3DS The Legend of Zelda: Majora's Mask

Provence

L99: LIMIT BREAKER
Seit
26 Dez 2011
Posts
46.890
Switch
1820 6736 1315
Ich fand den tatsächlich sehr übersichtlich, aber dennoch hatte der auch dieses Gefühl der Nichtlinearität. Lediglich den Gang zum Endboss musste ich suchen, denn der war auch recht besonders, weil man sich an einer Truhe ranziehen musste :). Und die Musik ist natürlich absolut passend :p.
 

kerv

L12: Crazy
Seit
11 Apr 2011
Posts
2.360
Ich habe jetzt gerade den Wassertempel beendet, ist noch die erste Nacht.
Kann ich jetzt direkt noch irgendwas sinnvolles machen, bevor ich mit der Hymne der Zeit wieder zurückreise?
Jetzt wo die Band spielen kann, war da nicht noch irgendetwas, was man in Unruh-Stadt erledigen kann? Vielleicht in der Milchbar? Es will mir nach 10 Jahren einfach nicht mehr einfallen. Habe keine Lust die ganze Aktion mit den Eiern nochmal zu machen und den Fisch nochmal zu besiegen...
Außerdem, wo finde ich möglichst einfach kleine Fische in der Flasche?
 

Provence

L99: LIMIT BREAKER
Seit
26 Dez 2011
Posts
46.890
Switch
1820 6736 1315
Ich habe jetzt gerade den Wassertempel beendet, ist noch die erste Nacht.
Kann ich jetzt direkt noch irgendwas sinnvolles machen, bevor ich mit der Hymne der Zeit wieder zurückreise?
Sieh dich an der Küste mal nach einem Boot um. Das fährt dich zu einer Nebenaufgabe, die nur nach dem Dungeon geht :). Liegt quasi aufm Weg zum Piratenversteck.
 

memo

L17: Mentor
Seit
1 Aug 2001
Posts
14.472
@kerv: Das mit der Eier-Quest brauchst doch eh nie wieder machen, kannst dich ja direkt zum Boss porten. Mir ist allerdings auch nichts anderes aufgefallen als das was Prov erwähnt. Fand ich ein bisschen mager, aber kann ja sein, dass ich noch iwas übersehen habe.
 

Provence

L99: LIMIT BREAKER
Seit
26 Dez 2011
Posts
46.890
Switch
1820 6736 1315
Ist aber denk ich besser so. Angenommen es gibt mehr und man erfährt aber in anderen Zyklen davon, dann muss man immer wieder den Boss besiegen. Kann ich mir als sehr nervig vorstellen, wenn das in jedem Gebiet gehäuft vorkommen kann. Ich musste Goht dreimal besiegen und Gyorg zweimal. Bei den anderen blieb ich zum Glücl von verschont, aber die Kämpfe werden ja auch ned anspruchsvoller, wenn man nochmal die Bosse herausfordert. Von dem her ist das denk ich ganz sinnvoll, dass sie nach den Dungeons nicht immer soviel neues gemacht haben.
 

memo

L17: Mentor
Seit
1 Aug 2001
Posts
14.472
Ist doch grad der Witz an dem Spiel, zu entdecken, was zum Zeitpunkt x durch Ereignis y Neues möglich ist usw., ob ich dann halt den Fisch zweimal killen muss oder nicht, ist doch relativ egal ^^ Fand den Goht schon extrem nervig aber für mehr Optionen nehme ich das gerne in Kauf. Da hätte man sich für diese Schädelbucht halt noch mehr ausdenken können als nur dieses mikrige Minispiel, ist doch bissl schwach :p
 

Provence

L99: LIMIT BREAKER
Seit
26 Dez 2011
Posts
46.890
Switch
1820 6736 1315
Alles wird auf Anfang gesetzt. Außer die Karte, den Kompass und das Dungeonitem, die behälst du. Feen, Schlüssel (keine Ahnung, ob das auch für den Bossschlüssel gilt...)etc. werden zurückgesetzt.
 
Seit
13 Dez 2008
Posts
6.757
PSN
Destroyer077
Bossschlüssel müsstest du glaube ich auch behalten, eigentlich generelle alle Items, die keine typischen Verbrauchsgegenstände sind wie Bomben, Pfeile etc..
Vor nem Dungeon am besten immer zurückspulen, ansonsten nur anfangen wenn man zumindest bis zum Dungeon-Item kommt, die Dungeons sind so designt, dass du mit diesem Item recht flott abkürzen kannst und somit schnell wieder zum Ausgangspunkt kommst. Hast du den Dungeon geschafft, kannst du dich danach auch immer wieder zum Boss teleportieren, solltest du den nochmal besiegen wollen, um die Umgebung zu verändern für Sidequests.
 
Seit
9 Okt 2013
Posts
5.336
XBOX Live
OmegaFantasyX
PSN
DarkEnigmaX
Switch
2625 6035 6615
Zumindest im Original war es glaube so, dass auch der Bossschlüssel resettet wurde, bin mir aber nicht ganz sicher. Ansonsten wie schon beschrieben. Schön hier ist allerdings auch, dass man sich hier selbst wenn man die Bosstür bereits geöffnet hat OHNE den Boss besiegt zu haben, den Teleporter nutzen kann. Sehr praktisch falls man mal stirbt oder eben direkt vorm Boss zurückspulen will/muss (ging mir bei Gyorg so)
 

Chronoswelle

L06: Relaxed
Seit
14 Mai 2015
Posts
330
Was für neue Easter Eggs sind denn im Remake enthalten? Bisher gefunden oder davon gelesen habe ich folgendes:

  • Wii-Remote im Goronenkinderzimmer
  • Ganondorfs Pferd aus OOT als Plüschfigur im Schlafzimmer des Hauses auf der Farm
  • R.O.B. im Kuriositätenladen (nur von Kafeis Versteck zu sehen)
  • Hommage an GameCube und vielleicht auch Pikmin im Bombenshop
 

Junkman

L20: Enlightened
Seit
7 Jan 2005
Posts
21.181
PSN
Junkman__CW
Steam
Junkman_CW
Habs bald zum ersten Mal durch (bin Anfang Felsturm und hab alles an Aufgaben bis dahin erledigt)!
Ich finde die 3D-Neuauflage wirklich gut gelungen, allerdings ist sie gerade in den Minispielen (biberrennen, Schiessbude, usw.) deutlich entschärft, was die Herausforderung etwas nimmt! Diverse Designentscheidungen (z.B. Flasche vom 3ten Friedhofsgrabstein-Quest ausgetauscht mit dem Herzteil von Koume-Zielscheibenschiessen) kann ich nicht wirklich nachvollziehen! Dafür hat die Zirkusdirektor-Maske jetzt ne eigene Quest...
Dass die Zeitverlangsamung nicht mehr auf ein drittel, sondern auf die hälfte der normalen Zeit geht, finde ich in Ordnung!
Ansonsten empfand ich die Karte als etwas unübersichtlicher, hab auch die Feenanzeige in den Dungeons nicht gefunden (?) und dass jetzt wirklich alles in nem Questlog stehen muss wäre nicht unbedingt nötig gewesen!
Ansonsten ist es ein würdiges 3D-Remaster des besten Spieles auf Gottes Erden :nix:

Achja, Angelnn hab ich noch nicht ausprobiert! Ich bin kein Fan von Angeln in Zeldas ^^
 

Dyn4m1k3

L13: Maniac
Seit
13 Nov 2007
Posts
4.238
XBOX Live
Boss0907
Achja, Angelnn hab ich noch nicht ausprobiert! Ich bin kein Fan von Angeln in Zeldas ^^
Hä wieso nicht? Sich ne halbe Stunde mit dem n64 controller verkrampfen und für den dicksten fisch ne sehnenscheidenentzündung kassieren war dir nicht spaßig genug?:v: aber hey, das angeln bei links awakening war lustig
 

onilink82

L12: Crazy
Seit
18 Mai 2008
Posts
2.013
Dass die Zeitverlangsamung nicht mehr auf ein drittel, sondern auf die hälfte der normalen Zeit geht, finde ich in Ordnung!
ist imo auch immer noch mehr als genug Zeit :)
man kann ja auch nochmal wenn man beim Endboss ist in der Zeit zurückreisen und dann vom Anfang des Dungeons direkt zum Endboss warpen, ich glaube das ging auf dem N64 nicht, bin mir aber nicht ganz sicher
 

LinkofTime

L20: Enlightened
Seit
27 Aug 2005
Posts
28.689
Wollte das Spiel auch nochmal auf dem 2DS spielen, aber mit der Switch auf dem Weg ... naja vielleicht im Sommer nochmal oder so.
 

P.E%

L14: Freak
Seit
13 Jun 2007
Posts
6.916
mh wenn nur noch auf 50% verlangsamt wird, dann ist das Feensammeln in den Dungeons ziemlich anspruchsvoll...
ich nehme an, dass dann auch die Dorfbewohner bei verlangsamter Zeit schneller laufen als im N64-Original.
 

Junkman

L20: Enlightened
Seit
7 Jan 2005
Posts
21.181
PSN
Junkman__CW
Steam
Junkman_CW
Also wenn man nen 3 herz run gemacht hat und es deixeln will, alle 52 herzteile in einem drei-tages-zyklus zu holen, kann es schon zu problemen kommen^^
Übrigens ne spassige sache es zu probieren:)
 

Skully

L14: Freak
Seit
3 Aug 2007
Posts
7.123
XBOX Live
XTorettoX
PSN
j3292
Steam
yxmiaxy
Habs bald zum ersten Mal durch (bin Anfang Felsturm und hab alles an Aufgaben bis dahin erledigt)!
Ich finde die 3D-Neuauflage wirklich gut gelungen, allerdings ist sie gerade in den Minispielen (biberrennen, Schiessbude, usw.) deutlich entschärft, was die Herausforderung etwas nimmt! Diverse Designentscheidungen (z.B. Flasche vom 3ten Friedhofsgrabstein-Quest ausgetauscht mit dem Herzteil von Koume-Zielscheibenschiessen) kann ich nicht wirklich nachvollziehen! Dafür hat die Zirkusdirektor-Maske jetzt ne eigene Quest...
Dass die Zeitverlangsamung nicht mehr auf ein drittel, sondern auf die hälfte der normalen Zeit geht, finde ich in Ordnung!
Ansonsten empfand ich die Karte als etwas unübersichtlicher, hab auch die Feenanzeige in den Dungeons nicht gefunden (?) und dass jetzt wirklich alles in nem Questlog stehen muss wäre nicht unbedingt nötig gewesen!
Ansonsten ist es ein würdiges 3D-Remaster des besten Spieles auf Gottes Erden :nix:

Achja, Angelnn hab ich noch nicht ausprobiert! Ich bin kein Fan von Angeln in Zeldas ^^
Ich hab mir extra für MM einen 3DS gekauft und es ist auch nach 16 Jahren einfach nur :banderas: Ein grandioses Meisterwerk in der Videospielgeschichte.

Wo wurde denn das Biberrennen entschärft? Die Schießbuden sind nur deswegen leichter, weil das Spiel endlich eine gescheite Steuerung beim Zielen hat. Die war auf dem N64 und vor allem auf der WiiU-VC schlicht unmöglich.

Dass sie die Flasche und das Herzteil vertauscht haben, konnte ich auch nicht verstehen. Vllt. wollten sie einfach casualmäßig, wie sie ja leider seit zehn Jahren sind, den Zugang zu einer weiteren Flasche etwas leichter machen.

Welche Quest hat denn die Maske des Zirkusdirektors, die es im Original nicht gab?

Dass die Zeit nur noch auf die Hälfte verlangsamt wird, fand ich aber schlecht, da ist mir im Schädelbucht- und Felsenturmtempel beim ersten Durchgang inklusive Feen-Suche zweimal fast die Zeit ausgegangen.


Aber generell ist Majora's Mask einfach das beste Videospiel aller Zeiten für mich. Ohne jeden Zweifel.
 

Junkman

L20: Enlightened
Seit
7 Jan 2005
Posts
21.181
PSN
Junkman__CW
Steam
Junkman_CW
Ich hab mir extra für MM einen 3DS gekauft und es ist auch nach 16 Jahren einfach nur :banderas: Ein grandioses Meisterwerk in der Videospielgeschichte.

Wo wurde denn das Biberrennen entschärft? Die Schießbuden sind nur deswegen leichter, weil das Spiel endlich eine gescheite Steuerung beim Zielen hat. Die war auf dem N64 und vor allem auf der WiiU-VC schlicht unmöglich.

Dass sie die Flasche und das Herzteil vertauscht haben, konnte ich auch nicht verstehen. Vllt. wollten sie einfach casualmäßig, wie sie ja leider seit zehn Jahren sind, den Zugang zu einer weiteren Flasche etwas leichter machen.

Welche Quest hat denn die Maske des Zirkusdirektors, die es im Original nicht gab?

Dass die Zeit nur noch auf die Hälfte verlangsamt wird, fand ich aber schlecht, da ist mir im Schädelbucht- und Felsenturmtempel beim ersten Durchgang inklusive Feen-Suche zweimal fast die Zeit ausgegangen.


Aber generell ist Majora's Mask einfach das beste Videospiel aller Zeiten für mich. Ohne jeden Zweifel.
Wegen dem Biberrennen:
Keine Ahnung, ich hab alle 4 rennen auf anhieb geschafft mit restzeiten von 15-20 Sekunden, was beim N64 Teil nicht so großzügig bemessen war ^^
Bzgl. maske:
Naja, die Quest, wo man die milch von seinen brüdern holen muss, weil der verkatert im hotel-bett liegt^^

Bzgl zeit:
Ja, die ist schon knapper...
Beim Schadelbuchttempel reichte es aber für die feen und die frosch-quest..

Ja, MM ist einfach nen Kunstwerk und in seiner Machart einzigartig....
 

onilink82

L12: Crazy
Seit
18 Mai 2008
Posts
2.013
Ich hab mir extra für MM einen 3DS gekauft und es ist auch nach 16 Jahren einfach nur :banderas: Ein grandioses Meisterwerk in der Videospielgeschichte.

Aber generell ist Majora's Mask einfach das beste Videospiel aller Zeiten für mich. Ohne jeden Zweifel.
Ja, MM ist einfach nen Kunstwerk und in seiner Machart einzigartig....
kann ich nur unterstreichen... im Nachhinein steht es imo oftmals zu unrecht etwas im Schatten von Ocarina of Time, dabei ist Majoras Mask auch für mich eines der besten Videospiele aller Zeiten, in Punkto Athmosphäre/Stimmung ist es imo sogar systemübergreifend bis heute unerreicht