Der Radfahrer Thread

Fhrt ihr auch noch ab und zu mit dem Rad?


  • Stimmen insgesamt
    63

amiga500

L12: Crazy
Seit
6 Okt 2012
Beiträge
2.451
danke old, werd mir mal ansehen, was so angeboten wird.

freunde, kann man sich nicht selbst ein rad zusammenstellen? ich meine, so ähnlich wie beim eigenbau eines pc. man sucht sich die komponenten aus und schraubt sie zuhause dann selbst zusammen. dann könnte man doch durch eigenleistung, sich was viel besseres fürs gleiche geld leisten, als wenn man was fertiges kauft. ist doch bei den pcs ähnlich. wer für sein geld mehr leistung haben möchte, legt selbst hand an.
 

spike

L16: Sensei
Seit
31 Jul 2002
Beiträge
12.396
danke old, werd mir mal ansehen, was so angeboten wird.

freunde, kann man sich nicht selbst ein rad zusammenstellen? ich meine, so ähnlich wie beim eigenbau eines pc. man sucht sich die komponenten aus und schraubt sie zuhause dann selbst zusammen. dann könnte man doch durch eigenleistung, sich was viel besseres fürs gleiche geld leisten, als wenn man was fertiges kauft. ist doch bei den pcs ähnlich. wer für sein geld mehr leistung haben möchte, legt selbst hand an.
Sicher kann man das machen, aber dazu sollte man ein wenig praktische Erfahrung haben. Die Hersteller, die nur Rahmen anbieten sind aber meistens im höherpreisigen Segment zu finden und daher außerhalb deines Budgets.

Kauf dir ein gutes gebrauchtes von einem lokalen Händler, der kann dich auch dementsprechend beraten.
 

impuls100

L15: Wise
Seit
1 März 2010
Beiträge
8.089
Beim Selbstbau zahlst Du nur für den Rahmen schon mehr wie Du überhaupt bereit bist für ein Rad auszugeben.
Ausserdem reicht für dich ein gebrauchtes Rad lang hin.
Mein Rad war sehr teuer, aber ich habe es zumindest die ersten Jahre auch mehr als intensiv genutzt.

Du wirst es Dir eh holen, dann rescherschieren wie man was Alles und wo überall damit machen kann und es vielleicht 1-2 mal nutzen bevor es wie deine Kamera ungenutzt rumsteht.

Fang endlich an dich wie ein vernunftbegabter Mensch deines Alters zu benehmen.

Ich möcht mal wissen woher dieses ständige switchen zwischen Interessen herkommt....vielleicht solltest Du einfach wieder anfangen zu arbeiten....Vollzeit damit Du weniger auf dumme Ideen kommst.
 

DarthSol

L20: Enlightened
Seit
16 Sep 2005
Beiträge
20.860
Xbox Live
darthsol1203
PSN
darthsol1203
Abgesehen davon dürfte ihn eventuell allein das Werkzeug zum selbst zusammenbauen finanziell schon arg strapazieren. Zum aufspannen der Kette etc. braucht man ja doch schon speziellere Sachen.
 

Front604

L20: Enlightened
Seit
19 Okt 2007
Beiträge
23.178
Xbox Live
Front604
PSN
Front604
Steam
CW_Front604
Beim Selbstbau zahlst Du nur für den Rahmen schon mehr wie Du überhaupt bereit bist für ein Rad auszugeben.
Ausserdem reicht für dich ein gebrauchtes Rad lang hin.
Mein Rad war sehr teuer, aber ich habe es zumindest die ersten Jahre auch mehr als intensiv genutzt.

Du wirst es Dir eh holen, dann rescherschieren wie man was Alles und wo überall damit machen kann und es vielleicht 1-2 mal nutzen bevor es wie deine Kamera ungenutzt rumsteht.

Fang endlich an dich wie ein vernunftbegabter Mensch deines Alters zu benehmen.

Ich möcht mal wissen woher dieses ständige switchen zwischen Interessen herkommt....vielleicht solltest Du einfach wieder anfangen zu arbeiten....Vollzeit damit Du weniger auf dumme Ideen kommst.
ADHS? Bipolare Störung? Würde zu seinem Alter Ego passen ;)
 

Volksgasmaske

Gesperrt
Seit
29 Feb 2004
Beiträge
3.169
@Flopmaster
Was das eigenwillige Design angeht, bin ich relativ schmerzlos, da ich mich für unkonventionelle/experimentelle Dinge interessiere.
Die Schaltung hätte ich aber anders gestaltet.
Da bietet sich eine 8-Gang-Nabenschaltung an.
Mit einem entsprechendem Flansch erspart man sich die Kette, demnach Gewicht.
Was wiederum mit einem anderen Rahmendesign einhergehen würde.


OT
Wie sie wieder im Kollektiv auf Amiga einschlagen.
Und am Ende zeigt er, wo der Frosch die Locken hat.
Genau wie im "Sport + richtige Ernährung "-Thread.
;)
 

flopmaster

L09: Professional
Seit
31 Aug 2013
Beiträge
1.035
Naja, Design ist ja grundsätzlich Geschmacksfrage.

Aber was macht man denn mit dem Teil? Tricks? Also für ne Pipe/Skaterpark taugt das Ding vermutlich eher weniger (kurzer Radstand) und lange Strecken fallen wohl auch aus...und den Dicken Max markiert man wohl auch nicht damit. Und nur um des bauens willen? Aber okay, freies Land und so;-)

OMG, ich seh schon sezierte Frösche, mit der DSLR geknipst, auf der Suche nach den Frosch-Locken:cry:
 

Volksgasmaske

Gesperrt
Seit
29 Feb 2004
Beiträge
3.169
Naja, Design ist ja grundsätzlich Geschmacksfrage.

Aber was macht man denn mit dem Teil? Tricks? Also für ne Pipe/Skaterpark taugt das Ding vermutlich eher weniger (kurzer Radstand) und lange Strecken fallen wohl auch aus...und den Dicken Max markiert man wohl auch nicht damit. Und nur um des bauens willen? Aber okay, freies Land und so;-)

OMG, ich seh schon sezierte Frösche, mit der DSLR geknipst, auf der Suche nach den Frosch-Locken:cry:
Ich habe das Runbike zum ersten Mal vor 3 Jahren bei einem Urlaub in Prag (naheliegend, da es es aus tschechischer Produktion ist) gesehen. Gefahren bin ich nicht, da mir die Warteschlange zu lang war.
Das ist eher ein Lifestyle-Produkt, so wie ich das verstanden habe. Tricks kannst du damit machen wie Wheelies (klar naheliegend) etc..
Da du wegen dem fehlenden Sattel nicht sitzen kannst, fährst du halt komplett stehend, was auf Dauer anstrengender ist als gemütlich auf dem Sattel zu cruisen. Die Mädels und Jungs haben ganz gut Speed gegeben mit dem Teil. Besonders die Manövrierbarkeit fand ich erstaunlich u.a. wegen dem kurzen Radstand.
der preis von knapp 1000€ ist mir da doch ein Dorn im Auge, nur um einen derartigen Exoten zu fahren.
Zumal auf der Herstellerseite die einzelnen Komponenten aufgelistet sind.
Was "custom" ist, ist der Rahmen und die Kettenführung, und das lässt sich mit Spaß am Basteln lösen.
;)
 

amiga500

L12: Crazy
Seit
6 Okt 2012
Beiträge
2.451
ich glaube, ich habe mich entschieden. ich werde den rat (ich glaube zum ersten seit langer zeit, dass ich auf andere höre) meiner consolewars freunde befolgen und mir ein neues rad kaufen. da ich jedoch vieles umbauen werde (neue schwalbe big apple reifen, sattel (federgestüzt), neues lenkrad und den rahmen des bikes neu lackieren werde, kann es ruhig etwas ramponiert sein.

weiss jemand, wie genau die bezeihnung des unten abgebildeten lenkers heisst. zwar ist das untere bike vom stil nicht mein geschmack, aber die farbe und der lenker gefallen mir.


https://tailordbikes.files.wordpress.com/2012/12/p1150891.jpg

wäre doch was für dich, volki....:blushed:

so in etwa soll mein fahrrad (bild unten) aussehen mit einem gemütlichen gefederten sessel, schwarz, matten rahmen schwalbe reifen big apple 26 zoll 60mm (breite), vielleicht mit dem lenker von oben oder wie hier mit den bmw zügeln und schutzbleche, licht usw kommen auch dran damit es verkehrssicher ist und einen hybriden charakter hat a la trekking und mountainbike.

'07 STOUT (se saddle)... by pablotrdinc/SCOOP 169/P.pistachio B.bicycle S.syst, on Flickr



habe einen preis von maximal 300€ kalkuliert. also, gebrauchtes markenrad, wo eigentlich nur die felgen und der rahmen in ordnung sein müssen für 150€ und 150€ fürs tunen.

Mit der Frau letzte Woche ein E-Bike (Pedelec von Cube) gegönnt. Einfach nur awesome die Teile :)

oh mann, mach mich bloss nicht wieder heiss. du bestätigst eigentlich nur meine recherchen, dass diese dinger richtig viel spass machen sollen. in meinem kopf schwirrt ständig das unten abgebildetet bike herum. ich stelle mir dann vor, wie ich mit diesem teil im sommer auf den landstrassen herumfahre. leider ist das teil arschteuer. ich ertappe mich aber, wie ich ständig versuche mir die hohe invenstition durch einen ratenkredit und der ausrede, ich spare ohnehin schon 40-50€ monat, weil ich mit dem cola trinken aufgehört habe, zurecht erkläre.
es ist tatsächlich so, dass ich im monat bis zu 50€ im moant spare, da ich jetzt nur noch leitungswasser trinke und das gesparte geld in das fahrrad investieren könnte. aber die vernunft sagt, dass 1400€ zuviel sind....:cry:


kostet mal ausnahmsweise bei otto.de deutlich weniger (1.400 statt 1800) als bei amazon oder plus, wo sonst fast alles günstiger ist.



https://www.otto.de/p/elektro-faltrad-sport-66-04-cm-26-zoll-480661460/#variationId=480662368

ist ein fully e-bike.:blushed:


OT
Wie sie wieder im Kollektiv auf Amiga einschlagen.
Und am Ende zeigt er, wo der Frosch die Locken hat.
Genau wie im "Sport + richtige Ernährung "-Thread.
;)
du, volki, das macht mir nichts aus. das kenn ich auch aus meiner damaligen arbeit. ich habe mich früher dank den ganzen audio/video zeitschriften weiter gebildet, wobei meine kollegen nur einfache dummschwätzer waren, die sich höchstens die prospekte der hersteller ansahen. ich habe die kunden beraten und produkte nach ihren bedürfnissen empfohlen. dass man dabei auch von den eigenen kollegen argwöhnisch beobachtet wird und diese mich beim chef petzten, wenn man einem kunden, der eigentlich ein teures gerät kaufen wollte, ein günstiges gerät riet mit besserem preisleistungsverhältnis, könnt ihr euch ja denken, dass es dannach vom chef anschiss statt lob gab. schon damals hat mich mein umfeld beneidet.

dass aber diese kunden dann immer wieder kamen und sich von mir beraten lassen wollten, sahen und ahnten die filialleiter nicht, da ihre halbwertszeit eh sehr gering war und von einer filliale zu der anderen "befördert" wurden. das wurde ständig gemacht, damit man immer neue chefs hat und die kollegen oder der chef nicht beginnen, einen auf bestfriend zu machen, um so dann den filaialleitern auf der nase rumzutanzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Volksgasmaske

Gesperrt
Seit
29 Feb 2004
Beiträge
3.169
@Amiga
Nicht wirklich.
Aber den Lenker und besonders den Sattel finde ich stylish.
Letzterer würde zu einem custom-made Cruiser gut passen.

Da du dich entschieden hast selbst an dem Fahrrad Hand anzulegen, schlage ich dir vor dich schlau zu machen, wo es bei dir in der nähe eine freie Werkstatt gibt, bei der du dich für einen halben oder ganzen Tag einmieten kannst. da kannst du auf Profiwerkzeuge zugreifen und schnell deine Job erledigen.
beispiel für dich:
http://www.fahrradstation-hh.de/selbsthilfewerkstatt/
Halte ich aber für teuer. Musst du selbst schauen.

Beim Reinigen des Rahmens würde ich zunächst Strahlen.
Geht schnell und du schaffst ein gleichmäßiges Oberflächenfinish.
Das Lackieren kannst du zu Hause machen. Ich würde einen matten Lack nehmen.
Du solltest aber zuvor an Schrottteilen üben.
Bei der Felge und dem Big-Apple-reifen musst du schauen, ob es in den rahmen passt.
Ich weiß ja nicht ob die eine konventionelle Gabel mit breiter Felge nehmen willst.
Müsstest wahrscheinlich neue Speichen kaufen zum Beziehen.

Oder du schaust dir folgende Seite an:
http://www.romet.pl/de/Rower,ORKAN_20_M,10,677,678,14105,2015.html
Die Räder kannst du derzeit in keinem Laden in Deutschland kaufen.
Müsstest nach Polen fahren und einen Fahrtest machen.
Die Rahmen sind gut und eine interessante Basis zum Basteln/Tunen.
Rahmenteile, die durch Innenhochdruckumformen verjüngt/geformt werden, habend den Vorteil, dass der Werkstoff kaltverfestigt und gute Steifigkeit mit sich bringt.

@Impuls
Sorry, du irrst.
Das subtile Mobbing und Rausekeln betreiben andere.
:nix:

@darthSol
Klar kriegt man das, wenn man weiß was man will bzw. braucht.
 

amiga500

L12: Crazy
Seit
6 Okt 2012
Beiträge
2.451
danke, volki. es macht mir sogar sehr viel spass mich in die materie einzulesen und so kann ich wenigstens, das fahrdad nach meinen vorstellungen zusammenstellen.

finde es nur schade, dass die e-bike bausätze so arschteuer sind, da muss man schon mindesten 600€ ausgeben. maximal 300€ würde ich für sowas ausgeben wollen, mal schauen wie sich die preise entwickeln. da soll sich ja ordentlich was tuen wegen massernfertigung und konkurrenz usw

ps. seid mir nicht böse, wenn ich mich für heute zurückziehe, aber die letzten tage waren sehr hart. wer glaubt, dass das recherchieren von wissen einfach und spassig sei, irrt sich gewaltig. mag für die jenigen locker und unterhaltsam sein, die sich zwischendurch mal kurz mit infos decken. man kann das ganze mit pornodarstellern vergleichen. es macht die menge der recherche aus. zuviel ist wie beim sex sehr anstrengend. ich hänge schon seit 3-4 tagen ständig mindestens 14 stunden vorm pc (eigentlich im bett mit dem notebook auf dem schoß) und recherchiere wie ein verrückter. das strengt mental wirklich sehr an, weil man sehr strukturiert und akribisch vorgehen muss und ständig im kopf das für und wider eines bestimmten aspekts durchgehen muss.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nullpointer

L17: Mentor
Seit
17 Feb 2010
Beiträge
14.148
Xbox Live
matsze
Switch
5017 8400 1537
ist das ein alu- oder stahlrahmen, der da neu gemacht werden soll? viel spass bei alu.

Für 1400€ kriegt man doch kaum ein vernünftiges konventionelles Mountainbike. :blushed:
gebraucht schon, neu höchstens restware vom letzten Jahr und nicht vollgefedert. 1000€ gehen ja schon fast für einen ordentlichen Laufradsatz, Gabel und Bremse drauf.
 
Zuletzt bearbeitet:

DarthSol

L20: Enlightened
Seit
16 Sep 2005
Beiträge
20.860
Xbox Live
darthsol1203
PSN
darthsol1203
Das was Amiga vor hat hört sich für mich so an als werde es den Kostenrahmen von 300€ deutlich übersteigen. Vom Zeitaufwand ganz zu schweigen.

Edit: Mein Onkel hat sich aus gebrauchten Einzelteilen ein Tandem und ein Liegefahrrad gebaut. Aber der ist auch handwerklich begabt und hatte Hilfe von Bekannten ...
 
Zuletzt bearbeitet:

The Point

L10: Hyperactive
Seit
17 Dez 2006
Beiträge
1.407
Steam
Green Bucket
Für 1400€ kriegt man doch kaum ein vernünftiges konventionelles Mountainbike. :blushed:

Das finde ich dann doch übertrieben. Klar wenn man von einem Fully redet sollte man schon bereit sein mehr auszugeben. Aber für 1400 Euro bekommt man schon ein ziemlich gutes Hardtail. Gerade wenn man bereit ist danach noch in Parts zu investieren.

Fahr selber ein GT Avalanche 1.0 und hab mir letztes Jahr ne Mittelklasse Rockshox gegönnt. (Für einen Studenten tut das ganz schön weh soviel für eine Federgabel auszugeben :D)
Klar ist nicht high end, aber über die Alpen und ein paar Trails kommt man damit locker und spaßig. :)
 

DarthSol

L20: Enlightened
Seit
16 Sep 2005
Beiträge
20.860
Xbox Live
darthsol1203
PSN
darthsol1203
Das finde ich dann doch übertrieben. Klar wenn man von einem Fully redet sollte man schon bereit sein mehr auszugeben. Aber für 1400 Euro bekommt man schon ein ziemlich gutes Hardtail. Gerade wenn man bereit ist danach noch in Parts zu investieren.

Fahr selber ein GT Avalanche 1.0 und hab mir letztes Jahr ne Mittelklasse Rockshox gegönnt. (Für einen Studenten tut das ganz schön weh soviel für eine Federgabel auszugeben :D)
Klar ist nicht high end, aber über die Alpen und ein paar Trails kommt man damit locker und spaßig. :)
Ah, ok. So ganz steck ich bei dem Thema zugegeben nicht in der Materie, stehe nur jedes mal staunend vor den High Performance Rädern die dann preislich bei 2000€ losgehen.
Ich selbst spiele schon lange mit dem Gedanken, mir ein ordentliches Mountain Bike sowie ein Rennrad zuzulegen. Da ich aber 99% der Radstrecke auf dem Weg zur Arbeit verbringe und vielleicht nur 1% Hobby mäßig ist, hat bisher immer die Vernunft gesiegt. Stattdessen stehen bei mir gleich zwei Trekkingräder rum (da kann man wenigstens was auf den Gepäckträger tun). xD
In die musste ich aber leider schon einiges an Wartungskosten reinstecken weil ich ein echter Kilometerschrubber bin (komm zur Zeit auf ca 700 km pro Monat, so viel fahren viele wahrscheinlich nicht mal mit dem Auto. :ugly: )
 

Nullpointer

L17: Mentor
Seit
17 Feb 2010
Beiträge
14.148
Xbox Live
matsze
Switch
5017 8400 1537
Aber für 1400 Euro bekommt man schon ein ziemlich gutes Hardtail. Gerade wenn man bereit ist danach noch in Parts zu investieren.
Also irgendwie sehe ich da einen Widerspruch :)
Fahr selber ein GT Avalanche 1.0 und hab mir letztes Jahr ne Mittelklasse Rockshox gegönnt. (Für einen Studenten tut das ganz schön weh soviel für eine Federgabel auszugeben :D)
Klar ist nicht high end, aber über die Alpen und ein paar Trails kommt man damit locker und spaßig. :)
Heutzutage ist die Situation bei Einsteigerbikes für 1000€ auf jeden Fall besser als vor 10 Jahren wo man dafür z.B. nur Schrott-Bremsen rangeschraubt bekam.
Aber wieso mit was schlechtem zufriedengeben, mit dem man so viel Zeit verbringt? Das Highend-Zeug ist in der Bike-Branche zwar an vielen Stellen überteuert, aber im Mittelsegment bei Shimano und wie du genannt hast Rockshox bekommt man mittlerweile solide Sachen fürs Geld, die auch ein paar Jahre halten.
 

flopmaster

L09: Professional
Seit
31 Aug 2013
Beiträge
1.035
Kabel1, JETZT: Trekkingräder auf dem Prüfstand, von 250€ bis 1000€.

Was für Vögel:lol:
 
Zuletzt bearbeitet:

spike

L16: Sensei
Seit
31 Jul 2002
Beiträge
12.396
Ich hab mir vor einigen Jahren ein Bulls Copperhead 3 um 1100 Euro gekauft. Nach mehreren tausend Kilometern auf Trails und Straßen musste ich nur die Kette tauschen, die Bremsflüssigkeit und die Bremsbeläge. Hin und wieder natürlich putzen und ölen. Achja, ich hab mir aber Downhill-Pedale drauf getan, weil ich damit einen besseren Halt habe, wenn ich bei Single-Trails runter fahre. :)
 
Top Bottom