Game of the Generation - The Last of Us Part II vs The Legend of Zelda: Breath of the Wild

Welches der genannten Games ist das Game of the Generation?


  • Stimmen insgesamt
    136

Griffster

L12: Crazy
Seit
13 Feb 2006
Beiträge
2.212
Xbox Live
RemoBoy
PSN
Condre
Zelda ist Sanbox mit nem guten Gameplay.

GTA ist ne Sandbox mit nem schlechten Gameplay.

Und Minecraft ist einfach nur ne Sandbox.
Ja, stimmt. Und alle drei haben keine gute Handlung.
Ich glaub du hast BotW entweder nicht gespielt oder nicht verstanden. Der Vergleich mit Minecraft oder GTA lässt mich eher beides vermuten.
Ich glaub ich hab eher dich nicht verstanden, aber was du an BotW lobst sind die Kern-Erfolgskonzepte von Minecraft und GTA.

Aber am Ende bleibt das eigene Präferenz.
Für mich fehlen in BotW eben Dinge zu einem perfekten Spiel und neue Konzepte sind nicht optimal umgesetzt.
MUss jeder für sich selber bewerten.
 

mogry

L20: Enlightened
Seit
17 Mai 2008
Beiträge
34.513
PSN
MC-dee__
"Cinamatic Game" ist das Genre. Das heißt übersetzt nun mal nix anderes als "Filmspiel" :kruemel:




Und nun Troll weiter
 

Howard

L20: Enlightened
Seit
22 Sep 2006
Beiträge
23.169
Wenn mich früher vor 30 Jahren meine Eltern gefragt haben, warum ich eigentlich lieber Videospiele spiele, statt Fernsehen oder Filme zu gucken, war meine Antwort immer relativ eindeutig: Weil ich da selbst aktiv werden und die Handlung bzw. den Spielverlauf beeinflussen kann, statt nur gelangweilt blöd zuzugucken.

BotW hat wie kein anderes aktuelles Spiel dieses Gefühl nicht nur zurückgebracht, sondern auf ein ganz neues Level gehoben. Das ist die pure Essenz weswegen ich überhaupt Videospiele spiele und die dank solcher Ausnahmetitel auch heute noch liebe.

TloU2 hingegen hat absolut gar nix davon. Da spielt man in einem engen Gameplay-Korsett eine vorgegebene, nicht beeinflussbare Handlung einfach nur ab. Klar ist das hervorragend umgesetzt, aber definitiv nix was den kleinen Meerjungfraububen von früher vorm TV hätte weglocken können.
Die PS3 Generation, die mit Filmspielen aufgewachsen ist, darf das aber gerne auch anders sehen ;)

Der Beitrag verliert leider an Glaubwürdigkeit, denn der kleine Meerjungfraubube wird heutzutage sogar von Spongebob vom TV weggelockt :goodwork:

Und ich dachte die Denkpause hätte dir gut getan....
 

mermaidman

L15: Wise
Seit
31 Dez 2009
Beiträge
8.913
Der Beitrag verliert leider an Glaubwürdigkeit, denn der kleine Meerjungfraubube wird heutzutage sogar von Spongebob vom TV weggelockt :goodwork:

Und ich dachte die Denkpause hätte dir gut getan....

Wer Kinderserien wie One Piece anschaut, sollte über einer Erwachsenen-Sendung wie Spongebob nicht urteilen. Da muss man sich nur mal die weiblichen Protagonisten ansehen, da weiß man sofort was die Zielgruppe ist. Es ist ja auch kein Zufall, dass du viele Sonyfans hier Avatars davon haben :coolface:


Und jetzt komm lieber zurück zum Thema als schon wieder persönlich zu werden ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

ExSeth

Moderator
Mitarbeiter
Moderator
Seit
29 Jan 2011
Beiträge
4.076
Xbox Live
ExSeth8300
PSN
ExSeth
Switch
7070 5342 4252
Steam
ExSeth
Discord
ExSeth#3125
Wenn mich früher vor 30 Jahren meine Eltern gefragt haben, warum ich eigentlich lieber Videospiele spiele, statt Fernsehen oder Filme zu gucken, war meine Antwort immer relativ eindeutig: Weil ich da selbst aktiv werden und die Handlung bzw. den Spielverlauf beeinflussen kann, statt nur gelangweilt blöd zuzugucken.

BotW hat wie kein anderes aktuelles Spiel dieses Gefühl nicht nur zurückgebracht, sondern auf ein ganz neues Level gehoben. Das ist die pure Essenz weswegen ich überhaupt Videospiele spiele und die dank solcher Ausnahmetitel auch heute noch liebe.

TloU2 hingegen hat absolut gar nix davon. Da spielt man in einem engen Gameplay-Korsett eine vorgegebene, nicht beeinflussbare Handlung einfach nur ab. Klar ist das hervorragend umgesetzt, aber definitiv nix was den kleinen Meerjungfraububen von früher vorm TV hätte weglocken können.
Die PS3 Generation, die mit Filmspielen aufgewachsen ist, darf das aber gerne auch anders sehen ;)

Das ist das schöne an unserem Hobby, Videospiele bieten heute mehr als nur selbst aktiv zu sein oder zu handeln. Sie bieten eben auch Cinematic, andere bieten ganze Bücher. Für jeden mittlerweile was dabei, der vielleicht früher mit solch einem Medium nichts anfangen konnte. Es gibt Menschen die schauen neben dem Zocken gerne Filme, haben gar mächtige Sammlungen zu Hause, andere lesen unheimlich gerne neben dem Zocken und haben reihenweise Bücher im Regal stehen.

Warum man sowas schlecht reden muss verstehe ich nicht. Es sind Spiele, wo man sich auch zwischen den aktiven Phasen mal zurücklehnen und das Spiel in kurzen oder langen Szenen aus einer anderen Perspektive anschauen kann.

Unterm Strich bietet die Gamingindustrie mittlerweile für Jedermann etwas, alle Spiele haben Vor- und Nachteile, auch ein Last of us 2 und/oder Breath of the wild.

Für dich ist es vielleicht Game of the Gen, andere empfinden nicht so, lerne doch einfach damit umzugehen. Genauso wie andere deine Meinung zu Breath of the wild akzeptieren sollten.
Anstatt euch immer und immer wieder in rage zu diskutieren und am Ende endet es in Beleidigungen oder sonstiges.
 

ExSeth

Moderator
Mitarbeiter
Moderator
Seit
29 Jan 2011
Beiträge
4.076
Xbox Live
ExSeth8300
PSN
ExSeth
Switch
7070 5342 4252
Steam
ExSeth
Discord
ExSeth#3125
Hab ich nicht. Ich hab nur geschrieben, dass es für mich den Sinn eines Videospiels verfehlt. Wenn anderen das reicht zuzugucken, statt selbst zu spielen, ist das auch okay. Mit reicht das leider nicht.
...statt nur gelangweilt blöd zuzugucken

Ich interpretiere daraus, das es deiner nach Ansicht schlecht ist.

Wie oben erwähnt, Mittlerweile bieten Videospiele mehr als "nur" aktiv zu handeln. Weshalb dabei der Sinn in Videospielen verfehlt wird, verstehe ich nicht. Man liest doch auch Textpassagen zwischen dem aktiven Spielen, ist der Sinn hier auch verfehlt, weil es einem Buch ähnelt?
 

mermaidman

L15: Wise
Seit
31 Dez 2009
Beiträge
8.913
Ich interpretiere daraus, das es deiner Ansicht schlecht ist.

Wie oben erwähnt, Mittlerweile bieten Videospiele mehr als "nur" aktiv zu handeln. Weshalb dabei der Sinn in Videospielen verfehlt wird, verstehe ich nicht. Man liest doch auch Textpassagen zwischen dem aktiven Spielen, ist der Sinn hier auch verfehlt, weil es einem Buch ähnelt?

Wenn ich einfach nur aufgesetztes Gameplay habe, um von einer Storysequenzen zur nächsten zu kommen, warum nicht gleich das drücken der paar Tasten zwischendurch weglassen und einen Film gucken?

Wenn das Spiel dazwischen genug biete, ist absolut nix gegen eine gute Story und entsprechende Filmsequenzen einzuwenden. Wenn das Gameplay aber so dünn wie bei TloU2 ist und nur als Alibi zum triggern der nächsten Sequenz dient, hört für mich der Spaß leider auf. Wie gesagt, da kann ich auch gleich einen Film gucken und hab die Handlung in 2 Stunden erlebt statt mich noch zwischendurch durch altbackenes, langweiliges Gameplay quälen zu müssen nur um endlich weiter gucken zu dürfen.
 

Reinhart

L09: Professional
Seit
18 Sep 2019
Beiträge
1.066
Keines der beiden, sondern Witcher 3-
hatte in der Last-Gen gefühlt den größten Impact, was Einfluss und Inspiration auf die Games anderer Entwickler betrifft.
Außerdem war es trotz der vorhandenen Mängel einfach verdammt gut!

Multiplayer Online-Kacke wie PUBG oder Fortnite zählt nicht
 
Zuletzt bearbeitet:

mogry

L20: Enlightened
Seit
17 Mai 2008
Beiträge
34.513
PSN
MC-dee__
Wenn ich einfach nur aufgesetztes Gameplay habe, um von einer Storysequenzen zur nächsten zu kommen, warum nicht gleich das drücken der paar Tasten zwischendurch weglassen und einen Film gucken?

Wenn das Spiel dazwischen genug biete, ist absolut nix gegen eine gute Story und entsprechende Filmsequenzen einzuwenden. Wenn das Gameplay aber so dünn wie bei TloU2 ist und nur als Alibi zum triggern der nächsten Sequenz dient, hört für mich der Spaß leider auf. Wie gesagt, da kann ich auch gleich einen Film gucken und hab die Handlung in 2 Stunden erlebt statt mich noch zwischendurch durch altbackenes, langweiliges Gameplay quälen zu müssen nur um endlich weiter gucken zu dürfen.
Ein Glück siehst nur das so. Echt ne komische Sichtweise.
Ich und viele andere fanden das Gameplay gut und abwechslungsreich.
Aber gut. Muss nicht jeder mögen. Aber ist ja GotY geworden. Daher ist deine Ansicht so ziemlich egal.
 

mermaidman

L15: Wise
Seit
31 Dez 2009
Beiträge
8.913
Ein Glück siehst nur das so. Echt ne komische Sichtweise.
Ich und viele andere fanden das Gameplay gut und abwechslungsreich.
Aber gut. Muss nicht jeder mögen. Aber ist ja GotY geworden. Daher ist deine Ansicht so ziemlich egal.

Nein, damit stehe ich ganz sicher nicht alleine das. Es gibt neben sehr vielen Spielern (User-Wertung *hust*) auch in der Fachpresse genug, die noch wissen worauf es bei Spielen wirklich ankommt und die lieber Hades zum Spiel des Jahres gewählt haben :kruemel:

In den wirklich objektven Listen abseits der Mainstream-Medien ist TloU2 nicht mal in den top 20 letzten Jahres. Wie kann es dann bitte Spiel der Generation sein?
 

Cohen

L16: Sensei
Seit
26 Aug 2005
Beiträge
10.729
Xbox Live
Jak Rocket
PSN
Jak_Rocket
Switch
7111 8615 9617
Wenn ich einfach nur aufgesetztes Gameplay habe, um von einer Storysequenzen zur nächsten zu kommen, warum nicht gleich das drücken der paar Tasten zwischendurch weglassen und einen Film gucken?

Wenn das Spiel dazwischen genug biete, ist absolut nix gegen eine gute Story und entsprechende Filmsequenzen einzuwenden. Wenn das Gameplay aber so dünn wie bei TloU2 ist und nur als Alibi zum triggern der nächsten Sequenz dient, hört für mich der Spaß leider auf. Wie gesagt, da kann ich auch gleich einen Film gucken und hab die Handlung in 2 Stunden erlebt statt mich noch zwischendurch durch altbackenes, langweiliges Gameplay quälen zu müssen nur um endlich weiter gucken zu dürfen.

Du hast das wirklich geschrieben! xD

Viel Spaß hier noch und hab für TLOU Part II gestimmt, aber für andere ist es BotW oder God of War oder The Witcher III etc.

Alles kein Problem und Warthreads wie dieser an und für sich überflüssig!
 

Howard

L20: Enlightened
Seit
22 Sep 2006
Beiträge
23.169
Wer Kinderserien wie One Piece anschaut, sollte über einer Erwachsenen-Sendung wie Spongebob nicht urteilen. Da muss man sich nur mal die weiblichen Protagonisten ansehen, da weiß man sofort was die Zielgruppe ist. Es ist ja auch kein Zufall, dass du viele Sonyfans hier Avatars davon haben :coolface:


Und jetzt komm lieber zurück zum Thema als schon wieder persönlich zu werden ;)

Vielleicht solltest du dir deine Expertise über One Piece nächstes mal nicht auf RTL2 holen.

Wenn ich einfach nur aufgesetztes Gameplay habe, um von einer Storysequenzen zur nächsten zu kommen, warum nicht gleich das drücken der paar Tasten zwischendurch weglassen und einen Film gucken?

Komisch, ich drück doch bei BotW zwischen den Dialogen oder Sequenzen auch nur „paar Tasten“. Interessante Ansicht, und das siehst du vermutlich auch noch als „Aufklärung“ für die junge Generation an. :shakehead:
 

mermaidman

L15: Wise
Seit
31 Dez 2009
Beiträge
8.913
Komisch, ich drück doch bei BotW zwischen den Dialogen oder Sequenzen auch nur „paar Tasten“. Interessante Ansicht, und das siehst du vermutlich auch noch als „Aufklärung“ für die junge Generation an. :shakehead:

Du willst dieses extrem simple, eintönige Gameplay von TloU2 jetzt nicht ernsthaft auf eine Stufe mit der Gameplay-Referenz BotW stellen, oder?

Das "Spiel" hat sicher andere Stärken wenn man über die banale Rachestory und die unglaubwürdigen Charakteren hinwegsehen kann, aber das Gameplay ist es ganz sicher nicht. Ich habe jetzt einfach mal die letzten Seiten im TloU2 Thread überflogen... Ich habe da exakt NICHTS über das Gameplay bzw das Spiel an sich gelesen. Außer über die Grafik gab es da nix zu bereden. Das hat schon seine Gründe ;)
 

Howard

L20: Enlightened
Seit
22 Sep 2006
Beiträge
23.169
Du willst dieses extrem simple, eintönige Gameplay von TloU2 jetzt nicht ernsthaft auf eine Stufe mit der Gameplay-Referenz BotW stellen, oder?

Das "Spiel" hat sicher andere Stärken wenn man über die banale Rachestory und die unglaubwürdigen Charakteren hinwegsehen kann, aber das Gameplay ist es ganz sicher nicht. Ich habe jetzt einfach mal die letzten Seiten im TloU2 Thread überflogen... Ich habe da exakt NICHTS über das Gameplay bzw das Spiel an sich gelesen. Außer über die Grafik gab es da nix zu bereden. Das hat schon seine Gründe ;)

Im Cyberpunk Thread diskutiert auch keiner über die Story. Und die ist weit weg von schlecht.
also was willst du mir mit diesem Vergleich sagen? :uglyclap:

Zudem halte ich dein Beurteilungsvermögen von Story und Charaktertiefe für mangelhaft, nach 30 Jahren nur Nintendo Games ;)
 
Top Bottom