Zero Tolerance Download Only

TheProphet

L99: LIMIT BREAKER
Seit
30 Apr 2002
Beiträge
45.354
Switch
4917 3531 3993
Discord
TheProphet#8329
Ich verstehe dich zwar, aber das tut am Ende nichts zu Sache. Ob Sammeln oder DL-only, alles hat Vor- und Nachteile. Sammeln frisst Platz weg, DL-only sind einfach nur hinuntergeladene Dateien, die vielleicht irgendwann nicht mehr verfügbar sein können. Alles hat Pro und Cons. Imo wäre der Mittelweg der Beste, dass man bestimmte Sachen permanent zB auf der Platte hat, andere Sachen hingegen sich wieder kauft.
Ob man jetzt in ner Generation hundert oder mehr Games ins Regal packt macht nun wirklich nichts aus, die Bringt man locker in nem mittleren Regal unter, ist ja nicht so als wären DVD Hüllen besonders groß.

Mir persönlich fällt aber auf, dass ich meine DS, 3DS und PS3 Hüllen wesentlich wertschätzender behandle als meine PC Discs, die werf ich meist in irgendne Lade, selbst sowas wie Deus Ex 1, Diablo, Half Life oder Gothic und Freespace...

Beim PC ist man irgendwie losgelöst von dem Wert der Spiele, auf Konsolen haben die Discs so wie frühre die Cartridges noch nen gewissen Wert und diesen wollte MS mit seiner DRM Idee zerstören, dafür boycottiere ich die xBone. Lebenslang.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dingo

L99: LIMIT BREAKER
Thread-Ersteller
Seit
16 Jul 2006
Beiträge
41.104
Als Sammler und nicht dekadente Person spielt Bequemlichkeit für mich keine Rolle beim Abwägen der Vorteile und Nachteile von Retail und DD. Da ich nicht wie viele andere Leute jeden Scheiss kaufe (wovon sie dann 5% spielen), nur weil man den für ein paar Euro bei Steam hinterhergeschmissen bekommt, sind günstige Preise für mich kein erfreulicher Nebeneffekt von DD, sondern vielmehr eine Notwendigkeit, um die innewohnende Schwachstelle dieses Vertriebsmodells zu relativieren. D.h. für ein Downloadspiel zahle ich aus Prinzip nicht mehr als 10 Euro und auch nur wenn es keine andere Möglichkeit des Erwerbs gibt z.b. bei Spielen unabhängiger Entwickler.

Sobald es zu Download only kommen sollte und sich die Preise nicht dementsprechend anpassen würden, würde ich komplett auf ältere Konsolen und Spiele unabhäniger Entwickler umsteigen und damit bis ans Ende aller Zeiten gut versorgt sein.
qft.
sehs eig genauso.

vor allem der letzte abschnitt.
dd only wäre einfach mal überhaupt nichts für mich..
 

Nullpointer

L17: Mentor
Seit
17 Feb 2010
Beiträge
14.135
Xbox Live
matsze
Switch
5017 8400 1537
zu download only geht die Reise halt hin, das sollte gar keine Diskussion sein sondern ist eine Tatsache:
Liam Callahan, games industry analyst from NPD, presented some interesting data on digital game content across the USA, UK, France and Germany. Together those four countries accounted for $10 billion in sales for 2012, with a US total of $5.9 billion followed by the UK at $1.7 billion, Germany with $1.4 billion and France with $1 billion. In the US, digital content now accounts for 40 percent of the total spend on games, up from 28 percent in 2010.
 

Nullpointer

L17: Mentor
Seit
17 Feb 2010
Beiträge
14.135
Xbox Live
matsze
Switch
5017 8400 1537
Was spielt das für eine Rolle?

Und warum lässt du Musik CDs außen vor?
Na klar spielt das ne Rolle. Wird halt ein absoluter Nischenmarkt werden. Bloss weil Musik-CDs noch nicht ganz den Weg des Dodos bis zum Ende vollzogen haben, ist deren weitere Entwicklung trotzdem klar wie Klossbrühe. Genau wie für Games-Retail.

Das die meisten Indie-Entwickler keine Retail-Präsenz mehr haben, ist dir vielleicht auch schon aufgefallen? Digital ohne Publisher ist die Zukunft, demokratischer ohne fette langsame Konzerne in der Hinterhand, schneller adaptierend, innovativer.
 

Kiera

L99: LIMIT BREAKER
Seit
1 Mai 2007
Beiträge
71.827
Xbox Live
Kiera Salter
PSN
VegetaEx
Steam
VegetaEx
Ich habe nichts dagegen wenn ich ein Spiel downloade besonders am PC da hab ich eh Steam. Auf einer Konsole bleibe ich aber bis zum Ende bei Retail, höchstens PSN und eShop Titel aber sobald die auf Disk kommen hol ich sie mir nochmal.

Da ich sammel will ich alles auf Disk am besten ne CE von Spielen die mich besonders ansprechen.
 
Reactions: Avi

MostBlunted

L12: Crazy
Seit
15 Jan 2011
Beiträge
2.668
Xbox Live
MostBlunted1982
PSN
MostBlunted1982
Steam
mostblunted
Musik unterscheidet sich aber auch vom Medium her, also wenn ich auf einer hochwertigen Anlange (nix 40€ MP3 Player) ne MP3 abspiele, ne originale CD oder eben ne Vinyl klingt das auch unterschiedlich. Gerade Vinyls haben einen komplett eigenen Klang, des weiteren gibt es sogar noch "echte" DJ´s die halt weiterhin mit Platten auflegen.

Aber es gibt absolut Null unterschied zwischen DVD/Bluray Spiele und Download Version. Beide Versionen sind absolut identisch und unterscheiden sich qualitativ kein bisschen.
 

Bomberman82

L15: Wise
Seit
7 Okt 2009
Beiträge
8.884
Xbox Live
MerlinErkman
Ich gebe auf meine Gewohnheiten nicht soviel acht. Aber in letzter Zeit sind es schon viele Titel die ich über DL gekauft habe und ich es mir jetzt garnicht mehr leisten kann die Konsolen zu verkaufen auf denen diese Spiele installiert sind.

O.k.

die meisten Titel habe ich mir bei Preisaktionen geholt. LA Noire für 14,99, Heroes of Might & Magic für 2,99 und noch weitere Titel.
 

Thumbsucker

L14: Freak
Seit
21 März 2007
Beiträge
6.705
Ist halt ne Preisfrage. Es gibt mittlerweile doch einige ältere GoD, die im 360-Store weniger kosten als bei Amazon. Der Neupreis ist inakzeptabel, weil Importe aus UK viel günstiger sind. 10-15 Euro runter und GoD würde sehr attraktiv. Immerhin hätte man dann ne mobile Spielesammlung, könnte (wenn man möchte) auf Disks verzichten und kann Games direkt am Launchtag saugen (Importe brauchen bekanntlich länger).

Da MS aber keine Steambox mehr anstrebt, werden die Preise aber auch wohl nächste Gen stabil bleiben. Ansonsten wäre es zumindest vorstellbar gewesen, dass Games on Demand und Retail in nen Wettbewerb gekommen wären. Die Gamer würden sich denke ich mal recht schnell an GoD gewöhnen und auch die Vorteile sehen (z.B. sharing, instant switch, mobile Spielesammlung auf der One). Durch Arcade/Indiegames, Add-Ons und anderen DLC ist das ja heute schon verbreitet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Phytagoras

L19: Master
Seit
30 Aug 2005
Beiträge
18.116
Da MS aber keine Steambox mehr anstrebt, werden die Preise aber auch wohl nächste Gen stabil bleiben. Ansonsten wäre es zumindest vorstellbar gewesen, dass Games on Demand und Retail in nen Wettbewerb gekommen wären. Die Gamer würden sich denke ich mal recht schnell an GoD gewöhnen und auch die Vorteile sehen (z.B. sharing, instant switch, mobile Spielesammlung auf der One). Durch Arcade/Indiegames, Add-Ons und anderen DLC ist das ja heute schon verbreitet.
Ich bezweifle dennoch irgendwie, dass, selbst wenn MS das gemacht hätte, dass die Games günstiger geworden wären. Das sind nur Marketingsprüche.

Erinnert sich hier noch wer "Hey. Wir bringen echte Werbung in Games. Dadurch finanzieren wir uns und die Games werden günstiger".
Tja...
 

Thumbsucker

L14: Freak
Seit
21 März 2007
Beiträge
6.705
Ich bezweifle dennoch irgendwie, dass, selbst wenn MS das gemacht hätte, dass die Games günstiger geworden wären. Das sind nur Marketingsprüche.
MS hat nie gesagt, dass GoD günstiger sein sollen. Angebot und Nachfrage hätten MS aber irgendwann gezwungen, mit den Preisen runtergehen, da sich bei gleichen Preisen eh fast alle die Disk holen.
 

TheProphet

L99: LIMIT BREAKER
Seit
30 Apr 2002
Beiträge
45.354
Switch
4917 3531 3993
Discord
TheProphet#8329
Spätestens nächste Gen Komplett dL only. believe.
Davon haben sie auch schon vor 5 Jahren geträumt, und sowohl Ps4 als auch xBone erhalten ein Bluray Laufwerk.

Solange Blurays reißenden Absatz finden, wird man auch in der kommenden Nextgen so ein Laufwerk finden. Und da es noch immer Leute gibt die DVDs kaufen und diese sammeln, wird es auch in 10 Jahren noch Bluray Player und vor allem KONSOLEN mit Bluray Playern geben. Und solche werden natürlich auch Spiele über das optische Medium bekommen :nix:

Als Sammler bin ich strikt gegen DL only. Hab neben den Arcadegames auch keinen AAA Blockbuster für 360 als Download.
Ich gehe einen Schritt weiter und habe sogar Download Games als Disc Version :win:

 
Zuletzt bearbeitet:

Nespithe

L12: Crazy
Seit
15 Jul 2005
Beiträge
2.282
Na klar spielt das ne Rolle. Wird halt ein absoluter Nischenmarkt werden. Bloss weil Musik-CDs noch nicht ganz den Weg des Dodos bis zum Ende vollzogen haben, ist deren weitere Entwicklung trotzdem klar wie Klossbrühe. Genau wie für Games-Retail.

Das die meisten Indie-Entwickler keine Retail-Präsenz mehr haben, ist dir vielleicht auch schon aufgefallen? Digital ohne Publisher ist die Zukunft, demokratischer ohne fette langsame Konzerne in der Hinterhand, schneller adaptierend, innovativer.
Download only = komplett verschwunden

Nischenmarkt != komplett verschwunden

Musik CDs wird es immer geben und wenn Bands die dann eben selbst brennen und bedrucken, was spielt das für eine Rolle?

Kleiner Denkanstoß: Man kann Hartkopien auf vielfältige Weise an den Mann bringen, man braucht dafür keine Retailpräsenz und auch keinen Publisher. Da die Hipster-Entwickler darauf genau wie du anscheinend noch nicht gekommen sind, werde ich weiterhin nicht mehr als 10 Euro für deren Produkte ausgeben und stattdessen eben ein Vielfaches an Geld in Spiele anderer unabhängiger und abhängiger Entwickler investieren.
 

Holyangel

L07: Active
Seit
8 Sep 2009
Beiträge
677
Spätestens nächste Gen Komplett dL only. believe.
Wir werden auch in der nächsten Generation noch Disks haben, da würde ich sofort meinen Wagen drauf verwetten so sicher bin ich mir da.
Das Bedürfnis der Leute etwas Wertiges etwas Greifbares zu haben sollte man niemals unterschätzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

verplant80

CW Bundesliga Experte
Seit
6 Aug 2009
Beiträge
16.333
Xbox Live
verplant80
Switch
6717 7789 6664
Bei Musik nutze ich fast nur noch Downloads, bei Filmen zu ca. 70% und bei Spielen bisher kaum (außer natürlich Android/iOS/PS+). Bei den Spielen wird sich da aber so schnell wohl auch nichts ändern, da ich die meisten Spiele nach dem Durchzocken wieder verkaufe.
Soll das jetzt für, oder gegen Musikdownloads sprechen?
99Cent/Lied heute, 10DM/Album damals, macht bei durchschnittlich 10Liedern/Album 10€ (=20DM) heute ggü 10DM damals.

Man muss fairerweise sagen das neue Alben auch erst ab 20DM zu haben waren und man heute keine ganzen Alben mehr kaufen muss wegen 3 Liedern die einem gefallen.
Heisst aber nicht das ich das auch für Games hoffe.....Level und Equipment einzeln kaufen....obwohl, haben wir dank DLCs und F2P ja auch schon ne Weile...
10DM war doch der Preis für eine Maxi-CD oder wie das hieß. Sprich 1 Song plus meist noch ein paar Remixes davon.
 
Top Bottom