Formel 1 - Der Thread zum König des Motorsports

Brod

L20: Enlightened
Seit
15 Jul 2008
Beiträge
29.560
PSN
Brod107
Switch
192682173598
Hamilton ist schon einer der besten F1 Fahrer aller Zeiten... und wer nun angeblich der beste Fahrer war, das sollen andere ausdiskutieren, da ich absolut nicht weiß wie man z.B. Fahrer aus den ersten F1 Jahren mit Fahrern der letzten Jahre vergleichen können soll. :nix:
Ham ist zweifelsfrei einer der besten Fahrer aller Zeiten.
Vergleichen muss man sie ja nicht direkt. Du achtest einfach genauso wie beim Fußball auf die Dominanz in deren Ära. Sicherlich...die 50er nehmen noch eine Sonderstellung ein, weil da halt der Motorsport noch in den Kinderschuhen war, aber auch schon in den späten 50ern, als dann auch schon Unterkategorien etabliert waren, kann man da schon imo den Sport auch richtig ernst nehmen.
Ich finde die Unterschiede zwischen den Alonsos, Hamiltons, Schumachers, Sennas, Prosts, Clarks...der ist recht klein.

Was die wirklich guten Fahrer wirklich auszeichnet, ist imo der Umstand dass sie immer schnell waren. Ham gewinnt halt in jedem Jahr seiner Karriere mind. 1 Rennen...das hat trotz guter Karren eben auch eine Wirkung und wenn sowas wie 2011 deine mieseste Leistung ist, dann spricht das fast mehr für dich als gegen dich.
Ein Alonso fähr Dreckskarren und überzeugt trotzdem. Der wird einfach von keinem TK dahergerissen, selbst wenn er Probleme hat und hat einfach mehr und radikalere Regeländerungen mitgemacht als fast jeder oder vielleicht jeder andere Champion (und auch Reifenhersteller und extreme Einschnitte beim Umgang mit Reifenentwicklung/Reifenkrieg).
Das ist halt auch das was Ham und Alo von Vettel unterscheiden...da kann der nicht mithalten.

Von der neuen Generation sehe ich das Potential für die Klasse von Ham und Alo nur bei Ves aktuell. Aber der muss sich imo im Zweikampfverhalten einfach zusammenreißen, damit er mit Ham mithalten kann. Er wird zwar selten bestraft, kommt mit sehr, sehr viel davon, aber bei dem passieren zweifelhafte Dinge ja häufiger als bei Senna und der war ja schon ein Wahnsinniger wenn man ehrlich ist.

So oder so...ich glaube Alo und Ham sind etwas ganz Besonderes, das wir manchmal post-Schumacher nicht ausreichend zu schätzen wussten.
 

DarthGogeta

L16: Sensei
Seit
24 Jun 2002
Beiträge
11.012
Xbox Live
pateruki
PSN
pateruki
Ham ist zweifelsfrei einer der besten Fahrer aller Zeiten.
Vergleichen muss man sie ja nicht direkt. Du achtest einfach genauso wie beim Fußball auf die Dominanz in deren Ära. Sicherlich...die 50er nehmen noch eine Sonderstellung ein, weil da halt der Motorsport noch in den Kinderschuhen war, aber auch schon in den späten 50ern, als dann auch schon Unterkategorien etabliert waren, kann man da schon imo den Sport auch richtig ernst nehmen.
Ich finde die Unterschiede zwischen den Alonsos, Hamiltons, Schumachers, Sennas, Prosts, Clarks...der ist recht klein.

Was die wirklich guten Fahrer wirklich auszeichnet, ist imo der Umstand dass sie immer schnell waren. Ham gewinnt halt in jedem Jahr seiner Karriere mind. 1 Rennen...das hat trotz guter Karren eben auch eine Wirkung und wenn sowas wie 2011 deine mieseste Leistung ist, dann spricht das fast mehr für dich als gegen dich.
Ein Alonso fähr Dreckskarren und überzeugt trotzdem. Der wird einfach von keinem TK dahergerissen, selbst wenn er Probleme hat und hat einfach mehr und radikalere Regeländerungen mitgemacht als fast jeder oder vielleicht jeder andere Champion (und auch Reifenhersteller und extreme Einschnitte beim Umgang mit Reifenentwicklung/Reifenkrieg).
Das ist halt auch das was Ham und Alo von Vettel unterscheiden...da kann der nicht mithalten.

Von der neuen Generation sehe ich das Potential für die Klasse von Ham und Alo nur bei Ves aktuell. Aber der muss sich imo im Zweikampfverhalten einfach zusammenreißen, damit er mit Ham mithalten kann. Er wird zwar selten bestraft, kommt mit sehr, sehr viel davon, aber bei dem passieren zweifelhafte Dinge ja häufiger als bei Senna und der war ja schon ein Wahnsinniger wenn man ehrlich ist.

So oder so...ich glaube Alo und Ham sind etwas ganz Besonderes, das wir manchmal post-Schumacher nicht ausreichend zu schätzen wussten.
Alonsos Status wäre imo noch viel höher wenn Schumacher 2007 noch mitgefahren wäre und wenn er sein Ego/Stolz 2007 unter Kontrolle gehalten hätte. (Und nein, er ist nicht alleine für die Situation damals verantwortlich). Es ist eigentlich immer noch unfassbar dass er "nur" zwei Titel besitzt. Nur unter Anfführungszeichen weil es noch andere Fahrer gibt die sich noch schlechter verkauft haben, wie Moss, Montoya oder Alesi.

Meiner Meinung nach ist die Dreckskarren bzw Anpassbarkeit nicht das einzige was die beiden besser machen. Alonsos Konstanz ist beängstigend und ich kann mich an kein Fahrer erinnern der sowas lieferte mit der Qualität die Alonso tat. Kein Schumacher, kein Hamilton und schon garkein Senna evtl Prost. Hamilton auf der andere Seite ist einer, wenn nicht der, Zweikampf stärkster Fahrer aller Zeiten und seit vielen Jahre ohne zuviel Gefahren einzugehen.
 

Borni

L13: Maniac
Seit
31 Mai 2007
Beiträge
3.852
Xbox Live
xXxH3KTORxXx
PSN
xxH3KT0Rxx
Steam
B0RN2SKILL
Alonso und Hamilton sind schon sehr besondere Fahrer. Eine Zeit lang konnte man denken das auch Vettel in diese Riege mit rein gehört. Aber schon 2014 hat dieser Status das erste mal gewackelt als er sich nicht gegen RIC durchsetzen konnte. In den ersten Jahren bei Ferrari hat er dann aber wieder eine bessere Figur abgegeben auch wenn nicht viele Siege dabei rausgekommen sind. Seite 2017 ist der Ferrari wieder konkurrenzfähig und doch konnte Vettel seitdem nicht mehr glänzen. Seit dem Rammstoß gegen Hamilton in Baku zieht sich ein roter Faden von kuriosesten Fehlern, Kollisionen, Drehern und Strafen durch seine Karriere die fast schon Beispiellos ist. Da kann selbst ein Maldonado noch was von lernen. man hat das Gefühl wenn irgendwo ein Eimer voll Schei**e steht dann tritt Vettel da auf jeden Fall rein!
 

DarthGogeta

L16: Sensei
Seit
24 Jun 2002
Beiträge
11.012
Xbox Live
pateruki
PSN
pateruki
Du erkennst aber schon den Unterschied oder? Es ist zwar nicht ok was er macht aber du hast schon die Fähigkeit den Unterschied zu erkennen und wieso das viel weniger gefährlich ist?
 

JC_Denton

Gesperrt
Seit
21 Jan 2019
Beiträge
845
ungefährlicher ja,
dessen ungeachtet - dennoch dreckiges und unfaires Fahren. Petrov hatte einfach nicht den hauch einer Chance sich neben Hamilton zu setzen auf der Gerade - wenn der wie ein verrückter zick zack fährt...

Hamilton wurde ja wenigstens verwarnt - und sollte er es nochmal machen, so hat man im Drivers Meeting damals gesagt, gibts im Renen keine Verwarnung mehr mehr - sondern gleich ne strafe
 

DarthGogeta

L16: Sensei
Seit
24 Jun 2002
Beiträge
11.012
Xbox Live
pateruki
PSN
pateruki
ungefährlicher ja,
dessen ungeachtet - dennoch dreckiges und unfaires Fahren. Petrov hatte einfach nicht den hauch einer Chance sich neben Hamilton zu setzen auf der Gerade - wenn der wie ein verrückter zick zack fährt...

Hamilton wurde ja wenigstens verwarnt - und sollte er es nochmal machen, so hat man im Drivers Meeting damals gesagt, gibts im Renen keine Verwarnung mehr mehr - sondern gleich ne strafe
Wieso konnte sich Petrov nicht neben ihm stellen?
 

Con$olef@natic

L20: Enlightened
Seit
1 Sep 2006
Beiträge
28.681
PSN
Consolefanatic
Steam
Consolefanatic
Mercedes bring ein kleines erstes upgrade nach Suzuka und Wolff bestätigt nochmal, das der focus schon früh auf 2020 gelegt wurde.

 

Con$olef@natic

L20: Enlightened
Seit
1 Sep 2006
Beiträge
28.681
PSN
Consolefanatic
Steam
Consolefanatic
Formula 1’s 2020 calendar has been officially signed off by the FIA

The 22-race schedule, which is the biggest in F1 history, will begin in Australia on March 15 and conclude in Abu Dhabi on November 29.

The two new events being added to the schedule, Vietnam on April 5 and the Dutch GP on May 3, are both subject to their circuits (Hanoi street track and Zandvoort respectively) being officially homologated.
F1 has also confirmed that there will be two three-day tests prior to the start of the season, with both taking place at Barcelona.

The first test will run from February 19-21, while the second will take place from February 26-28.


6x double header :banderas:
Nur hoffen jetzt das Zandvoort oder Hanoi nicht nicht raus fliegen, da sie es nicht rechtzeitig schaffen.
 
Zuletzt bearbeitet:

JC_Denton

Gesperrt
Seit
21 Jan 2019
Beiträge
845
Hier übrigens Hanoi am Simulator



Sieht aus wie eine Mischung aus Valencia und Singapur...also eine weitere besch... Kurs für schlechtes Racing...keine Kiesbetten, NULL Meter Höhenunterschied etc...

Natürlich ist die Aerodynamik mit Schuld dass man häufig nur mit DRS überholen kann.

Dessen ungeachtet, ist es aber für jeden Fan offensichtlich, dass man auf gewissen Strecken praktisch gar nicht überholen kann, und auf manchen tolles Racing deutlich häufiger der Fall ist als auf anderen.

In Monaco, in Singapur oder in Ungarn ist Überholen ohne DRS praktisch nicht möglich...diese Strecken hätte man schon vor Jahren aus dem Kalender schmeißen sollen! Daran wird auch kaum eine neue Aerodynamik nichts ändern.

in Malaysia oder in der Türkei (die man beide ja leider aus dem Kalender geworfen hat) waren tolle Rennen auch ohne DRS hingegen immer an der Tagesordnung!
 

DECKIMBAL

L14: Freak
Seit
9 März 2010
Beiträge
6.001
Xbox Live
07dohr
PSN
deckimbal
immer diese Vorverurteilungen und kollektiven Rundumschläge.....
noch KEIN Mensch ist auf diesem Kurs auch erst 1m gefahren! Wer sagt denn nicht, dass diese Strecke ähnliche Spektakel bereithalten könnte wie Bakku? Selbiges hat in den letzen Jahren für die mitunter hitzigsten Rennen gesorgt und das ganz ohne die überholten Kiesbetten!

Und warum man Monaco in Frage stellen muss, soll mir auch einer erklären: Monaco gehört in die F1 wie Monza. Nirgendwo ist der Fahrer so sehr gefordert wie auf dieser Strecke! Ein Sieg in Monaco für viele F1-Fahrer fast so wertvoll wie eine F1-WMschaft! Die F1 ist deutlich mehr als ein Rad-an-Rad-Duell! Monaco macht einmal im Jahr klar, was die F1 früher vielerorts war: ein Schauspektakel durch Vollblutbenziner, ein Kampf des Menschen gegen die Maschine und Strecke gleichermaßen, wenn man die kürzeste Linie durch die Häuerschluchten sucht und das Auto um die Kurven peitscht! Eine Darbietung die auch den Schönen und Reichen den Atem verschlägt, was leider viel zu selten geworden ist. Dem Sieger ist verdientermaßen Ruhm, Ehre, Glanz und Glamour und ein rauschendes Fest sicher. Herrlich!
 
Zuletzt bearbeitet:
Top Bottom