Rassismus, Sexismus und die Gamingindustrie

MultiXero

L99: LIMIT BREAKER
Seit
14 Jun 2006
Beiträge
41.884
Dennoch ist der Beitrag Humbug. Da werden Seite gezeigt auf Steam, die nur eine deutschlandflagge haben und das soll der beweis für Frontal 21 sein, dass es rechtsextreme auf Steam gibt?
 
Zuletzt bearbeitet:

Ashrak

L18: Pre Master
Seit
19 Apr 2007
Beiträge
17.167
Switch
7527 1886 2199
Steam
AshrakTeriel
Mag ja sein, dennoch ist der Beitrag Humbug. Da werden Seite gezeigt auf Steam, die nur eine deutschlandflagge und das soll der beweis für Frontal 21 sein, dass es rechtsextreme auf Steam gibt?
Die Beweisführung mag stümperhaft sein, der Punkt selber nicht. Gibt hunderte Himmler und Görings auf Steam (mit entsprechenden Gruppen) und wenn du es lokaler magst hatten wir auf CW selbst auch jemanden im Verschwörungsthread der monatelang einen vom weißen Genozid erzählt hat, bis er permed wurde. In Gamestar-News wurde auch regelmäßig das Programm mit den typischen Begriffen wie Cuck und Soyboy durchexerziert, sobald gewisse Themen berührt werden.

Jeder weiß dass die Alt-Right schon seit mindestens fünf Jahren ausgiebig in Gamerkreisen nach neuen Rekruten fischen. :pcat: :nyanwins:
 

MultiXero

L99: LIMIT BREAKER
Seit
14 Jun 2006
Beiträge
41.884
Die Beweisführung mag stümperhaft sein, der Punkt selber nicht. Gibt hunderte Himmler und Görings auf Steam (mit entsprechenden Gruppen) und wenn du es lokaler magst hatten wir auf CW selbst auch jemanden im Verschwörungsthread der monatelang einen vom weißen Genozid erzählt hat, bis er permed wurde. In Gamestar-News wurde auch regelmäßig das Programm mit den typischen Begriffen wie Cuck und Soyboy durchexerziert, sobald gewisse Themen berührt werden.

Jeder weiß dass die Alt-Right schon seit mindestens fünf Jahren ausgiebig in Gamerkreisen nach neuen Rekruten fischen. :pcat: :nyanwins:

Hmm, Du weißt ja, dass Whataboutism nicht mein Fall ist. Aber es gibt so viel mehr Menschen auf Steam und auch hier auf CW, die auch in einen andere Richtung schlagen. Sieh dir doch das RestEra Forum an, da wird man schon gebannt, wenn man sagt, dass man nicht alle Polizisten über ein Kamm scheren kann.

Es ist leider so, Extremismus ist Teil unsere Gesellschaft, und da Games fast die hälfte der Bevölkerung spielt, ist es klar, dass es auch dort vorkommt. Und ich sag ja nicht, dass man nix dagegen tun sollte, aber Frontal21 erzählt nur Käse. Wollen mir weiß machen, dass jeder, der sich Brevik nennt, ein Terrorist ist. WTF!
 

Ashrak

L18: Pre Master
Seit
19 Apr 2007
Beiträge
17.167
Switch
7527 1886 2199
Steam
AshrakTeriel
Hmm, Du weißt ja, dass Whataboutism nicht mein Fall ist. Aber es gibt so viel mehr Menschen auf Steam und auch hier auf CW, die auch in einen andere Richtung schlagen. Sieh dir doch das RestEra Forum an, da wird man schon gebannt, wenn man sagt, dass man nicht alle Polizisten über ein Kamm scheren kann.

Es ist leider so, Extremismus ist Teil unsere Gesellschaft, und da Games fast die hälfte der Bevölkerung spielt, ist es klar, dass es auch dort vorkommt. Und ich sag ja nicht, dass man nix dagegen tun sollte, aber Frontal21 erzählt nur Käse. Wollen mir weiß machen, dass jeder, der sich Brevik nennt, ein Terrorist ist. WTF!
Natürlich geht's auch in die andere Richtung, aber es ist halt trotzdem ein Fakt, dass die Alt-Right schon lange gezielt Einfluss nehmen. Letztens gabs da ja auch dieses Propagandagame vom EinProzent e. V. (der, wenn ich mich richtig erinnere vom Verfassungsschutz beobachtet wird...) bei dem sich selbst Steam entschloss das aus dem Store zu werfen, obwohl die eigentlich praktisch alles drin lassen, sobald man es einmal reingeschafft hat. :pcat: :nyanwins:
 

MultiXero

L99: LIMIT BREAKER
Seit
14 Jun 2006
Beiträge
41.884
Natürlich geht's auch in die andere Richtung, aber es ist halt trotzdem ein Fakt, dass die Alt-Right schon lange gezielt Einfluss nehmen. Letztens gabs da ja auch dieses Propagandagame vom EinProzent e. V. (der, wenn ich mich richtig erinnere vom Verfassungsschutz beobachtet wird...) bei dem sich selbst Steam entschloss das aus dem Store zu werfen, obwohl die eigentlich praktisch alles drin lassen, sobald man es einmal reingeschafft hat. :pcat: :nyanwins:
Habe ich nix gehört von, und das ist auch gut so ;)

Frontal 21 hat hier voll ins Fressnäpfen getreten, das zeigen die Reaktionen nur zu gut. Ist ja nicht das erste mal, dass sie so gegen Games schießen, nur um ihr Weltbild ans Tageslicht zu rücken.

Ja, es gibt Nazis in der Gamingsszene, aber dennoch ist der Bericht unter aller Sau!
 

Devil

Super-Moderator
Mitarbeiter
Super-Moderator
Seit
13 März 2006
Beiträge
15.404
PSN
cw_Devil
Switch
2924 5761 0022
Hmm, Du weißt ja, dass Whataboutism nicht mein Fall ist. Aber es gibt so viel mehr Menschen auf Steam und auch hier auf CW, die auch in einen andere Richtung schlagen. Sieh dir doch das RestEra Forum an, da wird man schon gebannt, wenn man sagt, dass man nicht alle Polizisten über ein Kamm scheren kann.

Es ist leider so, Extremismus ist Teil unsere Gesellschaft, und da Games fast die hälfte der Bevölkerung spielt, ist es klar, dass es auch dort vorkommt. Und ich sag ja nicht, dass man nix dagegen tun sollte, aber Frontal21 erzählt nur Käse. Wollen mir weiß machen, dass jeder, der sich Brevik nennt, ein Terrorist ist. WTF!

Stellt Frontal21 es denn verallgemeinernd dar, dass alle Zocker irgendwie verunglimpft werden oder worüber die Aufregung? Kanns mir erst später angucken. Früher hat Frontal21 ja schon verallgemeinernden Quatsch über "Gamer" allgemein verbreitet, aber der tatsächliche Fakt, dass die neuen Rechten absichtlich und organisiert in der Gaminggemeinde fischen, ist ja nichts neues und berichtenswert.

Wie gesagt, muss es noch gucken und bin neugierig worüber die Aufregung genau ist.

Ob wir hier wohl auch Discord-Agenten haben? :hippie:
 

MultiXero

L99: LIMIT BREAKER
Seit
14 Jun 2006
Beiträge
41.884
Stellt Frontal21 es denn verallgemeinernd dar, dass alle Zocker irgendwie verunglimpft werden oder worüber die Aufregung? Kanns mir erst später angucken. Früher hat Frontal21 ja schon verallgemeinernden Quatsch über "Gamer" allgemein verbreitet, aber der tatsächliche Fakt, dass die neuen Rechten absichtlich und organisiert in der Gaminggemeinde fischen, ist ja nichts neues und berichtenswert.

Wie gesagt, muss es noch gucken und bin neugierig worüber die Aufregung genau ist.

Ob wir hier wohl auch Discord-Agenten haben? :hippie:

Schau dir am besten gleich das Video von Space Frogs an, die können das besser erklären. Danach kannst du dir ja das Frontal 21 Video ansehen.
 

Palgan

L08: Intermediate
Thread-Ersteller
Seit
10 Sep 2012
Beiträge
992
Hab das Video auch noch nicht gesehen (heute Abend finde ich vielleicht Zeit), das Problem an sich ist aber auf jeden Fall da und es ist auch kein kleines.
 

Symgya

L05: Lazy
Seit
18 Jun 2020
Beiträge
240
Kann auch noch das empfehlen. Da sagen die, dass Frontal gerne Sachen sich so zusammenschnipselt, dass die Gegenseite schlecht dasteht....
Das macht nicht nur Frontal so, sondern leider alle. Achtet Mal bei Reportagen auf die Musik, den Schnitt, die Sprechstimme oder auch die An- oder Abmoderation.

Gerade mit solchen "Kleinigkeiten" lassen sich Leute auf diese oder jene Seite ziehen. Das kann man unter anderem auch bei der heute Show sehen, die so manches mit "das Thema ist eigentlich wichtig und ernst..." nur um es dann lächerlich zu machen

Frontal 21 war damals schon parteiisch in der Sache und sie sind es heute noch. Kann mich da an skandalöse Beiträge zu Counterstrike und ähnliches erinnern.
 

MultiXero

L99: LIMIT BREAKER
Seit
14 Jun 2006
Beiträge
41.884

Ist jetzt "Blind durchspielen" etwa Diskriminierend für blinde? :uglygw:
 

Bond

L99: LIMIT BREAKER
Seit
23 März 2010
Beiträge
45.087
Hab es mir gerade angeschaut. Unfassbar unsachlich und nicht recherchiert. Kein Wunder, ist die Like Ratio bei 1100 Likes zu 18000 Dislikes...eines von mir!


Öffentlich rechtliche Medien bei ihrer Propaganda Arbeit, finanziert durch die wirklich arbeitende Bevölkerung

Überrascht niemanden mehr, der die Entwicklung seit Jahren beobachtet, lässt einen nur noch müde gähnen

Objektive Berichterstattung findet man heutzutage nur noch in den sogenannten alternativen Medien

Diese ganze Legacy Medienbranche wird sich in den kommenden Jahr eh erledigt haben, da das Publikum schon lange abwandert
 

Palgan

L08: Intermediate
Thread-Ersteller
Seit
10 Sep 2012
Beiträge
992
Öffentlich rechtliche Medien bei ihrer Propaganda Arbeit, finanziert durch die wirklich arbeitende Bevölkerung

Überrascht niemanden mehr, der die Entwicklung seit Jahren beobachtet, lässt einen nur noch müde gähnen

Objektive Berichterstattung findet man heutzutage nur noch in den sogenannten alternativen Medien

Diese ganze Legacy Medienbranche wird sich in den kommenden Jahr eh erledigt haben, da das Publikum schon lange abwandert
Müde gähnen lässt mich nur dieses immer gleiche Gelaber ehrlich gesagt
 

Golvellius

L13: Maniac
Seit
5 Apr 2007
Beiträge
4.685
Xbox Live
tjuerch
Switch
6178 7326 6115
Öffentlich rechtliche Medien bei ihrer Propaganda Arbeit, finanziert durch die wirklich arbeitende Bevölkerung

Überrascht niemanden mehr, der die Entwicklung seit Jahren beobachtet, lässt einen nur noch müde gähnen

Objektive Berichterstattung findet man heutzutage nur noch in den sogenannten alternativen Medien
Bin in solchen Belangen häufig deiner Meinung und finde das Framing der ÖR ebenfalls unerträglich (ibs. weil ich es mitfinanziere); eine wirklich objektive Berichterstattung muss man sich allerdings sehr häufig selber zusammenbasteln, indem man unterschiedliche Kanäle zu Rate zieht, weil man erst dadurch merkt wo gezielt manipuliert wird. Irgendwas aus dem Reaktionsvideo auf den F21-Bericht kam mir z.B. komisch vor (weiß allerdings gerade nicht mehr was und habe auch keine Lust da jetzt nochmal reinzuschauen).
 
Top Bottom