witzigerweise passt das Thema auch gut zur Diskussion/Debatte bzgl "künstliche Intelliganz darf niemals töten" im Bundestag, dabei waren die Folgen da schon abgedreht :D


Aber schön das es wieder einen wöchentlichen Picard Day gibt :D
Zur feier des Tages: https://www.humblebundle.com/books/...wos_tile_index_1_c_startrek2020idw_bookbundle
 
Zuletzt bearbeitet:

crazillo

L15: Wise
Seit
13 Jun 2009
Beiträge
9.917
Xbox Live
crazillo
PSN
crazillo
Switch
2884 3559 4197
Steam
crazillo
@DeathSephiroth hab ich hier schon drin erwartet :coolface: Mir hat Folge 1 super gefallen, Folge 2 leider weniger. Kann noch nicht so viel damit anfangen, dass es eine
noch viel geheimere als die geheim Tal Shiar
geben soll, die
tausende Jahre besteht, aber Artifical Intelligence, etwas sehr Modernes, hasst... Weiß nicht

Die zweite Episode endet dann irgendwie auch einfach so. Gab wieder gute Szenen, aber ich denke, eigentlich sollte man dann jetzt auch mal los ins All.

Folge 1 fand ich hingegen wirklich fantastisch!
 

shugo

Wichteln-Organisator
Seit
27 Jun 2007
Beiträge
4.274
Xbox Live
shugo cw
PSN
shugo_cw
Steam
shugo_cw
@DeathSephiroth hab ich hier schon drin erwartet :coolface: Mir hat Folge 1 super gefallen, Folge 2 leider weniger. Kann noch nicht so viel damit anfangen, dass es eine
noch viel geheimere als die geheim Tal Shiar
geben soll, die
tausende Jahre besteht, aber Artifical Intelligence, etwas sehr Modernes, hasst... Weiß nicht

Die zweite Episode endet dann irgendwie auch einfach so. Gab wieder gute Szenen, aber ich denke, eigentlich sollte man dann jetzt auch mal los ins All.

Folge 1 fand ich hingegen wirklich fantastisch!

Also das es so etwas geben soll

wie eine Uralte Organisation die noch älter ist als die Tal Shiar halte ich nicht für unmöglich. Da die Romulaner sich von den Vulkanieren abgespalten haben und davor ein Teil der Vulkanierer waren, die schon 950 BC P' Jem (Vulkanisches Kloster) in der nähe der Andorianer gebaut haben.
Dieses 3000 Jahre später zerstört wurde. Kommt die Frage auf warum sollte es vor 3000 bis 4000 Jahren keine Personen unter den Vulkanieren, bevor sich die Romulaner abgespalten haben, gegeben haben die gegen Arbeiten und Forschung an künstlicher Intelligenz waren. Und das dann zur Gründung eben einer solchen geheimen Organisation geführt hat.

Also alles in eine Zeitrahmen wo sie schon Warp Antrieb und leistungsfähige Computer hatten, da kann man sich leicht auch mit K.I. beschäftigen.

Wäre für mich nicht unlogisch das es da so abgelaufen ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top Bottom