Stammtisch Der Xbox Stammtisch

JustClaerNorris

L16: Sensei
Seit
5 Apr 2009
Beiträge
12.334
Xbox Live
TheClaerTrain
PSN
TheClaerTrain
Fänd ich sehr bescheiden. Für mich gehören zu einer neuen Gen auch neue Hüllen genauso dazu wie neue Controller. Wenn man Kostengründen einfach die alten Hüllen übernimmt, wäre das für mich ein Grund für weniger Vorfreude auf die neue Gen. Dann fühlt sich einfach alles an wie vorher. Für mich war es immer ein tolles Gefühl neue Hüllen und neue Controller in den Händen zu halten. Das ist einer der Gründe, wieso ich auf Konsole zocke und nicht auf PC. Und wenn sie erst mal merken, dass sie damit durchkommen, wenn sie nur marginal etwas ändern oder sogar Sachen streichen, wird sich das nur so weiterentwickeln. In der Hinsicht gab es leider schon die traurige Entwicklung, dass die Heftchen aus den Hüllen verschwunden sind :hmm: das war zwar schon gegen Ende der Xbox360 der Fall, aber erst seit der Xbox One sind sie komplett verschwunden.

Ich verstehe deine Gedanken, teile sie aber nicht.

Verstehe auch, wenn Leute ihre Spiele gern im Regal haben wollen. Aber man sieht ja zu 99,5% eh immer nur den Rücken.

Die One hat halt Blu Rays als Medium und die Series X auch. Viel wird daran nicht ändern. Warum auch?
Klar, hat man das Gefühl etwas neues zu haben. Aber im Kern sind Hüllen nur da, um ein Medium zuhalten auf dem nur Einsen und Nullen sind ;)

Ich sehe Hüllen und Dics mittlerweile als Ressourcen Verschwendung an.
Stattdessen hole ich mir lieber noch das Artbook zum Spiel, das steht dann halt im Regal.

Klar, könnte man da auch sagen das es Ressourcen verschwendet. Aber so bin ich halt ✌ man kann ja nicht immer nur rational sein.

Dazu habe ich den Luxus, dass die Xbox und PS die Spiele schneller runterladen, als sie von der Disc installiert werden können.

Da lebt es sich als Digital Only natürlich leichter ;)

Des weiteren, sollte man sich als Series X Käufer wirklich überlegen ob man noch Discs haben will.

Auf Quick Resume möchte ich halt ungern verzichten.
Vielleicht gibt es ja ein CD Wechsler Addon zur Series X, damit man es als Dics Nutzer auch nutzen kann :coolface:
 

Olilol

L14: Freak
Seit
17 Dez 2009
Beiträge
5.386
Xbox Live
Olilol
Switch
3044 6758 1997
Hast du schon mal die Hardware Spezifikation der XBox Series X angesehenen? "Erweiterung" der aktuellen Gen?
Weil die Hüllen weiterhin grün bleiben und jetzt lediglich "XBOX" draufsteht?

Ja, hab da auch so ein Gefühl ... :uglygw:

Nix verstanden. Die Hüllen sind eine Sache. Fakt ist, dass Microsoft mit Smart Delivery darauf setzt, dass alle Titel ihrer Hausstudios auch auf Xbox One und Xbox One X laufen werden. Das gabe es noch nie, dass eine Konsole ohne Exklusivtitel gelauncht wurde, bzw. die Miceosoft-Spiele alle auch Cross-Gen erscheinen. Manche finden das gut, manche eher nicht. Ich gehöre zu letzterem. Die Xbox One Series X macht somit keinen Bruch mit der alten Gen, sondern erweitert sie. Ja, natürlich ist die Series X um einiges stärker, aber solange die Exklusivspiele auch alle auf Xbox One X laufen, sehe ich es als Erweiterung der aktuellen Gen an. Und ich frage mich bis heute wie es keine Einbußen geben soll, wenn die Spiele sowohl auf der Ur-Xbox One laufen sollen und auf der Xbox One Series X. Das ist ja schon ein gewaltiger Unterschied.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hazuki

L17: Mentor
Seit
3 Sep 2005
Beiträge
14.015
Im Grunde ist eine neue Gen sowieso nix anderes als eine Erweiterung... das Rad wird ja nicht neu erfunden.

Unterstützung von verschiedenen Systemen ist jetzt auch nix neues, die CPU Archtektur und der Chiphersteller der selbe und MS der erste Hersteller der es von Anfang an geplant hat und es zumindest für 12 Monate durchzieht.

Sehe da jetzt nicht das Problem.

Ein wirklicher Bruch kommt meist eh erst wenn später, wenn die Entwickler sich mehr mit den neuen Möglichkeiten der Hardware vertraut gemacht haben und daran wird sich auch kommende Gen nix ändern.
 
Zuletzt bearbeitet:

crazillo

L15: Wise
Seit
13 Jun 2009
Beiträge
9.930
Xbox Live
crazillo
PSN
crazillo
Switch
2884 3559 4197
Steam
crazillo
Letztlich ist die Crossgen-Entscheidung vor allem eine Halo Infinite-Entscheidung (wie bei Zelda: Breath of the Wild). Das Spiel ist einfach viel zu teuer, um nur auf einer Konsole zu erscheinen. Die angedachten 12 Monate Xbox One-Support werden vermutlich nicht mehr so viele First Party-Games betreffen, vielleicht Psychonauts 2, ein neues Forza. Ich glaube nicht, dass wir Everwild, Hellblade 2 oder den Flight Simulator (ich weiß, das wurde mal angekündigt, ich glaube nicht daran) noch auf der Xbox One sehen. Und ab Herbst 2021 kommt dann die reine Next Gen.

Microsoft macht nur den Fehler viel zu viel über das Thema zu reden. Über Breath of the Wild auf der WiiU krähte doch kein Hahn mehr. Zeigt mir einfach, wieso die Series X-Versionen eine viel bessere Erfahrung ist, und gut ist.

Am Ende des Tages agiert Microsoft hier aber sehr kundenfreundlich, denn bei weitem nicht alle werden eine Launchkonsole schnappen, aber trotzdem Zugriff auf "ihr" neues Spiel haben können. Wir alle müssen uns einfach ein bisschen von unserem kindlichen Mantra "mein neues Spielzeug, für dass mein Konsolenhersteller künstlich verknappt ein exklusives Spiel anbietet" verabschieden.
 

JustClaerNorris

L16: Sensei
Seit
5 Apr 2009
Beiträge
12.334
Xbox Live
TheClaerTrain
PSN
TheClaerTrain
Nix verstanden. Die Hüllen sind eine Sache. Fakt ist, dass Microsoft mit Smart Delivery darauf setzt, dass alle Titel ihrer Hausstudios auch auf Xbox One und Xbox One X laufen werden. Das gabe es noch nie, dass eine Konsole ohne Exklusivtitel gelauncht wurde, bzw. die Miceosoft-Spiele alle auch Cross-Gen erscheinen. Manche finden das gut, manche eher nicht. Ich gehöre zu letzterem. Die Xbox One Series X macht somit keinen Bruch mit der alten Gen, sondern erweitert sie. Ja, natürlich ist die Series X um einiges stärker, aber solange die Exklusivspiele auch alle auf Xbox One X laufen, sehe ich es als Erweiterung der aktuellen Gen an. Und ich frage mich bis heute wie es keine Einbußen geben soll, wenn die Spiele sowihl auf der Ur-Xbox One laufen sollen und auf der Xbox One Series X. Das ist ja schon ein gewaltiger Unterschied.

Xbox ist aber nicht mehr nur eine Konsole. Xbox ist ein Ökosystem.
Nix verstanden. Die Hüllen sind eine Sache. Fakt ist, dass Microsoft mit Smart Delivery darauf setzt, dass alle Titel ihrer Hausstudios auch auf Xbox One und Xbox One X laufen werden. Das gabe es noch nie, dass eine Konsole ohne Exklusivtitel gelauncht wurde, bzw. die Miceosoft-Spiele alle auch Cross-Gen erscheinen. Manche finden das gut, manche eher nicht. Ich gehöre zu letzterem. Die Xbox One Series X macht somit keinen Bruch mit der alten Gen, sondern erweitert sie. Ja, natürlich ist die Series X um einiges stärker, aber solange die Exklusivspiele auch alle auf Xbox One X laufen, sehe ich es als Erweiterung der aktuellen Gen an. Und ich frage mich bis heute wie es keine Einbußen geben soll, wenn die Spiele sowohl auf der Ur-Xbox One laufen sollen und auf der Xbox One Series X. Das ist ja schon ein gewaltiger Unterschied.

Naja, BotW hat doch gezeigt, dass es gut laufen kann, wenn man anfangs Cross Gen. geht.

Auch Sony wird mit Spiderman ein Spiel bringen das sich extrem stark auf das PS4 Gerüst stützten wird.

Der Markt hat sich stark verändert. Spiele sind verdammt teuer. Es wäre finanzieller Selbstmord zum erscheinen einer neuen Konsole ein AAA von grund auf für diese Konsole zu entwickeln.

Halo Infinite kosten laut Gerüchten 500mio.
Da musst du selbst wenn jede Einheit sich für 70€ verkauft über 7Mio. umsetzten. Da ist der Anteil für die Einzelhändler noch nicht eingerechnet.

Wenn man mich fragt ob ich lieber zum Start ein Halo Infinite oder ein Ryse hätte, dann muss ich nicht nachdenken.

Vor 20 Jahren konnte man zum Start noch Blockbuster wie Halo CE bringen, sowas ist heute nicht mehr möglich.
 

Schnurres

L15: Wise
Seit
30 Nov 2012
Beiträge
9.827
Xbox Live
Tommi813
PSN
Tommi
Zumal viele Nextgen-Spiele nur Nextgen sind, um eine Rechtfertigung für einen Konsolenkauf zu haben und nicht weil es technisch notwendig ist (Sackboy, Destruction All Stars etc.).

Für Microsoft ist der Konsolenverkauf aber nicht mehr das Wichtigste. Man möchte die Leute ins Ökosystem kriegen oder halten.
 

Hazuki

L17: Mentor
Seit
3 Sep 2005
Beiträge
14.015
Das ganze ist auch vielmehr eine rein psychologische Sache als eine, welche komplett auf ein pauschales hält auf oder hält nicht auf beruht.

Ich denke wenn man erst die First Party XSX Games gesehen hat und vergleichen kann , beruhigt sich das Thema auch etwas.
 

KiteeX

L11: Insane
Seit
29 Mai 2020
Beiträge
1.639
Das Spiele für nur eine Hardware erscheinen wird es in Zukunft immer weniger geben. Das Wachstum ist einfach begrenzt. Die erste Playstation vor über 20 Jahren hat sich auch schon über 100 Millionen Mal verkauft. Die Playstation 2 hat noch immer den Rekord für die meistverkaufte Konsole. Wie gut sich eine Konsole im besten Fall verkaufen wird ist absehbar.

Microsoft macht nun als erstes der Konsolen Hersteller einen Cut mit den typischen Konsolen Generationen. Man wird ein komplettes Ökosystem anbieten, wo die Konsole dazu gehört.
Einige sehen darin einen Fehler und prophezeien Sony in den nächsten Jahren die nächste Marktmacht. Und ja. Sony wird wahrscheinlich wieder mehr Konsolen verkaufen. Aber vom gesamten Markt wird Microsoft wahrscheinlich stark profitieren. Das komplette Xbox Programm gibt es auf der Konsole, dem PC und natürlich beim Streaming (Project xCloud).
Bin mir auch ziemlich sicher das Sony später ebenfalls den Microsoft Weg gehen wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ikarus

L09: Professional
Seit
5 Nov 2008
Beiträge
1.054
Man wird einfach abwarten müssen wie sich Gaming in den nächsten Jahren "weiterentwickeln" wird.
Die Konsole an sich, ist lediglich ein Gerät unter vielen da draußen am Markt.

Microsoft hat das schon seit Jahren erkannt und hat bereits in der Vergangenheit (große) Schritte in diese Richtung gesetzt.
Dies wird auch weiterhin geschehen, aber eine lokale Hardware bleibt ja nach wie vor als Option erhalten.
XBox Series X, XBox Series S, XBox Game Pass, xCloud, Windows 10, etc.

XBox Ökosystem ... :goodwork:
 

Golvellius

L13: Maniac
Seit
5 Apr 2007
Beiträge
4.566
Xbox Live
tjuerch
Switch
6178 7326 6115
Man wird einfach abwarten müssen wie sich Gaming in den nächsten Jahren "weiterentwickeln" wird.
Die Konsole an sich, ist lediglich ein Gerät unter vielen da draußen am Markt.

Microsoft hat das schon seit Jahren erkannt und hat bereits in der Vergangenheit (große) Schritte in diese Richtung gesetzt.
Dies wird auch weiterhin geschehen, aber eine lokale Hardware bleibt ja nach wie vor als Option erhalten.

XBox Ökosystem ... :goodwork:
Einfach alle Optionen anbieten, solange es Sinn macht. Physische Games werden wahrscheinlich als erstes ihren Hut nehmen.
 

Ikarus

L09: Professional
Seit
5 Nov 2008
Beiträge
1.054
Daran gibt es für mich auch keinen Zweifel. Am PC wurde dieser Weg schon seit vielen Jahren eingeschlagen, auch Dank der Publisher (Launcher).
Dank (riesigen) Day1 Patches, fehlender Daten auf der Disc, etc. machen für mich Retail-Käufe auch keinen Sinn mehr.
Disc-Wechsel und Laufwerksgeräusche? Nein, Danke! :)

Bin im Prinzip "digital-only" unterwegs, da mich der Weiterverkauf von Spielen auch 0 interessiert.
 

Frontliner

L18: Pre Master
Seit
6 Jan 2005
Beiträge
16.183
gibt es eigentlich die möglichkeit 2 xbox accounts zusammenzuführen? gehören beide mir. nur leider habe ich seit der 360 zeit meinen nicht mehr benötigt. jetzt habe ich einen gamepass am pc und einen neuen account gemacht - was etwas schade ist, war mir zu dem zeitpunkt aber nicht klar.
 

finley

L20: Enlightened
Seit
20 Nov 2005
Beiträge
21.264
gibt es eigentlich die möglichkeit 2 xbox accounts zusammenzuführen? gehören beide mir. nur leider habe ich seit der 360 zeit meinen nicht mehr benötigt. jetzt habe ich einen gamepass am pc und einen neuen account gemacht - was etwas schade ist, war mir zu dem zeitpunkt aber nicht klar.

Glaube eher nicht dass das möglich ist. Da würde ich mich mal an den MS Support wenden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top Bottom