Der PC Frickel Thread - Vsync, Anti Aliasing & Co.

Skully

L15: Wise
Seit
3 Aug 2007
Beiträge
9.085
Ich probiere es heute Abend mal aus. Der Fehler tritt nur bei 60Hz auf. Bei 30Hz geht es ohne Probleme.

Zum Glück hab ich das Problem mit den 30 Hz bei einem Rennspiel, wo 60 Bilder ja nicht so wichtig sind. Nicht auszudenken, wenn ich diese 30 Bilder bei einem rundenbasierten Strategie- oder Aufbauspiel hätte :fp:

Wenigstens hab ich mit dem neuen HDMI-Eingang jetzt das Farbenproblem nicht mehr. Wenn es jetzt noch in 60 Hz läuft, bin ich zufrieden.

Muss aber dennoch später nochmal unsere Experten hier was fragen. Es wird ja drauf geschworen, dass jedes Spiel auf meinem PC konstant mit 60 Bildern rennen müsste. Das ist aber bei mir definitiv nicht der Fall. The Witcher bricht ein auf 44 Bilder und Rise of the Tomb Raider geht ähnlich stark nach unten. Da scheint bei mir noch irgendwas im Argen zu liegen.

Oder, dass eine 1080 ti und i7 8700k alles in 4k60 schaffen stimmt einfach nicht.
 

shugo

Wichteln-Organisator
Seit
27 Jun 2007
Beiträge
4.078
Xbox Live
shugo cw
PSN
shugo_cw
Steam
shugo_cw
Oder, dass eine 1080 ti und i7 8700k alles in 4k60 schaffen stimmt einfach nicht.
Meiner Meinung nach ja 4k@60Hz ist sicher möglich nur dann werden einige Einstellungen nicht auf Ultra oder wie sie auch sonst heißen sein. Alleine die Reduzierung von AA müsste schon einen Performance Boost geben, wobei alleine 4k schon ein ziemlich gutes Bild bringt. Schatten etwas zurück drehen, frisst auch Power.
Aber das ganze hängt halt sehr davon ab will man 4k@60Hz alles auf Anschlag dann wirds das so sicher nicht spielen. Auch wenn man ein paar Einstellungen reduziert schlägt man die Konsolen immer noch in der Grafikqualität. Aber das ist ja das schöne wenn man am PC spielt man hat die Möglichkeit sich das ganze so einzustellen wie man es selbst möchte.

wobei ich am PC auch "nur" einen 1440p Monitor (25") verwende der aber dank 117,5 DPI schärfer von Bild her ist als der 4k auf 65" mit seinen 67,8 DPI. Es hängt halt alles sehr ab wovor man Sitzt (hab mal einen größeren Monitor probiert und der war für mich nichts) und was man haben möchte usw ist halt sehr individuel. Einfach zu beantworten ist das ganze finde ich nicht. Ich hab mich für die 1440p entschieden damit ich genügend Leistung auch für anderes habe im Spiel und weil das Bild auch in dieser Auflösung genial aussieht. Der Monitor davor war aus dem Grund auch nur ein 1680x1050 und kein Full HD um die Leistung der GPU in anders zu stecken. Aber gerade das ist ja das gute am PC man hat selbst die Wahl was man möchte.
 

TheProphet

L99: LIMIT BREAKER
Seit
30 Apr 2002
Beiträge
46.730
Switch
4917 3531 3993
Discord
TheProphet#8329
Man muss sich halt ein wenig mit den Spielen auseinandersetzen, alles auf Anschlag stellen und sich dann wundern, dass es nicht mit 60fps in 4k läuft ist halt selbst mit ner 1080ti nicht drinnen.

Ich habe jedenfalls letztens problemlos Nino2, DOOM und Wolfenstein der Neue Kloss in 4k@60 gespielt, Nioh auch allerdings mit 75% Resolution Scale, Far Cry 5 alles maxed mit 80% Res Scale. Bei 3m Abstand zum 65 Zöller merkt man keinen Unterschied.

Und ich hab ne 30% langsamere Karte Witcher müsste ich mal weder installieren, denke aber dass auch hier 4k@60 machbar sind mit den richtigen settings.
 

Ark

Moderator
Mitarbeiter
Moderator
Seit
18 Apr 2008
Beiträge
37.754
Kantenglättung ist auch wichtig. Wenn die Grafikkarte intern in "16k" rechnet, wird es sicher auch keine 60FPS.
 

TheProphet

L99: LIMIT BREAKER
Seit
30 Apr 2002
Beiträge
46.730
Switch
4917 3531 3993
Discord
TheProphet#8329
Eigentlich sollte alles auf High mit 60FPS@4k Laufen, Ultra bzw. Very High machen oft keinen Unteschied, kosteten aber bis zu 20 FPS. Kantenglättung kann man sich bei 4K prinzipiell eh ganz sparen,(außer man nutzt nen Res-Scale von zB. 80%) da sie teilweise sogar das Bild verschlimmbessert.
 

Skully

L15: Wise
Seit
3 Aug 2007
Beiträge
9.085





Das sind die Grafikeinstellungen, mit denen ich The Witcher 3 gezockt habe. Die Bildrate hat immer zwischen 60 und 44 Bildern geschwankt. Große Teile von Blood and Wine musste ich leider in 30 Bildern spielen aber ich fand das auf Dauer ehrlich gesagt angenehmer, als diese Schwankungen zwischen 60 und 44. Die fallen meiner Meinung nach deutlich negativer auf, als konstante 30.

Auflösung war natürlich 4k, das sind nur auf dem Bild 1080p, weil mein PC momentan an den Monitor angeschlossen ist.

Edit: Und was ich auch noch klarstellen möchte ist, dass bei 4k@60fps grundsätzlich immer die Rede von maximalen Einstellungen war. Wenn ich die Details alle auf niedrig stelle, ist klar, dass ich konstant 60 Bilder habe. Es hieß aber immer explizit "max". Wenn ich dann auf max gestellt habe, kann allerdings immer "das brauchst du nicht und das auch nicht und das frisst zu viel Performance". Was das dann noch mit "max" zu tun hat, ist dann für mich wieder eine andere Frage.
 
Zuletzt bearbeitet:

WinnieFuu

L14: Freak
Seit
18 Okt 2004
Beiträge
6.030
Wundert mich irgendwie nicht :v:
Hier wird viel erzählt aber letztendlich sind die Spiele häufig auch für die Zukunft programmiert und lassen sich erst viel später problemlos maxen. Wieso auch nicht? Ist schließlich bei vielen der Settings kein großer Aufwand und das Spiel sieht später immer noch super aus.
Letztendlich bleibt dir nur übrig ein paar Settings runter zu drehen. Dazu gibt es einen Guide auf der Nvidia Seite oder du benutzt einfach das Programm Geforce Experience und lässt dir dadurch alles automatisch auf optimale Qualität einstellen.
Schade ist es schon. Bei Full HD hätte ich (bei deiner GPU) schon damit gerechnet, dass es bei allem auf Ultra (kritische Sachen wie Hairworks hast du ja sowieso schon aus) nicht so weit droppen sollte.
 

Skully

L15: Wise
Seit
3 Aug 2007
Beiträge
9.085
Es schwankt in Full HD ja nicht. In Full HD kann ich alles bis an den Anschlag drehen und sogar Hairworks einschalten, es bleibt denn ich bei 60 Bildern (glaub ich zumindest :lol:).

Einbrüche hab ich nur in 4K. Werde aber mal heute Abend diese Optimierungsprogramme auszuprobieren. Ich hatte mal raptr aber weil das extrem unzuverlässig war, sich häufig nicht verbinden könnte und ohne ein Wort zu sagen einfach ein Programm installiert hat, dass meine Sessions aufzeichnet, hab ich es wieder runtergeworfen.
 

shugo

Wichteln-Organisator
Seit
27 Jun 2007
Beiträge
4.078
Xbox Live
shugo cw
PSN
shugo_cw
Steam
shugo_cw
Wobei ich den Optimierungsprogramm nicht ganz so vertrau. Hab das mal bei einem Spiel verglichen und da war zb AA (Kantenglätung) bis zu Anschlag aufgedreht usw. Wo ich ehrlich gesagt bei 1440p oder in dem Fall 4k nicht den Sinn sehe das aufs Maximum zu setzen. Dafür waren dann andere Effekte niedriger eingestellt wie Texturen Qualität usw. Eh klar wenn ich das interne Bild in der X Fachen Auflösung rendern lasse bevor es ausgegeben wird muss die Power wo herkommen.
Da stell ich mir lieber das Spiel so ein wie ich möchte. Mit der Zeit und Erfahrung weiß man was man seinem PC zutrauen kann.
 

WinnieFuu

L14: Freak
Seit
18 Okt 2004
Beiträge
6.030
Achso... bei deinen Settings war 1080p eingestellt, weshalb ich vergaß, dass es um 4k geht.
Ich vertraue dem Geforce Experience auch nicht so ganz. Als Startwert lässt es sich aber gerne benutzen und ich vermute auch, dass es bei neueren Karten besser funktioniert als bei meiner 770.
Dazu hat man zu jedem Spielesetting eine Beschreibung was genau verbessert wird (mit Beispielbildern) und eine grobe Angabe wie viel Leistung die Einstellung frisst.
 

MrBlonde

L13: Maniac
Seit
20 Okt 2016
Beiträge
3.502
Edit: Und was ich auch noch klarstellen möchte ist, dass bei 4k@60fps grundsätzlich immer die Rede von maximalen Einstellungen war. Wenn ich die Details alle auf niedrig stelle, ist klar, dass ich konstant 60 Bilder habe. Es hieß aber immer explizit "max". Wenn ich dann auf max gestellt habe, kann allerdings immer "das brauchst du nicht und das auch nicht und das frisst zu viel Performance". Was das dann noch mit "max" zu tun hat, ist dann für mich wieder eine andere Frage.
Nichts für ungut, aber solltest du die Schuld nicht eigentlich bei dir suchen?
Du hast über 2000€ in die Hand genommen und nicht richtig recherchiert.

Für kompromissloses 4k@60 Gaming ist die GTX 1080ti nicht geeignet, das hättest du bereits nach wenigen Benchmarks festgestellt.
Für rocksolid 60fps muss eine weitere 1080ti her oder du wartest auf die nächste Ti-GPU.
Selbst bei der nächsten GPU Generation ist es fraglich, ob sie jedes Spiel in 4k@60 stemmen wird. Wohl eher nicht.
 

Skully

L15: Wise
Seit
3 Aug 2007
Beiträge
9.085
Hier wurde laufend behauptet, dass die Kombi alles in 4k60fps bei maximalen Einstellungen schafft.

Im War wollte man mir weismachen, dass es kein Spiel gibt, das unter die 60 Bilder fällt bei max4k. Meine Hinweise, dass das nicht stimmt, Bzw bei mir nicht der Fall ist, hab ich stets nur nervige Benchmarks um die Ohren gehauen bekommen, die mich der Lüge bezichtigen sollten.

Ich beschwere mich ja auch gar nicht, dass es nicht geht, wenn die Leistung der Bauteile zu schwach ist, dann ist das halt so. Ich habe lediglich angemerkt, dass hier im Forum tapfer behauptet wurde, dass dem so sei, obwohl es beinmir definitiv nicht der Fall war.
 

TheProphet

L99: LIMIT BREAKER
Seit
30 Apr 2002
Beiträge
46.730
Switch
4917 3531 3993
Discord
TheProphet#8329
Hier wurde laufend behauptet, dass die Kombi alles in 4k60fps bei maximalen Einstellungen schafft.
Das ist Unsinn, aber du solltest mit ein paar Abstrichen 60FPS locked hinbekommen. Alternativ in 1440p mit allem auf Anschlag spielen, sollte die Karte locker schaffen ohne unter die 60FPS zu droppen. Ich habe so schon auf meiner alten 970er mit 30FPS Lock spielen können und deine Karte ist ca. 3x so schnell. Ansonsten wie @MrBlonde schon schrieb: Für kompromissloses 4k@60 brauchst du 2 Karten, finde ich allerdings übertrieben.

Bedenke immer:
2160p = 8,3 Mio Pixel
1440p = 3,7 Mio Pixel
1080p = 2,1 Mio Pixel

Wie man sieht ist für 4K die 4-fache 1080P Rechenleistung von Nöten, da es knapp die 4-fache FullHD Auflösung ist, daher auch der Spitzame "4K".

Halten wir fest: Du hast also 2 Möglichkeiten: Bei 4K auf 30FPS locken ODER Die Details etwas verringern und auf 60FPS locken. -Alternativ einfach in 1440p mit allem auf Anschlag spielen und 60FPS genießen, sollte kein Problem darstellen. Persönlich würde ich an deiner Stelle Schatten, Geländequalität, Wasserqualität, Objektsichtweite und Detailgrad mal um eine Stufe runterschrauben, reicht wahrscheinlich bei ner 1080Ti bereits für flüssige 60FPS.
 
Zuletzt bearbeitet:

frames60

L20: Enlightened
Seit
27 Feb 2002
Beiträge
26.180
Nichts für ungut, aber solltest du die Schuld nicht eigentlich bei dir suchen?
Du hast über 2000€ in die Hand genommen und nicht richtig recherchiert.

Für kompromissloses 4k@60 Gaming ist die GTX 1080ti nicht geeignet, das hättest du bereits nach wenigen Benchmarks festgestellt.
Für rocksolid 60fps muss eine weitere 1080ti her oder du wartest auf die nächste Ti-GPU.
Selbst bei der nächsten GPU Generation ist es fraglich, ob sie jedes Spiel in 4k@60 stemmen wird. Wohl eher nicht.
Ich denke das ist weniger das Problem, es geht hier eher um die falschen Aussagen dazu. Gewisse Leute hier haben dies nämlich absolut für kompromissloses 4K@60fps Gaming verteidigt und alle, die das nicht so sahen, wurden als Lügner abgestempelt. Aber gut, gehört nicht hierher.

Bin grad am überlegen, komme günstig an ein Laptop mit i5 7300HQ, GTX 1060, 16 Gbyte RAM und SSD/HDD Kombo mit FHD-Display... für unterwegs bzw. grundsätzlich wenn ich unterwegs bin glaube gar keine so schlechte Lösung... für 1080p sollte die Hardware eigentlich dicke reichen, auch wenn die CPU nicht der Burner ist und zukünftig die 4-Cores vielleicht beschränken könnten :unsure: Dann kann ich mein altes Acer langsam einmotten...
 

frames60

L20: Enlightened
Seit
27 Feb 2002
Beiträge
26.180
Hab zugeschlagen. Muss sagen, das Teil ist wirklich flott. Forza 7 läuft mit 1080p und alles Maximum auf +60fps.... sieht gut aus. Auch alles normale Arbeiten geht ruckzuck von der Hand, im Normalbetrieb auch ziemlich leise. Wirklich portabel mit 17" aber nur bedingt :ugly: Aber egal, da wo er mitkäme ist er eh im Koffer.
 

WinnieFuu

L14: Freak
Seit
18 Okt 2004
Beiträge
6.030
Ich habe mir einen 144hz Monitor gekauft und festgestellt, dass selbst Spiele die mit niedriger Framerate sich viel viel flüssiger spielen und viele der Mikroruckler auch gar nicht mehr vorkommen.
Wie kommt das? Hat man weniger Frame-Pacing Probleme durch die hohe Hertzzahl oder merke ich evtl. schon den Unterschied zwischen 5ms Reaktionszeit des alten Monitors und 1ms Reaktionszeit des neuen?
Ich bin auf jeden Fall froh, dass ich mich für den Kauf entschieden habe und bin echt begeistert. Da hätte ich eigentlich nicht so lange drauf warten sollen.
 

Skully

L15: Wise
Seit
3 Aug 2007
Beiträge
9.085
Ich hab mit meiner Kiste leider wieder einmal ein Frickelproblem:

Das Problem, dass meine Spiele nur noch mit 30 Bildern gerannt sind, habe ich in den Griff bekommen, leider ist über Nacht ein neues dazugekommen.

Ich habe ohne ersichtlichen Grund plötzlich massives Tearing und unerträgliches Flimmern. The Witcher 3 lief 170h anstandslos aber jetzt auf einmal flimmert jedes kleine Staubkorn so dermaßen, dass alles nur noch ein einziges Geflimmer ist. Das Flimmern nimmt dabei sehr seltsame Formen an, wie so ein Querstreifen, der einmal von oben nach unten läuft und dann wieder von oben anfängt.

Bei Fallout 4 hab ich ähnliche Probleme. Sobald ich in der Natur unterwegs bin, fängt es massiv an zu flimmern/tearen (irgendwie eine Mischung aus beiden). In den Städten und Höhlen geht es.

Hat einer eine Idee?
 

Skully

L15: Wise
Seit
3 Aug 2007
Beiträge
9.085
Die Graphikkarte ist von November. Ich hoffe jetzt einfach mal nicht, dass es an der liegt. Zumal ich nicht weiß, wo ich die Rechnung habe.

Das Problem tritt nur am 4k-TV auf. An meinem 1080p-Monitor ist alles normal.

Ich werde morgen mal die Graphikkartentreiber neu installieren und schauen, ob das was hilft.
 

Rahawk

L11: Insane
Seit
28 Aug 2010
Beiträge
1.669
PSN
Rahawk
Steam
Rahawk
AM 4k-TV spielst du dann wahrscheinlich auch in 4k?
Wenn stell testweise doch mal auf 1080p und schau wie es sich verhält.

Als erste Maßnahme würde ich aber einfach mal den Grakatreiber neu installieren.
 

Skully

L15: Wise
Seit
3 Aug 2007
Beiträge
9.085
Hab die aktuellen Graphikkartebtreiber neu installiert. Bei Fallout ist alles gut, bei The Witcher nicht. Da ich The Witcher aber durch habe, ist das kein Problem.
 

SKE

L12: Crazy
Seit
16 März 2010
Beiträge
2.946
Xbox Live
basterben
PSN
VIIIbitBoss
Switch
455817934202
Steam
basterben
Discord
bosstier#3413
Hab die aktuellen Graphikkartebtreiber neu installiert. Bei Fallout ist alles gut, bei The Witcher nicht. Da ich The Witcher aber durch habe, ist das kein Problem.
Wie sieht dein Setup generell aus? Hängt am PC nur der TV oder auch gleichzeitig der Monitor? Du spiegelst dann wahrscheinlich nicht, sondern erweiterst? Ich würde an deiner Stelle mal die Auflösungs/Hz Einstellungen anschauen. Wenn deine Settings der Hardware sowas wie 59,xx Frames vorgeben aber dein Display 60 erwartet bekommst du zwangsläufig Tearing.
 

jan85

L12: Crazy
Seit
19 Aug 2007
Beiträge
2.402
Heute wieder etwas rumgefrickelt :awesome:
Neues Netzteil BeQuiet Dark Power 11 750 Watt und einige LEDs
Frickeln macht halt einfach Spass :love:











 
Top Bottom