PlatformWAR Microsoft vs. Nintendo vs. Sony

Amuro

L99: LIMIT BREAKER
Seit
13 Jun 2007
Beiträge
53.915
Wie keiner mehr von Nintendo und der Switch redet :banderas:
Sehr schön, das wird noch ab der Next Gen nicht besser.


den Verkaufsrekord von gestern schon vergessen? :ugly:
 

ChoosenOne

L14: Freak
Seit
18 Sep 2016
Beiträge
6.469
PSN
Damokles
Steam
Aetis511
Es ging um Sonys AAA First Party Output und nicht um PlayStation allgemein. Ich weiss, absolut schwierig solch einfachen Dingen zu folgen. Weniger arroganz, mehr textverständnis würde dir helfen.

Ich habe keine Ahnung um was es bei deiner Diskussion ging, interessiert mich auch gar nicht.

Ich habe auf @Tskitishvili geantwortet und da ging es sehr wohl um die Platform als solches.

DU hast dann MICH gequotet und mir gesagt, ich währ am Punkt vorbei.
Also bitte nicht den Sachverhalt verdrehen, gell?!
 

Darkeagle

L14: Freak
Seit
28 Nov 2002
Beiträge
5.476
Xbox Live
1
PSN
1
Switch
1
Steam
1
Wie keiner mehr von Nintendo und der Switch redet :banderas:
Sehr schön, das wird noch ab der Next Gen nicht besser.



in welchem paralleluniversum soll das sein? nintendo ist gerade im erfolgreichsten jahr ever und das wird nächstes jahr mit botw 2 und monster hunter rise nicht anders aussehen xD
 

ArtStyle

L06: Relaxed
Seit
20 Sep 2020
Beiträge
415
Xbox Live
1
PSN
1
Switch
1
in welchem paralleluniversum soll das sein? nintendo ist gerade im erfolgreichsten jahr ever und das wird nächstes jahr mit botw 2 und monster hunter rise nicht anders aussehen xD
Der Wind aus Redmond ist zu stark da muss dann eine Alternative her.... leider hat ausgerechnet diese gerade die Playstation hart im Visier. :goodwork:
 

Savethestyle

Super-Moderator
Mitarbeiter
Super-Moderator
Seit
10 Aug 2008
Beiträge
15.350
Xbox Live
Savethestyle
PSN
savethestyle
Switch
0963 9901 3795
Steam
Savethestyle
Discord
Savethestyle
Kurze Rückmeldung vor dem Zu-Bett-Gehen meinerseits, als eine Art Dienstleistung für die Community:

Die beweissichernden Maßnahmen von @Komori halten nun schon etliche Stunden an. Ich bin mir aber sicher, dass seine Ausführungen darüber, welche "MS-Fans" einen "Kreuzzug" gegen Singleplayerspiele führen, das Forum schon sehr bald schmücken werden.

Bis dahin bitte ich euch noch um Geduld. Gut Bash will Weile haben.
 

EvilRadianc3

L14: Freak
Seit
2 Jan 2008
Beiträge
5.023
Ihr könnt von euren QTE SP Games noch so schwärmen wie ihr wollt. Fakt ist, jedes belibte MP Game, sei es CoD, LoL, DotA, CS, Fortnite usw. stampft den Schrott einfach in Grund und Boden. Da könnt ihr euch auch eure Awards in den Arsch stecken. Von den User-Zahlen und Einnahmen hat Sony feuchte Träume. In der Hinsicht hat MS wenigstens mit Gears und Halo etwas zu bieten, was auch professionell gespielt wird und in ihrem Genre, ganz oben mitspielt. xD
 

progott

L14: Freak
Seit
1 Sep 2008
Beiträge
6.505
Xbox Live
NoBe2
PSN
Kuntico
Kurze Rückmeldung vor dem Zu-Bett-Gehen meinerseits, als eine Art Dienstleistung für die Community:

Die beweissichernden Maßnahmen von @Komori halten nun schon etliche Stunden an. Ich bin mir aber sicher, dass seine Ausführungen darüber, welche "MS-Fans" einen "Kreuzzug" gegen Singleplayerspiele führen, das Forum schon sehr bald schmücken werden.

Bis dahin bitte ich euch noch um Geduld. Gut Bash will Weile haben.

Ihr könnt von euren QTE SP Games noch so schwärmen wie ihr wollt. Fakt ist, jedes belibte MP Game, sei es CoD, LoL, DotA, CS, Fortnite usw. stampft den Schrott einfach in Grund und Boden. Da könnt ihr euch auch eure Awards in den Arsch stecken. Von den User-Zahlen und Einnahmen hat Sony feuchte Träume. In der Hinsicht hat MS wenigstens mit Gears und Halo etwas zu bieten, was auch professionell gespielt wird und in ihrem Genre, ganz oben mitspielt. xD
:kruemel:
 

bytestorm

L06: Relaxed
Seit
5 Jan 2006
Beiträge
405
Handlung bei Spielen nicht mehr wichtig? Ich finde gerade die Geschichte die erzählt wird ist mit das wichtigste in einem guten Spiel (mal solche Sachen wie Gran Turismo außen vor). Wenn es diese nicht gibt wird meist versucht die Spieler mit üblen Grinding Maßnahmen und / oder In Game Käufen bei Stange zu halten.
 

NextGen

L06: Relaxed
Seit
3 Jul 2012
Beiträge
458
Ich habe keine Ahnung um was es bei deiner Diskussion ging, interessiert mich auch gar nicht.

Ich habe auf @Tskitishvili geantwortet und da ging es sehr wohl um die Platform als solches.

DU hast dann MICH gequotet und mir gesagt, ich währ am Punkt vorbei.
Also bitte nicht den Sachverhalt verdrehen, gell?!
Ich verdrehe den Sachverhalt nicht und die Bestätigung bekommst du hier auch NOCHMAL. Ich weiss, hier haben die wenigsten User die Größe um mal zu sagen „Sorry, ich lag verkehrt. Mein Fehler.“
Ähm, nein, mir ging es eigentlich nicht als die Plattform als Ganzes, sondern speziell im Sonys eigene Spiele, die den Fokus einfach quasi alle extrem stark auf die Handlung und deren Inszenierung legen.
Da hast du deinr Bestätigung
Ich seh das Problem eher darin, dass die Sony-Fans extrem eng definieren, was ein ausgezeichnetes Spiel ausmacht und andere Spiele, die diese wenigen Kriterien nicht erfüllen, sind sofort raus bei ihnen.

Da scheint es mir sehr häufig ausschließlich um möglichst spektakulär inszenierte "Story-driven-Singleplayer-Games" zu gehen (so wie eben Uncharted, God of War und The Last of Us), die ja einen erheblichen Teil ihrer Faszination aus eben der imposanten Inszenierung der Story legen.

Und jedes Spiel, dass das nicht tut, ist automatisch schlecht und da ist es dann auch nicht verwunderlich, dass dann nur Sony übrig bleibt.

Dass es auch Leute gibt, die mit dieser Art von Spiel nichts anfangen können (ich z.B.) wird dann einfach nicht berücksichtigt. In den Diskussionen wird dann Mario Odyssey die Qualität abgesprochen, weil es eben keine Story auf The Last of Us - Niveau hat. Dass den Fans das aber einfach nicht wichtig ist und der Schwerpunkt bei Mario Odyssey ganz woanders liegt, verstehen sie nicht und interessiert sie auch nicht.

Ein Mario Kart 8 wird mit Crash Tag Team Racing verglichen und mancher Nutzer kommt zu dem Ergebniss, dass Crash das bessere Fun-Rennspiel ist, weil es eine Story hat und Mario Kart 8 nicht. Ich wüsste jetzt wirklich nicht, was mir bei einem Fun-Racer noch egaler sein könnte, als die Story.

Aber von den Sony-Fans wird einfach für alle allgemeingültig definiert, wie in gutes Videospiel zu sein hat und ein Spiel, das diese völlig subjektiv festgelegten Kriterien nicht erfüllt, ist automatisch einfach nicht gut.

Und so kommt es, dass ich auf der Switch und auf dem PC so dermaßen viele tolle Spiele zum Zocken hab, dass ich gar nicht weiß, wo ich anfangen soll und die Story-driven Games von Sony keine Sekunde vermisse, mir aber trotzdem jeden Tag erklären lassen muss, warum Sony die Größten von allen sind und ich gefälligst aufhören soll, Spaß mit Pikmin und Super Mario zu haben.

Edit: Whups, da ist mir doch tatsächlich ein Doppelpost unterlaufen. Sry, dafür. Kann die ein Mod zusammenführen?
Dieser Post bezieht sich auf einen meiner Posts UND erwähnt extra nur Sonys First Party Titel.
Das gilt für alle drei Hersteller dennoch werden hier oftmals die anderen beiden Hersteller diskreditiert. Das jemand sagt für ihn ist Sonys lineup nicht so spannend ist legitim.
Dort geht es um Sony als First-Party Publisher, denn dieser Post ist aufgrund dieses Posts entstanden
Ein GT7, Horizon Zero Dawn, Ghost of Tsushima, Bloodborne, Detroit, Days Gone, Infamous, SotC und auch ein Killzone oder ein Order 1886 gefällt dem ein oder anderen. Sony hat viele gute Spiele wenn man mal die Fanboybrille abnimmt und sich drauf einlässt.
Wie wir sehen, da geht es ebenso ausschließlich um Sonys First Party.

Versuch also bitte beim nächsten Mal dem Gesprächsverlauf erst zu folgen bevor du etwas behauptest. Das ist bei CoolGamer, Red und Flax leider genauso mühselig. Wir können hier gern hitzig diskutieren, aber nicht über Äpfel und Birnen. Dir ging es darum die PS als Plattform zu verteidigen. Absolut in Ordnung. Leider nur komplett am Punkt vorbei. Den anderen Usern ging es um Sonys (imo) eintönige First Party AAA Spiele.


Du hast halt entweder keine Ahnung oder betreibst War Gequatsche.

Fass dir in diesem Punkt also bitte selber an deine Nase. Danke.


Handlung bei Spielen nicht mehr wichtig? Ich finde gerade die Geschichte die erzählt wird ist mit das wichtigste in einem guten Spiel (mal solche Sachen wie Gran Turismo außen vor). Wenn es diese nicht gibt wird meist versucht die Spieler mit üblen Grinding Maßnahmen und / oder In Game Käufen bei Stange zu halten.
Ich denke, das muss jeder Spieler für sich wissen. Wichtig ist nur das man Spiele nicht abwertet oder diskreditiert nur weil sie nicht den bevorzugten Fokus haben. Ich brauche für Motivation bei einem Smash Bros. keinen Story Modus oder bei Gran Turismo. Genauso motiviert es mich bei Breath of the Wild mehr die Welt zu erkunden als der Story zu folgen. Bei Bloodborne ist es ähnlich. Das Erlebnis Kampf motiviert mich, mich spielerisch zu verbessern und das Spiel zu beenden. Sowas betrachte ich stets von Spiel zu Spiel und Genre zu Genre. Absolut in Ordnung wenn dir die Geschichte wichtiger ist. Es gibt genug Spiele für alle Leute und genug Gründe für Motivation.
 
Zuletzt bearbeitet:

crxeg2

Gesperrt
Seit
28 Mai 2012
Beiträge
512
Xbox Live
Don Elefanto
PSN
crxeg2
Wie keiner mehr von Nintendo und der Switch redet :banderas:
Sehr schön, das wird noch ab der Next Gen nicht besser.



Meine Güte ist das arm. Nachdem man von MS die Fresse poliert bekommen hat, sucht man sich ein vermeintlich schwächeres Opfer. Da hast Du aber leider Pech! Nintendo ist mittlerweile die absolute Nummer 1.
Wer eine Switch und eine XsX hat, heult der schwachbrüstigen PS5 keine Träne nach. Die drei Singeleplayer Crash Boom Bang Spiele, die man da verpasst, kann man sich ja dann auf YouTube reinziehen. Macht in etwa genauso viel Spaß, wie sie selbst zu zocken.....
 

Amuro

L99: LIMIT BREAKER
Seit
13 Jun 2007
Beiträge
53.915
Waren die Diskussionen hier schon immer so toxisch? Aktuell macht es nicht Mal mehr Spaß in diesem Thread mitzulesen, da alles nur noch gebashed wird und das nicht auf die lustige augenzwinkernde sondern ernste Art.
Kennst du den Spruch:
Wenn wilde Tiere in die Ecke gedrängt werden, dann werden sie aggressiv.


In dem Fall sind es sowohl MS als auch Sony Fans bzw die Konsolen selbst :coolface:
 

mogry

L20: Enlightened
Seit
17 Mai 2008
Beiträge
30.685
PSN
MC-dee__
Waren die Diskussionen hier schon immer so toxisch? Aktuell macht es nicht Mal mehr Spaß in diesem Thread mitzulesen, da alles nur noch gebashed wird und das nicht auf die lustige augenzwinkernde sondern ernste Art.
Es gibt's gute und schlechte Tage. Das ist wieder ein schlechtes.
Macht wirklich kein Spaß mehr.
 

Hasenauge

L16: Sensei
Seit
9 Dez 2009
Beiträge
10.140
Ich verdrehe den Sachverhalt nicht und die Bestätigung bekommst du hier auch NOCHMAL. Ich weiss, hier haben die wenigsten User die Größe um mal zu sagen „Sorry, ich lag verkehrt. Mein Fehler.“

Da hast du deinr Bestätigung

Dieser Post bezieht sich auf einen meiner Posts UND erwähnt extra nur Sonys First Party Titel.

Dort geht es um Sony als First-Party Publisher, denn dieser Post ist aufgrund dieses Posts entstanden

Wie wir sehen, da geht es ebenso ausschließlich um Sonys First Party.

Versuch also bitte beim nächsten Mal dem Gesprächsverlauf erst zu folgen bevor du etwas behauptest. Das ist bei CoolGamer, Red und Flax leider genauso mühselig. Wir können hier gern hitzig diskutieren, aber nicht über Äpfel und Birnen. Dir ging es darum die PS als Plattform zu verteidigen. Absolut in Ordnung. Leider nur komplett am Punkt vorbei. Den anderen Usern ging es um Sonys (imo) eintönige First Party AAA Spiele.




Fass dir in diesem Punkt also bitte selber an deine Nase. Danke.
Chosen war keineswegs am Punkt vorbei. Tskitishvilis Post war im Kern eine Unterstellung an Sony-Fans, diese würden sehr eng definieren was ein gutes Spiel ausmache und dass dabei am Ende keine Vielfalt, sondern nur Sonys Storydriven-Games übrigblieben. Dagegen kann man nunmal einwenden, dass gerade die Sony-Plattform eine sehr hohe Vielfalt bietet.
 

NextGen

L06: Relaxed
Seit
3 Jul 2012
Beiträge
458
Chosen war keineswegs am Punkt vorbei. Tskitishvilis Post war im Kern eine Unterstellung an Sony-Fans, diese würden sehr eng definieren was ein gutes Spiel ausmache und dass dabei am Ende keine Vielfalt, sondern nur Sonys Storydriven-Games übrigblieben. Dagegen kann man nunmal einwenden, dass gerade die Sony-Plattform eine sehr hohe Vielfalt bietet.
Nope, Tskitisbvilis hat dies bereits bestätigt und damit ist das Thema durch. Versuch lieber den anderen Part der Diskussionen (SP und MP Games und was warum doof ist) in deiner alternative Realität einzufügen.
 

Hasenauge

L16: Sensei
Seit
9 Dez 2009
Beiträge
10.140
Nope, Tskitisbvilis hat dies bereits bestätigt und damit ist das Thema durch. Versuch lieber den anderen Part der Diskussionen (SP und MP Games und was warum doof ist) in deiner alternative Realität einzufügen.
Ich kann hier nur das bewerten was Tskitishvili tatsächlich geschrieben und Chosen geantwortet hat, sowie Deine Fähigkeit im Kontext zu lesen. Punkt geht hier jeweils an Chosen.
 

NextGen

L06: Relaxed
Seit
3 Jul 2012
Beiträge
458
Ich kann hier nur das bewerten was Tskitishvili tatsächlich geschrieben und Chosen geantwortet hat, sowie Deine Fähigkeit im Kontext zu lesen. Punkt geht hier jeweils an Chosen.
Ähm, nein, mir ging es eigentlich nicht als die Plattform als Ganzes, sondern speziell im Sonys eigene Spiele, die den Fokus einfach quasi alle extrem stark auf die Handlung und deren Inszenierung legen.

;)

Mein letzter Post dazu, Troll.
 

Hasenauge

L16: Sensei
Seit
9 Dez 2009
Beiträge
10.140
;)

Mein letzter Post dazu, Troll.
Ich seh das Problem eher darin, dass die Sony-Fans extrem eng definieren, was ein ausgezeichnetes Spiel ausmacht und andere Spiele, die diese wenigen Kriterien nicht erfüllen, sind sofort raus bei ihnen.

Da scheint es mir sehr häufig ausschließlich um möglichst spektakulär inszenierte "Story-driven-Singleplayer-Games" zu gehen (so wie eben Uncharted, God of War und The Last of Us), die ja einen erheblichen Teil ihrer Faszination aus eben der imposanten Inszenierung der Story legen.

Und jedes Spiel, dass das nicht tut, ist automatisch schlecht und da ist es dann auch nicht verwunderlich, dass dann nur Sony übrig bleibt.
Bitte was?
Gibt wohl klar keine Plattform, welche breiter und diverser ist an Spielen und genres als die der Playstation.

Das was du meinst nennt sich Nintendo
Nachträgliche „Bestätigungen“ wer vovon gesprochen haben und was wie gemeint haben will, spielen zur Beurteilung von Argumenten keine Rolle. Choosens Einwand ist berechtigt und es wäre Tskitishvilis Aufgabe gewesen zu erläutern wie seine Unterstellung, Sony-Fans würden nur ein Genre akzeptieren mit der Beobachtung der Genrevielfalt auf der PS zusammenpasst.
 

Thumbsucker

L14: Freak
Seit
21 März 2007
Beiträge
6.890
Interessant. Gerüchte in Gamerforen und sozialen Medien über eine bevorstehende zweite grosse Übernahme von MS verdichten sich.

Wenn die PS5 jetzt neben Shootern und West-RPGs noch andere Genres verliert, muss Sony dann erstmal einen firmeninternen Krisenstab einberufen.

Der Zustand ohne anständige Vertreter in den drei wichtigsten Genres (auch noch Racing-Games) ist ja schon jetzt unhaltbar.
 
Top Bottom