Das Drachengame

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
46.599
Richtig...einfach wegscchaun und den Drecksmob machen lassen. :coolface:

Die Ironie hinter dieser unglaublich blöden Aussage? Der Mob sollte wegschaun und den Drachen machen lassen. Ein Tipp an dich: schreib dazu besser nix mehr. Meinst es nicht böse, aber ist Mist.

Ok, was ist dein Vorschlag? :niatee: Willst du jetzt selbst aktiv werden oder nur im Internet darüber schreiben, und dich somit ja doch indirekt am Drachengame beteiligen?

Mir ist es egal, und lange werde ich mich mit dem Quatsch nicht mehr befassen.

Aus deiner Anekdote lernen wir doch, dass die Mobber mobben die Lösung ist :kruemel: :coolface:

In unserem Fall damals hat es geholfen, als es Lehrer und Eltern egal war das wir gemobbt wurden. Jeder Fall ist individuell. :kruemel:
 

Brod

L20: Enlightened
Seit
15 Jul 2008
Beiträge
33.103
PSN
Brod107
Switch
192682173598
Ich kann da nicht viel machen...das ist etwas, das unser Justizsystem betrifft und hier war es zumindest schon einmal ein Anfang, dass trotz vieler Verfehlung vom Drachen eer nicht auch noch ins Gefängnis muss, obwohl er klar das Opfer ist.


Sonst? Egal ob im Netz oder nicht: ich werde nie jemanden Mobben. Jeder kann sich Reality TV zur Unterhaltung ansehen ubd sich belustigen....kein Ding, aber aktiv Grenzen überschreiten? Dann bist du das Problem und nicht der "Versager" den du im wahrsten Sinne des Wortes misshandelst.


Und Gleiches gilt halt für den "selber schuld", "guckt einfach weg" -Schwachsinn...lies dir durch wie das klingt was du schreibst...das ist ja grauslich.


Da zieht auch nicht die "im Netz schreiben ist leicht"-Nummer...wenn du durch einen Park gehst und ein Obdachloser wird verprügelt guckst ja nicht weg und lässt machen. Dreh die Nummer jetzt nicht um wenn dein eigener Vorschlag im Netz einfach ist: einfach machen lassen, ist selber Schuld, mit dem Drachen kann man machen was man will. Das ist dein Vorschlag.
 

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
46.599
Und Gleiches gilt halt für den "selber schuld", "guckt einfach weg" -Schwachsinn...lies dir durch wie das klingt was du schreibst...das ist ja grauslich.

Ja, aber was soll man im Fall Rainer deiner Meinung nach denn jetzt genau tun?

wenn du durch einen Park gehst und ein Obdachloser wird verprügelt guckst ja nicht weg und lässt machen.

Das ist eine vollkommen andere Situation, bei welche vielleicht § 323c StGB greift. @Naru könnte hier mehr Auskunft geben.

Fakt ist: Rainer wird gemobbt, die Behörden machen nichts, er macht nichts, die Mobber und Hater machen weiter und wir können auf CW nur drüber texten. Was willst du sonst machen? Vorschläge?


P.S.
Brod schrieb:
mit dem Drachen kann man machen was man will.

Habe ich nirgends geschrieben oder je gemeint.
 

ChoosenOne

L18: Pre Master
Thread-Ersteller
Seit
18 Sep 2016
Beiträge
16.062
PSN
Damokles
Steam
Aetis511
Gerade weil ich das kann, sehe ich den Fehler nicht nur bei den Hatern, Polizei und Behörden, sondern auch bei Rainer selbst. Warum? Ich bin (neben Borderline und Angsststörung) depressiv. Ich war aber in Therapie und mache heute noch tagtäglich Übungen. Medikamente nehme ich nicht, aber das hängt eher mit meiner verstorbenen Mutti zusammen. Medikamente sind für viele aber immer noch eine gute Option. Kurzum: ich habe mir Hilfe gesucht. Rainer bewusst nicht. Er möchte definitiv nichts an seiner Situation ändern.

Auch mit Mobbing kenne ich mich aus. Wir Mädels wurden ständig von einem Jungen und seiner Gang in der Schule gehänselt, bis wir eines Tages den Spieß umdrehten und ihn hänselten. Wenig später musste ich mal meine Mutter anrufen. Ich war eine der wenigen an der Schule mit Handy, aber mein Akku war leer. Wer half mir, nachdem ich lieb fragte? Unser Mobber, der auch ein Handy besaß. Im Endeffekt war er ein ganz lieber Kerl, und wir hatten nie wieder Probleme miteinander.

Reiner ist wirklich psychisch krank, ja. Aber er leidet unter Narzissmus. Er liebt es das Opfer zu sein. Davon lebt er. Frag @gettingbetter über Narzissmus aus, wenn du magst. Er könnte ein Buch über das Thema schreiben.

Nichts auf der Welt rechtfertigt Mobbing, und ich weiß wie es sich anfühlt fertig gemacht zu werden. Aber ein jeder kann etwas an seiner Situation ändern. Kann man es nicht, sucht man sich Hilfe.

Rainer tut jedoch... nichts. Er fühlt sich wohl in seiner Situation und liebt es sich zu beklagen. In meinen Augen ist er ein Narzisst, der dringend Hilfe braucht und zum großen Teil tatsächlich selbst Schuld ist an seiner Situation. Nicht nur das, er fühlt sich in seiner Rolle pudelwohl. Und das ist das Fatale an der ganzen Situation, was dazu führt dass all das früher oder später noch einmal ganz hässlich enden wird.

Viel Text aber nichts verstanden. Es geht hier nicht darum, ob er selbst Schuld ist oder generell schuld hat.
Es geht darum, das er psychisch labil ist und offensichtlich nicht in der Lage ist, sich selbst zu helfen und sich nicht helfen lassen will.

Und genau dieser Umstand wird von einer toxischen Comunity ausgenutzt. Man empowered sich selbst auf Kosten eines schwächeren.

Finds im übrigen merkwürdig und ein wenig Empathielos zu lesen, wie dir sehr stark geholfen wurde incl Therapie und anderen Menschen, du aber von ihm verlangst seine Probleme selbst auf die Reihe zu bekommen.

Wenn es nur um dich geht, schau doch einfach weg, und lass den Dingen ihren Lauf. Mehr kann man als Außenstehender im Fall Rainer Winkler ohnehin nicht machen. :nix:

Wow, heftig.
Frei mach dem Motto, das 9 von 10 Leuten kein Problem mit Mobbing haben.

Und einfach wegschauen wens nur um Winkler geht ist kein Problem. Was du da aber verlangst ist wegschauen wie ein Mensch gemobbed und in der Öffentlichkeit Stück für Stück zerstört wird. Wegschauen und die Hater in Ruhe lassen, die sich am Leid und Zusammenbruch eines Menschen ergötzen.

Nein, wegschauen ist da keine Option. Und dieser Kommentar einfach nur schäbig und das letzte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
46.599
Und genau dieser Umstand wird von einer toxischen Comunity ausgenutzt. Man empowered sich selbst auf Kosten eines schwächeren.

Das sind die Fakten im Drachengame, die jeder kennt. Fakt ist auch, dass seine Hater asoziale Idioten sind.

Finds im übrigen merkwürdig und ein wenig Empathielos zu lesen, wie dir sehr stark geholfen wurde incl Therapie und anderen Menschen, du aber von ihm verlangst seine Probleme selbst auf die Reihe zu bekommen.

Weil man sich in allererster Linie nur selbst helfen kann. (Was ich auch tat, als ich mir Hilfe suchte.) Man kann niemand zu etwas zwingen. Weder moralisch, noch rechtlich. Oder willst du jetzt den Rainer gewaltsam abführen und in die Psychiatrie bringen? :pokethink:
 

ChoosenOne

L18: Pre Master
Thread-Ersteller
Seit
18 Sep 2016
Beiträge
16.062
PSN
Damokles
Steam
Aetis511
Das sind die Fakten im Drachengame, die jeder kennt. Fakt ist auch, dass seine Hater asoziale Idioten sind.



Weil man sich in allererster Linie nur selbst helfen kann. (Was ich auch tat, als ich mir Hilfe suchte.) Man kann niemand zu etwas zwingen. Weder moralisch, noch rechtlich. Oder willst du jetzt den Rainer gewaltsam abführen und in die Psychiatrie bringen? :pokethink:

Du verstehst es nicht, oder? Es geht nicht um Rainer Winkler sondern um die Menschen die ihn foltern.
Wen er sich nicht helfen lässt, gut. Ist seine Entscheidung. Aber immer noch keine Rechtfertigung für andere hier übegriffig zu werden und ihn fertig zu machen.

Aber so wie du redest ist es eh sinnlos mit dir weiter zu diskutieren.
- Das ist das Game
- Das sind die Fakten und Regeln
- Jeder kennt die der mit macht
- Der Reiner

Du bist selbst schon längst selbst zu tief im Rabbid hole. Hast Winkler entmenschlicht und zu einem Meta Game gemacht, um es dir selbst zu ermöglichen die Distanz aufzubauen um so kalt und empathielos über einen kranken zu urteilen. Du beleidigt die Hater bist aber selbst längst Teil dieser toxischen comunity, auch wen du meinst dort die moralische Instanz zu besitzen.

Du bist Teil des Problems
 

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
46.599
Aber immer noch keine Rechtfertigung für andere hier übegriffig zu werden und ihn fertig zu machen.

Ich rechtfertige die Übergriffe nicht, und du wirst von mir auch keine entsprechenden Zitate finden.

Aber so wie du redest ist es eh sinnlos mit dir weiter zu diskutieren.
- Das ist das Game
- Das sind die Fakten und Regeln
- Jeder kennt die der mit macht
- Der Reiner

"Jeder kennt die, der mitmacht" - glaube ich nicht. Vielen Hatern ist es schlichtweg egal was Rainer für (psychische) Probleme hat.

Du bist selbst schon längst selbst zu tief im Rabbid hole. Hast Winkler entmenschlicht und zu einem Meta Game gemacht, um es dir selbst zu ermöglichen die Distanz aufzubauen um so kalt und empathielos über einen kranken zu urteilen. Du beleidigt die Hater bist aber selbst längst Teil dieser toxischen comunity, auch wen du meinst dort die moralische Instanz zu besitzen.

Ich bin in keinem Rabbit Hole. xD Das bist du. Leider.

Er ist für mich weder Meta Game, noch sonst was. Was geht mich sein Leben an? Oder euch? Oder den Hatern?

Du urteilst doch auch über Rainer, und bist Teil des Games. Ich steige nun aus, und lebe mein Leben. Da ist es vollkommen legitim Distanz zu anderen Menschen zu wahren, vor allem wenn es sich um Narzissten handelt, die sich bewusst nicht helfen lassen wollen.

Und ich bin sicher nicht Teil der toxischen Community. :coolface: Ich kenne niemand von denen, und im grundegenommen interessiert mich der ganze Bums nicht so sehr wie er dich interessiert.

Du bist Teil des Problems

:lol: Nein.

Aber ich weiß jetzt endlich wozu der Thread da ist. Viel Spaß euch, und auch dir, mit dem Drachengame. Ich kehre jetzt wieder vor meiner eigenen Haustür.

wirklich, @Avi, besser telefon/computer/tablet beiseite legen. da kommt gerade nur empathieloser mist von dir.

Ich bin schon weg. Ihr könnt jetzt hier weiter machen mit dem Game, und glauben ich wäre empathielos, Teil des Problems usw. :lol:
 

steffundso

L16: Sensei
Seit
13 März 2008
Beiträge
10.968
Xbox Live
CWsteffundso
PSN
steffundso
Switch
7634 3319 9302
Steam
steffovic
so oder so "kann eh nix machen, was interessiert es mich/alle daher, soll sich selbst helfen" ist IMMER die falsche einstellung.

egal ob auf dem schulhof, bei rainer oder bei der ukraine.
und du solltest auch mal überlegen, wie es bei den OPFERN, wie eben dem hilflosen schüler, rainer oder den menschen in der ukraine im tiefsten inneren ankommt, wenn jemand auf dich anprügelt & empathielose menschen wie du mit einem :nix: reagieren.

aber zieh' jetzt ruhig beleidigt von dannen, ist ok. nur bitte komm' hier auf cw nicht mehr mit irgendwelchen problemen an, sondern hilf' dir selbst, danke.
 

ChoosenOne

L18: Pre Master
Thread-Ersteller
Seit
18 Sep 2016
Beiträge
16.062
PSN
Damokles
Steam
Aetis511
Vor allem das es immer noch nicht klar zu sein scheint, das es hier NICHT um Reiner Winkler geht sondern um seine toxische Comunity und cybermobbing.

Stattdessen wird immer wieder der Fokus auf Winkler gesetzt, um zu erklären das er selbst an allen schuld ist und es nicht besser verdient. Das es ja sein Business Modell ist.

Ja, besser kann man sich nicht outen, dazu zu gehören
 

TheSeaSnake

L99: LIMIT BREAKER
Seit
13 Jul 2007
Beiträge
37.832
Die Haider sind halt der Bodensatz der Gesellschaft. Und die sind, warum auch immer, wohl ziemlich neidisch auf Rainer.
Rainer bekommt Aufmerksamkeit und ist berühmt. Währenddessen die Haider nur in ihrer eigenen Blase sich kennen, weil zu mehr gesellschaftlicher Anerkennung werden die es nie bringen.
 

xKeylowx

L15: Wise
Seit
29 Jun 2014
Beiträge
9.180
Die Haider sind halt der Bodensatz der Gesellschaft. Und die sind, warum auch immer, wohl ziemlich neidisch auf Rainer.
Rainer bekommt Aufmerksamkeit und ist berühmt. Währenddessen die Haider nur in ihrer eigenen Blase sich kennen, weil zu mehr gesellschaftlicher Anerkennung werden die es nie bringen.

Wie viele YT Kanäle es gibt, die mit Rainer's Content auf Krampf versuchen. Auch Kilck's und Reichweite zu erlangen! In dem sie jeden Satz/Wort von dem Dicken Typ, meist extrem negativ kommentieren. Ganz unterhaltsam irgendwie...... .

Auffallend aber, wie eifersüchtig diese Offenkäse und Co. Typen im grunde doch sind! Zudem sehr herablassend, Selbstverliebt oft richtig Arschlöcherich und null selbstreflektiert!
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Top Bottom