Film 2. Eure zuletzt angeguckten Filme

Lima

L16: Sensei
Seit
9 Dez 2006
Posts
10.956
Get Out habe ich schon zweimal gesehen. Einmal in der OV und auf Deutsch. Sehr guter Film. Und auch beim zweiten Mal klasse wenn man weiß was passiert, bewertet man einige Szenen ganz anders.
 

Zissou

L14: Freak
Seit
16 Aug 2005
Posts
7.131
XBOX Live
Bloo Surfer
PSN
BlooSurfer
Hat hier schon jemand Get Out geguckt?
Überlege den heute zu gucken. Man hörte hier und da ja eigentlich ganz positive Berichte.
joa, hat mir auch ganz gut gefallen, obwohl er schon sehr vorhersehbar ist. aber die thematik ist relativ frisch, und das ganze ist in ne nette atmo gebettet.

das ende ist einfach ein bischen meh. wie leider so oft, bei neueren horrorfilmen.
 

CaptainN

L09: Professional
Seit
2 Sep 2016
Posts
1.353
XBOX Live
NINKIDD
PSN
N-KIDD
Switch
614892953312
10 Dinge die ich an dir hasse 10/10

Ich muss sagen, das war einer meiner ersten Teenie Komödien die ich jemals gesehen habe mit 16-18 Jahren und fand es einfach nur toll und schön damals, war einer meiner absoluten Lieblingsfilmen! Heute hat er halt "Erinnerungsbonus" und deswegen bekommt er heute noch eine 10/10!

Lucky # Slevin 10/10

Der Film ist einfach pervers gut! Kein Film hat solch lustige Dialoge wie dieser Film, musste ständig lachen! Auch absolut guter Twist am Ende und einfach ne perfekte schauspielerische Leistung! Kann ich jedem nur empfehlen, Josh Hartnets beste Rolle!
 

thepache

L12: Crazy
Seit
5 Dez 2006
Posts
2.123
PSN
thepache
Hab ihn dann ja gestern Abend gesehen und muss sagen - fand ich absolut genial.
Unfassbar gut. Ich hatte lange im Kino nicht mehr so ein Gefühl. Ich war durchgehend irgendwie nervös und angespannt.

Und den Twist mit der Freundin, wo er die Fotos findet mit ihren vergangenen schwarzen Freunden, war für mich absolut nicht vorhersehbar und demnach echt krass in dem Moment. Bis sie das selber aufklärt habe ich selbst danach noch vermutet, dass sie auch unter Hypnose steht und quasi gar nicht weiß, was sie tut.
 

AntraX

L07: Active
Seit
31 Mai 2007
Posts
588
joa, hat mir auch ganz gut gefallen, obwohl er schon sehr vorhersehbar ist. aber die thematik ist relativ frisch, und das ganze ist in ne nette atmo gebettet.

das ende ist einfach ein bischen meh. wie leider so oft, bei neueren horrorfilmen.
Respekt
Du hast es echt vorhergesehen das sie die Schwarzen Körper nur als neuen Wirt benutzen ? Wow. Hast dich also von der Hypnose nicht ablenken lassen
[/QUOTE]
 

tialo

L15: Wise
Seit
30 Aug 2006
Posts
8.089
Get Out war echt top, hab den vor drei Wochen in der Sneak gesehen und wusste kaum worum es geht, war dann umso positiver überrascht. Definitiv einer der besseren Horrorfilme der letzten Jahre, empfehlenswert!! :)


Hab gestern mal wieder Aliens - Die Rückkehr gesehen. Dazu mal ein paar Gedanken:

- Finds immer noch krass, dass der Directors Cut der Kinofassung echt deutlich überlegen ist. Hatte fast immer nur den DC gesehen, weil der ja auch seit Jahren quasi ausschließlich im TV läuft. Als ich dann irgendwann mal die Kinofassung erwischt hatte, war ich regelrecht schockiert was da alles fehlt. Alleine schon der Aspekt, dass Ripley ne Tochter hatte die mittlerweile verstorben ist, ist doch für die spätere Beziehung zu dem kleinen Mädchen total wichtig. Auch die Szene mit den Roboterkanonen ist top, dass die in der KF fehlt ist ja schon der Knüller, ist ja auch ne ziemlich "erinnerungswürdige" Szene aus dem Film. Ebenso finde ich es erstaunlich, dass am Anfang die Sequenz der Siedler fehlt, in der man sieht wie der erste Facehugger den Vater von Newt befällt. In der KF erschließt sich einem damit doch gar nicht, wieso die Aliens plötzlich jetzt nach zig Jahren da wieder auftauchen. In Anbetracht dessen, muss die KF ja schon ein paar dicke Logiklöcher haben, der DC gefällt mir hier deutlich besser.

- Nochwas: Entweder ich hab nicht aufgepasst oder: Was passiert eigentlich am Ende des Films mit Burke, also quasi dem "Bösewicht" von dem Unternehmen. Nachdem er den anderen ja diese Tür verschließt während des Alien-Angriffs ist er plötzlich weg und taucht den ganzen Film über nie wieder auf. Da wurde doch garantiert auch was rausgeschnitten bzw. während der Post-Production umgeworfen?! Weil das so ein wichtiger Charakter plötzlich einfach ohne Erklärung wegfällt im Film, solch schlechtes Storytelling traue ich Cameron eigentlich nicht zu.
 

eima

L14: Freak
Seit
14 Mai 2003
Posts
5.602
XBOX Live
XtremeEimaX
PSN
XtremeEimaX
Switch
505147039529
Steam
XtremeEimaX
- Nochwas: Entweder ich hab nicht aufgepasst oder: Was passiert eigentlich am Ende des Films mit Burke, also quasi dem "Bösewicht" von dem Unternehmen. Nachdem er den anderen ja diese Tür verschließt während des Alien-Angriffs ist er plötzlich weg und taucht den ganzen Film über nie wieder auf. Da wurde doch garantiert auch was rausgeschnitten bzw. während der Post-Production umgeworfen?! Weil das so ein wichtiger Charakter plötzlich einfach ohne Erklärung wegfällt im Film, solch schlechtes Storytelling traue ich Cameron eigentlich nicht zu.
Definitiv verpasst ;) Ist doch ein Klassiker die Szene.. :)

https://youtu.be/sNYNssDyUQg?t=11
 
Zuletzt bearbeitet:

tialo

L15: Wise
Seit
30 Aug 2006
Posts
8.089
Definitiv verpasst ;) Ist doch ein Klassiker die Szene.. :)

[video]https://youtu.be/sNYNssDyUQg?t=11[/video]
haha thx, oh shit, das habe ich dann echt irgendwie verpasst, peinlich peinlich.

Aber hab gerade gesehen, dass es ja sogar noch tatsächlich ne rausgeschnittene Szene mit ihm gibt. Ripley findet ihn später noch als Kokoon und gibt ihm ne Granate zum Selbstmord, kurz bevor sie die Alienqueen trifft. Ist auch ne interessante Sache, ebenfalls auf youtube zu finden :)
 

machito

L18: Pre Master
Seit
12 März 2006
Posts
16.615
PSN
machito
lone survivor

(mark wahlberg, emil hirsch, taylor kitsch, eric bana)

hatte den schon länger auf meiner liste und hab ihn nun gesehen. diese pathetische ami selbstbeweihräucherung war etwas ekelhaft und auch sonst hatte der film bis auf ein paar nette schießereien in der afghanischen wildnis wenig zu bieten. hatte mehr erwartet.

5.5/10
 

Montana

L10: Hyperactive
Seit
8 Feb 2007
Posts
1.461
fand ihn toll, aber nur weil er im IMAX einfach eine Wucht war. Bei jedem Trommelschlag hat mein Sitz mich aus den Socken gehauen.
 
Seit
11 März 2011
Posts
2.969
XBOX Live
Hakman88
PSN
Hakman88
Moneymonster:

Toller Ansatz, jedoch bleibt die Geschcihte durch die Überpräsenz von Clooney und Co. zu sehr um Hintergrund: 7/10.

Warcraft - The Beginning:

Tolle Animation und Action, jedoch bleibt für die Nichtkenner die Logik und viele Hintergründe der GEschcihte auf der Strecke: 5/10.

Gods of Egypt:

Hinter den durchaus berechtigten Rassismus-Vorwürfen, verbirgt sich einer der besten Mythologie-Blockbuster der letzten Jahre: 8/10.

Doctor Strange:

DS schafft es tolle Figuren, Humor und top-Effekte zu einem der besten Marvel-Filem zu machen: 8,5/10.

Guardians of the Galaxy 2:

Der Film ist reifer als sein Vorgänger, aber nicht weniger gelungen. Mindestens so gut wie der Erstling: 8,5/10.
 

eima

L14: Freak
Seit
14 Mai 2003
Posts
5.602
XBOX Live
XtremeEimaX
PSN
XtremeEimaX
Switch
505147039529
Steam
XtremeEimaX
Nocturnal Animals

Jetzt schon 3-4 mal geschaut und gefällt mir nach jeder Sichtung noch besser. Tom Ford typisch fantastisch gefilmt mit klasse Bildern, toller Soundtrack von Korzeniowski und Adams, Gyllenhaal und Taylor-Johnson spielen schon gut. Auch hat der Filme einfach eine unglaublich bedrückende Stimmung.

9,5/10

Get Out

Fand ich ziemlich gut, hat mich von der Atmosphäre stark Rosemary's Baby erinnert, den ich ja absolut fantastisch finde. Kann man sich definitiv nochmal geben.

7,5/10
 

mysc

L13: Maniac
Seit
18 Jul 2005
Posts
4.445
Gods of Egypt:

Hinter den durchaus berechtigten Rassismus-Vorwürfen, verbirgt sich einer der besten Mythologie-Blockbuster der letzten Jahre: 8/10.
Wahrscheinlich einer der schlechtesten Filme, die ich je gesehen hab. Aber er sah wenigstens gut aus. :v:


Dass er gut aussah, kann man aber nicht über Unknown User sagen. Der Film is von vorne bis hinten schlecht. Die Idee ist nett, funktioniert aber auf keiner Ebene.
 
Zuletzt bearbeitet:

aganim

L17: Mentor
Seit
24 Apr 2006
Posts
13.470
PSN
aganimSF
Steam
CammyWhiteCat
XX


Horror-Anthologie Film. Und alle Geschichten fand ich in etwa gleich gut. Wobei vielleicht die 2. noch am schwächsten ist. Das Problem ist, dass am Ende immer irgendetwas fehlt. Es fehlt mir überall das "Warum?". Leider ist die verbindende Geschichte, die eigentlich alle miteinander verknüpfen soll nicht mehr als eine sehr hübsche Überblendung. Das heißt die einzelnen Episoden sind komplett unabhängig voneinander, genauso wie die Sequenzen zwischen den Episoden. Schade. Die einzelnen Folgen sind aber trotzdem ganz gut, fast wie ein modernes Twilight Zone. 3/5
 

Turrican_A500

L06: Relaxed
Seit
21 Jan 2007
Posts
496
Kurz und schmerzlos:

G.o.t.G. Vol. 2 3 D (<-- Effekte sehr gut gemacht) -- 6 / 10

ALIEN Covenant -- 6 / 10

...fast aus den gleichen Gründen. Visuell top, aber teilweise so Szenen, wo man sich an den Kopp packt. Da reißen auch Sylvester Stallone und David Hasselhoff nichts mehr raus.
Beide Filme entmystifizieren sich leider in unbefriedigender Weise. Ich hätte sehr gerne beide toll gefunden.

edit: verdammt, ich merke grad wie alt ich bin. als 18-jähriger hätte ich beide total cool gefunden.

Hab gerade Guardians of the Galaxy 2 gesehen. Ist der mit ABSTAND bisher beste Film, den ich dieses Jahr im Kino gesehen haben. 9/10 :goodwork:
Whaaaat... :) Musst Du Logan gucken. Oder Green Room. Wobei Green Room glaub ich von 2016 ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Xyleph

L20: Enlightened
Seit
9 Mai 2006
Posts
33.155
Logan und GotG sind einfach zwei völlig verschiedene paar Schuhe, kann man beide super finden. Am Ende war GotG2 aber natürlich der klar bessere Film :p


Und bestimmt nicht auf einer Stufe mit Alien G :shakehead2:
 

Montana

L10: Hyperactive
Seit
8 Feb 2007
Posts
1.461
aber wirklich ... GoG2 passt einfach alles perfekt.


gestern in Fluch der Karibik 5 gewesen.

war ganz OK aber mehr darf man auch nicht erwarten.
 

Xyleph

L20: Enlightened
Seit
9 Mai 2006
Posts
33.155
Gestern mal wieder Alien 1 gesehen und meine Güte, das Ding funktioniert einfach immer noch. Alleine die Szene, in der ein Teil der Mannschaft das Schiff der Spacejockeys findet und hineingeht hat so viel Mystik und eine Stimmung, dass man gezwungen ist steif und mit flacher Atmung das Geschehen zu beobachten, auch wenn man den Ausgang schon kennt.

Gibt natürlich trotzdem Szenen, die man blöde finden kann (Mannschaft geht ungeschützt in den Medizinraum, nachdem der Facehugger nicht mehr an Kane ist, das verhalten von Brett und Parker ist auch nicht unbedingt nachvollziehbar). Dass der Film aber 1979 richtig eingeschlagen ist und als Meilenstein des Genres gilt, ist aber trotzdem an jeder Filmminute dieses Filmes absolut nachvollziehbar und gerechtfertigt.


Wenn man diese Vorlage schaut, ist es umso trauriger was aus den Spacejockey und dem Alien in Prometheus und Alien G gemacht wurde.