VKZ Allgemeiner Verkaufszahlenthread

Brod

L20: Enlightened
Seit
15 Jul 2008
Beiträge
26.450
PSN
Brod107
Switch
192682173598
Das Problem ist eher, dass viele Aktionäre so ticken. Die wollen alle, dass man mehr richtung Smartphone geht, und jedes jahr was neues bringt...
Ja, weil ahnungslos. FH Heroes macht Kohle, aber sonst hat das Mobile-Geschäft bei Nin nocht nicht überragend gezogen.
Aber solche Artikel sind halt schon....da weiß man direkt beim Lesen, dass es von jemanden kommt, der sich sonst mit der Branche kaum beschäftigt.

Und eine Pro-Version kommt ja wahrscheinlich sogar.
 

Striko

L13: Maniac
Seit
2 Apr 2010
Beiträge
4.251
Sorry striko aber das setzt wirklich allem dämlichen Zeug was du bisher hier geschrieben hast die Krone auf. Den Erfolg von MK8 relativieren zu wollen, das trauen sich ja nicht mal Hardcore Nintendohater. Und warum Bitte soll sich das Spiel am Ende genauso oft verkaufen wie zwei verschiedene Spiele die auf zwei Plattformen mit einer kombinierten Hardwarebase von 260 Mio erschienen sind?! Was ist das für ein grotesker Maßstab?
Weil Mario Kart sonst als IP schrumpfen wird. Hat man früher in einem Zeitraum von ~ 5 Jahren noch 60 Mio Einheiten der IP Mario Kart verkaufen können, sind es heute wenn es gut geht die Hälfte. Es gibt drei mögliche Szenarien:

1. Nintendo bringt zwei Mario Karts pro Gen (wobei fraglich ist, wie sich das auf die VKZ auswirken würde)
2. Mario Kart 8 verkauft sich so oft wie damals Handheld und Konsolen Mario Kart zusammen
3. Weder das eine, noch das eine passiert, dann schrumpft die IP. Heißt weniger Umsatz und Gewinn durch die IP Mario Kart.

Ein viertes Szenario wäre ein Smartphone-Ableger. Den gibt es aber schon und der läuft mehr schlecht als recht.
 

Swisslink

L20: Enlightened
Seit
18 Okt 2004
Beiträge
24.949
Nein! Und MK Wii liegt bei 37 Mio. Da hat MK8 noch einen langen Weg vor sich, bis es an alte Erfolge anknüpft... wenn man genau sein will, muss es sogar knapp über 60 Mio schaffen, um an alte Erfolge anzuknüpfen. Weil so oft haben sich Mario Kart Wii + Mario Kart DS verkauft.
Wieder mal eine sehr realistische Einschätzung von dir! Immerhin ist es völlig logisch, dass kein MKDS Käufer eine Wii mit MKWii hatte. Darum ergibt deine Addition auch enorm viel Sinn.
 

Brod

L20: Enlightened
Seit
15 Jul 2008
Beiträge
26.450
PSN
Brod107
Switch
192682173598
MK ist als IP so gesund wie immer. Auch sind die Anstrengungen hinter MK8 Deluxe nicht mit jenen z.B. von MK7 zu vergleichen (das wahrscheinlich/eventuell - Achtung, reine Spekulation) das teuerste HH-Game von Nin ever war (war eines der 1. Games bei denen ich wahrgenommen habe, dass Nin extra Kräfte an ein Projekt zieht, weil man eine Plattform mit dem Titel "retten" will).
Außerdem sind die MK DS und Wii - Zeiten nur schwer der Maßstab:

- da hatte man 2 Plattformen die einfach riesige Erfolge waren...
- MK8 Deluxe wird sich auch noch weiterhin stark verkaufen und ist ja noch nicht am Ende angekommen. Vor allem nicht wenn man es weiterhin bundled....auch nicht vergessen, dass ja auch MK Wii stark von Bundles gepushed wurde.
- dieses Mal hat man mit einer Deluxe-Version abkassiert...in Zukunft wird man das ähnlich wie bei Smash über DLCs und Pakete machen.

Außerdem ist MK eines der HW-Zugpferde von Nin (wird ja nicht zum Spaß an der Freude gebundled wie sonst nix von Nin). MK schafft den Spagat und Hardcore-Fans eben fast nochmal besser als Smash oder Pokemon...das Ding nimmt im Zweifel jeder mit.
 

Calvin

Consolewars Special Operations
VIP
Seit
16 Mai 2004
Beiträge
31.600
Xbox Live
CalvinDS
PSN
CalvinDS
Steam
CalvinDS
Weil Mario Kart sonst als IP schrumpfen wird. Hat man früher in einem Zeitraum von ~ 5 Jahren noch 60 Mio Einheiten der IP Mario Kart verkaufen können, sind es heute wenn es gut geht die Hälfte. Es gibt drei mögliche Szenarien:

1. Nintendo bringt zwei Mario Karts pro Gen (wobei fraglich ist, wie sich das auf die VKZ auswirken würde)
2. Mario Kart 8 verkauft sich so oft wie damals Handheld und Konsolen Mario Kart zusammen
3. Weder das eine, noch das eine passiert, dann schrumpft die IP. Heißt weniger Umsatz und Gewinn durch die IP Mario Kart.

Ein viertes Szenario wäre ein Smartphone-Ableger. Den gibt es aber schon und der läuft mehr schlecht als recht.
Es gibt nur ein mögliches Szenario. Du hörst endlich auf, dir irgendeinen Unsinn auszudenken, um Nintendos Erfolg zu relativieren.
 

Hatschii

L15: Wise
Seit
15 März 2008
Beiträge
8.692
Mit 1,6 Milliarden Euro Gewinn und über 20 Mio. verkauften Mario Kart 8s wird sich Nintendo bestimmt sorgenvoll fragen, wie es mit einer ihrer wichtigsten Kernmarken weitergehen wird.

:rolleyes:
 

Brod

L20: Enlightened
Seit
15 Jul 2008
Beiträge
26.450
PSN
Brod107
Switch
192682173598
Die Fragen sich eher wie lange sie noch eine Preissenkung vom Standardmodell hinauszögern können (ich fange schon an wie bei Sony 2016 und der Zeitpunkt ist der Gleiche :coolface: ).
Zumindest bei MS muss man sich vor dem Geiz kaum fürchten so sehr wie die sich die letzten 2-3 Jahre als Value-Leader positionieren.
 

Striko

L13: Maniac
Seit
2 Apr 2010
Beiträge
4.251
Der Erfolg der Switch lässt einige wohl vergessen, dass Nintendo nur noch eine Konsole hat. Das wirkt sich auf Umsatz, Gewinn und Risiko des Unternehmens aus. Die Switch MUSS erfolgreich sein, weil Nintendo nichts anderes mehr hat. Es gibt keinen Handheld mehr, der eine gefloppte Heimkonsole auffangen könnte. Will Nintendo als Unternehmen nicht schrumpfen, dann muss der Umsatz der ehemaligen Handheldsparte irgendwie ersetzt werden.
 

Brod

L20: Enlightened
Seit
15 Jul 2008
Beiträge
26.450
PSN
Brod107
Switch
192682173598
Es würde sich theoretisch auf Gewinn und Co. auswirken....wenn wir dreckigen Gamer uns heute nicht mehr ausnehmen lassen würden als je zuvor. Auch Nin verdient heute an einem Gamer mehr als in der Wii-Gen (trotz dem Peripherie-Wahnsinn). Genauso wie Sony mit der PS4 (und ich behaupte mal auch nicht mit PS5) an die PS2-Zahlen rankommen wird....mehr Geld verdient man.
 

Hatschii

L15: Wise
Seit
15 März 2008
Beiträge
8.692
Der Erfolg der Switch lässt einige wohl vergessen, dass Nintendo nur noch eine Konsole hat. Das wirkt sich auf Umsatz, Gewinn und Risiko des Unternehmens aus. Die Switch MUSS erfolgreich sein, weil Nintendo nichts anderes mehr hat. Es gibt keinen Handheld mehr, der eine gefloppte Heimkonsole auffangen könnte. Will Nintendo als Unternehmen nicht schrumpfen, dann muss der Umsatz der ehemaligen Handheldsparte irgendwie ersetzt werden.
Ja und? Rekordumsatz, Rekordgewinn, von den Kernmarken bis zu den "nischigeren" Franchises allesamt Multimillionenseller, 300 Mio. verkaufte Spiele (ohne Indies vom eshop!) insgesamt und Thirdpartysupport und Thirdpartyverkäufe wie seit dem SNES nicht mehr.

Läuft doch wie am Schnürchen. Was war noch mal dein Punkt? :nix:
 

Brod

L20: Enlightened
Seit
15 Jul 2008
Beiträge
26.450
PSN
Brod107
Switch
192682173598
Darf man halt auch nicht vergessen, dass HHs nicht so viel Geld abwerfen wie stationäre Konsolen....da sind die SW-Verkäufe nicht so stark, während die Switch bei der SW performed wie eine Heimkonsole. So ganz 1:1 streichen also Sony und Nintendo einfach nicht ein Gerät weg.
 

TheGame

L99: LIMIT BREAKER
Seit
14 Jun 2006
Beiträge
36.484
Der Erfolg der Switch lässt einige wohl vergessen, dass Nintendo nur noch eine Konsole hat. Das wirkt sich auf Umsatz, Gewinn und Risiko des Unternehmens aus. Die Switch MUSS erfolgreich sein, weil Nintendo nichts anderes mehr hat. Es gibt keinen Handheld mehr, der eine gefloppte Heimkonsole auffangen könnte. Will Nintendo als Unternehmen nicht schrumpfen, dann muss der Umsatz der ehemaligen Handheldsparte irgendwie ersetzt werden.
Dir ist schon klar, dass Nintendo sich mehrere Stanbeine am aufbauen ist, oder?

Also so viel mehr dürfte es nicht sein, wie mario kart 8. Aber genau weiß ich es nicht ;)
 

Brod

L20: Enlightened
Seit
15 Jul 2008
Beiträge
26.450
PSN
Brod107
Switch
192682173598
Und: Man kann auch nicht ewig den glorreichen Zeiten hinterherweinen, weil Nin in einer Gen mit HH und Konsole dominierte. Die Switch war zu diesem Zeitpunkt schon der richtige Schritt. Ich habe schon vor Switch-Reveal gemeint, dass man sich einfacher tut Content zu liefern wenn man seine Kräfte bundlet....das Gleiche galt bei Sony. Es ist eben verdammt zäh 2 Plattformen bei steigendem Entwicklungsaufwand ordentlich zu versorgen. Bei Sony hat man das ja gesehen, mit welchen Anstrengungen das verbunden ist, wenn jedes HH-Team auch seine 50+ Devs braucht, während gleichzeitig auf der Konsole auch immer mehr Manpower gebraucht wird.

Bei Nin drohte eben nun das Gleiche.
 

needcoffee

Crew
Mitarbeiter
Crew
Seit
28 Dez 2008
Beiträge
14.523

Brod

L20: Enlightened
Seit
15 Jul 2008
Beiträge
26.450
PSN
Brod107
Switch
192682173598
Dank den Verkaufszahlen wird sich Gamefreak/The Pokémon Company die Kritik der Fans anhören und in der nächsten Editionen umsetzen ... oh wait ...
Leider ist das auch so ein Problem von Pokemon....mich hat das dieses Mal wieder minimal enttäuscht, aber es ist halt leider Pokemon und das nächste klassische Ding holt man sich wieder...
 

tialo

L17: Mentor
Seit
30 Aug 2006
Beiträge
13.901
@Striko Nintendo wird höchstwahrscheinlich ihr zweiterfolgreichstes Geschäftsjahr aller Zeiten hinlegen momentan. Also auch erfolgreicher als die meisten Jahre, in denen Wii + DS präsent waren. Auf was genau willst du jetzt hier eigentlich hinaus?
 

Reginleiv

L09: Professional
Seit
4 Mai 2006
Beiträge
1.070
Wenn manch einer einfach mal verstehen würde, dass die Zeit Wii+DS eine absolute Ausnahmezeit hinsichtlich der Hardwareverkäufe innerhalb einer Generation war, dann wäre das schon super.
Ernsthaft, an knapp 260 Millionen Geräte eines Herstellers innerhalb einer Generation wird auf absehbare Zeit nie wieder etwas herankommen. Und das muss auch überhaupt nicht passieren. Das kann man nicht als sinnvolle Vergleichsgröße nehmen - das ergibt überhaupt gar keinen Sinn. Wenn man sich immer am absoluten Maximum bei Vergleichen orientiert, dann ist natürlich alles unterhalb des Maximums schlechter. Und das meiste - kaum zu glauben, ich weiß - liegt nunmal unter dem Maximum. :rolleyes:

Rein hardwaretechnisch:
GCN+GBA waren irgendwas knapp über 100 Millionen. (Wenn ich mich richtig erinnere)
WiiU+3DS sind in Summe knapp unter 90 Millionen.
Wenn die Switch jetzt am Ende irgendwo bei 110-120 Millionen landet, dann ist das ein (großer) Erfolg auch wenn das nichtmal so viel ist wie allein der DS damals verkauft hatte.

Die Switch verkauft sich sehr gut, die Softwarezahlen sind teilweise echt brutal. Läuft für Nintendo.

Achja, ich hätte niemals im Leben gedacht, dass Astral Chain 1 Mio Einheiten verkaufen wird. Für mich die Überraschung schlechthin softwareseitig.
 

Brod

L20: Enlightened
Seit
15 Jul 2008
Beiträge
26.450
PSN
Brod107
Switch
192682173598
@Striko Nintendo wird höchstwahrscheinlich ihr zweiterfolgreichstes Geschäftsjahr aller Zeiten hinlegen momentan. Also auch erfolgreicher als die meisten Jahre, in denen Wii + DS präsent waren. Auf was genau willst du jetzt hier eigentlich hinaus?
Zweiterfolgreichste? Wie scheiße :coolface:
Wird wohl auch nicht die DS-Zahlen erreichen, sondern wohl ähnlich wie die PS4 bei 110-125 Mio vergammeln. Wirklich erbärmlich :coolface:

Nein, also ehrlich: Ich mag meine PS4 noch immer mehr als meine Switch (offensichtlich), aber mal an die Skeptiker gefragt: Was hätte Nin denn machen können um erfolgreicher zu sein? Imo war das schon die richtige Idee. Und anders als bei der Wii kann man darauf auch noch mind. eine weitere Gen aufbauen.
 
Top Bottom