Das Drachengame

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

ChoosenOne

L18: Pre Master
Thread-Ersteller
Seit
18 Sep 2016
Beiträge
16.062
PSN
Damokles
Steam
Aetis511
Grüße

Ja, ist eine alte Story aber da dies jüngst wieder in den Medien auftauchte mit seinem vorläufigem, traurigen Ende habe ich mich noch mal damit befasst.
Für alle die diesen Fall nicht kennen (lol?) hier eine aktuelle Kolumne von Lobo, der die Geschehnisse gut zusammenfasst


Ja, jetzt werden vieleicht einige triggerhaft dem Impuls verfallen und antworten "aber der hat ja selbst schuld oder zumindest Teilschuld"
Nein, hat er nicht, siehe Kolumne.

Diese traurige Geschichte ist ein exellentes Beispiel für Cyber Mobbing und framing. Es zeigt, wie man einen schwachen Menschen, der so ziemlich alles Aspekte auf sich versammelt und oberflächlich unsympathisch zu sein um ihn als Figur zu framen, die man hassen kann. So entstand das Drachengame ....

Diese Dokumentation zeigt sehr gut, wie sehr es nur Vorsatz und Fassade ist Zivilcourage zu zeigen und es in Wahrheit nur um Erniedrigung eines anderen zur eigenen Erhhöhung des Egos.


In der Doku geht es auch nicht nur um den Drachenlord, sondern um Cyber Mobbing generell und wie mächtig, geführlich und unausweichlich Mobbing durch Social Media geworden ist.

Wie steht ihr dazu? Wart ihr selbst schon Cyber Mobbing ausgesetzt? Oder habt ihr am Drachengame teilgenommen?

/discuss
 

Ashrak

ist verwarnt
Seit
19 Apr 2007
Beiträge
24.922
Switch
7527 1886 2199
Steam
AshrakTeriel
In der Doku geht es auch nicht nur um den Drachenlord, sondern um Cyber Mobbing generell und wie mächtig, geführlich und unausweichlich Mobbing durch Social Media geworden ist.

Wie steht ihr dazu? Wart ihr selbst schon Cyber Mobbing ausgesetzt? Oder habt ihr am Drachengame teilgenommen?

/discuss
Unausweichlich geworden ist die falsche Wortwahl, es war nur eine Frage der Zeit bis die Mobbingdynamiken des Schulhof sich online in einem größeren Rahmen zeigen.


Das Drachengame wird übrigens nicht aufhören, niemals.
Um das ganze zu beenden müsste er deutlich härter zurückschlagen. Und ich rede hier nicht von physischer Gewalt, sondern eher davon seine Peiniger zu doxxen und Gerüchte zu verbreiten dass sie vorbestrafte Pädophile sind.
Dann können die sich in der Öffentlichkeit entrüstet geben dass er es doch total übertrieben hat und alles nur Spaaaaaß war, aber tief in ihrem Inneren wissen sie dann, dass sie die Quittung verdient haben. ;) :pcat: :nyanwins:
 

ChoosenOne

L18: Pre Master
Thread-Ersteller
Seit
18 Sep 2016
Beiträge
16.062
PSN
Damokles
Steam
Aetis511
Unausweichlich geworden ist die falsche Wortwahl, es war nur eine Frage der Zeit bis die Mobbingdynamiken des Schulhof sich online in einem größeren Rahmen zeigen.


Das Drachengame wird übrigens nicht aufhören, niemals.
Um das ganze zu beenden müsste er deutlich härter zurückschlagen. Und ich rede hier nicht von physischer Gewalt, sondern eher davon seine Peiniger zu doxxen und Gerüchte zu verbreiten dass sie vorbestrafte Pädophile sind.
Dann können die sich in der Öffentlichkeit entrüstet geben dass er es doch total übertrieben hat und alles nur Spaaaaaß war, aber tief in ihrem Inneren wissen sie dann, dass sie die Quittung verdient haben. ;) :pcat: :nyanwins:

Imo wäre es nur möglich, wen die Anonymität im Netz aufhört und man sich mit Klarnamen identifizieren muß. Ist natürlich außerhalb CHinas utopisch.

Das heißt, die Behörden müßten zusammen mit den Social Media Unternehmen technische Infrasturktur und Automatismen schaffenm, die Täter sofort und eindeutig identifiziert. Und das wiederum ist Scince Fiction

Mitlerweile ist ja Cyber Mobbing zu einer Dienstleistung geworden, womit man unliebsame Personen ruinieren und/oder in den Selbstmord treiben kann.


:nix:
 

Ashrak

ist verwarnt
Seit
19 Apr 2007
Beiträge
24.922
Switch
7527 1886 2199
Steam
AshrakTeriel
Imo wäre es nur möglich, wen die Anonymität im Netz aufhört und man sich mit Klarnamen identifizieren muß. Ist natürlich außerhalb CHinas utopisch.

Das heißt, die Behörden müßten zusammen mit den Social Media Unternehmen technische Infrasturktur und Automatismen schaffenm, die Täter sofort und eindeutig identifiziert. Und das wiederum ist Scince Fiction

Mitlerweile ist ja Cyber Mobbing zu einer Dienstleistung geworden, womit man unliebsame Personen ruinieren und/oder in den Selbstmord treiben kann.


:nix:

Ja, da würden dann halt Wege gefunden um darum herum zu kommen, richtig. Der Rechtsstaat hat auch versagt, deswegen bleibt wie ich schon schrieb nur noch die Option offen einen römischen Frieden der Angst zu etablieren.

Wenn man als Mobber selber gedoxxt und den Ruf gemordet bekommen kann, tut sich ganz automatisch eine Hemmschwelle auf. Oder wenn dein Opfer plötzlich beginnen könnte deine Kinder oder Eltern zu schikanieren. ;) :pcat: :nyanwins:
 

Ultimatix

7.000.000
Seit
12 Dez 2009
Beiträge
6.795
Xbox Live
Diabolo1989
Switch
2295 2418 3220
Ich weiß gar nicht mehr wann ich zum ersten mal vom Drachenlord erfahren habe. Wurde aber neugierig warum er so massiv gehatet wird. Er hat einige fragwürdige Dinge gebracht/gesagt aber das was die Hater gemacht haben war viel schlimmer. Die haben sogar eine eigene "Lord Sprache" entwickelt was ich ziemlich kindisch finde. Als er dann seine eigene Adresse rausposaunt hatte, hat es dann eine Eigendynamik entwickelt und die sind in Gruppen zu Ihm gefahren. Von da an wurde es immer deutlicher das die Hater viel schlimmer sind als der Lord. Die Sache mit Dorian war noch ganz unterhaltsam als er Ihm ein Mädel untergejubelt hat und der Lord sich in sie verliebt hatte bis er soweit war das er sich virtuell mit Ihr verloben wollte :ugly: Das war aber auch gemein und kann seelische Spuren bei Ihm hinterlassen. Wie ich schon sagte, die Hater sind schlimmer als er (Video weiter unten)

Der Lord wurde schlussendlich so sehr von den Hatern provoziert das er Straftaten begangen hat. Die Quitting bekommt er jetzt:


Mobbing führt nunmal nie zu etwas gutem weder im Real Life noch im Internet.

Dann ist ein KuchenTV auch noch dort hingefahren und heute distanziert er sich davon was ich Ihm bis heute nicht abkaufe. Im Video hatte man gesehen und gehört das KuchenTV sein Besuch gefallen hatte. Aber um keinen Hate zu bekommen distanziert er sich nun davon.


Angeblich war doch sogar ein Hater wegen dem Lord im Knast gewesen. Weiß da jemand was zu?

 

Brod

L20: Enlightened
Seit
15 Jul 2008
Beiträge
33.103
PSN
Brod107
Switch
192682173598
Unangemessene Ausdrucksweise
Willkommen im Internet. Schockierend ist allerdings auch das Urteil und die Frechheit der Staatsanwaltschaft dann auch noch Berufung einzulegen. Es wird das Schaf, das den Wolf gebissen hat bestraft wie man so schön sagt.

Heißt natürlich nicht, dass Drachenlord alleine vollkommen unschuldig ist, aber es hat etwas widerliches, dass das Opfer zum alleinigen Täter gemacht wird. Das ist auch vor allem ganz großes Justizversagen, ganz Abseits der Problematik von Internetmobbing.

Die Gesetzeslage muss sich ändern und hoffentlich auch irgendwann der Umgang mit Social Media durch uns Menschen auch, denn das ist schon eine ganz eigene Form von ekel, die man da empfindet.

Von Vorschlägen wie sie hier von manch speziellem Kasperl getätigt wurden, halte ich aber auch nichts. Passt aber zur Person und erklärt einiges.
 

ChoosenOne

L18: Pre Master
Thread-Ersteller
Seit
18 Sep 2016
Beiträge
16.062
PSN
Damokles
Steam
Aetis511
Ja, da würden dann halt Wege gefunden um darum herum zu kommen, richtig. Der Rechtsstaat hat auch versagt, deswegen bleibt wie ich schon schrieb nur noch die Option offen einen römischen Frieden der Angst zu etablieren.

Wenn man als Mobber selber gedoxxt und den Ruf gemordet bekommen kann, tut sich ganz automatisch eine Hemmschwelle auf. Oder wenn dein Opfer plötzlich beginnen könnte deine Kinder oder Eltern zu schikanieren. ;) :pcat: :nyanwins:

Verständlich aber gleichzeitig Kapitulation des Rechtstaates vor der den Hatern, wen man sich der selben Mechaniken bedient.

Was ja im Prinzip im Urteil gegen den Drachenlord bereits geschehen ist, indem der sich die Justiz auf die Seite der Mobber gestellt hat und nicht das Versagen von Staat und Justiz erkannte.

Aber es wurde Revision gegen das Urteil eingelegt und der Fall kann noch mal anders entschieden werden.
Makaber nur, das dies nicht von den Anwälten von R. Winkler ausging die gegen das Urteil protestierten sonder von der Staatsanwältin.

Ihr sind 3 Jahre Knast viel zu wenig als Strafe dafür, Opfer jahrelanges Mobbings gewesen zu sein ....

:nix:
 

Oldtrashbarg

L13: Maniac
Seit
7 Aug 2006
Beiträge
3.486
Hmm ja Klarnamen im Netz weil der Mob unbekannt ist, ich weiß nicht so Recht. Wieso wird denn nichts gegen die was unternommen wo man die Personalien feststellen kann , wenn ich mir die Bilder anschauen wie sein Haus belagert wird das kann doch nie im Leben mit dem Recht vereinbar sein und auch im Netz gibt es doch genug Leute die sich nicht hinter einem Klarnamen verstecken und an diesen wiederlichen Aktionen beteiligt waren. Ausserdem ist dieses Urteil ein Witz , verstehe überhaupt nicht wie das so durch gehen kann und ob der Typ jetzt ein an der Waffel hat oder unsympathisch ist darf doch kein Vorwand sein ihn zu mobben. Auch sollte er bestraft werden wenn er jemand angegriffen hat aber es kann doch nicht sein das die Verursacher da mit weißer Weste raus gehen.
 

Musame

L12: Crazy
Seit
17 Sep 2012
Beiträge
2.533
Ja, jetzt werden vieleicht einige triggerhaft dem Impuls verfallen und antworten "aber der hat ja selbst schuld oder zumindest Teilschuld"
Nein, hat er nicht, siehe Kolumne.
Doch das hat er und Ich werde mir mit Sicherheit keine Kolumne vom genauso bekloppten Sascha Lobo durchlesen um zu einem anderem Urteil zu kommen.

Der "Drachenlord" ist selber Schuld an seiner eigenen Situation das liegt vorallem daran das der gute Herr milde gesagt nicht die hellste Torte auf der Kerze ist. Damit will Ich nicht sagen das er diesen ganzen "Hass" und das getrolle verdient hat, aber er hat sich das ganze selbst zuzuschreiben mit seinem Verhalten.

Wer seine radikalen und wirren Ansichten und Theorien mit Klarnamen ins Netz posaunt und dabei die genauso bescheuerten "Haider" auffordert zu Ihm nach Hause zu kommen und man seine Adresse in Videoform auch noch an diese Leute richtet dann ist man selber Schuld an seiner eigenen Situation.

Ich verfolge die Geschichte sporadisch seit so vielen Jahren mittlerweile und ganz ehrlich wenn Ich sehe was aus dem Typen geworden ist in den letzten Jahren dann sind 2 Jahre Gefängnis für Ihn vielleicht auch endlich mal ein Weckruf und Hilfreich.

Die ganzen Spinner die aber auch immer wieder zur "Drachenschanze" gepilgert sind um Ihn auf den Sack zu gehen gehören aber imo auch genau so "bestraft" egal ob mit Freiheits, Bewährungs oder Geldstrafen. Da wurde eingebrochen, gestohlen, Eigentum zerstört, mit geklauten Kreditkarten Gegenstände an die Adresse geschickt und und und. Diese Leute sind natürlich genau so bekloppt wie der Drachenlord selbst und gehören ebenso bestraft.


Am meisten tun mir die Leute in der Umgebung von Altschauerberg und ganz Emskirchen leid, die sind dort durch den Drachenlord am meisten gestraft.
 

BlueNightSky

L17: Mentor
Seit
19 Feb 2010
Beiträge
13.930
Wozu genau hat er seine Adresse im Internet nochmal rausposaunt?
Wollte er Besuch kriegen, um den hatern eins aufs Maul zugeben?

Hoffe das er im Knast zur Vernunft kommt und diesen Livestream scheiß endlich lässt.


Edit:
Ahja und falls es stimmen sollte, dass er Tiere verdunsten bzw verhungern ließ, dann soll er in der Hölle schmoren dieser ***** ******.
 
Zuletzt bearbeitet:

Oldtrashbarg

L13: Maniac
Seit
7 Aug 2006
Beiträge
3.486
Ja klar im Knast wird er zu Vernunft kommen weil Gefängnisaufenthalt ja dafür bekannt ist Menschen psychisch zu stabilisieren. Wow

Wieso hat sein Anwalt das Urteil nicht angefochten , ist das bekannt ?
 

Musame

L12: Crazy
Seit
17 Sep 2012
Beiträge
2.533
Angeblich war doch sogar ein Hater wegen dem Lord im Knast gewesen. Weiß da jemand was zu?
Der "Haider" hat 2017 glaube Ich 3 Jahre bekommen für mehrere Straftaten unter anderem auch Swatting. Dürfte mittlerweile wohl wieder draußen sein.

@Oldtrashbarg
Mir wäre es auch lieber wenn er in Psychatrische Behandlung kommen würde damit Ihm geholfen werden kann aber Ich glaube kaum das er sich freiwillig darauf einlassen würde. Vielleicht bekommt er im Knast jetzt die Hilfe die er dringend braucht.
 

Ashrak

ist verwarnt
Seit
19 Apr 2007
Beiträge
24.922
Switch
7527 1886 2199
Steam
AshrakTeriel
Verständlich aber gleichzeitig Kapitulation des Rechtstaates vor der den Hatern, wen man sich der selben Mechaniken bedient.

Was ja im Prinzip im Urteil gegen den Drachenlord bereits geschehen ist, indem der sich die Justiz auf die Seite der Mobber gestellt hat und nicht das Versagen von Staat und Justiz erkannte.

Aber es wurde Revision gegen das Urteil eingelegt und der Fall kann noch mal anders entschieden werden.
Makaber nur, das dies nicht von den Anwälten von R. Winkler ausging die gegen das Urteil protestierten sonder von der Staatsanwältin.

Ihr sind 3 Jahre Knast viel zu wenig als Strafe dafür, Opfer jahrelanges Mobbings gewesen zu sein ....

:nix:

Der Rechtsstaat hat bei diesem Thema doch schon längst kapituliert. Sich derselben Dynamiken zu bedienen ist die einzige Möglichkeit die ihm bleibt, wenn er das irgendwie beenden will.

Wenn die Bestrafung für seine Mobber ausbleibt wird sich nichts ändern, genauso wenig wie wenn der Staat ihnen mahnend mit dem Zeigefinger wedelt.
Was bleibt also? Genau... :pcat: :nyanwins:
 
  • Attacke
Reaktionen: Avi

Brod

L20: Enlightened
Seit
15 Jul 2008
Beiträge
33.103
PSN
Brod107
Switch
192682173598
Es geht ja nicht darum, dass man ihn gar nicht bestrafen sollte, aber die Härte der Strafe wirkt schon....das sollte man auch bedenken wenn man eine Mitschuld bei ihm sieht.

Vor allem weil eben auch Polizeiversagen durchaus auch zu erkennen ist. Auch dort sind Fehler passiert...ein anderer Schlag von Mensch hätte längst eine 24/7 Streife bei der Vorgeschichte hingestellt bekommen...das bitte auch bedenken.
 

ChoosenOne

L18: Pre Master
Thread-Ersteller
Seit
18 Sep 2016
Beiträge
16.062
PSN
Damokles
Steam
Aetis511
Ich weiß gar nicht mehr wann ich zum ersten mal vom Drachenlord erfahren habe. Wurde aber neugierig warum er so massiv gehatet wird. Er hat einige fragwürdige Dinge gebracht/gesagt aber das was die Hater gemacht haben war viel schlimmer. Die haben sogar eine eigene "Lord Sprache" entwickelt was ich ziemlich kindisch finde. Als er dann seine eigene Adresse rausposaunt hatte, hat es dann eine Eigendynamik entwickelt und die sind in Gruppen zu Ihm gefahren. Von da an wurde es immer deutlicher das die Hater viel schlimmer sind als der Lord. Die Sache mit Dorian war noch ganz unterhaltsam als er Ihm ein Mädel untergejubelt hat und der Lord sich in sie verliebt hatte bis er soweit war das er sich virtuell mit Ihr verloben wollte :ugly: Das war aber auch gemein und kann seelische Spuren bei Ihm hinterlassen. Wie ich schon sagte, die Hater sind schlimmer als er (Video weiter unten)

Der Lord wurde schlussendlich so sehr von den Hatern provoziert das er Straftaten begangen hat. Die Quitting bekommt er jetzt:


Mobbing führt nunmal nie zu etwas gutem weder im Real Life noch im Internet.

Dann ist ein KuchenTV auch noch dort hingefahren und heute distanziert er sich davon was ich Ihm bis heute nicht abkaufe. Im Video hatte man gesehen und gehört das KuchenTV sein Besuch gefallen hatte. Aber um keinen Hate zu bekommen distanziert er sich nun davon.


Angeblich war doch sogar ein Hater wegen dem Lord im Knast gewesen. Weiß da jemand was zu?


Da solltest du vorsichtig sein.
Wen man sich im Netz über den Drachenlord und das Drachengame informiert, kriegt man sehr schnell sehr viel Content welches ihn als das Arschloch dastehen lässt. Wie er den Holocaust leugnet, Leute bedroht und zu Schlägereien einlädt.

Dann fällst du aber auf das perfide framing rein, welches hier stattfindet.

Ja, es gibt den Clip wo R. Winkler den Holocaus leugnet. Dem voraus gingen aber geziehlte provokationen und vor allem manipulationen, die ihn bewußt in diese Ecke gestoßen und gedrängt haben, bis er die gbewünschte Aussage tätigte und man das gewollte ergebniss hatte, welches man im Netz als Trophäe gefeiert hat und dem Game neue Energie zufügen konmnte

R. Winkler ist nun mal nicht der intiligenteste und rethorisch äußerst einfach zu überlisten und zu manipulieren. Genau deswegen ist er ja ein hervoragendes Opfer und Ziel, da er zum einen simpel genug gestrickt ist um ihn zu veraschen aber zum anderen nicht aufgibt und seit Jahren ein Ziel und Spielwiese bietet.

Dein Beispiel mit dem Heiratsantrag trifft es sehr gut. Klar, für die jugendliche YT Comunity mag es "unterhaltsam" gewesen sein.
Aber in Wirklichkeit, war dies ein über Wochen akribisch ausgearbeiteter Plan, um einen seelisch gebrochnen menschen der eh schon am Boden liegt nicht nur ein weiteres mal zu treten. Nein, man mußte dies vor den Augen tausender Zuschauer machen um ihn weiter öffentlich zu demütigen.

Nochmal. Er ist Opfer und in keinster weise Mitschuld an allem. Er ist schwach, was andere ausnutzen um ihn schlecht darstehen zu lassen
 

guts

L13: Maniac
Seit
30 Apr 2004
Beiträge
4.945
Xbox Live
gutsmatic
PSN
gutsmatic
Steam
gutsmatic
Da solltest du vorsichtig sein.
Wen man sich im Netz über den Drachenlord und das Drachengame informiert, kriegt man sehr schnell sehr viel Content welches ihn als das Arschloch dastehen lässt. Wie er den Holocaust leugnet, Leute bedroht und zu Schlägereien einlädt.

Dann fällst du aber auf das perfide framing rein, welches hier stattfindet.

Ja, es gibt den Clip wo R. Winkler den Holocaus leugnet. Dem voraus gingen aber geziehlte provokationen und vor allem manipulationen, die ihn bewußt in diese Ecke gestoßen und gedrängt haben, bis er die gbewünschte Aussage tätigte und man das gewollte ergebniss hatte, welches man im Netz als Trophäe gefeiert hat und dem Game neue Energie zufügen konmnte

R. Winkler ist nun mal nicht der intiligenteste und rethorisch äußerst einfach zu überlisten und zu manipulieren. Genau deswegen ist er ja ein hervoragendes Opfer und Ziel, da er zum einen simpel genug gestrickt ist um ihn zu veraschen aber zum anderen nicht aufgibt und seit Jahren ein Ziel und Spielwiese bietet.

Dein Beispiel mit dem Heiratsantrag trifft es sehr gut. Klar, für die jugendliche YT Comunity mag es "unterhaltsam" gewesen sein.
Aber in Wirklichkeit, war dies ein über Wochen akribisch ausgearbeiteter Plan, um einen seelisch gebrochnen menschen der eh schon am Boden liegt nicht nur ein weiteres mal zu treten. Nein, man mußte dies vor den Augen tausender Zuschauer machen um ihn weiter öffentlich zu demütigen.

Nochmal. Er ist Opfer und in keinster weise Mitschuld an allem. Er ist schwach, was andere ausnutzen um ihn schlecht darstehen zu lassen
Er hat ihn nicht geleugnet, er meinte "er wäre eine nice Sache". Hat sich dann aber entschuldigt weil er es mit Hiroshima verwechselt hat.

Für Außenstehende mag es offensichtlich sein, wer seit Jahren dabei ist weiß dass die Geschichte Stoff für 8 Netflixstaffeln hat.

Halte den Thread für keine gute Idee, jede potentiell weiter Person zusätzlich in dem Game ist eine zuviel. Rainer ist ein Vollidiot, Haider auch. Punkt.

Edit: Ursprungsartikel von Lobo ist Müll, hälfte ist schlichtweg falsch und ein Großteil an wichtigen Informationen fehlt einfach. Bin in dem Thema seit 2014 zu lachschon.de Zeiten, das war der Ursprung des Ganzen.
 

ChoosenOne

L18: Pre Master
Thread-Ersteller
Seit
18 Sep 2016
Beiträge
16.062
PSN
Damokles
Steam
Aetis511
Der "Drachenlord" ist selber Schuld an seiner eigenen Situation das liegt vorallem daran das der gute Herr milde gesagt nicht die hellste Torte auf der Kerze ist. Damit will Ich nicht sagen das er diesen ganzen "Hass" und das getrolle verdient hat, aber er hat sich das ganze selbst zuzuschreiben mit seinem Verhalten.

Tl:dr

Ja, er ist schuld und der Grund ist, weil er Dumm ist. Damit will ich nicht sagen das er das verdient, weil er dumm ist, aber er verdient es weil er dumm ist ....

:uglyclap:
 

guts

L13: Maniac
Seit
30 Apr 2004
Beiträge
4.945
Xbox Live
gutsmatic
PSN
gutsmatic
Steam
gutsmatic
Angeblich war doch sogar ein Hater wegen dem Lord im Knast gewesen. Weiß da jemand was zu?
Ja das war der Swat Haider, wegen dem Swatten (Feuerwehr zur Schanze gerufen) ging es dann aber nicht: Er hat dem Drachen einen Haufen Müll zukommen lassen den er mit geklauten Kreditkartendaten bezahlt hat. Außerdem fand die Polizei später illegale Pornos auf seinem Rechner.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Top Bottom