Markt Paid (Abzock) DLC - Anfang einer neuen Ära?

TheProphet

ist verwarnt
Seit
30 Apr 2002
Beiträge
46.560
Switch
4917 3531 3993
Discord
TheProphet#8329
Dieser Thread ist interessant, haben sich Paid DLC Abzocken bei uns schon zum guten Ton umgemausert oder warum ist mein letzter Post in dem Thread im Juli 2014(!) entstanden und befindet sich auf der gleichen Seite wie dieser? :ugly:

Edit: Damn! Jetzt befindet er sich eine Seite hinter diesem post :v:


Edit#2: Ontopic: Bezüglich DLCs muss man wohl CD Projekt Red positiv hervorheben, was die für einen 10 Euro Witcher 3 DLC rausgehaun haben ist wirklich beeindruckend und größer als so manches Vollpreisspiel heutzutage :goodwork:
 

HiPhish

L17: Mentor
Seit
15 Jan 2006
Beiträge
14.980
Oder man macht beides. Die Möglichkeit zum Freispielen und die Abkürzung für Geld ;)
Dann ist es nicht mehr pay-to-win sondern pay-to-not-waste-time wo man entweder zur Kreditkarte greift oder wie ein Depp Zeug grinden muss wie bei den Cowclicker Dingern. Außerdem, wenn man wirklich bereit ist Geld dafür zu zahlen um ein Spiel nicht spielen zu müssen, dann hat man wirklich Probleme. Zu meiner Zeit hat es nichts gekostet ein Spiel nicht zu spielen.
 

Front604

L20: Enlightened
Seit
19 Okt 2007
Beiträge
23.170
Xbox Live
Front604
PSN
Front604
Steam
CW_Front604
Dann ist es nicht mehr pay-to-win sondern pay-to-not-waste-time wo man entweder zur Kreditkarte greift oder wie ein Depp Zeug grinden muss wie bei den Cowclicker Dingern. Außerdem, wenn man wirklich bereit ist Geld dafür zu zahlen um ein Spiel nicht spielen zu müssen, dann hat man wirklich Probleme. Zu meiner Zeit hat es nichts gekostet ein Spiel nicht zu spielen.
Irgendwelchen Blödsinn machen zu müssen, nur um nen anderen Skin freizuschalten etc. ist nur mühsam und unnütz.
 

Eastwood

L11: Insane
Seit
9 Jan 2008
Beiträge
1.840
Xbox Live
JB Clint
PSN
JB_Clint
Der neueste Trend der Abzocke ist doch, dass man für Glücksspiel-DLC zahlt. FIFA Ultimate Team hat das ja eingeführt. Ich hätte nie gedacht, dass ich den Shit auch in Shootern erlebe.

Aber jetzt haben die bei COD:AW und BO3 folgendes eingeführt. Neue Waffen kriegt man nicht mehr in normalen DLC mit den neuen Maps wie früher, sondern die sind hinter Supply Drops versteckt. Diese kann ich nur durch ewiges Gezocke und nur sehr langsam verdienen, oder gleich für 1,99 pro Stück für 3 Items( kann Camo/Waffe/Geste sein, auch 3 von einer Sorte) kaufen. Mittlerweile sind da Hunderte von Items zu haben. Will ich jetzt also die neusten 5 Waffen aus dem BO3-Patch haben, werd ich fast schon gezwungen Geld dafür auszugeben. Natürlich ist die Chance gering, dass ich wirklich das bekomme, was ich will= Glücksspiel. Und es kommt noch besser: Man kann auch Sachen bekommen, die man schon hat. :lol:

Das ist für mich eine Riesenverarsche und ein Skandal. Da vergeht mir komplett die Lust am Spielen. BO3-Kosten: je nach Version für Game und 4xDLC oder SeasonPass. 100 -120 EUR für ein Game. Dazu die Supply Drops.Ein Youtuber namens Hutch (bekannt in der COD-Szene) hat geschrieben, dass er weit über 400 Dollar ausgegeben hat um einen Schraubenschlüssel zu bekommen und weit über 100 für die neusten 5 Waffen.

Mir unverständlich wie man den Shit supporten kann. Solange das kosmetisch (Camo/Gesten) war, war es okay für mich. Aber neue Waffen hinter Glücksspiel-DLC zu verstecken, ist das Allerletzte. Halo 5 hat zwar Ähnliches, aber keine Waffen in den Supply-Drops(REQ-Packs genannt,) sondern nur Kosmetik. Und dadurch sind DLC-Maps for free und die Spielerbasis wird nicht geteilt wie bei COD.
 
Zuletzt bearbeitet:

Style

L12: Crazy
Seit
20 Aug 2008
Beiträge
2.089
Wie beeinflusst DLC eigentlich euer Kaufverhalten?
Bei mir hat DLC dazu geführt dass ich keine Spiele mehr beim release kaufe. Die Spiele sind inkomplett, und oftmals fehlen Sogar storyrelevante teile. Ich warte daher in der Regel bis ich eine Goty Edition zum halben Preis bekomme (PS4)

Sofern keine Goty Editionen erscheinen, kaufe ich mir Games über Steam im Sale. Das ist wenigstens etwas konsequenter als die Hälfte des Games als Disk und die andere Hälfte als Download zu besitzen.

Wenn games komplett erscheinen würden, wäre ich viel eher bereit 60-70€ für ein neues game auszugeben
 

DarkEnigma

L14: Freak
Seit
9 Okt 2013
Beiträge
5.901
Xbox Live
OmegaFantasyX
PSN
DarkEnigmaX
Switch
2625 6035 6615
Also bei manchen Serien kann man ja mittlerweile gut abschätzen, wie und was für DLC da so erscheint (gerade bei Activision, EA und Ubisoft), wenn mich da ein Spiel interessiert, hindert es mich aber grundlegend erstmal nicht von einem Kauf ab. Da kommen für mich dann eher andere Faktoren, wie "welche Spiele kommen sonst so in dem Zeitraum? Was hab ich noch in meinem Backlog?" etc.. DLC's schaue ich mir dann meist individuell für die einzelnen Spiele an, ob sich der für mich lohnt. Bei manchen SPielen kann es aber für mich durchaus entscheidend sein, ob ich auf ne Complete-Edition warte, oder gleich zugreife. Wie schone rwähnt, bei manchen Spielen kann man es eben auch schon gut absehen, ob da was kommt.

Einziges No-Go imo ist das Ankündigen von DLC bevor das eigentliche Spiel überhaupt erschienen ist. Sowas ist für mich einfach komplett daneben und lässt eben immer den faden Beigeschmack von "Es wurde was aus dem Spiel geschnitten" selbst wenn es nicht der Fall ist. Lieber 1-2 Monate warten.
 

miko

L20: Enlightened
Seit
31 Okt 2009
Beiträge
21.810
PSN
miko04
Switch
700580647239
Steam
miiko04
Discord
miko#0486
tales of zestria ist das einzige spiel, das mich bis jetzt davon abhält es mal digital im psn zu kaufen, da meist halt nur das spiel selbst verbilligt ist. der dlc dann aber dann nochmal mit 10 euro draufschlägt.
und der zestria dlc ist als quasi großer storypfad einer der beiden hauptcharaktere irgendwie zu wichtig als das spiel ohne zu spielen.... dämlichste entscheidung überhaupt... und zestria ist schon ein richtig schlechtes spiel eigentlich.

höchstens also nur noch als retail, wenn der dlc dabei ist...
 

programchange

L08: Intermediate
Seit
2 Jan 2012
Beiträge
917
Wie beeinflusst DLC eigentlich euer Kaufverhalten?
Eigentlich so gut wie gar nicht. Anspruchslose Spiele wie CoD und diverser EA/Ubisoft Schrott war meiner Meinung nach auch nicht besser, als DLC's noch nicht den heutigen Stellenwert hatten.
Die guten Spiele, werden meiner Meinung nach durch dementsprechenden DLC eigentlich nur besser. Dark Souls, Bloodborne, Mario Kart 8 und viele andere, wurden eigentlich nur positiv erweitert, finde ich.
 

Style

L12: Crazy
Seit
20 Aug 2008
Beiträge
2.089
Eigentlich so gut wie gar nicht. Anspruchslose Spiele wie CoD und diverser EA/Ubisoft Schrott war meiner Meinung nach auch nicht besser, als DLC's noch nicht den heutigen Stellenwert hatten.
Die guten Spiele, werden meiner Meinung nach durch dementsprechenden DLC eigentlich nur besser. Dark Souls, Bloodborne, Mario Kart 8 und viele andere, wurden eigentlich nur positiv erweitert, finde ich.
Interessant dies zu lesen. Bei mir ist es wie gesagt genau umgekehrt. Als riesiger Souls Fan habe ich z.B. DS3 immer noch nicht gezockt weil ich auf die GOTY im April warte
 

Belphegor666

L13: Maniac
Seit
3 Dez 2001
Beiträge
4.491
PSN
Pesthauch666
Das ist natürlich die pragmatischste Herangehensweise, welche viel Geld sparen "kann".
Lg
Das ist bei mir aber ähnlich.
Die frühe Ankündigung von allerlei DLC, die sicherlich irgendwann ohnehin im Paket verkauft werden, verwandelt einen vermeintlichen "Blockbuster" oder wie man so schön sagt einen AAA-Titel automatisch in einen Budgettitel. Mit einer derartigen Praktik werden (natürlich IMO) die Spiele komplett entwertet. Zuletzt habe ich das sogar soweit auf die Spitze getrieben, dass ich mir die Spiele schlicht gar nicht mehr kaufe und mir lieber schenken lasse. xD

Aktuell bei mir rotierende Titel wie: Fallout: New Vega, Skyrim, Red Dead Redemption usw. habe ich ausnahmslos als GOTY ... bzw. mir samt und sonders schenken lassen. Da ich nicht wirklich technikfixiert bin, habe ich auch überhaupt kein Problem damit, alles auf der PS3 zu zocken. Was bedeutet, dass ich die meisten der GOTY Editionen vermutlich sogar erst dann spiele, wenn sie sich bereits in der "Grabbelkiste" befinden.

Dabei hat das noch nicht einmal etwas mit Geld zu tun, da ich mir dies inzwischen sicher leisten könnte. Aber man hat schlicht (nicht unberechtigt) das Gefühl nur das halbe Spiel zu bekommen und die DLC sind lediglich Teile die man vorher entfernt hatte. Exzessiv empfinde ich dies z.B. bei den Beat'em Ups so, wo dies noch eine Stufe weitergeführt wurde, so dass das man bestimmte Inhalte nur bekommt, wenn man bei einem bestimmten Händler kauft. Also unterschiedliche Bonusinhalte für verschiedene Läden, was Nepp Hoch Zehn ist. Unter anderem ist dies auch einer der (vielen) Gründe warum ich die WWE Spiele nicht einmal mehr mit der Kneifzange anfasse obwohl ich eigentlich das Genre mag (wobei die Titel noch so viele andere Probleme haben, dass ich diesen Müll noch nicht einmal vermisse).
 

Zenitora

Moderator
Mitarbeiter
Moderator
Seit
29 Aug 2016
Beiträge
3.431
Switch
0710 6796 5019
Discord
Zenitora#7339
Nehme es mir nicht böse, aber ich denke dass auch du eine sehr engstirnige Meinung hast und auch du lässt die andere Meinung nicht zu.

Ja du kaufst es dann günstiger und willst es aber irgendwie jedem auf die Nase binden.

Viele andere hingegen sind mit dem Support von Smash zufrieden, was auch von deiner Seite einfach verstanden werden kann und auch als "ok" gesehen werden kann, aber momentan nicht so von deiner Seite aus ist. Zumindest lese ich es sp aus deinem Post herraus.

Lassen einfach beide Seiten die Argumente zu, du kaufst es später, who cares, und viele andere kaufen es mit DLC sofort, who cares
Wo lasse ich das nicht zu?

Ist es mein Fehler dass so viele User darauf eingehen und mich ansprechen?

Tja, dem ist aber nicht so.

Jo.
 

Flugelch

Moderator
Mitarbeiter
Moderator
Seit
29 Sep 2010
Beiträge
11.399
Xbox Live
Flugelch
PSN
Flugelch
Wenn es kein MP Shooter ist verzichte ich erstmal auf DLC's. Die Spiele werden immer größer und bis der erste DLC erscheint hab ich meistens schon genug Zeit in die Spiele investiert und möchte lieber was anderes zocken. Zuletzt erst bei Ghost Recon Wildlands und AC Origins gehabt. In beiden hab ich gut 80-90 Stunden Spielzeit und am Ende fühlte es sich im Hauptspiel stellenweise schon gestreckt an.
 

SasukeTheRipper

L14: Freak
Seit
16 Mai 2015
Beiträge
5.628
PSN
SasukeTheRipper
Die DLCs, für die ich Geld ausgegeben habe, lassen sich glaube ich an einer Hand abzählen - dabei hab ich mich nie abgezockt gefühlt.

The Evil Within (PS4)
WipEout 2048 (PS Vita)
Mario Kart 8 (Wii U) - bezahlt mit den Punkten, die früher den Games beilagen
The Legend of Zelda: Breath of the Wild (Switch)

Mehr fällt mir auf die Schnelle nicht ein.

Für Waffen, Kostüme, Maps, neue Charaktere ... würde ich eher kein Geld ausgeben.
 

Bomberman82

L15: Wise
Seit
7 Okt 2009
Beiträge
9.084
Xbox Live
MerlinErkman
Aktuelle Entwicklung von Beat em ups ist ähnlich man zahlt fürs Basis Spiel und alle darauf folgende Chars in Form von Seasonpass. Wenn man bedenkt das mal ein Vorgänger bei Tekken herauskam wo viele Kämpfer drinne waren, und jetzt nur noch einen haufen Kämpfer wo man den Rest des Roosters nun durch Seasonpasses kompletieren muss, das ist doch zum kotzen. Der Nachfolger ist nun wirklich kein Deut besser. Und man sieht hier nur die Vermarktung. Deswegen brauche ich garnicht mehr auf Beat em ups schauen heute. Das neue Soulcalibur scheint ähnlich zu laufen. Dies ist alles schon Genre übergreifend.
 

Bomberman82

L15: Wise
Seit
7 Okt 2009
Beiträge
9.084
Xbox Live
MerlinErkman
Street Fighter 5, sowie Tekken scheinen ja gut zu laufen ansonsten würde man den Seasonpass Gedöns doch net unterstützen, Soulcalibur und Dead or Alive 6 stehen auch schon in den Startlöchern und Smash aber das ist ja genau das Gegenteil diese Topic´s :cool:
 

KrateroZ

L99: LIMIT BREAKER
Seit
16 Apr 2006
Beiträge
48.466
Xbox Live
KrateroZ
PSN
KrateroZ
Switch
3314 2616 9318
Steam
KrateroZ
Street Fighter 5, sowie Tekken scheinen ja gut zu laufen ansonsten würde man den Seasonpass Gedöns doch net unterstützen, Soulcalibur und Dead or Alive 6 stehen auch schon in den Startlöchern und Smash aber das ist ja genau das Gegenteil diese Topic´s :cool:
Ich glaube miko redet von Beat'em-ups wie Final Fight oder Double Dragon und du von Fighting Games.

Stimme dir jedenfalls zu, dass diese DLC-Politik zum Kozen ist.

(Gehöre auch noch wie du zu denen, die mit dem alten/falschen Begriff Beat'em-ups eher Street Fighter, Mortal Kombat und co. meinen .... wir sind alt) 😉
 
Top Bottom