Zero Tolerance Download Only

crazillo

L15: Wise
Seit
13 Jun 2009
Beiträge
8.294
Xbox Live
crazillo
PSN
crazillo
Switch
2884 3559 4197
Steam
crazillo
Ich habe relativ wenig DL-Games, wenn dann aufm 3DS, weil ich diese Games immer dabei haben will. Zu nem Handheld passt das eigentlich auch besser, vielleicht sollte ich hier sogar konsequenter sein und nur DL kaufen?
Bei der stationären Konsole hat es aber einfach immer noch was, wenn man seine Sammlung Freunden zeigen kann. Das will ich einfach nicht missen - auch in Zukunft nicht.
Das Argument, dass die Spiele günstiger wären, hab ich auch nie so ganz geglaubt. Ich fand gefühlt eher, dass Spiele im Einzelhandel schneller günstiger werden. Allerdings gabs dann meistens Spring / Summer / Winter Sales, wo es dann doch attraktiv wurde, den DL-Titel zu kaufen. Aber von Steam blieb man da immer weit entfernt.

Ziemlich cool finde ich ja, dass man bei der One dann instant zwischen den Games und anderen Anwendungen hin- und herwechseln kann, aber das ist nur ein Gimmick.
 
Zuletzt bearbeitet:

verplant80

CW Bundesliga Experte
Seit
6 Aug 2009
Beiträge
16.334
Xbox Live
verplant80
Switch
6717 7789 6664
zu download only geht die Reise halt hin, das sollte gar keine Diskussion sein sondern ist eine Tatsache:
Ich habe kein grundsätzliches Problem mit Downloads... nur muss dann eben der Preis stimmen.

Aktuelles Beispiel: The Last of Us (PS3)

59,99 im PSN - 59,90 im Media Markt. Warum sollte ich also das Spiel downloaden?
 

Skully

L15: Wise
Seit
3 Aug 2007
Beiträge
8.656
Xbox Live
XTorettoX
PSN
j3292
Steam
yxmiaxy
Ich habe kein grundsätzliches Problem mit Downloads... nur muss dann eben der Preis stimmen.

Aktuelles Beispiel: The Last of Us (PS3)

59,99 im PSN - 59,90 im Media Markt. Warum sollte ich also das Spiel downloaden?

Ist mir aber bei vielen Spielen aufgefallen. Bioshock Infinity und Cod MW 3 kosten beide z.B. bei Steam jeweils 59,99€. Bei Amazon 28,90€ bzw. 29,99€.

Diesen Trend, dass digitale Spiele billiger sind, seh ich noch nicht so richtig.
 

Heavenraiser

Senior-Moderator
Mitarbeiter
Senior-Moderator
Seit
7 März 2010
Beiträge
6.114
Xbox Live
Obol
PSN
Lawraiser
Steam
heavenraiser
Discord
Heavenraiser #7000
Das der Downloadpreis der Ladenpreis entspricht, was in der Regel beim Erscheinen der Fall ist, liegt daran, dass der stationäre Handel die Publisher bedrängt die Preise so zu halten. Andernfalls würde der Handel die Spiele nicht mehr in ihr Sortiment aufnehmen. Nur besitzt der Handel mit physikalischen Medien noch einen zu hohen Anteil, so dass es sich kein Publisher erlauben seine Spiele billiger digital anzubieten.
 

PlaystationDude

L11: Insane
Seit
26 Mai 2013
Beiträge
1.536
PSN
Revenger740
jip.

dl-spiele für 40 uvp und retail für 60 und ich würde weiterhin zu retail greifen.
Das würde ich so nur bei ganz ganz ganz ganz besonderen Spielen machen. Beispielsweise GTA V. Damit ich dieses Game auch noch in 10 Jahren mal einlegen kann ohne Angst zu haben, dass das PSN (oder mein Acc) oder die Konsole den Geist aufgibt.
Zudem ist Retail imo sicherer. Kann mir niemand wegnehmen.

Aber bei 20€ Preisunterschied würde ich mir 2x überlegen, doch lieber die DL-Version zu kaufen. Habe ich beispielsweise bei The Walking Dead so gemacht. (20 statt 40€ wenn ich mich recht erinnere)

DL-only-Konsolen würde ich aber unter keinen Umständen unterstützen. (auch Steam finde ich nur während Steam Summer Sales lohnenswert)
 
Reactions: Avi

Yrch

L14: Freak
Seit
28 Sep 2006
Beiträge
6.184
Xbox Live
Yrch
PSN
Zulfrak
Steam
Yrch2070
Auf dem PC bin ich dan Steam, gog.com und Co. quasi schon download only. Da ist es für mich nicht so dramatisch weil ich die spiele über jahre hinweg zu jeder neuen HW generation mitnehmen kann und mir keine sorgen um Speicherplatz machen muss.

Auf Konsolen hingegen versuche ich sogut es geht bei Retail zu bleiben. Meine PS3 platzt schon aus allen nähten und ich bin dank PS+ ständig am löschen und neuladen usw. und mein 3DS ist dank AC und Pokedex auch schon fast am Limit.
Klar lässt sich das alles erweitern, aber es ist halt mit einem nicht unerheblichem aufwand verbunden, bzw ist man auf den gutwillen der hersteller angewiesen (Xbox 360 HDD).

Daher kam bei mir nach der ersten ankündigung auch keine XBONE in frage, 500GB und zwangsinstallation ist in der heutigen zeit einfach zu wenig.

PC -> sehr gerne da es sehr viele vorteile hat
Konsole/Handheld -> solange es retail gibt bleibe ich dabei

Und außerdem mag ich meine Regale voller Spiele und Filme lieber als ne digitale Bilbiothek :D
 

1Punkt21Gigawatt

L13: Maniac
Seit
7 Okt 2012
Beiträge
4.929
PSN
bangbazie
PS+ für August

Leaving PS Plus in July/August:
31st July: Battlefield 3
31st July: Catherine
31st July: Malicious
31st July: Ninja Gaiden Sigma Plus (Ps Vita)
31st July: Unit 13 (Ps Vita)

Entering PS Plus in July/August:
31st July: Need for Speed: Most Wanted
31st July: Mafia 2
31st July: Spec Ops: The Line
31st July: Lego Lord of the Rings (PS Vita)
31st July: When Vikings Attack! (Vita/Ps3)


Und MS hat gerade AC2 verschenkt und lässt sich dafür feiern :D
 

Draygon

Consolewars Special Operations
VIP
Seit
28 Sep 2002
Beiträge
28.177
PC -> sehr gerne da es sehr viele vorteile hat
Konsole/Handheld -> solange es retail gibt bleibe ich dabei
Ich denke die Konsolen müssen sich mehr öffnen. Bei Downloads bin ich vollständig an Sony bzw. MS oder Nintendo gebunden.
Am PC kann ich meinen Steamkey bei fast jedem Onlineshop oder beim Entwickler selbst kaufen und viele sogar im "normalen" Handel (mit Disc und Hülle ;)).
Oder ich kauf mir digitale Spiele komplett ohne DRM (gibt ja mittlerweile auch genug Alternativen)

Solange das bei den Konsolen nicht so ist wird sich digital, denke ich, kaum durchsetzen. Denn die Anbieter selbst (Valve ja auch) sind in der Regel immer die teuersten. Abseits von Sonderangeboten.
Nintendo bietet in Japan ja schon Downloadkarten für Spiele an (Sony auch?), aber die sind halt immer noch recht stark an den Hersteller gebunden und bisher glaub ich auch nur bei eigenen Spielen verfügbar.

Und ja, das einfachere "mitnehmen" und verwalten der digitalen Downlads am PC ist auch noch ein Vorteil. Den die Konsolen aufgrund mangelnder Kombabilität aber auch kaum gewährleisten können.
 
Zuletzt bearbeitet:

Underdog

L07: Active
Seit
3 Nov 2008
Beiträge
675
Download hat viele vorteile auch wenn es viele nicht wahr haben wollen ist zum einen:

Der Preis
Jetzt werden wieder viele sagen im laden kostet es doch das selbe, das gilt allerdings nur am Anfang, die ersten 2 Monate oder so. Danach dreht die Preisschraube sich bei Downloads viel schneller. Wenn Man z.b. bei Steam schaut, da gibt es im Summer Sale teilweise spiele die weniger kosten als das Porto wenn man die BD verschicken will.

Unabhängigkeit
Mann hat in Zukunft immer alle seine spiele dabei. Mann brauch sich nur einloggen und schon kann man auch wenn man bei einem Kumpel ist alle seine spiele spielen. Durch Sonys neues Download Konzept macht das sogar richtig sin.
 

PlaystationDude

L11: Insane
Seit
26 Mai 2013
Beiträge
1.536
PSN
Revenger740
PS+ für August

Leaving PS Plus in July/August:
31st July: Battlefield 3
31st July: Catherine
31st July: Malicious
31st July: Ninja Gaiden Sigma Plus (Ps Vita)
31st July: Unit 13 (Ps Vita)

Entering PS Plus in July/August:
31st July: Need for Speed: Most Wanted
31st July: Mafia 2
31st July: Spec Ops: The Line
31st July: Lego Lord of the Rings (PS Vita)
31st July: When Vikings Attack! (Vita/Ps3)


Und MS hat gerade AC2 verschenkt und lässt sich dafür feiern :D
na ja, zumindest an Leute "verschenkt", die 60€/Jahr für Onlinegaming bezahlen.

Bleibt das Angebot von PS+ eigentlich auch auf der PS4 so gut, wie es jetzt auf der PS3 ist?

Finde DL only bzw. DRM auch auf PC nicht okay. Vertretbar ist es halt durch Aktionen wie Summer Sale und den niedrigeren Preis, ABER man kann nicht rumprobieren bei den Spielen und muss sich alles, was man zocken will, zum Vollpreis kaufen. Oder cracken, aber das machen nur Lappen :)
 
Zuletzt bearbeitet:

verplant80

CW Bundesliga Experte
Seit
6 Aug 2009
Beiträge
16.334
Xbox Live
verplant80
Switch
6717 7789 6664
Aber bei 20€ Preisunterschied würde ich mir 2x überlegen, doch lieber die DL-Version zu kaufen. Habe ich beispielsweise bei The Walking Dead so gemacht. (20 statt 40€ wenn ich mich recht erinnere)
New Super Luigi U gibt es entweder für 20 Euro als DLC, oder für 40 Euro Retail. Da habe ich zum Download gegriffen.
(In den USA sind es 20 vs. 30 Dollar, da wird die Entscheidung schon deutlich schwieriger.


Bleibt das Angebot von PS+ eigentlich auch auf der PS4 so gut, wie es jetzt auf der PS3 ist?
Das werden wir wohl erst sehen, wenn es soweit ist.

Tatsache aber ist: Wenn man mal einen gewissen Standard geschaffen hat, wird man den nicht wieder senken können, ohne dass die User Amok laufen.

Ich wäre aber zufrieden, wenn es direkt zum Start monatlich 2 PS4-Titel gibt. Tendenziell werden es zum Start eher erstmal "kleinere" PSN-Spiele, man wird wohl kaum zum Launch schon Retail-Spiele kostenlos raushauen.
Mal sehen, vielleicht gibt es noch ein paar Geschichten ala Drive Club (eingeschränkte Version kostenlos, Vollversion gegen Aufpreis freischaltbar).
 

BornToFrag

L04: Amateur
Seit
13 Jul 2011
Beiträge
168
Also mal abgesehen davon, welche Vor- und Nachteile durch GoD entstehen. Sollte sich das Prinzip durchsetzen, was ich persönlich gänzlich ablehne (außer gog.com), sehe ich viele Geschäfte, die sich mit dem Vertrieb von Games beschäftigen zu Grunde gehen. Bei uns in össi ist es mom eine Katastrophe, kleiner Geschäfte werden geschluckt, machen dicht oder wurschtln noch so irgendwie weiter.

Bei uns sprießen Einkaufszentren wie die Pilze aus dem Boden. Kleine Nahversorger gibts kaum noch. Wenn dieses Szenario auch auf den Game-Bereich abfärbtm heißt das nicht nur weniger Geschäfte, sondern türlich auch weniger Arbeitsplätze. Sogar Großhandelsketten wie MM oder Saturn würden drunter leiden.

Das positive daran, die Spiele werden immer größer. Ein paar GiB loaden ist ja kein Prob, aber 60, 80 oder mehr GiB wird man sich auch in Zukunft nicht so einfach saugen. Retail heißt ja nicht nur das ich im physischen Besitz einer Ware bin, sondern das auch der Vertriebszweig davon lebt. Da ich ne eigene Firma habe, seh ich GoD oder auch Streaming als sehr bedenkliche Entwicklung.
 

Draygon

Consolewars Special Operations
VIP
Seit
28 Sep 2002
Beiträge
28.177
Ubisoft ist mal wieder nen tolles Beispiel warum sich Download Only auf Konsolen so schnell nicht durchsetzen wird.

Tom Clancy's Splinter Cell Blacklist (WiiU Retail) - 59,95€
Tom Clancy's Splinter Cell Blacklist (WiiU Download) - 69,99€

:uglyclap:
 
Zuletzt bearbeitet:

MostBlunted

L12: Crazy
Seit
15 Jan 2011
Beiträge
2.668
Xbox Live
MostBlunted1982
PSN
MostBlunted1982
Steam
mostblunted
Das ist jetzt etwas Offtopic aber geht in die gleiche Richtung:

Amazon 12 Monatscode per Mail = 45€
Amazon 12 Monatscode per Post = 35€

Whyyyyyy? Gleiche gilt ja leider für viele GoD Titel, es entfallen Verpackungs/Material/Versandkosten und trotzdem darf man meist mehr zahlen was einfach Null Sinn ergibt. GoD Titel sollten einfach mal grundsätzlich nen Zehner günstiger sein als auf Disc. Aber ich glaube das wird sich mit der Zeit ein pendeln, Steam hat auch ne Zeitlang dafür gebraucht. Grundsätzlich habe ich nichts gegen GoD Titel solange ich nicht mehr als für die Disc bezahle. Sehe es auch als Vorteil das man nicht aufstehen muss um das Spiel zu wechseln, klar ist das nicht mega Aufwändig, aber dennoch nicht so komfortabel.
 

Rhino

L19: Master
Seit
28 Aug 2009
Beiträge
18.809
Xbox Live
Takeru Rhino
PSN
TakeruRhino
Switch
0722 3804 7704
Steam
TakeruRhino
DL bei älteren spielen die man nurnoch für sehr viel geld neu bekommt lohnt sich meist imo. Wollte mir Tales of vesperia für die 360 kaufen.

Neu 49€
Download (XBL) 30 €

Vorteil das die DL version immer verfügbar sind und nicht teurer(bzw die preise wieder angehoben werden durch mangel anexemplaren) werden .
 

Skully

L15: Wise
Seit
3 Aug 2007
Beiträge
8.656
Xbox Live
XTorettoX
PSN
j3292
Steam
yxmiaxy
Also mich haben die digitalen Spiele schon sehr überzeugt.

Vor einem Jahr klang das bei mir noch komplett anders. Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie ich zum ersten Mal Kontakt mit Steam bekommen habe und wie fürchterlich ich mich über Steam aufgeregt habe. Ich habe dieses Programm gehasst und es hat bis zum diesjährigen Sommerverkauf gedauert, bis es mich endlich überzeugen konnte.

Die Preise sind halt das, was letzendlich den Ausschlag gegeben hat. Seit Juli habe ich knapp 30 Spiele über dieses System gekauft und dabei im Schnitt knapp 9,50€ pro Spiel ausgegeben. Bei 7,50€ für Dark Souls oder 0,55€ für Battlefield 3 bin ich gerne bereit, die ganzen Nachteile mitzukaufen.

So Dinge wie von Ubisoft gehen natürlich gar nicht. Die einzige Erklärung für mich ist, dass der Einzelhandel den entsprechenden Druck auf Ubisoft ausübt und so horrende Preise quasi verlangt, damit nicht zu viele auf digitale Inhalte umsteigen.

Alles in allem habe ich aber das große Gefühl, dass die Spiele in den letzten Wochen und Monaten sehr viel billiger geworden sind, als sie es noch vor ein paar Jahren waren. Ob das an der digitalen Vertriebsmöglichkeit liegt oder daran, dass die Generation in ihren letzten Zügen liegt, weiß ich natürlich nicht. Bei amazon bekommt auf jeden Fall God of War Ascension für 22€, Gears of War Jdugement für 17€ und Bioshock: Infinite für 26€.
 

UchihaSasuke

ist verwarnt
Seit
12 Dez 2006
Beiträge
25.752
Xbox Live
RoDinator
PSN
SasukeUchiha
Ubisoft ist mal wieder nen tolles Beispiel warum sich Download Only auf Konsolen so schnell nicht durchsetzen wird.

Tom Clancy's Splinter Cell Blacklist (WiiU Retail) - 59,95€
Tom Clancy's Splinter Cell Blacklist (WiiU Download) - 69,99€

:uglyclap:
Jedes Jahr auch das selbe Spiel mit Fifa im PSN

Im PSN für 70 Euro
Im Laden für 45-50 Euro :rofl3:
 
Reactions: Avi

UchihaSasuke

ist verwarnt
Seit
12 Dez 2006
Beiträge
25.752
Xbox Live
RoDinator
PSN
SasukeUchiha
Naja, die UVP liegt ja bei 70€.
Sowie sind 45-50€ sehr ungewöhnlich, 60€ sind normal.
Ist mir im Grunde egal ob es normal ist oder nicht, Fifa hat zum Release nicht mehr als 50 Euro gekostet, es ist schon eine dreißte Abzocke für ein Download Spiel 70 Euro zu verlangen. Wir reden hier von einem Download.
 
Reactions: Avi

Phytagoras

L19: Master
Seit
30 Aug 2005
Beiträge
18.116
Hängt alles irgendwie zusammen, auch auslandsbezogen: die Möglichkeiten, ein Game beispielsweise günstig im UK, aus den Niederlanden, AT/CH sowieso, etc. zu bekommen waren ja schon vorhanden - aber digitale Distribution macht es halt noch einfacher. Wo du nämlich gerade Bioshock Infinite erwähnst: ich denke da mal zurück an den Release-Zeitraum - das Teil hat im Einzelhandel im schnitt zwischen 45 und 60 gekostet, je nachdem, wo man geschaut hat. Der Season-Pass kommt dann bei Interesse auch noch drauf. Bei gamersgate (UK) gabs dann aber die Vorbestelleraktion für unter 30 Pfund, bei der es noch Teil 1+2 sowie XCOM dazu gab. Wenn man jetzt Neukunde war, konnte man über deren "Blue Coin"-System sogar noch den Season-Pass für unter 5 Pfund bekommen.

Unterm Strich war also das volle Paket + Zugaben für unter 40,- EUR machbar. Und das in einer Zeit, in der dank PayPal/Skrill/etc. auch keine wirkliche Zahlungsbarriere mehr existiert. Da ist es klar, dass der klassische Retail-Markt irgendwie auf solche Umstände reagieren muss.

Seh da auch ehrlich gesagt nicht das große Problem. Die Publisher (und Konsolenhersteller vor allem) wollen durch die Globalisierung Geld sparen, wollen aber dann nicht, dass der Kunde selbst die Globalisierung dafür nutzt.
Das ist doch das dreiste am Nintendo Regionlock. Da nutzt Nintendo die Globalisierung und lässt die Konsolen günstig im Ausland herstellen, baut dann aber nen Regionlock ein, damit der Kunde das selbst nicht nutzen kann...
 

verplant80

CW Bundesliga Experte
Seit
6 Aug 2009
Beiträge
16.334
Xbox Live
verplant80
Switch
6717 7789 6664
Nehmen wir jetzt mal Neuerscheinungen ("Vollpreisspiel" UVP retail 70 Euro) für Xbox One und Playstation 4 - was würdet ihr bezahlen?
(WiiU nehme ich mal bewusst raus, weil hier viele Neuerscheinungen nur UVP 50 Euro kosten, z.B. die von Nintendo selber)


Damit ich auf Download umstelle, dürften Neuerscheinungen definitiv nicht mehr als 30-40 Euro kosten. 70 Euro für ein Download-Spiel sind völlig utopisch in einer Welt, in der man mit Spielen zugeschmissen wird!
 
Top Bottom