Film 2. Eure zuletzt angeguckten Filme

eima

L15: Wise
Seit
14 Mai 2003
Beiträge
8.438
Xbox Live
XtremeEimaX
PSN
XtremeEimaX
Switch
505147039529
It Follows

Geile Idee mit ein paar echt creepigen Szenen aber irgendwie war mir der Film zu kurz und das Ende zu... Hmm lahm irgendwie. Ich mag ja Horrorfilme die sehr subtil vorgehen aber so ein klein wenig Lore über das Böse wäre schon nice gewesen. Aber anschauen sollte man den auf jeden Fall Mal.
Imo seit meinem damaligen Kinobesuch ein moderner Klassiker. Dezente Cronenberg Vibes, erinnerte mich gerade an seine frühen Werke aus den 70ern.
 

Viva

L12: Crazy
Seit
31 Jul 2015
Beiträge
2.174
PSN
Viva_NIKE_lodeon
Imo seit meinem damaligen Kinobesuch ein moderner Klassiker. Dezente Cronenberg Vibes, erinnerte mich gerade an seine frühen Werke aus den 70ern.

Ich finde auf jeden Fall das er zu den "besseren" Horrorstreifen gehört wenn man den Mal mit den meisten heutigen Streifen vergleicht. Generell gibt's da schon echt ne gute Sparte mit Suspiria Remake, Midsommar usw. Hereditary will ich unbedingt noch sehen.
 

Zissou

L15: Wise
Seit
16 Aug 2005
Beiträge
8.824
Xbox Live
Bloo Surfer
PSN
BlooSurfer
exorcist II - the heretic

das letzte mal habe ich den film wohl ende 80er oder anfang 90er gesehen und fand ihn damals schon schlecht. vor allem als nachfolger des genialen erstlings.

gestern habe ich mir gedacht, dass ich dem film noch mal ne chance gebe nach so langer zeit und nach dem ich mir neulich die erste staffel der exorzist serie angeschau habe, die ich mit abstrichen gar nicht mal sooo übel fand, und in der ich auch ein element aus dem zweiten teil entdeckte. schliesslich spielten ja wieder max von sydow und linda blair mit, während richard burton, james earl jones, ned beatty und loise "kuckusnest" fletcher den illustren cast vervollständigten. sogar der soundtrack stammt von einem genie namens ennio morricone, etwas das ich komplett vergessen oder vedrängt habe.

angesichts dieser namen ist es um so unverständlicher was für ein absoluter totalausfall der film geworden ist. der streifen ist so dermassen schlecht und übel, dass man ihm den teufel austreiben möchte.

irgendwie weiss ich gar nicht so wirklich um was es da geht. ein priester soll untersuchen was mit pater merrin vor 10 jahren passiert ist, heuschrecken fliegen in afrika rum, der flügelschlag der heuschrecken ist böse, virtual reality und gleichschaltung von seelen erzeugt durch tiefe töne und einer lampe die blinkt, medizinmänner in südafrika, ein flugzeug fliegt rum... :schwindlig:

nicht nur der gesamtplot ist absolut debil, nein. auch die einzelnen, in sich geschlossenen szenen machen teilweise absolut keinen sinn. die charas widersprechen sich ständig selber, die dialoge sind so mies geschrieben, dass man erbsensuppe spucken möchte und die schauspieler agieren so lachhaft in ihren rollen, dass einem der kopf rotiert.

der film beschmutzt auch auf direkte weise den erstling. im original ist regan vom teufel persönlich besessen wie man subtilerweise weiss:

pater karras: "welcher dämon hat besitz von ihr ergriffen?"

pater merrin: "es gibt nur den einen."

aber in exorzist II wollen die macher einem weiss machen, dass es pasusu war. wäre ja ok, wenn dies einfach ein afrikanischer name für den teufel wäre aber nein. pasusu ist der dämon der winde, quasi der best buddy von luzifer, und belästigt als heuschreckenschwarm die einwohner afrikas. :schwindlig:

der soundrrack, obwohl von morricone, ist teilweise so deplatziert, dass man meinen könnte man gucke einen spaghetti western wenn man die augen schliesst.

die kulissen in afrika sind auch der brüller. man sieht ständig, dass es sich um pappmache felsformationen handelt, und bei weitaufnahmen um miniaturmodelle.

am ende des films sass ich vollkommen verstört da und fragte mich was ich gerade gesehen habe. das ding ist zu keinster sekunde gruselig, macht keinen sinn und ist auf allen ebenen lachhaft. es tut einfach nur weh was für ein schindluder mit dem namen getrieben wurde.

2/10 (1 punkt für die allgegenwärtige frage ob linda blair noch blank zieht. so viel spannung gab es dann doch)
 

eima

L15: Wise
Seit
14 Mai 2003
Beiträge
8.438
Xbox Live
XtremeEimaX
PSN
XtremeEimaX
Switch
505147039529
War Teil 3 nicht wesentlich besser? Ist schone ne Weile her bei mir...
Teil 3 ist deutlich besser und schon okay, aber hat gegenüber Teil 1 natürlich keine Chance. Aber stimme @Zissou völlig zu, Teil 2 ist absolute Grütze.

Stepfather 3

Tatsächlich 93/94 das letzte mal gesehen und das Finish immer noch im Kopf gehabt. :D

3/5

Nightmare on Elm Street 1 und 3


Zu den zwei Teilen braucht man nichts schreiben. Absolute Klassiker und damals wie heute verdammt smart, tolle Ideen und fantastische Effekte. Auch der Cast ist einfach toll und die Charaktere funktionieren fast alle perfekt. Wes war einfach ein toller Typ!

5/5

Possessor

Hatte ich noch gar nicht bewertet, hatte den auf den FFF in Berlin geschaut und allein dafür hat sich die Anreise gelohnt. Ein fieses und
verstörendes Miststück von Film von Cronenberg seinem Sohn. Es scheint tatsächlich so zu sein, dass er das Talent sein Vaters geerbt hat.

Absolute Weltklasse und die 4k Scheibe dank diabolikdvd schon geordert! :goodwork:

Das Poster ist auch fantastisch!

 
Zuletzt bearbeitet:

Ryuma

L11: Insane
Seit
17 Jan 2010
Beiträge
1.553
Xbox Live
LeeNuX86
PSN
leenux86
Possessor habe ich auch schon auf der Watchlist :)

The Howling

Hab ich seit Ewigkeiten nicht mehr gesehen und bin immer noch beeindruckt wie gut der Film noch gealtert ist. Eines der besten Werwolffilme 09/10

Return of the living Dead

Ein zeitloser Klassiker, die praktischen Effekte sehen hammer aus, angenehm trashige Story / Charaktere und die Idee, dass diese Zombies zum Teil in der Lage sind zu sprechen und Hinterhalte zu planen (z. B. Funkspruch) oder die Motivation zu erfahren, warum sie Gehirne fressen, fand ich schon genial. ^^ 10/10

Body Bags

3 Kurzgeschichten von Carpenter u.a. mit Mark Hamill und kleinen Cameo Auftritten von Wes Craven und Sam Raimi (nur als Bild) ^^ Die Geschichten waren alle unterhaltsam, nahmen sich aber nicht ernst. 07/10
 

Zissou

L15: Wise
Seit
16 Aug 2005
Beiträge
8.824
Xbox Live
Bloo Surfer
PSN
BlooSurfer
War Teil 3 nicht wesentlich besser? Ist schone ne Weile her bei mir...

yup. bin da der selben meinung wie meine vorredner. der dritte teil ist klar besser als der zweite, was im direktvergleich auch kein kunststück darstellt.

der film knüpft zwar etwas komisch und widersprüchlich an den ersten teil an, bietet auch ne andere art von horror, aber als alleinstehender film ist er ganz ok. natürlich weit davon entfernt die genialität des erstlings zu erreichen, trotzdem ist es ein streifen den man sich an einem gruselabend durchaus geben kann. der film hat die eine oder andere fiese szene. ✂️

@possessor

den müsste ich mir demnächst eigentlich auch mal anschauen. habe mehrheitlich positives davon gehört/gelesen.
 

eima

L15: Wise
Seit
14 Mai 2003
Beiträge
8.438
Xbox Live
XtremeEimaX
PSN
XtremeEimaX
Switch
505147039529
Possessor habe ich auch schon auf der Watchlist :)


Return of the living Dead

Ein zeitloser Klassiker, die praktischen Effekte sehen hammer aus, angenehm trashige Story / Charaktere und die Idee, dass diese Zombies zum Teil in der Lage sind zu sprechen und Hinterhalte zu planen (z. B. Funkspruch) oder die Motivation zu erfahren, warum sie Gehirne fressen, fand ich schon genial. ^^ 10/10
Kannst du hier schon vorbestellen, guter Shop. :)


RotlD 3 ist mein Fave, stehe eh auf die Yuzna Streifen und Melinda Clarke war halt ein echter Crush. :D Aber Teil 1 mag ich auch total gern, den 2er finde ich leider semi.
 

RaideeN

L15: Wise
Seit
20 Mai 2005
Beiträge
8.107
je öfter ich den film schaue, desto schlechter finde ich ihn. beim ersten mal war ich noch ziemlich angetan, aber bei jeder neusichtung fallen mir die relative sinnlosigkeit in der handlung und plotholes mehr und mehr auf.

klar, das setting und die atmo sind klasse, und die grundidee ist toll, aber da hätte man so viel mehr rausholen können.

trotzdem benütze ich ihn öfters mal als "im hintergrund lauf film". :ugly:
Der film ist ein hohles, recht ansehnliches (woher, glaube ich, die doch recht hohe akzeptanz des film herrührt) nichts. Vordergründig und banal. Das siehste schon ganz richtig. Passt nahtlos ins gesamtportfolio des regisseurs.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ryuma

L11: Insane
Seit
17 Jan 2010
Beiträge
1.553
Xbox Live
LeeNuX86
PSN
leenux86
Der film ist ein hohles, recht ansehnliches (woher, glaube ich, die doch recht hohe akzeptanz des film herrührt) nichts. Vordergründig und banal. Das siehste schon ganz richtig. Passt nahtlos ins gesamtportfolio des regisseurs.
Man muss aber auch dazusagen, dass es im "Space Horror" Genre kaum was gutes gibt. Neben Alien natürlich und vielleicht noch Pandorum fällt mir da nix ein. Da gehört Event Horizon schon zu den besseren Vertretern.
 

Cooper

L12: Crazy
Seit
25 Feb 2010
Beiträge
2.807
PSN
Yadias
Switch
1175 6472 8908
The Mule

Ich mag das Spätwerk von Clint Eastwood sehr (ab Mystic River) und The Mule wäre ein ideales Abschiedsgeschenk (und ich denke, dass es auch sein letzter Film sein wird).
Seine Filme hatten zuletzt immer etwas schön entschleunigtes, und der Film war trotz des ernsten Themas (90jähriger als Drogenkurier für das Kartell) immer mit einem schelmischen Augenzwinkern versehen.
Mir würden seine Filme in Zukunft fehlen, gerade weil es heute irgendwie gefühlt nur noch Ensemblefilme gibt, während er hier noch mal ein Hoch auf das lakonische Einzelgängertum zelebriert wird ^^
Hoffentlich macht Tommy Lee Jones noch einige Sachen, denn die gehen ja oft in eine ähnliche Richtung.

8.5/10

Knives Out


Hatte ziemlich hohe Erwartungen, die der Film leider nicht erfüllen konnte. Die Figuren waren mir viel zu überzeichnet und praktisch Abziehbilder von früheren Who-Dunnit-Krimis. Außerdem wurde mir viel zu viel gequatscht, ich fand das eher anstrengend. Mehr ruhige Ermittlungsarbeit, Abwechslung und überraschende Twists wären mir lieber gewesen. Die Auflösung kam dann auch viel zu früh und wurde ewig ausgedehnt.

Schade, aber hier bin ich mal nicht bei den Kritikern.

6/10

The Devil All The Time


Hier war ich sehr gespannt, da mir einerseits das Setting (religiös verblendeter ländlicher Raum im amerikanischen Bible Belt) sehr zusagt und ich auch vor einigen Jahren den düsteren Roman gelesen und für sehr gut befunden hatte.
Enttäuscht wurde ich jetzt nicht, die schauspielerischen Leistungen waren erstklassig und die optische Umsetzung ebenfalls. Leider war der Film trotzdem etwas dröge inszeniert.
Sehr gestört hat mich zudem die Erzählstimme. Bin davon generell kein Freund, da sie Ereignisse vorwegnimmt und dadurch so manche Überraschung flöten geht. Außerdem erzählt sie einem ständig vom Innenleben der Figuren - und das nervt. Hier mag ich es lieber dieses eher selbst zu deuten, durch Mimik und Gestik der Charaktere.

Letztlich dennoch eine der besseren Netflix-Eigenproduktionen (auch der starken Vorlage sei Dank).

7.5/10
 
Zuletzt bearbeitet:

mogry

L20: Enlightened
Seit
17 Mai 2008
Beiträge
31.443
PSN
MC-dee__
3022,ein Film von 2019

Paar Leute auf ner 10 Jährigen Weltraum Tour. Nach 5 Jahren wollten die abbrechen und wieder zur Erde zurück kehren. Blöd nur das die Erde kurz darauf explodiert. Und aus dem Radar verschwindet.
Es ist ein Sf Drama ums allein sein. Und deren Auswirkungen.

ja war ganz nett. Kann man sich mal geben. Ist ein sehr ruhiger Film.
 

RamsayBolton

L20: Enlightened
Seit
13 Jul 2007
Beiträge
28.688
Xbox Live
DerAlucard
PSN
TheSpiritOfFunk
Dracula (1931)
Children of the night. What music they make.
Immer wieder schwer solche Klassiker zu bewerten, aber man kann durchaus Kritik üben.
Stimmungsvolles Machwerk aus einer anderen Zeit, Bela Lugosi hatte es einfach drauf. Leider endet der Film recht plötzlich und generell verlaufen 1-2 Nebenhandlungen irgendwie. Trotzdem ein toller Film.
7/10

Dänische Delikatessen

(Hannibal, die jungen Jahre)
Böse, einfach nur böse und verdammt lustig. Genau wie Adams Äpfel und Men and Chicken. Hatte Dänemark nie wirklich auf dem Schirm für Schwarze Komödien, aber ich muss da definitiv noch einige Filme nachholen.
8/10
 

Cooper

L12: Crazy
Seit
25 Feb 2010
Beiträge
2.807
PSN
Yadias
Switch
1175 6472 8908
Der Schacht

Der Anfang ist schön mysteriös und lässt einem im Geiste bereits spekulieren. Ich mag diese Ausgangslage immer.
Weckt natürlich Erinnerungen an Snowpiercer und Cube, wobei durch den Wechsel der Stockwerke ne interessante Aussage dazukommt.
Mit zunehmender Dauer wurde mir der Film jedoch zu eklig und optisch abstoßend. Die Botschaft dahinter ist klar, hätte jedoch auch subtiler vermittelt werden können bzw. man hätte es bei Metaphern belassen sollen als es auch noch buchstäblich zu zeigen. Und spätestens wenn Fäkalien ins Spiel kommen bin ich eh raus...
Auch der mythisch-religiös-verklärte Unterton ab der Hälfte des Films war etwas nervig.

Kann man sich trotzdem durchaus geben. Es ist gute, solide Genre-Kost, man sollte aber kein Sci-Fi-Meisterwerk erwarten und einen etwas resistenteren Magen haben ;)

6/10
 
Zuletzt bearbeitet:

Leprechaun

L16: Sensei
Seit
24 Apr 2002
Beiträge
11.203
Xbox Live
YIASMAT
PSN
Nachtklinge
Der Schacht

Der Anfang ist schön mysteriös und lässt einem im Geiste bereits spekulieren. Ich mag diese Ausgangslage immer.
Weckt natürlich Erinnerungen an Snowpiercer und Cube, wobei durch den Wechsel der Stockwerke ne interessante Aussage dazukommt.
Mit zunehmender Dauer wurde mir der Film jedoch zu eklig und optisch abstoßend. Die Botschaft dahinter ist klar, hätte jedoch auch subtiler vermittelt werden können bzw. man hätte es bei Metaphern belassen sollen als es auch noch buchstäblich zu zeigen. Und spätestens wenn Fäkalien ins Spiel kommen bin ich eh raus...
Auch der mythisch-religiös-verklärte Unterton ab der Hälfte des Films war etwas nervig.

Kann man sich trotzdem durchaus geben. Es ist gute, solide Genre-Kost, man sollte aber kein Sci-Fi-Meisterwerk erwarten.

6/10

https://forums.consolewars.de/threads/netflix.58071/post-7188501

jepp der Film war eklig

:coolface:
 
Top Bottom