PS4/XOne/PC Assassin's Creed Origins

Seit
3 Aug 2007
Beiträge
8.121
Xbox Live
XTorettoX
PSN
j3292
Steam
yxmiaxy
Hab mir gestern die Deluxe-Version gekauft. Heute nach der Arbeit geht es los. Wird mein erstes Assassins Creed seit Black Flag sein. Ich weiß fast nichts über das Spiel aber da ich ein riesiger Fan der Thematik bin und das gelesene von Odyssey mich allgemein sehr heißgemacht hat, hab ich zugeschlagen. Mit Origins soll die Reihe ja eine ganz neue Richtung eingeschlagen haben und da Odyssey besser sein soll als Origin, fange ich mit Origin an.
 

frames60

L20: Enlightened
Seit
27 Feb 2002
Beiträge
24.948
Es ist ein tolles Spiel, zwei Sachen gehen mir persönlich im Laufe der Zeit aber ziemlich auf die Nerven:

Zum einen, dass man quasi gezwungen wird Nebenmissionen zu machen, um letztlich die entsprechenden Stufen für die Hauptmissionen zu bekommen. Ich bin bisher zwar in der Regel auch immer mit etwas schlechter gut durchgekommen, aber irgendwann ist die Diskrepanz dann doch zu groß und man muss grinden. Finde ich nervig, da ich persönlich an den Nebenmissionen kein Interesse habe und es besser finde, wenn man die Story so am Stück durchspielen kann. Ist wahrscheinlich auch der Punkt, warum ich das Spiel nie durchspielen werden, weil mich das schlicht zu viel Zeit kostet.

Und dann finde ich noch nervig, dass die Gegner in den Teilen der Karte, wo man nach Missionen eigentlich noch nicht sein sollte, massiv zu stark sind und schon ein simpler Raubtierangriff zum Tod führen kann. Ist in meinen Augen einfach schlecht gelöst und nervt, wenn man eigentlich mal nur die Welt erkunden will.
 
Seit
3 Aug 2007
Beiträge
8.121
Xbox Live
XTorettoX
PSN
j3292
Steam
yxmiaxy
Viel hab ich noch nicht gesehen, hab ein paar Nebenmissionen gemacht und die Oase erkundet. Eine negative Sache habe ich gleich am Anfang anzumerken, ein Problem, das sehr, sehr viele weitere Spiele haben werden: Es ist kein The Witcher 3. Diese unfassbare Brillianz in den Dialogen erreicht Origins definitiv nicht. Das bewegt sich einfach auf einem niedrigeren Niveau.

Ansonsten gefällt es mir bisher gut. Bayek find ich ich relativ unsympathisch aber das passt schon. Graphik ist toll und die Thematik ein Traum für mich. Fantasy-Elemente hat es ja glaub ich nicht, oder? Mumien und so Zeug? Gehört da meiner Meinung nach schon mit rein.

Steuerung ist krass ungewohnt. Mit RB angreifen leuchtet mir nicht wirklich ein aber da das ja ein ca. 70 bis 80-Stunden-Spiel wird, wird man sich da schon dran gewöhnen.

Bislang fehlt mir nur etwas das Assassin‘s Creed in diesem Assassin‘s Creed. Das hat sich gegenüber Black Flag und der Ezio-Trilogie ja schon gewaltig verändert. Vllt wäre es da sinnvoller gewesen, da eine neue Marke draus zu machen. Ich vermisse die verstecke Klinge.

Freue mich auf jeden Fall auf die weitere Reise in Ägypten.
 
Seit
3 Aug 2007
Beiträge
8.121
Xbox Live
XTorettoX
PSN
j3292
Steam
yxmiaxy
Bin jetzt bei knapp 14 Stunden, Stufe 18 und hab gerade die Spitze der großen Pyramide erklungen.

Bisher enttäuscht es mich allerdings eher, als dass es mir gefällt.

Die Handlung ist meiner Meinung nach einfach schlecht. Damit meine ich nicht einmal die Haupthandlung an sich, sondern Inszenierung, Drehbuch, Regie, Qualität der Nebenmissionen. All dies bewegt sich qualitativ deutlich unterm Genrenprimus The Witcher 3. Die Nebenmissionen sind größtenteils so belanglos, schlecht geschrieben und schlecht erzählt, dass ich schon wirklich gar keine Lust mehr habe. Bei The Witcher 3 hab ich alles und zwar wirklich alles mitgenommen was ging und die Nebenissionen waren hier vllt eher einfach gestrickt aber sie haben alle eine schöne Geschichte erzählt. Da war selbst ein einfacher Hexerauftrag "Töte Monster X" hochinteressant inszeniert.

Der bisherige negative Höhepunkt war eine Nebenmission, wo man für einen Mann Heuballen auf einen Wagen transportieren musste. Die Heuballen lagen ca. zwei Meter vom Wagen entfernt. Man musste das für ihn tun, weil die Steuereintreiber so viel verlangen, dass er sich keine Arbeiter leisten kann. Das Problem wird dann allen ernstes dadurch gelöst, dass man den Steuereintreiber tötet. Als ob das irgendetwas am zugrundeliegenden Problem lösen würde. Vor ein paar Jahren hätte ich mich ja auch nicht der GEZ entziehen können, indem ich einfach den Eintreiber erschlage. Danach gibt es auch kein abschließendes Gespräch mit dem Bauern, die Mission ist nach dem Meuchelmord einfach vorbei.

Man merkt von vorne bis hinten, dass sie versuchen, The Witcher 3 nachzuahmen, dass sie versuchen, die Aufgaben zu verschachteln, sodass sie aus mehr als nur einem Ziel bestehen aber sie scheitern dabei gnadenlos. Bei The Witcher 3 hatte jeder dämliche Hexerauftrag eine eigene Zwischensequenz. Hier stehen sich die Personen einfach nur gegenüber, während man die Kamera frei bewegen kann. Das ist definitiv in vielerlei Hinsicht ein Rückschritt zu The Witcher 3.

Auch diese hunderttausend Symbole auf der Karte stressen eigentlich eher, als dass sie sinnvoll sind. Den Sinn dieser ganzen Banditenlager habe ich auch noch nicht verstanden. Man muss einen Hauptmann (oder mehrere) und Schätze plündern, dann hat man das Lager abgeschlossen. Warum, wieso, weshalb bleibt ein Geheimnis,

Ich werd mich jetzt vermutlich auf die Haupthandlung konzentrieren und nur so viele Nebenmissionen abschließen, dass ich in der Haupthandlung weiterkomme. Alle Fragezeichen, Aussichtspunkte und Banditenlager werd ich aber auf keinen Fall abschließen. Da wird man ja bekloppt bei.

Was das Spiel aber wirklich phantastisch macht ist die Landschaft. Ägypten sieht grandios aus und es macht großen Spaß, einfach nur die Landschaft, die Flora und die Fauna zu genießen. Ägypten ist wirklich wunderschön geworden.
 
Seit
13 Jun 2009
Beiträge
7.791
Xbox Live
crazillo
PSN
crazillo
Switch
2884 3559 4197
Steam
crazillo
Bin ziemlich weit noch aus 2017, muss das Spiel aber auch noch beenden, mir haben viele Verbesserungen gerade im Kampfsystem gefallen sowie die technische Umsetzung des über alle Zweifel erhabenen Setting. Aber ja @Skully, ich habe bei Origins ebenso wenig wie seinerzeit Unity das Gewicht der historischen Epoche gespürt. Ich meine, man spielt Weltgeschichte, die aber leider in der Kreisklasse inszeniert wird, bei Haupt- wie Nebenquests. Odyssey soll da ja viel besser sein.

Sind die DLC es eigentlich wert? Klingt ziemlich cool mit den Göttern und übernatürlichen Elementen? Der Geschichtsmodus soll ja auch toll sein.
 
Seit
3 Aug 2007
Beiträge
8.121
Xbox Live
XTorettoX
PSN
j3292
Steam
yxmiaxy
Bin ziemlich weit noch aus 2017, muss das Spiel aber auch noch beenden, mir haben viele Verbesserungen gerade im Kampfsystem gefallen sowie die technische Umsetzung des über alle Zweifel erhabenen Setting. Aber ja @Skully, ich habe bei Origins ebenso wenig wie seinerzeit Unity das Gewicht der historischen Epoche gespürt. Ich meine, man spielt Weltgeschichte, die aber leider in der Kreisklasse inszeniert wird, bei Haupt- wie Nebenquests. Odyssey soll da ja viel besser sein.

Sind die DLC es eigentlich wert? Klingt ziemlich cool mit den Göttern und übernatürlichen Elementen? Der Geschichtsmodus soll ja auch toll sein.
Das kommt noch dazu. Hab erst gestern aus dem Anlass noch einmal die Doku von Erich von Däniken über Ägypten gelesen und die Vorstellungen, die man sich anhand dessen von diesem Reich macht, schafft das Spiel nicht im Ansatz, rüberzubringen.

Wenn Odyssey da viel besser ist, dann könnte das noch eine Chance bekommen. Wobei ich es mir bei den mickrigen Entwicklungszeiten nicht vorstellen kann. Da würde ich wohl immer an Troja denken müssen, ein Film, der vom filmischen Handwerk auch quasi perfekt für mich war. Außerdem muss ich solche Spiele immer mit The Witcher 3 vergleichen und da ist es halt heute extrem schwer gegen anzukommen. CD Projekt hat die Latte da schon unglaublich weit nach oben gelegt.
 

KrateroZ

L99: LIMIT BREAKER
Seit
16 Apr 2006
Beiträge
47.134
Xbox Live
KrateroZ
PSN
KrateroZ
Switch
3314 2616 9318
Steam
KrateroZ
Sind die DLC es eigentlich wert? Klingt ziemlich cool mit den Göttern und übernatürlichen Elementen? Der Geschichtsmodus soll ja auch toll sein.
Ich kann den Fluch der Pharaonen-DLC sehr empfehlen ... geht viel um die Duat und Mythologie der Ägypter 👍
 
Top Bottom