Spoiler *SPOILERTHREAD* The Last of Us Part II

Brod

L20: Enlightened
Seit
15 Jul 2008
Beiträge
28.604
PSN
Brod107
Switch
192682173598
Man hat einen besseren Launch hingelegt weil man einen Vertrauensbonus hatte

Das sind die Auswirkungen und der Verdienst des grandiosen 1.Teils


und die enorm starke Ps4 Basis hinter sich zu haben spielt sicher keine unwichtige Rolle, war bei Teil 1 auch nicht der Fall

Wir werden dann noch sehen wieviel Legs es haben wird


Aber man kann wohl kaum anzweifeln das ein normaler 2.Teil insgesamt besser laufen würde als das was jetzt gekommen ist
Die Einbrüche bei den Charts zu denen wir Zahlen kommen sind aber komischerweise ganz normal. Man wird wegen der AK eventuell weniger absetzen als beim Remaster, aber ich denke mal an den Zahlen von UC4 und Spidey wird man sich auch so messen lassen und auch können.

Und klar kann man letzteres anzweifeln. Was ist ein "normaler" 2. Teil. Ich würde fast sagen, dass etwas zu riskieren (Joels Tod) eine logische Folge des 1. Teils und des Endes war. Druckmann hat in einem Podcast/Interview einen seiner Pitches, die es nicht geschafft haben vorgestellt, der wohl so etwas Normales gewesen wäre (Ellie hört Gerüchte über eine weitere immune Person, macht sich auf den Weg, Joel nach und auf dem Journey kommt dann die Wahrheit langsam ans Licht)....klingt einfach katastrophal langweilig und zu nah am 1er.

Man darf einen Punkt nämlich nicht vergessen: TLoU ist so ein Game....das braucht vieles aber keinen "normalen" Nachfolger für Ellie und Joel. Dann braucht es gar kein Sequel - imo auch so keine zwingende Notwendigkeit, aber so hast du wenigstens eine Geschichte, die der Franchise gerecht wird....so eine locker flockige Nummer wie UC ist eben TLoU nicht. Auch Teil 1 nicht gewesen.
 

1Punkt21Gigawatt

L14: Freak
Seit
7 Okt 2012
Beiträge
5.058
PSN
bangbazie
Ich glaube eher, dass Teil 2 deutlich schlechter als Teil 1 altern wird und viele, die sich jetzt aktuell noch voll hinter den eingeschlagenen Weg stellen, sich in einigen Monaten kritischer zeigen werden
Was Teil 2 macht ist relativ verbreitet in Filmen und Büchern. Er lässt den Zuschauer/Spieler Trauma und eine psychologische und moralische Abwärtspirale miterleben, aus der Perspektive eines geliebten Charakters, nur um dass dann auf den Kopf zu stellen und eine andere Perspektive zu zeigen.
Trauer, Wut, Verzweiflung, Depression, Hoffnungslosigkeit usw. sind Emotionen die nicht unbedingt leicht zu erzeugen sind. Vor allem aber machen sie "keinen Spaß" im klassischen Sinne, weswegen die aller wenigsten Videospiele sich direkt darum drehen.

Es war nur eine Frage der Zeit bis AAA-Spiele hier einsteigen. TLoU2 hat den Anfang gemacht und ich denke deshalb, dass es einen größeren Einfluss haben wird als Teil 1 je hatte. Teil 1 hat zwar einen neuen standard gesetzt was Erzählung in Spielen angeht. Hatte aber ein Happy End und bis auf die letzte Szenen praktisch keine moralischen Grauzonen.
Teil 2 bringt mit seiner Story etwas wirklich neues, zumindest im AAA-Markt.
Hater nennen es "Oscar-Bait", gemeint sind Filme, die sich abseits von Kategorien wie Held und Bösewicht, richtig und falsch, darum bemühen Charaktere realistisch nachzuzeichnen mit all ihren Fehlern, all ihrem Leid, ihrer Irrationalität, ohne dem Zuschauer eine bestimmte Sichtweise nahe zu legen.

Diese Konfrontation war aber irgendwie unvermeidlich. Postmoderne Perspektiven haben in allen Medien in denen sie aufgetaucht sind für Kontroversen gesorgt. Die Nazis haben sie sogar so sehr gehasst, dass sie sie als "entartete Kunst" gelabeled und verboten haben.

Jetzt haben wir also ein AAA-Spiel, dass nicht nur gut/böse, richtig/falsch dekonstruiert, sondern auch zwei der beliebtesten Charaktere der letzten Konsolengeneration. Und wenig überraschend kommt es vor allem bei männlichen, weißen und rechten Gruppen überhaupt nicht gut an.


Naja, aber davon wird es definitiv mehr geben. Da müssen sich die Leute dran gewöhnen.
 

Robbery25

L12: Crazy
Seit
17 Jul 2010
Beiträge
2.627
PSN
DerPixelgott
Fair enough, jedem seine Meinung

Ich glaube eher, dass Teil 2 deutlich schlechter als Teil 1 altern wird und viele, die sich jetzt aktuell noch voll hinter den eingeschlagenen Weg stellen, sich in einigen Monaten kritischer zeigen werden




Teil 2 wird wohl weniger Legs haben

Und falls ein 3.teil überhaupt kommt, ist er jetzt schon beschädigt, da dort Vertrauen zurückgewonnen werden müsste
Das bezweifel ich, der Name the last of us zieht die Leute doch an, beim dritten Teil werden alle Wissen wollen wie der Weg Ellies/der Serie allgemein weiter geht.
 

Bond

L99: LIMIT BREAKER
Seit
23 März 2010
Beiträge
44.122
Also ich habe den ersten teil 4 mal gekauft, das erste ging kaputt weil mein kleiner Neffe es zerkratzt hat, habe mir daher nochmal für ps3 gekauft, dann das remastered für die ps4 und 1 ps4 Version habe ich an meinem Schwager verschenkt
Daher kann ich mich als großen Fan des ersten Teil bezeichnen.

Doch ich kann mit gutem Gewissen sagen das Teil 2 in allen belangen einfach nur geiler ist.
Es ist keine übliche schwarz weiß story, sondern eine sehr ausgefallene und mutige Story die zum Nachdenken anregt und bis zum Schluss einen innerlich fertig macht wie keinem Spiel jemals zuvor.
Daher sollte man ND für diesen mutigen Schritt einfach nur gratulieren.

Es gibt schon genug 0815 Spiele auf dem Markt, daher empfinde ich Teil 2 als sehr erfrischend.
Abgesehen von der Story (was wirklich nicht schlecht ist, aber wie jede andere Geschmackssache ist) setzt das Spiel in allem anderen neue Maßstäbe.

Auch zb Abby ist ein großartiger Charakter die im Kern ein sehr netter Mensch ist und optisch etwas gewöhnungsbedürftig.

Das ist ja auch in Ordnung
Wenn es deinen Geschmack trifft, dann ist das so, nichts dagegen zu sagen

Nur trifft das nur noch auf die Hälfte der Leute zu, die bei Teil 1 noch begeistert waren
Da fängt das Problem halt an und man muss sich die Frage stellen wo und warum man die andere Hälfte verloren hat

Übrigens denke ich das sich viele die sich da momentan positiv äussern nur mit dem Status quo arrangieren
Wenn die Möglichkeit bestünde würden auch die, die die aktuelle Teil 2 Story nicht negativ sehen, genau diese Story gerne modifizieren, wenn es möglich wäre



Die Einbrüche bei den Charts zu denen wir Zahlen kommen sind aber komischerweise ganz normal. Man wird wegen der AK eventuell weniger absetzen als beim Remaster, aber ich denke mal an den Zahlen von UC4 und Spidey wird man sich auch so messen lassen und auch können.

Und klar kann man letzteres anzweifeln. Was ist ein "normaler" 2. Teil. Ich würde fast sagen, dass etwas zu riskieren (Joels Tod) eine logische Folge des 1. Teils und des Endes war. Druckmann hat in einem Podcast/Interview einen seiner Pitches, die es nicht geschafft haben vorgestellt, der wohl so etwas Normales gewesen wäre (Ellie hört Gerüchte über eine weitere immune Person, macht sich auf den Weg, Joel nach und auf dem Journey kommt dann die Wahrheit langsam ans Licht)....klingt einfach katastrophal langweilig und zu nah am 1er.

Man darf einen Punkt nämlich nicht vergessen: TLoU ist so ein Game....das braucht vieles aber keinen "normalen" Nachfolger für Ellie und Joel. Dann braucht es gar kein Sequel - imo auch so keine zwingende Notwendigkeit, aber so hast du wenigstens eine Geschichte, die der Franchise gerecht wird....so eine locker flockige Nummer wie UC ist eben TLoU nicht. Auch Teil 1 nicht gewesen.

Normal wäre es, wenn man die etablierten und vor allem extrem beliebten Charaktere weiterentwickelt ohne sie zu zerstören

Dieser alternative Verlauf klingt doch deutlich ansprechender als "Mein Lieblingscharakter wird früh getötet, ich muss mit dem Mörder weiterspielen und kann mich dann nicht mal virtuell rächen"

Sowas wäre in der Tat ein vernünftiger Teil 2 gewesen, ein bisschen more of the same, aber alles grösser und besser
Da hätte man dann immer noch auf einen Teil 3 hinarbeiten können, in dem man alles zerstört

Und wieso sollte bei dieser IP eine normale Fortsetzung nicht funktionieren?

Wir reden hier ja nicht von Teil 6 wo alles auserzählt ist
Wir reden von nem ersten Nachfolger

Da gibt es massig Storymöglichkeiten die man gehen kann ohne das die Leute sich langweilen oder alles schon gesehen haben


Was Teil 2 macht ist relativ verbreitet in Filmen und Büchern. Er lässt den Zuschauer/Spieler Trauma und eine psychologische und moralische Abwärtspirale miterleben, aus der Perspektive eines geliebten Charakters, nur um dass dann auf den Kopf zu stellen und eine andere Perspektive zu zeigen.
Trauer, Wut, Verzweiflung, Depression, Hoffnungslosigkeit usw. sind Emotionen die nicht unbedingt leicht zu erzeugen sind. Vor allem aber machen sie "keinen Spaß" im klassischen Sinne, weswegen die aller wenigsten Videospiele sich direkt darum drehen.

Es war nur eine Frage der Zeit bis AAA-Spiele hier einsteigen. TLoU2 hat den Anfang gemacht und ich denke deshalb, dass es einen größeren Einfluss haben wird als Teil 1 je hatte. Teil 1 hat zwar einen neuen standard gesetzt was Erzählung in Spielen angeht. Hatte aber ein Happy End und bis auf die letzte Szenen praktisch keine moralischen Grauzonen.
Teil 2 bringt mit seiner Story etwas wirklich neues, zumindest im AAA-Markt.
Hater nennen es "Oscar-Bait", gemeint sind Filme, die sich abseits von Kategorien wie Held und Bösewicht, richtig und falsch, darum bemühen Charaktere realistisch nachzuzeichnen mit all ihren Fehlern, all ihrem Leid, ihrer Irrationalität, ohne dem Zuschauer eine bestimmte Sichtweise nahe zu legen.

Diese Konfrontation war aber irgendwie unvermeidlich. Postmoderne Perspektiven haben in allen Medien in denen sie aufgetaucht sind für Kontroversen gesorgt. Die Nazis haben sie sogar so sehr gehasst, dass sie sie als "entartete Kunst" gelabeled und verboten haben.

Jetzt haben wir also ein AAA-Spiel, dass nicht nur gut/böse, richtig/falsch dekonstruiert, sondern auch zwei der beliebtesten Charaktere der letzten Konsolengeneration. Und wenig überraschend kommt es vor allem bei männlichen, weißen und rechten Gruppen überhaupt nicht gut an.


Naja, aber davon wird es definitiv mehr geben. Da müssen sich die Leute dran gewöhnen.


Wo soll diese Art des Storytwists verbreitet sein?
Nirgends

Zeig mir die Filmreihe die neu etabliert wird und man dann nichts besseres zu tun hat, als die extrem beliebten Hauptcharaktere zu zerstören

Oscar Bait?
Nun, das kann sein
Was es aber noch schlechter machen würde, denn dann hätte es ND einzig und allein der Kontroverse wegen getan und will jedem aufs Auge Drücken wie toll und mutig sie doch sind

Btw mutig ist auch etwas was man oft hört zuletzt
In Wahrheit heisst das nichts anderes als das man versagt hat, aber man war zumindest bemüht (mutig), das ist dann die Entschuldigung dafür

Deine politische Einordnung kommentiere ich nicht, da ich sie für ausgemachten Unsinn halte und immer dann passiert, wenn einem Kritik nicht passt
Dann will man es in irgendeine Ecke schieben und dort ein böses Label draufkleben, damit man sich mit der Kritik nicht auseinandersetzen muss


Diese Art des Twists wird eine Eintagsfliege bleiben, weil sie einfach keinen Mehrwert bringt, ausser den gewollten Schockeffekt und die mutwillige Irritation der Fanbase.

Btw wieso man den Spielern keine Entscheidungsfreiheit gibt, sollte auch diskutiert werden
Das wäre wirklich innovativ gewesen, wenn man den Spieler hätte wählen lassen, zumindest am Ende beim Showdown

Aber nein, man bekommt ein vorgefertigtes Ende vorgesetzt, von dem mir hier keiner erzählen kann, das er damit wirklich zufrieden wäre
 
Zuletzt bearbeitet:

Cohen

L16: Sensei
Seit
26 Aug 2005
Beiträge
10.172
Xbox Live
Jak Rocket
PSN
Jak_Rocket
Switch
7111 8615 9617
@Bond
Da weiß man gar nicht wo man anfangen soll.

Zum Glück ist Part II kein Wohlfühlsequel geworden, sondern ein würdiger zweiter Teil der dem ersten Twil würdig ist.

Mutig ist keine Bezeichnung für Versagen wie von dir impliziert. Man hat bewusst einen Weg eingeschlagen, der nicht jeden gefallen wird und denen die zu engstirnig sind sogar um einiges überfordert.

Hier immer davon zu reden ein Wohlfühlszenario hätte auch funktioniert, na klar, aber das wäre Part I erst recht nicht gerecht geworden.

Part II hat immer noch Joel und Ellie im Herzen, abet erweitert den Cast und zeichnet die Welt in einem detaillierteren Grad. Das ist so viel besser, nützlicher für die IP.

Ich bin auch ganz anderer Meinung, dass über die Monate und Jahre der Zuspruch sinken wird.
Dafür ist Part II vielschichtig in seinen Motiven und Gefühlswelt wundervoll komplex.
 

CoolGamer0815

ist verwarnt
Seit
3 Aug 2012
Beiträge
6.280
@Bond
Ernsthaft?
Du kannst doch nicht wissen, wie viele Fans da vergrault wurden.

Mal ehrlich, ich habe auf Youtube sehr viele dieser Kritiker an Pranger gestellt und sie gefragt ob sie das Spiel überhaupt gespielt haben!?
Und rate mal wie viele es gespielt hatten, die es sich zu Lebensaufgabe gemacht haben das Spiel schlecht zu machen?
Von mindestens 20 Leuten hatte nicht ein einziger selber Hand angelegt gehabt und haben nur aus Prinzip das Spiel verurteilt weil beim großteil die Sicherungen wegen irgendeiner Agenda bulshit und Homophobi Gedanken durch geschmoren sind.

Hat sich alles sehr nach "Merkel muß weg" Fraktion angehört.
 

Bond

L99: LIMIT BREAKER
Seit
23 März 2010
Beiträge
44.122
Das ist so viel besser, nützlicher für die IP.

Das darf doch stark bezweifelt werden

Man killt den beliebtesten Hauptcharakter
Man zerstört den 2.Hauptcharakter

Im Prinzip ist die IP damit durch, man kann bei nem Teil 3 bestenfalls von vorne neu anfangen

Und was macht man dann?

Versucht man beliebte neue Charaktere zu erschaffen?
Ok, warum nicht
Aber was danach?
Killt man sie in Teil 4 dann wieder?
Oder merkt man dann das sowas nur einmal zieht...

Das was man der IP erwiesen hat ist nichts anderes als ein Bärendienst, für den einmaligen schnellen Schockeffekt und die gewollte Kontroverse


Ernsthaft?
Du kannst doch nicht wissen, wie viele Fans da vergrault wurden.

Ich gehe vom MC Verhältnis aus

Teil 1 waren 91% positiv
Teil 2 waren es aktuell 47%

Das ist grob gesehen halt die Hälfte
 

CoolGamer0815

ist verwarnt
Seit
3 Aug 2012
Beiträge
6.280
Das darf doch stark bezweifelt werden

Man killt den beliebtesten Hauptcharakter
Man zerstört den 2.Hauptcharakter

Im Prinzip ist die IP damit durch, man kann bei nem Teil 3 bestenfalls von vorne neu anfangen

Und was macht man dann?

Versucht man beliebte neue Charaktere zu erschaffen?
Ok, warum nicht
Aber was danach?
Killt man sie in Teil 4 dann wieder?
Oder merkt man dann das sowas nur einmal zieht...

Das was man der IP erwiesen hat ist nichts anderes als ein Bärendienst, für den einmaligen schnellen Schockeffekt und die gewollte Kontroverse





Ich gehe vom MC Verhältnis aus

Teil 1 waren 91% positiv
Teil 2 waren es aktuell 47%

Das ist grob gesehen halt die Hälfte
Teil 2 ist momentan bei 5,3 und steigt täglich :ol:
 

Avalon

L12: Crazy
Seit
28 Jan 2008
Beiträge
2.697
Der Erstling hat die 20 Mio. Grenze geknackt. Das war möglich, weil es von der Presse und den Gamern geliebt wurde und etwas Neu gemacht hat. Zudem kamen die Remasterverkäufe auf der PS4.

Das Neue ist bei Part 2 weg, auch wenn es etwas Neues gewagt hat im Sinne von Game of Thrones bzw. The Walking Dead in Videospielform. Remasterverkäufe auf der PS5 wird es nicht geben, weil das Upgrade kostenlos sein wird. Der wichtigste Punkt ist aber, dass die "Fangemeinde" scheinbar stark gespaltet wird und enorm polarisiert.

Part 2 ist ein hervorragendes Spiel mit einer tiefgründigen (ungleich komplex) Story. Die Story gefällt nicht jedem und ist harter Tobak. Das, meine im vorherigen Absatz genannten Punkte und der Shitstorm werden sich natürlich auf die Verkaufszahlen negativ auswirken, da braucht man sich nichts vormachen.

Deswegen gehe ich davon aus, dass es keine 20 Mio. erreichen wird. Uncharted 4 Niveau kann es aber erreichen. Ich schätze auf 13 - 15 Mio. Das sollte auf jeden Fall für eine schwarze Null + Gewinn reichen.
 

Chanli

L05: Lazy
Seit
14 Nov 2007
Beiträge
223
Ich gehe vom MC Verhältnis aus

Teil 1 waren 91% positiv
Teil 2 waren es aktuell 47%

Das ist grob gesehen halt die Hälfte
Nochmal.
Das ist doch ein komplett verzerrtes Bild.
Sieh dir mal an wieviele da Teil 2 "bewertet" haben und wieviele Teil 1. Ein Bruchteil.
Das ist bombing von Leuten mit einer Agenda aber ganz sicher nicht von normalen Zockern, die ein Problem mit der Geschichte haben.
 

Bond

L99: LIMIT BREAKER
Seit
23 März 2010
Beiträge
44.122
Nochmal.
Das ist doch ein komplett verzerrtes Bild.
Sieh dir mal an wieviele da Teil 2 "bewertet" haben und wieviele Teil 1. Ein Bruchteil.
Das ist bombing von Leuten mit einer Agenda aber ganz sicher nicht von normalen Zockern, die ein Problem mit der Geschichte haben.

Das mit dem Bombing ist natürlich immer ne bequeme Erklärung
Warum wurde Teil 1 nicht gebombt?
Hat wohl was richtig gemacht damals

Und nicht nur auf MC sind die Kundenstimmen deutlich kritischer als bei Teil 1, sondern überall wo das Spiel von Kunden kommentiert oder bewertet werden kann, das ist kein Zufall
Das hat dann nichts mit Bombing zu tun, sondern eine bedeutende Anzahl mag es einfach nicht
Und deren Meinung ist nicht weniger wert als jede andere, nur weil sie nicht ND Weg folgen

Die Wahrheit ist das ND einen guten Teil der Leute nicht mitnehmen konnte und daran sind dann nicht die Leute schuld, sondern derjenige der das Produkt gemacht hat
 

Jobs82

L12: Crazy
Seit
3 Dez 2017
Beiträge
2.814
Komisch das sehr viele 0 Punkte bei Metacritic direkt kamen nach Release. Das waren viele Hater die sich gespoilert haben und denen die Story nicht passt.
Story ist gewagt und mir lieber als Happy End ala more of The Same .
Spiel ist teilweise nen Schlag in die Fresse und ja ich steh drauf. GOTY definitiv.

Wäre doch fad gewesen wenn man nur Joel und Eli wieder mit dem Weg irgendwohin zeigt. Boring


Aso 0 Punkte zu Beginn geben ohne es zu zocken ist korrekt? Sorry Bond da bist auf dem Holzweg
 

Schnurres

L15: Wise
Seit
30 Nov 2012
Beiträge
9.234
Xbox Live
Tommi813
PSN
Tommi
Teil 2 wurde gezielt gebombt... es hatte nach nen Tag so viele Bewertungen wie Teil 1 nach sieben Jahren. Und es zeichnete sich seit den Leaks ab, dass es solch ein Bombing geben würde. Mit Freischalten der Userscores kamen die ganzen 0er, da hatte noch keiner das Spiel gespielt. Die Userscores sind eh immer zweifelhaft, aber bei Last of Us 2 komplett zu ignorieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

CoolGamer0815

ist verwarnt
Seit
3 Aug 2012
Beiträge
6.280
Teil 2 wurde gezielt gebombt... es hatte nach nen Tag so viele Bewertungen wie Teil 1 nach sieben Jahren. Und es zeichnete sich seit den Leaks ab, dass es solch ein Bombing geben würde. Mit Freischalten der Userscores kamen die ganzen 0er, da hatte noch keiner das Spiel gespielt. Die Userscores sind eh immer zweifelhaft, aber bei Last of Us 2 komplett zu ignorieren.
Früher waren diese Verschwörung Spinner alleine, aber jetzt können sie sich im Internet organisieren und sich gehör verschaffen.
Und die meisten verurteilen nicht die Story an sich (die können sie ja nicht anständig kennen, weil nicht selber gespielt) sondern sind einfach nur Homophob, das lässt sich ganz schnell an ihre Kommentare feststellen wenn man sich mit ihnen unterhält.

@Bond
Wie hat dir persönlich das Spiel gefallen?
Hast du es schon gespielt?
 
Zuletzt bearbeitet:

miko

L20: Enlightened
Thread-Ersteller
Seit
31 Okt 2009
Beiträge
23.692
PSN
miko04
Switch
700580647239
Steam
miiko04
Discord
miko#0486
@Bond
Wie hat dir persönlich das Spiel gefallen?
Hast du es schon gespielt?
er hat von anfang an hier mitgemischt und immer wieder die torpfosten verschoben (man könnte meinen er hätte eine agenda)

erst wurde behauptet, dass die kritiker das spiel nach den spoilern abwerten würden - > ist nicht eingetroffen. der mc ist sogar trotz kontroverse richtig hoch und es gab nur wenige, die dagegen geschossen haben.
dann: die verkaufszahlen werden eine katastrophe -> der launch ist bislang auf rekordkurs und ich bezweifle, dass die zahlen unter denen vom ersten teil bleiben werden, obwohl das horrorgenre ja eher nische sein sollte.
und jetzt sind es die userwertungen - > der userscore steigt trotz anfänglicher hasskampagne und reviewbombing.

nichts von dem was bond voraussagt in diesem thread ist bislang eingetroffen. und der großteil der leute, die sich auf das spiel eingelassen und es auch gespielt haben, liebt das spiel.
 

Katana

L20: Enlightened
Seit
6 Dez 2005
Beiträge
28.972
PSN
Flail
Steam
Katanalein
Man muss auch bedenken, dass TLoU2 mittlerweile schon 5 mal mehr positive Bewertungen hat als der erste Teil überhaupt an Userwertungen bekommen hat...
Kein Spiel wurde öfter bewertet als TLoU2...

Die meisten Gamer sind mit dem Game sehr zufrieden, nicht allen gefällt die Story aber das ist nunmal Geschmackssache...

Für mich war es das intensivste Spielerlebnis aller Zeiten :nix:
Wenn man sich vorher spoilern hat lassen wird das Spiel aber vermutlich etwas darunter leiden (weil man nicht völlig unvoreingenommen ist)
Von der "politischen Agenda" habe ich zudem erst nach dem Spiel gelesen (habe wie gesagt alle Spoiler vermieden) und dazu fällt mir nur :fp: ein
 
Zuletzt bearbeitet:

CoolGamer0815

ist verwarnt
Seit
3 Aug 2012
Beiträge
6.280
Man muss auch bedenken, dass TLoU2 mittlerweile schon 5 mal mehr positive Bewertungen hat als der erste Teil überhaupt an Userwertungen bekommen hat...
Kein Spiel wurde öfter bewertet als TLoU2...

Die meisten Games sind mit dem Game sehr zufrieden, nicht allen gefällt die Story aber das ist nunmal Geschmackssache...

Für mich war es das intensivste Spielerlebnis aller Zeiten :nix:
Wenn man sich vorher spoilern hat lassen wird das Spiel aber vermutlich etwas darunter leiden (weil man nicht völlig unvoreingenommen ist)
Von der "politischen Agenda" habe ich zudem erst nach dem Spiel gelesen (habe wie gesagt alle Spoiler vermieden) und dazu fällt mir nur :fp: ein
Ich verstehe daher nicht wie man ein Spiel so Hassen kann, wenn man es doch nie gespielt hat und es nur aus irgendwelchen Leaks kennt ? :fp:

Ehrlich mit den Kopfhörern von Sony Wh-100 xm3 hatte ich die geilsten moment aller Zeiten.
Das erste Mal gegen Menschliche gegner auf Hart zu kämpfen in Kombination mit dem Bombast Sound hat meine Bauchdecke zum vibrieren gebracht und mein Herz hat gepocht :puppy:

Selbst wenn man mit der Story nichts anfangen kann und es nur mittelmäßig wäre (was natürlich Blödsinn ist) hat das Spiel so viele andere Stärken die es zu einem mega Erlebnis machen,, wie man es noch nie zuvor erlebt hat.



By the way : die positiven Wertungen haben soeben die Kritischen troll Wertungen überholt :goodwork:

Best Game ever :banderas:
 
Zuletzt bearbeitet:

CoolGamer0815

ist verwarnt
Seit
3 Aug 2012
Beiträge
6.280
Lange vorbestellt gehabt
Damals vor Release Gespoilert worden, erst storniert, dann dennoch gekauft und bisher bis kurz nach Joels Hinrichtung gespielt, wirkliche Motivation weiterzumachen aktuell nicht wirklich da, da ich eh weiss wie es weitergeht
Schlechte Entscheidung ganz schlecht :streber:
Ich wurde auch gespoilert bezüglich Joels Tod und noch einiges mehr.
Aber das Spiel selber zu erleben ist kein Vergleich zu Hörensagen oder über let's play zu gucken und leaks.

Du als alter Gaming Hase solltest das doch am besten wissen.
Lass dich auf das spiel ein und vergiss das was du gehört hast, sonst verpaßt du eine Perle :goodwork:

Habe das Spiel ja schon einmal durchgespielt und kenne die komplette Geschichte, nach deiner Logik sollte ich ja keine Lust mehr drauf haben, aber falsch, ich würde am liebsten sofort nochmal von vorne anfangen.
Aber ich habe mir vorgenommen das erst auf der PS5 wieder zu spielen damit es sich nicht zu sehr abnutzt ;)
 
Top Bottom