Savethestyle

Super-Moderator
Mitarbeiter
Super-Moderator
Thread-Ersteller
Seit
10 Aug 2008
Beiträge
15.727
Xbox Live
Savethestyle
PSN
savethestyle
Switch
0963 9901 3795
Steam
Savethestyle
Discord
Savethestyle
Ich warte immer noch auf die PS4/PS5 Version. Ich wünsche euch weiterhin viel Spaß mit der Switch Version.
Du hast doch ne Switch... ich würde mir niemals ein Spiel entgehen lassen, nur weil ich die Plattform nicht präferiere.
 

Oldtrashbarg

L12: Crazy
Seit
7 Aug 2006
Beiträge
2.645
Lol nach 135 Stunden habe ich erst gecheckt das man im Spiegel die Fähigkeiten auch noch austauschen kann . Habe mich schon gewundert wieso einige Erfolge einfach nicht bekommen konnte. 5 Gummipunkte für mich
 

S3puLtuRa

L13: Maniac
Seit
13 Okt 2006
Beiträge
3.084
PSN
S3pultura_cw
Lol nach 135 Stunden habe ich erst gecheckt das man im Spiegel die Fähigkeiten auch noch austauschen kann . Habe mich schon gewundert wieso einige Erfolge einfach nicht bekommen konnte. 5 Gummipunkte für mich
Das hat bei mir auch gedauert. Generell hat das Spiel Mechaniken, die sich erst spät offenbaren (oder wie in meinem Fall erst dann versteht).

Bis ich begriffen habe, wofür Nektar gut ist und welchen Einfluss das auf das Spiel hat :bang:
 

Tskitishvili

L16: Sensei
Seit
3 Aug 2007
Beiträge
11.366
Hatte gerade meinen besten Durchgang. Ungefähr die Mitte bei der vierten Ebene wo Zerberus den Weg versperrt

Das Spiel macht mir schon Spaß und ich hab mittlerweile auch verstanden, wie diese ganzen Extras und Bonis ineinandergreifen und was sinnvoll ist und was nicht.

Ich finde das Spiel aber deutlich zu schwer. ICh hatte Glück, dass mir die Fähigkeite zur Auswahl stand, dass man mit jedem Angriff zwei Lebenspunkte regeneriert. Durch andere Kniffe wie die richtigen Gaben etc. bin ich so trotzdem auf 120 Lebenspunkte gekommen und ohne diese Fähigkeit wäre ich im Leben nicht so weit gekommen. Gegen Theseus war es selbst mit zweimal dem Tod trotzdem am Ende echt knapp.

Die vierte Ebene fand ich dann schon wieder deutlich einfacher als die dritte aber so ab der Hälfte kam plötzlich ein Standard-Gegner, der mir innerhalb weniger Sekunden meine gesamte Lebensenergie abgezogen hatte.

Ohne diese Fähigkeit mit dem Regenerieren glaube ich nicht, dass ich noch einmal so weit kommen kann.
 

Devil

Super-Moderator
Mitarbeiter
Super-Moderator
Seit
13 März 2006
Beiträge
15.650
PSN
cw_Devil
Switch
2924 5761 0022
Hatte gerade meinen besten Durchgang. Ungefähr die Mitte bei der vierten Ebene wo Zerberus den Weg versperrt

Das Spiel macht mir schon Spaß und ich hab mittlerweile auch verstanden, wie diese ganzen Extras und Bonis ineinandergreifen und was sinnvoll ist und was nicht.

Ich finde das Spiel aber deutlich zu schwer. ICh hatte Glück, dass mir die Fähigkeite zur Auswahl stand, dass man mit jedem Angriff zwei Lebenspunkte regeneriert. Durch andere Kniffe wie die richtigen Gaben etc. bin ich so trotzdem auf 120 Lebenspunkte gekommen und ohne diese Fähigkeit wäre ich im Leben nicht so weit gekommen. Gegen Theseus war es selbst mit zweimal dem Tod trotzdem am Ende echt knapp.

Die vierte Ebene fand ich dann schon wieder deutlich einfacher als die dritte aber so ab der Hälfte kam plötzlich ein Standard-Gegner, der mir innerhalb weniger Sekunden meine gesamte Lebensenergie abgezogen hatte.

Ohne diese Fähigkeit mit dem Regenerieren glaube ich nicht, dass ich noch einmal so weit kommen kann.

Wie weit hast du deine Fähigkeiten am Spiegel aufgelevelt?

Ich versuche eigentlich immer so mit 200 HP beim Endboss anzukommen und das klappt auch meistens. Starte einen Run immer schon mit 100. 120 ist halt nicht viel.

Aber das ist ja auch der Sinn des Spiels, dass man neben der eigenen Erfahrung auch durchs aufleveln besser wird, was nicht jedes Roguelike/lite hat. Irgendwann wird es dann fast schon zu einfach. Dafür gibt es dann aber zum Glück auch wieder Modifikatoren etc. Aber erstmal wird es jetzt immer leichter werden, umso mehr du dich mit der Dunkelheit verbesserst und eben Erfahrungen in den Ebenen sammelst.
 

DeathSephiroth

L20: Enlightened
Seit
31 Mai 2011
Beiträge
30.262
Hatte gerade meinen besten Durchgang. Ungefähr die Mitte bei der vierten Ebene wo Zerberus den Weg versperrt

Das Spiel macht mir schon Spaß und ich hab mittlerweile auch verstanden, wie diese ganzen Extras und Bonis ineinandergreifen und was sinnvoll ist und was nicht.

Ich finde das Spiel aber deutlich zu schwer. ICh hatte Glück, dass mir die Fähigkeite zur Auswahl stand, dass man mit jedem Angriff zwei Lebenspunkte regeneriert. Durch andere Kniffe wie die richtigen Gaben etc. bin ich so trotzdem auf 120 Lebenspunkte gekommen und ohne diese Fähigkeit wäre ich im Leben nicht so weit gekommen. Gegen Theseus war es selbst mit zweimal dem Tod trotzdem am Ende echt knapp.

Die vierte Ebene fand ich dann schon wieder deutlich einfacher als die dritte aber so ab der Hälfte kam plötzlich ein Standard-Gegner, der mir innerhalb weniger Sekunden meine gesamte Lebensenergie abgezogen hatte.

Ohne diese Fähigkeit mit dem Regenerieren glaube ich nicht, dass ich noch einmal so weit kommen kann.
Das Spiel ist ein Stück weit wie Monster Hunter... es KOMMT dir anfangs nur schwer vor... irgendwann machst du den Run blind, trotz steigender Schwierigkeit durch Mali, die man sich selbst aussucht... ist schon faszinierend... nach meinem ersten Hades Sieg dachte ich, was? Und das soll ich noch mal und noch mal schaffen? Niemals! Der war so knapp und auch erst beim 3. oder 4. Mal zu ihm durchdringen geschafft... tja... später kam ich quasi in jedem Run hin und besiegte ihn auch fast immer... glaub meine längste Siegesserie war bei über 15 - welche nur unterbrochen wurde... weil... naja... noch was gemeines im Run vorkam, was ich so nicht erwartet hatte xD
 

Tskitishvili

L16: Sensei
Seit
3 Aug 2007
Beiträge
11.366
Wie weit hast du deine Fähigkeiten am Spiegel aufgelevelt?

Ich versuche eigentlich immer so mit 200 HP beim Endboss anzukommen und das klappt auch meistens. Starte einen Run immer schon mit 100. 120 ist halt nicht viel.

Aber das ist ja auch der Sinn des Spiels, dass man neben der eigenen Erfahrung auch durchs aufleveln besser wird, was nicht jedes Roguelike/lite hat. Irgendwann wird es dann fast schon zu einfach. Dafür gibt es dann aber zum Glück auch wieder Modifikatoren etc. Aber erstmal wird es jetzt immer leichter werden, umso mehr du dich mit der Dunkelheit verbesserst und eben Erfahrungen in den Ebenen sammelst.
Also:

Schattengestalt: +50%
Chthonische Vitalität: 3
Todesverachtung: 2
Stärkere Reflexe: Max
Kochendes Blut: +10%
Infernale Seele: +0
Tiefe Tasche: 50
Dicke Haut: +50

Für die neuen Fähigkeiten brauche ich 20 dieser Schlüssel.
 

Tskitishvili

L16: Sensei
Seit
3 Aug 2007
Beiträge
11.366
Hab es zum ersten Mal zu Hades geschafft. Der hat dann aber kurzen Prozess mit mir gemacht. Mein Fehler war, bei Zerberus alle Kammern abzuschließen. Seine Leckerlies hatte ich recht früh gefunden. Bei den übrigen Kammernhab ich dann alle meine Todesverachtungen verbraten.

Deutlich zu schwer finde ich jetzt nur noch die dritte Ebene und da vor allem Theseus und sein dämlicher Stier. Meistens scheitere ich an denen.
 

DeathSephiroth

L20: Enlightened
Seit
31 Mai 2011
Beiträge
30.262
Hab es zum ersten Mal zu Hades geschafft. Der hat dann aber kurzen Prozess mit mir gemacht. Mein Fehler war, bei Zerberus alle Kammern abzuschließen. Seine Leckerlies hatte ich recht früh gefunden. Bei den übrigen Kammernhab ich dann alle meine Todesverachtungen verbraten.

Deutlich zu schwer finde ich jetzt nur noch die dritte Ebene und da vor allem Theseus und sein dämlicher Stier. Meistens scheitere ich an denen.
Och... ich mach eigentlich immer alle kammern vor hades ^^ aber ja anfangs so wenig wie möglich.. xD
 
Top Bottom