PS3/360/Wii U Mass Effect 3

Seit
9 Sep 2006
Posts
2.016
XBOX Live
Don Canallie
PSN
Jiraiya1981
Sehr interesannter Artikel.
https://docs.google.com/document/d/...0H84DlCTUmzQ_uQh1voTUs/preview?pli=1&sle=true

Hab mal ne frage an die die seit Teil 1 spielen.
Und zwar beschäftig mich eins. Man bekommt ja am ende die Option das der Unbekannte sich selbst Erschiesst. Und das ist genau so wie bei Saren in teil 1. Beide waren Indoktriniert und hatten offene Wunden die schon die typischen Reapertec stellen hatten.

So hatte einer von euch die Option obwohl er die nie in teil 1 hatte? Wenn nein würde das die Theorie der Träume und Vorstellung nur verstärken. Da hier eine erinnerung an Saren nur mit der Gestalt des Unbekannten überdeckt wird.
 

Scanty

L12: Crazy
Seit
8 Jan 2010
Posts
2.731
Boah mich regt der Mulltiplayer langsam auf.
Immer die selben Maps und es gibt in den Wellen kaum Abwechslung. Entweder einfach nur Gegner töten oder hier oder dort mal eine Datei hacken. Da hätten sie echt noch viel mehr Möglichkeiten gehabt, wie zum Beispiel ein Crewmitglied schützen während alle Gegner nur den einen Spieler angreifen. Außerdem fehlt mir ein bissl das Teamdenken. Jeder rennt einfach irgendwo hin und versucht die meisten Kills abzustauben. Wenn dann mal einer tödlich verwundet wird, bleibt natürlich keine Zeit zum wiederbeleben und verblutet natürlich. Dann muss ich mich net wundern, warum nach der siebten Welle Ende im Gelände ist. Ich hab bis jetzt sage und schreibe drei Spiele bis zum Ende geschafft, beim ersten hatte ich sogar nen Bug und konnte keine Munition mehr aufnehmen, geschweige denn irgendwelche Gegner zerstören.
Was ich gemerkt habe ist, dass die Geth mMn die enfachsten Gegner sind, gefolgt von den Ceberus Streitkräften und dann mit großem Abstand die Reaper. Banshee, Rohling und Verwüster auf einmal in einer Welle zu haben ist schon ne Bärenaufgabe. Da lob ich mir die Geth-Kommandanten oder die Atlen, die sind einfacher zu besiegen.
Jetzt hab ich ca. 85% Bereitschaft und ca. 5200 Kriegsaktivposten, also ungefähr 4400 aktive Unterstützung. Das ist mir aber zu riskant, ich werde meinen Chara bis Lv. 20 hochleveln und dann hinzufügen. Bis dahin sollte ich die 100% haben und dann kann ich mich getrost in die letzten (ich hoffe es sind noch) 5-10 Stunden Singleplayer stürzen. :)
 

Mitch

L17: Mentor
Seit
4 Jun 2006
Posts
13.951
@omega: genau diesen bug hatte ich auch. hatte gedacht, dass etwas mit meiner verbindung nicht in ordnung ist. "gut" zu wissen, dass es anderen auch passiert ist. ^^

und es kommt im multiplayer halt sehr darauf an, was ne gruppe du erwischst. klar gibt es immer wieder diese egoisten, die nicht mitarbeiten, aber wenn die auch wirklich viele xp und geld wollen werden auch die sich mit der zeit einfügen, weil ansonsten bald einmal schluss ist für alle...
 

Daryl

L07: Active
Seit
26 Jan 2008
Posts
616


Ich versteh, das einige der Meinung sind, dass der BW-Hate langsam zu weit geht und man das ganze Mal ruhen lassen kann...aber ich find den Comic einfach zu geil ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Duncan

L16: Sensei
Seit
23 März 2004
Posts
12.294
PSN
ByteCulture
Steam
DuncanGallagher
Bin durch. Muss sagen.... Ende gefällt mir.
1. Ich verstehe nicht wieso sich alle über das Ende aufregen... erst hiess es "Die Reaper sind lächerlich gemacht wurden, wir können sie mit nem Raketenwerfer zerstören" und jetzt heisst es "Scheiss Ende". Das Ende hat nochmal deutlich gemacht wie extrem Stark die Reaper eigentlich waren und daher passt das ganze so.

2. Die 3 Enden. Wozu 3? Als Spieler will man doch für seinen Helöden das bestmöglichste Ende rausholen. Wir sind so. Warum sollen wir uns damit zufrieden geben, das nur die Reaper zerstört werden und auch der Planet und alle anderen? Wir sammeln 8000 EMS für das beste Ende und damit reichts. Von mir aus hätten sie die 3 Enden auch komplett streichen können. Hätte lieber im Krieg noch mehr Anspielungen auf die War Assets gesehen und auf die anderen Crew Mitglieder.

3. Hab das beste Ende rausgepickt und damit ist das Spiel für mich beendet. Werde es nicht nochmal spielen. :) Die Haupterfahrung hab ich jetzt gemacht und das erneute Spielen wird eh nur schwächer. Hab keinen Bedarf mir alle 3 Enden anzugucken.
 

Duncan

L16: Sensei
Seit
23 März 2004
Posts
12.294
PSN
ByteCulture
Steam
DuncanGallagher
ich fand das ende kurz nachm durchspielen auch gut, aber wenn du bissl drüber nachdenkst wird dir schnell klar wie schlecht es ist
Klar. Man hätte noch viel mehr einbauen können, aber da haben wir halt das typische EA. "Hier nen halbwegs schönes Ende und das passt. Mehr geld geben wir dafür nicht aus".

VOr allem die Szene mit
dem Absturz
. Man hätte ruhig noch mehr zeigen können.

Aber alles im allem wars dieb este Lösung für die Triologie von Sheppard her.

Ein Mega Endkampf Sheppard gegen den Vorboten wäre ziemlich lachhaft gewesen und nochmal einen Kampf mit der gesamten Flotte gege nden Vorboten wäre auch dumm gewesen.

Man hätte die Schlacht halt weit aus größer nalegen können, wo die Crewmates etc. halt in aussichtslose Situationen kommen, die dann überleben dank der ganzen War Assets die man gesammelt hat. Nette kleinen Szenen die alles zusammen fügen.
 

DonCorleone

L06: Relaxed
Seit
28 Aug 2011
Posts
439
Lächerlich??? Auf jeden Fall um Welten epischer als der Krampf den wir serviert bekommen haben.
Allein der Auftritt vom Harbinger war doch an Lächerlichkeit nicht zu überbieten. Da hatte man den so dicke aufgebaut im zweiten Teil und dann sowas.
 

DonCorleone

L06: Relaxed
Seit
28 Aug 2011
Posts
439
also was epischeres als das der harbinger einen das ganzen ende lang versucht zu kontrollieren gibts doch gar nicht. :nix:
Jo, falls die Indoktrinationsthese stimmen sollte
Bis dato ist das Ende einfach nur ein Tritt in die Eier.
Harbinger-Auftritt - Fail
Space-Kid - Megafail
3-Minuten Cutscene - Fail
Logik - Fail

Wenn Bioware aber tatsächlich an diese Ende anschließt das Shep in den Trümmern Londons aufwachen sollte während es noch Krieg herrscht dann und dann würdevoll abschließt mit einem geilen Dialog mit dem Harbinger bspw. dann wäre es wirklich ein sehr würdiger Abschluss.
 
Seit
10 Dez 2006
Posts
2.913
XBOX Live
itsnotunusual
PSN
itsnotunusual_rk
Oh Mann, hab nicht verstanden, dass ich am Ende des Spiels
eine Wahl habe. Hab nur ein Licht gesehn und war dann genervt von dem Synthesis Ende. Morgen also wohl nochmal Spielstand laden und neu wählen.

Ansonsten muss ich das Ende erstmal bisschen setzen lassen.
 

Titan

L09: Professional
Seit
1 Sep 2010
Posts
1.042
Tjoa bin fertig nach 26 Stunden :-? Sollte ich vllt jetzt noch irgendwelche dummen Artefakte suchen um irgendwie auf 30 Stunden zu kommen? Mir nicht ganz klar, wie man diesmal auf 50 Stunden kommen will.

Beim zweiten Teil hab ich alles gemacht und habe locker 40 Stunden gebraucht...irgendwas hat einfach gefehlt. Die Shooter Nebenmissionen (Multi Areale) waren so ziemlich das schwächste am ganzen Spiel.

Das Spiel ist trotzdem noch geil, aber der 3. Teil sollte eben der Höhepunkt sein.

Ein weiterer Schwachpunkt sind die alten Crewmember. Jack wird nur angerissen. Samara sagt sowas wie "wir sehen uns noch..." kommt aber nicht mehr. Was ist mit Thane? Warum kriegt man am Ende nix mehr von Miranda mit?Kasumi ist auch nicht dabei. In so einer Saga möchte man doch wissen, was aus den Leuten passiert? Generell war die CHarakterbeleuchtugn diesmal irgendwie abgeschlossen. Keine tollen Gespräche mehr nur oberflächliches Gelulle mit sehr ähnlichen Antwortmöglichkeiten.
Nennt mich Pussyzocker, aber ein Happy End wäre auch ne tolle Alternative gewesen.


“There are many different endings. We wouldn’t do it any other way. How
could you go through all three campaigns playing as your Shepard and
then be forced into a bespoke ending that everyone gets? But I can’t
say any more than that…”
:lol: Yo Bioware. Is klar. Die Enden sind im Prinzip wie die Antwortmöglichkeiten.

Dragon Age I ist und bleibt unerreicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Seit
9 Sep 2006
Posts
2.016
XBOX Live
Don Canallie
PSN
Jiraiya1981
26 Stunden? haste auf leicht/Normal gespielt? Oder biste durch die Maps gerusht.

Hatte am ende gut 44 Stunden auf Extrem. Und auf Wahnsin bin ich jetzt bei der hälfte bei knapp 30 Stunden.

Du hast echt geruscht. ebe nerst den Spoiler gesehn. XD
Du siehst jeden Chara wieder. Von Miranda bekommste sogar ne hauptmission. Thane kommt auch beim Citadell angriff und retten das SalarianerRatsmitglied.

ich frage mich ob du vorher die andern Teile gespielt hast oder nur durchgerannt bist undalles andere nicht angefasst hast.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hypnotoad

L16: Sensei
Seit
8 Apr 2007
Posts
10.536
Ein weiterer Schwachpunkt sind die alten Crewmember. Jack wird nur angerissen. Samara sagt sowas wie "wir sehen uns noch..." kommt aber nicht mehr. Was ist mit Thane? Warum kriegt man am Ende nix mehr von Miranda mit?Kasumi ist auch nicht dabei. In so einer Saga möchte man doch wissen, was aus den Leuten passiert? Generell war die CHarakterbeleuchtugn diesmal irgendwie abgeschlossen. Keine tollen Gespräche mehr nur oberflächliches Gelulle mit sehr ähnlichen Antwortmöglichkeiten.
Nennt mich Pussyzocker, aber ein Happy End wäre auch ne tolle Alternative gewesen.

Jack: mir schon in Teil 2 verreckt :v:

Samara -> ich hinderte sie nicht am selbstmord auf Thessia (oder wie auch immer der Asari-Planet heißt^^ ) :v:

Miranda -> hab mit ihr schluss gemacht (nach snu snu in Teil 2) - verreckte bei mir auf der Cerberus Basis

Kasumi -> tauchte in ner Nebenquest auf und war dann War Asset, konnte sie aus London nochmal anrufen (wie Grunt und Zaaeed und Jacob)

Thane -> hatte epischen Zweikampf mit Kei Leng verreckte später aber auch :(

ich hab eigentlich alle aus Teil 2 irgendwie wieder getroffen, manche (Kasumi und Zaaeed) eher weniger. Mit Javik hab ich im Grunde auch nix gemacht, außer eben seine Mission ... Der ging mir eh auf die Nüsse.


Was das Ende angeht, so hätte ich mir als Abschluss der Trilogie (bzw. für mich als PS3ler "des dynamischen Duos" :ugly: ) eine Endsequenz á la MGS4 gewünscht. Dort sitzt man ne Stunde vor ner Cutscene und kämpft mit den Tränen. Bei ME3 guckt man sich 3min wat an und steht danach wieder auf der Normandy O,o

@itsnotunusual:
Einfach "Mission neu laden" auswählen und du musst nur die letzten 20min nochmal machen xD (vorausgesetzt du hast nix anderes bis dahin gemacht)
 

MasterChief1976

L19: Mastermind
Seit
9 Jun 2002
Posts
19.768
XBOX Live
Masterchief1976
PSN
Mastachief1976
Steam
Masterchief1976
Die Diskussionen über das Ende von Mass Effect 3 ebben nicht ab. Jetzt bringen sich sogar schon andere Entwickler wie Ken Levine in die Debatte ein. Allerdings findet er die Reaktionen der Fans nicht angemessen und nimmt BioWare in Schutz. Auch Paul Barnett, senior creative director bei BioWare-Mythic bezieht Stellung.

Zur Eröffnung der Ausstellung "The Art of Video Games" im Smithsonian American Art Museum in Washington D.C. wurde eine Podiumssitzung abgehalten. Diesen Anlass nutzten Paul Barnett und Ken Levine, um ihre Meinungen bezüglich der Fan-Reaktionen auf das Ende der Mass Effect Trilogie mitzuteilen.

Paul Barnett, senior creative director bei BioWare-Mythic, macht den Anfang:

"Wenn Computerspiele Kunst sind, dann unterstütze ich den Erschaffer des Kunstwerks darin, sich genau so zu äußern, wie er denkt, dass es richtig ist. Genauso wie J.K. Rowling ihre Bücher zu einem Abschluss bringen und sagen kann, dass dies das Ende von Harry Potter ist. Ich denke nicht, dass man sie dazu zwingen könnte, ein anderes Ende zu machen."

Ken Levine, Chef von Irrational Games, fügt hinzu:

"Ich denke, das ist ein wichtiger Moment. Ich denke, wenn diese Leute bekommen was sie wollen und BioWare ihnen ihr Ende schreibt, wären sie sehr enttäuscht im Hinblick auf die emotionale Seite, weil es nicht wirklich von ihnen geschaffen wurde. Diese ganze Sache macht mich ein wenig traurig, denn ich glaube nicht, dass irgendjemand bekommen würde, was er will, wenn es denn passiert."

quelle:
http://www.areagames.de/artikel/det...fect-3-Ende-stimmen-Ken-Levine-traurig/118596

ohne das ende bisher zu kennen, aber ich finde die beiden haben sowas von recht.
 

MasterChief1976

L19: Mastermind
Seit
9 Jun 2002
Posts
19.768
XBOX Live
Masterchief1976
PSN
Mastachief1976
Steam
Masterchief1976
Du solltest Dich mit derlei Aussagen zurückhalten, bis Du das Ende kennst.
nein finde ich nicht.
es gibt soviele filme die ich schon gesehen habe, und auch games wo ich mir gedacht habe, das ende ist scheisse - ich hätte das ganz anders gemacht, aber trotzdem akzeptiere ich solche entscheidungen der kreativen einfach.
nur das was da gerade bei mass effect 3 abläuft ist einfach krank.
wo kommen wir den hin, wenn sich jetzt bei jedem game die fans zusammenrotten und ein anderes ende fordern?