Der glorreiche FC Bayern München

Kakashi

L18: Pre Master
Seit
5 Nov 2005
Beiträge
16.007
Xbox Live
Kak4shi9
PSN
cw_kakashi
User A:

"Costa fehlt eigentlich nichts, bis darauf, dass er seit geraumer Zeit nicht mehr hauptsächlich auf dem Flügel spielen darf, sondern durch die Mitte spielen muss. Da kommen seine Stärken leider nicht so zur Geltung. Auch das er nur mit Tempo sich durchsetzten kann, hat er am Anfang der Saison eindrucksvoll widerlegt. Auf dem linken Flügel. Nicht rechts, nicht in der Mitte und auch nicht als Verteidiger."


User B:

Sorry, da muss ich dir widersprechen.Costa fehlt es noch ein gewaltiges Stück an Spiel-Intelligenz/Übersicht, dass ist immernoch ein himmelweiter Unterschied zu einem Franck Ribery.Diese ging ihm übrigens auch in der Hinrunde schon ab, in vielen Situationen werden die Bälle einfach blind in den Strafraum gebolzt. Bei der Menge an Flanken und Pässe die Costa in den Strafraum spielt, kommt natürlich auch hin und wieder mal einer ans Ziel, daher viel das gerade in der Hinrunde noch nicht allzu sehr auf.Nicht falsch verstehen, Costa hat alle Erwartungen übertroffen und ist sicher noch nicht am Ende seiner Entwicklung angekommen, dennoch muss er in den entscheidenden Momenten einfach noch etwas direkter/zielstrebig werden, dann wird er für uns noch viel wichtiger.

--------------------

Wie seht ihr es? Ich muss mich klar User B anschließen. Costa muss unbedingt in Sachen Spielintelligenz zulegen. Gegen Juve ist es extrem aufgefallen, dass er die Bälle oft nur blind reindräscht. Da gibt es dann manchmal die unfreiwillig komische Situatiom dass eine Flankd außer halb statt innerhalb des gegnerischen 16ers landet und den Gegner zum Kontern einlädt.
 

Devil

Super-Moderator
Mitarbeiter
Super-Moderator
Seit
13 März 2006
Beiträge
14.286
PSN
cw_Devil
Switch
2924 5761 0022
Kakashi:

Bin auch eher bei B, ohne das als Vorwurf an Costa zu meinen. Man merkt ihm sein junges Alter und die Unerfahrenheit in einigen Situationen noch an. Gerade wo ich Ribery wieder gesehen habe, da ist für mich noch ein großer Unterschied, obwohl der noch nicht mal wieder viel Praxis hatte. Costa kann beinahe genauso gut mit einem plötzlichen Antritt an Gegner vorbei kommen, aber seine Optionen wirken dann häufiger beschränkt als bei einem Ribery.

Die Vorlage für Müller war auch dem Einsatz selbst geschuldet und nicht seiner Genauigkeit. Er hat ja eigentlich nur in den 5er gebolzt wo mehrere Verteidiger standen welche er dann auch zum Glück anschoss.

Hoffe Pep und Ancelotti bringen ihn weiter und machen ihn vor allem klüger. Einen fitten Ribery ziehe ich ihm derzeit noch vor.
 
Zuletzt bearbeitet:

xNn

L14: Freak
Seit
15 Jun 2008
Beiträge
5.423
User B:

Hatte mit Bayernfans beim Spiel gegen Juve eine ähnliche Diskussion. Costa ist meistens bis zum Punkt der Flanke/Hereingabe eine Augenweide. Aber viele seiner Pässe/Flanken verpuffen dann letztendlich auch. Aber das ist etwas, dass er noch lernen kann und auch nichts, wo man jetzt darauf rumhacken muss. Ein Ribery/Robben sind ihm da noch meilenweit voraus und das vor allem in den großen Spielen.

Oder wie Pep mal in einem Interview sagte: „Coman und Douglas Costa müssen viel Suppe essen, um das Niveau von Arjen und Franck, das sie in diesem Verein gezeigt haben, zu erreichen.“
 

tialo

L17: Mentor
Seit
30 Aug 2006
Beiträge
13.060
jepp, sehe ich ähnlich.

Costa hat starke Ansätze, aber der letzte Pass/die letzte Flanke ist meistens sehr unglücklich. Das war in der Hinrunde definitiv besser. Auch seine eigene Torgefährlichkeit ist die letzten Wochen sehr dürftig. Insofern bin ich froh dass Ribery und Götze wieder einsatzbereit sind und hoffentlich fit bleiben die Rückrunde über. Costa ist natürlich als Joker trotzdem extrem wertvoll. Wenn der Gegner ab der 70ten Minute platt ist und man dann einen schnellen Costa einwechseln kann, ist das schon Gold wert.
 

miperco

Senior-Moderator
Mitarbeiter
Senior-Moderator
Seit
6 Aug 2008
Beiträge
11.643
PSN
snagel178
Laut BILD (ja, ich lese BILD auf der Arbeit :v:) wird der Vertrag von Alaba (bislang 2018) bald verlängert. Zweistelliges Millionengehalt und dann mindestens bis 2021 :goodwork:
 

Dingo

L99: LIMIT BREAKER
Seit
16 Jul 2006
Beiträge
41.103
WE in münchen gewesen.
Samstag vormittag auch noch eben zur Säbener Straße.

alle kamen mit matt schwarzen, top gepflegten RS7 angefahren, bis auf Müller. (neuer kam glaub ich in nem S3 mein ich)
Silberner RS6, total schmutzig und hinten kaputt.
fand ich top. :goodwork: lässig gegrüßt hat er auch noch.
 

DECKIMBAL

L14: Freak
Seit
9 März 2010
Beiträge
5.734
Xbox Live
07dohr
PSN
deckimbal
Trapattoni bietet Ancelotti für Bayern Hilfe an

Der 77-Jährige bot seinem italienischen Landsmann bei seinem Job in München auch Unterstützung an. "Ich habe ihm natürlich gratuliert, als er bei Bayern unterschrieben hat. Er kann mich jederzeit anrufen, wenn er eine Frage hat", sagte "Trap".

"Wenn es darum geht, die Psychologie der Deutschen zu verstehen, könnte ich ihm helfen"

derstandard.at/2000033807836/Trapattoni-bietet-Ancelotti-fuer-Bayern-Hilfe-an
 

Trulla

L18: Pre Master
Thread-Ersteller
Seit
6 Apr 2007
Beiträge
15.651
Steam
Prof. Hackfleisch
Guardiola soll Physiotherapeuten angeschrien haben
Nach dem Champions-League-Aus ist Pep Guardiola angeblich wieder mal der Kragen geplatzt: Laut Medienberichten stauchte er sein Medizinerteam heftig zusammen. Franck Ribéry verhinderte Schlimmeres.

[...]

Laut "Bild" kam es dort zu einem heftigen Streit zwischen dem Trainer und seinen Physiotherapeuten. "Godin ist bei Atletico schnell fit. Warum schafft ihr das nicht? Warum dauert das bei unseren Verletzten immer so lange", soll Guardiola geschrien haben. Assistent Manel Estiarte soll ihm zur Seite gesprungen sein. Nach den Streitigkeiten mit Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt, der inzwischen zurückgetreten ist, wäre dies der neueste Eklat zwischen Trainer und Medizinern beim FC Bayern. Diesmal jedoch wehrten sich die Physios.

Das darfst du nicht sagen! Du hast alle Spieler zur Verfügung. Alle, außer Robben und Badstuber", soll einer der Ärzte gekontert haben. Darauf sei die Lage beinahe eskaliert, die "Bild" schreibt von einer bevorstehenden Schlägerei. Erst Mittelfeldspieler Franck Ribéry konnte die Streithähne beruhigen. Ausgerechnet der Franzose, ansonsten eher nicht als Schlichter bekannt, soll die Parteien getrennt haben.

[...]
Gute Frage ob das so überhaupt stimmt, dass Ribery geschlichtet haben soll ist so abstrus dass es doch wieder stimmen könnte :ugly:
 

Kakashi

L18: Pre Master
Seit
5 Nov 2005
Beiträge
16.007
Xbox Live
Kak4shi9
PSN
cw_kakashi
Weiß auch nicht so Recht ob ich das glauben soll oder nicht. Wenns stimmt fände ichs schon sehr fragwürdig von Guardiola...

Edit:

Gerade in der PK:


Guardiola über...

...den Eklat: Normal bleibt alles in der Kabine, was in der Kabine stattfindet. Die Leute die gesprochen haben, wollen mich treffen. Aber sie haben noch nicht gemerkt, dass sie die Mannschaft und den Verein treffen. Und nicht mich."

...die Dauer der Verletzungen: "Die Leute denken ich habe ein Problem mit allen. Was ich in den drei Jahren hier gemacht habe, war viel gearbeitet. Ich will immer das beste für die Spieler. Bei Godin waren es nur 2 oder 3 Tage Verletzung. Und das will ich auch in meinem Verein. Dass die Spieler so schnell wie möglich zurück sind."

...den Maulwurf: "Ich lebe seit drei Jahren mit dieser Situation. Ich hoffe, dass das hier nach der Saison aufhört"

Guardiola weiß nicht, wer über ihn geplaudert hat. Er will es auch nicht wissen. "Ich habe keine Zeit das herauszufinden. Es ist sein Problem."

...das Ausscheiden: "Ich bin traurig, wegen der Spieler. Nicht für andere."

...über das CL-Ausscheiden: "Ich wollte nach Mailand fliegen."

...City und Mentalität: "Über meine Zukunft werde ich in England sprechen. Die Mentalität ist auf der ganzen Welt groß, bei vielen Vereinen. Ich habe viel gelernt über Lahm, Müller, Neuer und Co. Sie haben große Mentalität. Aber auch Sevilla ist gut! Sie haben vielleicht den besten Trainer. Die Mannschaften in Spanien sind sehr gut."




Ich finde er macht es sich ein wenig einfach.
 
Zuletzt bearbeitet:

Devil

Super-Moderator
Mitarbeiter
Super-Moderator
Seit
13 März 2006
Beiträge
14.286
PSN
cw_Devil
Switch
2924 5761 0022
Motivation muss auch irgendwo Grenzen haben. Mit der Gesundheit spaßt man nicht. Guardiola wird bei seinen zukünftigen Vereinen wahrscheinlich nur noch mit eigenem Ärzteteam unterschreiben die tun was er sagt. In dem Punkt geht mir seine Versessenheit eindeutig zu weit. Er bestätigt mit seinen Aussagen ja quasi grob die Behauptungen zu dem Kabinenvorfall.
 

Kakashi

L18: Pre Master
Seit
5 Nov 2005
Beiträge
16.007
Xbox Live
Kak4shi9
PSN
cw_kakashi
Motivation muss auch irgendwo Grenzen haben. Mit der Gesundheit spaßt man nicht. Guardiola wird bei seinen zukünftigen Vereinen wahrscheinlich nur noch mit eigenem Ärzteteam unterschreiben die tun was er sagt. In dem Punkt geht mir seine Versessenheit eindeutig zu weit. Er bestätigt mit seinen Aussagen ja quasi grob die Behauptungen zu dem Kabinenvorfall.
Stimme ich voll zu.
 

OldSnake

L17: Mentor
Seit
19 Apr 2006
Beiträge
14.708
Xbox Live
CW OldSnake
PSN
CW_OldSnake
Pep sollte doch schon wissen, das jede Verletzung anders ist. Teilweise sogar die selbe Verletzung bei Verschiedenen Spielern anders ist.

Ich denke mal man kann die Reaktion von ihm auf den Frust bzgl. des CL aus zuschieben.
 
Top Bottom