Finanzen Der Börsen und Aktien Thread

Nythill

L13: Maniac
Seit
4 Feb 2017
Beiträge
3.249
Ja, aber wenn das jetzt schon so klar ist, ist es in den Kursen schon enthalten ^^
nein eben nicht, weil der markt ist noch zuversichtlich, dass wir earnings über 200 bekommen. chicken sagt lediglich, dass die earnings in den nächsten monaten einbrechen werden und der markt deswegen noch weiter fallen wird. mehr sagt er nicht und ich stimme dem zu.
 

Brod

L20: Enlightened
Seit
15 Jul 2008
Beiträge
32.941
PSN
Brod107
Switch
192682173598
höhere kosten, weniger margen, weniger gewinn. das ist doch nachvollziehbar?

Jo, bei einem Musterbeispiel. Hast du das gerade irgendwo? Wie @Darkeagle sagt: joa, wenn du nur ETFs kaufst (will damit nicht sagen, dass das überhaupt gerade unvernünftig wäre..ist nicht der Punkt)...und imo gerade nicht einmal dann. Wenn so viele Variablen gerade großen Einfluss nehmen, ergibt es imo keinen Sinn es so einfach und "logisch" runterzubrechen.
 

Darkeagle

L14: Freak
Seit
28 Nov 2002
Beiträge
7.464
Xbox Live
FL0rix
PSN
FL0Wrix
Steam
ja
Jo, bei einem Musterbeispiel. Hast du das gerade irgendwo? Wie @Darkeagle sagt: joa, wenn du nur ETFs kaufst (will damit nicht sagen, dass das überhaupt gerade unvernünftig wäre..ist nicht der Punkt)...und imo gerade nicht einmal dann. Wenn so viele Variablen gerade großen Einfluss nehmen, ergibt es imo keinen Sinn es so einfach und "logisch" runterzubrechen.

exakt. der markt ist gerade jetzt alles andere als rational und bewertungen spielen ja schon lange keine rolle mehr xD
 

Nythill

L13: Maniac
Seit
4 Feb 2017
Beiträge
3.249
Jo, bei einem Musterbeispiel. Hast du das gerade irgendwo? Wie @Darkeagle sagt: joa, wenn du nur ETFs kaufst (will damit nicht sagen, dass das überhaupt gerade unvernünftig wäre..ist nicht der Punkt)...und imo gerade nicht einmal dann. Wenn so viele Variablen gerade großen Einfluss nehmen, ergibt es imo keinen Sinn es so einfach und "logisch" runterzubrechen.
ich weiß nicht was du mir sagen willst? bist du anderer meinung als chicken? gehst du von steigenden märkten in den nächsten monaten aus?
 

Darkeagle

L14: Freak
Seit
28 Nov 2002
Beiträge
7.464
Xbox Live
FL0rix
PSN
FL0Wrix
Steam
ja
nein eben nicht, weil der markt ist noch zuversichtlich, dass wir earnings über 200 bekommen. chicken sagt lediglich, dass die earnings in den nächsten monaten einbrechen werden und der markt deswegen noch weiter fallen wird. mehr sagt er nicht und ich stimme dem zu.

du weißt schon dass der markt immer im vorfeld alle erwartungen einpreist und die fallenden gewinne vermutlich bereits zu einem großen teil mit drin sind? wer sagt denn dass deine earnings von 200 nicht schon die korrigierten earnings sind? plausibler wäre es, dass gerade in einem angstumfeld, wie wir es seit monaten haben, erst einmal der worst case angenommen wird und dann bei doch nicht so schlimmem szenario eine erleichterung einsetzt. aber hey, der große meister weiß ja alles besser.

ich weiß nicht was du mir sagen willst? bist du anderer meinung als chicken? gehst du von steigenden märkten in den nächsten monaten aus?

weder noch. ich weiß nicht ob sie fallen oder steigen genauso wenig wie du oder chicki. thats all.
 

Brod

L20: Enlightened
Seit
15 Jul 2008
Beiträge
32.941
PSN
Brod107
Switch
192682173598
ich weiß nicht was du mir sagen willst? bist du anderer meinung als chicken? gehst du von steigenden märkten in den nächsten monaten aus?

Nö, ich bin gar keiner Meinung gerade. Bin sowieso schon etwas skeptisch was den Markt betrifft und investiere selbst nur vorsichtig. Aber es ist halt gerade Fakt, dass die das Verständnis von rudimentären Mechanismen gerade nur wenig hilft. Deine Frage auch etwas sinnlos. Selbst bei jenen, die von Steigungen in den nächsten Monaten ausgehen ist die Frage doch eher: Was für Steigungen und wann wirklich?

Ich kann dir das auch ganz stumpf noch simpler herunterbrechen: Warum sollte dieses Segment gerade irgendwie durchschaubar sein, wenn die reale Marktwirtschaft bei uns gerade gefühlt gewürfelt wird? Der einfachste Punkt wird hier bei solchen Diskussionen immer vergessen: Es ist gesamtwirtschaftlich gerade undurchsichtig.
 

Nythill

L13: Maniac
Seit
4 Feb 2017
Beiträge
3.249
weder noch. ich weiß nicht ob sie fallen oder steigen genauso wenig wie du oder chicki. thats all.
trotzdem wirst du eine meinung dazu haben.

@Brod natürlich hast du eine meinung. du sagst ja selbst du investierst nur vorsichtig und bist skeptisch. das ist für mich mehr als deutlich. du gehst von fallenden kursen aus.
 

Darkeagle

L14: Freak
Seit
28 Nov 2002
Beiträge
7.464
Xbox Live
FL0rix
PSN
FL0Wrix
Steam
ja
Nö, ich bin gar keiner Meinung gerade. Bin sowieso schon etwas skeptisch was den Markt betrifft und investiere selbst nur vorsichtig. Aber es ist halt gerade Fakt, dass die das Verständnis von rudimentären Mechanismen gerade nur wenig hilft. Deine Frage auch etwas sinnlos. Selbst bei jenen, die von Steigungen in den nächsten Monaten ausgehen ist die Frage doch eher: Was für Steigungen und wann wirklich?

Ich kann dir das auch ganz stumpf noch simpler herunterbrechen: Warum sollte dieses Segment gerade irgendwie durchschaubar sein, wenn die reale Marktwirtschaft bei uns gerade gefühlt gewürfelt wird? Der einfachste Punkt wird hier bei solchen Diskussionen immer vergessen: Es ist gesamtwirtschaftlich gerade undurchsichtig.

es ist einfach eine große zurückhaltung zu spüren, selbst große hedgefunds sind verunsichert, weil man gewissermaßen eine blackbox hat. stört mich aber nicht solange ich hervorragende unternehmen zu spottpreisen bekomme. so oft werden halt wachstumsaktien mit 80% wachstum im jahr, ohne schulden nicht unter dem cashbestand verscherbelt. :nix:

trotzdem wirst du eine meinung dazu haben.

meine meinung ist, dass die q2 zahlen wohl nochmal hart werden und es noch ein paar monate volatil sein könnte. aber hey, die ist genauso viel wert wie die von jedem anderen der blind raten möchte. man weiß es einfach nicht. bei corona dachte auch niemand, dass wir den stärksten und schnellsten crash der menschheitsgeschichte in extrem kurzer zeit bekommen und direkt danach den schnellsten aufstieg. es ist einfach nicht vorherzusehen. damals haben leute davon gesprochen dass die wirtschaft 3 jahre "geschlossen" wird und dass wir vielleicht ein jahrzehnt brauchen bis wir wieder beim alten stand sind. am ende hat es ganze 3 wochen gedauert. und genau daran sieht man sehr gut wie unberechenbar sowas ist. es kann nächste woche drehen oder morgen oder in 3 monaten, ende des jahres oder in 2 jahren. woher soll ich das wissen? ich will aber im rettungsboot sitzen wenn es los geht und nicht auf der titanic geige spielen :coolface:

wenige tage im jahr entscheiden über deine performance. wenn du die verpasst verpasst du die rendite. deshalb trifft ja auch der spruch time in the market beats timing the market zu. als buy and hold investor verpasst du diese nicht, wenn du wie der letzte pfennigfuchser trotz absoluten spottpreisen immer darauf wartest dass es noch billiger wird wird es halt irgendwann gefährlich. ein markt kann für eine geraume zeit komplett irrational sein und auf bewertungen scheissen, aber eines ist sicher, wenn die zeit reif ist, dann spielt es wieder eine rolle wieviel umsatzsteigerung und wachstum eine curi hat und wie stark sie in die scheisse getreten wurde.
 
Zuletzt bearbeitet:

Brod

L20: Enlightened
Seit
15 Jul 2008
Beiträge
32.941
PSN
Brod107
Switch
192682173598
@Brod natürlich hast du eine meinung. du sagst ja selbst du investierst nur vorsichtig und bist skeptisch. das ist für mich mehr als deutlich. du gehst von fallenden kursen aus.

Sry, das war wohl undeutlich ausgedrückt: Ich investiere allgemein vorsichtig und bin skeptisch. Die klassischen Konditionen bei Sparzinsen und Co. drücken mich halt in den Markt ohne dass ich dabei juble.
Natürlich bin ich dann als allgemien vorsichtiger Lulu gerade auch zurückhaltend.
 

Darkeagle

L14: Freak
Seit
28 Nov 2002
Beiträge
7.464
Xbox Live
FL0rix
PSN
FL0Wrix
Steam
ja
trotzdem wirst du eine meinung dazu haben.

@Brod natürlich hast du eine meinung. du sagst ja selbst du investierst nur vorsichtig und bist skeptisch. das ist für mich mehr als deutlich. du gehst von fallenden kursen aus.

1) er sagt nur er weiß es nicht und die verlustangst ist größer als die chance auf einen möglichen gewinn. ist übrigens bei den meisten so, deshalb sind ja so wenige deutsche am aktienmarkt investiert. die deutschen sind nicht gerade für große risikobereitschaft bekannt (glaube brod ist schweizer oder österreicher, aber da gilt dasselbe). deshalb performen z.b. auch youtube channels mit fokus auf etfs (finanzfluss) besser als kanäle mit fokus auf einzelaktien (aktien mit kopf), obwohl letztere schon länger am markt sind. etfs sind der heiße scheiss, relativ sicher, man braucht sich nicht viel damit beschäftigen und kriegt die marktrendite. das kann jeder. und aus diesem grund ist es nicht nur die bevorzugte anlageform sondern vermutlich auch die die bei den meisten zu den besten ergebnissen führt.

2) es ist vollkommen egal was er erwartet, weil erwartungen und realität nicht das geringste miteinander zu tun haben. wie bereits vor ein paar seiten gezeigt geht weniger als 1/5 der investoren von steigenden kursen in den nächsten 6 monaten aus. 19% bullish, du erinnerst dich. und genau dieselbe erwartung hatten wir, als wir bei der finanzkrise 2008/2009 am absoluten boden angelangt waren und eine woche danach der zug nach oben los ging. maximale negativität und katastrophenerwartungen sind eben kein indikator für fallende kurse. ganz im gegenteil, wenn überhaupt, dann ist das ein relativ zuverlässiger indikator, dass wir bereits sehr nahe am boden sind und es jederzeit drehen KANN. ob und wann es so kommt wage ich nicht zu prognostizieren, aber es wird kommen und ich bin dann mit dabei.

und der uwe ist auch dabei. :coolface:

 

Style3

L08: Intermediate
Seit
11 Aug 2021
Beiträge
993
1) er sagt nur er weiß es nicht und die verlustangst ist größer als die chance auf einen möglichen gewinn. ist übrigens bei den meisten so, deshalb sind ja so wenige deutsche am aktienmarkt investiert. die deutschen sind nicht gerade für große risikobereitschaft bekannt (glaube brod ist schweizer oder österreicher, aber da gilt dasselbe)

dazu kommen:

  • mit die schlechteste finanzielle Bildung in ganz Europa
  • ideologische Vorbehalten gegen Unternehmensbeteiligungen bzw, hang zum Sozialismus
  • Unkenntnisse über elementare wirtschaftliche Zusammenhänge. Man will z.B. die Unternehmen kaputtmachen aus deren Gewinnen unser ohnehin nicht funktionierendes Rentensystem subventioniert wird
 

Darkeagle

L14: Freak
Seit
28 Nov 2002
Beiträge
7.464
Xbox Live
FL0rix
PSN
FL0Wrix
Steam
ja
dazu kommen:

  • mit die schlechteste finanzielle Bildung in ganz Europa
  • ideologische Vorbehalten gegen Unternehmensbeteiligungen bzw, hang zum Sozialismus
  • Unkenntnisse über elementare wirtschaftliche Zusammenhänge. Man will z.B. die Unternehmen kaputtmachen aus deren Gewinnen unser ohnehin nicht funktionierendes Rentensystem subventioniert wird

100% Zustimmung.
 

Scream

L15: Wise
Seit
24 Jul 2005
Beiträge
7.684
PSN
S_C_R_E_A_M
Ich finde so ne Börsen Auszeit irgendwie ganz schön. Rechne auch damit das es dank Q2 Zahlen nochmal den einen oder anderen Kurseinbruch geben könnte.

Wenn ich Gelegenheit hätte würde ich aktuell dennoch nachkaufen. Denke aber das es auch die nächsten 1-2 Monate nicht viel besser aussehen wird als jetzt, eher weiterhin sehr volatil und tendenziell fallend.

Aber wie schon richtig gesagt wurde ich weiß es auch nicht. Also sitze ich mit im Boot und halte bzw. hodle.
 

John4

L11: Insane
Seit
14 Dez 2015
Beiträge
1.631
Xbox Live
juve5885
nimmst du @Darkeagle auch nicht mehr ernst? er hat sich auch von hier verabschiedet und kam sogar noch schneller zurück als chicken.
ist egal was man von chicken halten mag. er hat gute argumente und nur das zählt.

Klar hat er inhaltlich recht, aber er tut so als ob niemand darüber spricht, dabei braucht man nur kurz cnbc einzuschalten um zu sehen dass viele Experten unsicher sind aufgrund der wahrscheinlich sinkenden umsätze.

Ich bleib dabei und denke dass bei Aktien momentan kein schlechter Kaufzeitpunkt ist.
 

Brubi

L14: Freak
Seit
28 Dez 2005
Beiträge
7.380
Denke auch das es deutlicher noch nach unten geht und wir den Boden sicher noch nicht gesehen haben.
Werde einfach meinen ETF nachkaufen und meine einzeln Aktien behalten. Fertig ;)
 

Darkeagle

L14: Freak
Seit
28 Nov 2002
Beiträge
7.464
Xbox Live
FL0rix
PSN
FL0Wrix
Steam
ja
Alle am Kauforders ausfüllen

Buying the Dip




Das Ausmass des Absturzes bei den Ergebnissen wird noch viele überraschen

kannst keinen dip kaufen. geht heute schon wieder heftig nach oben ;)

ich weiß ja nicht von welchen aktien du sprichst. klar kann ne apple z.b. ordentlich krachen, da ist ja noch nicht viel passiert. die q2 zahlen von curi werden vermutlich noch positiver als die krassen zahlen aus dem ersten quartal. ob sie trotzdem aufgrund der allgemeinen marktstimmung und earningsseason fallen oder doch eher steigen bleibt abzuwarten. kannst ja ne münze werfen. so zu tun als wüsstest du genau was passiert ist aber blödsinn. :nix:
 
Zuletzt bearbeitet:

Bond

L99: LIMIT BREAKER
Seit
23 März 2010
Beiträge
49.177
kannst keinen dip kaufen. geht heute schon wieder heftig nach oben ;)

ich weiß ja nicht von welchen aktien du sprichst. klar kann ne apple z.b. ordentlich krachen, da ist ja noch nicht viel passiert. die q2 zahlen von curi werden vermutlich noch positiver als die krassen zahlen aus dem ersten quartal. ob sie trotzdem aufgrund der allgemeinen marktstimmung und earningsseason fallen oder doch eher steigen bleibt abzuwarten. kannst ja ne münze werfen. so zu tun als wüsstest du genau was passiert ist aber blödsinn. :nix:


Ich rede vom Gesamtmarkt, nicht jeder ist nur auf Curi fixiert

Hab mal bei Curi kurz nachgeschaut, gab ja ne Rally letzte Zeit auf über 2 Euro und dann gings wieder 15% runter

Für die die bei 10 rein sind oder so ist das glaub ich eh irrelevant
 
Top Bottom