PS4 The Last Guardian (Team ICO)

Tommy1985

L12: Crazy
Seit
6 Feb 2013
Posts
2.711
PSN
TommyW_No7
Schon krass wie unfähig die Entwickler eigentlich sind.
Nach 10 Jahren erwartet man schon ein technisches freies Spiel.
Aber die haben wohl die ganzen Jahre nur an das Vieh gewerkelt.
Diese Frage habe ich mir anfangs auch öfter gestellt. Ich glaube aber was in den 10 Jahren alles so vorgefallen, wie oft Konzepte über den Haufen geworfen wurden oder wie knapp das Spiel evtl. sogar vor der Einstellung stand, werden wir nie erfahren. Dass bei der Entwicklungszeit aber sicher das Ganze alles andere als glatt gelaufen ist, kann man sich wohl denken.

Dass da viel in Trico geflossen ist, merkt man dem fertigen Produkt natürlich an. Damit haben sie in dem Bereich wirklich vollkommen neue Maßstäbe gesetzt.
 

machito

L18: Pre Master
Seit
12 März 2006
Posts
16.612
PSN
machito
Ich kann dich verstehen...so erging es mir am Anfang auch, wenn auch nicht ganz so extrem. Aber ich hab auch an der einen oder anderen Stelle über Steuerung und Kamera geflucht :-D. Dann kam irgendwann der Punkt wo mich das Spiel dann komplett gepackt und mitgerissen hat, auch von seiner Geschichte her. Ab da waren bei mir dann alle technischen Mängel vergessen.

Ohnehin gewöhnt man sich mit der Zeit auch dran. Ich bin jetzt fast am Ende meines 2. Durchgangs angekommen und inzwischen habe ich keine Probleme mehr was das Springen und Klettern angeht und auch Trico lässt sich inzwischen ohne Murren und relativ zielsicher dirigieren. Ich hab ihn am Anfang aber auch mit den Befehlen überhäuft und war zu ungeduldig. Das hat ihn dann wohl etwas überfordert :-D.
ja, man gewöhnt sich tatsächlich dran. hat ja gestern dann bei mir auch noch klick gemacht und ich bin besser rein gekommen. dann kam auch ein netter flow auf und ich konnte gar nicht mehr aufhören zu spielen. :)
 

salidu

L13: Maniac
Seit
16 Feb 2014
Posts
4.784
PSN
lion_el_johnson1
Switch
4969 8848 5168
unter anderem, ja xD
Einer der Gründe wieso ich die Platin gar nicht erst versuche. Tricos Sturheit kann im schlechtesten Fall bei einem Speedrun bereits eine halbe Stunde Zeit kosten und da immer neu zu starten ödet mich zu sehr an. Überhaupt ist TLG das falsche Spiel für einen Speedrun. Schwer genug mit der Steuerung keine Fehler zu machen aber dann noch auf Tricos wohlwollen zu hoffen? No way...
 

machito

L18: Pre Master
Seit
12 März 2006
Posts
16.612
PSN
machito
es gibt bei DEM spiel eine speedrun trophy? gott ist das grausam, das ist nur was für masochisten. so stelle ich mir die hölle vor - speedrun und trico zickt wieder rum, wie ein maulesel :rofl3:
 

machito

L18: Pre Master
Seit
12 März 2006
Posts
16.612
PSN
machito
habs durch. ca. 13 stunden spielzeit. bin im grunde noch nicht mal hin und hergerissen zwischen technik mängeln und wahnsinns athmo. das spiel hat imo einfach zu viele schwächen! das es seine momente hat, möchte ich gar nicht absprechen. wird mir leider trotzdem kaum in erinnerung bleiben, da es mich auch emotional nicht vom hocker gehauen hat. würde 7/10 geben.
 

Tommy1985

L12: Crazy
Seit
6 Feb 2013
Posts
2.711
PSN
TommyW_No7
Ach, wenn man erstmal verstanden hat, wie man mit Trico umgehen muss, klappt das eigentlich wirklich gut. Hat bei mir aber auch einen kompletten Spieldurchgang gedauert :-D. Auch an die Steuerung gewöhnt man sich mit der Zeit und kommt ohne größere Tode durch das Spiel (was nichts daran ändert, dass diese wirklich nicht gut ist).

Selbstmasochistisch wie ich bin, versuche ich mich gerade an dem Speedrun und komme bisher richtig gut durch. Trico hört und bisher bin ich ohne Tod durchgekommen. Die Hälfte habe ich schon hinter mir. Ob es unter 5 Stunden bleibt kann ich nur schwer abschätzen, es wird aber wohl knapp :blushed:.

Auch wenn ich mich daran versuche, muss ich aber sagen, dass TLG mal überhaupt kein Spiel für einen Speedrun ist. Die Abhängigkeit von Trico in vielen Situationen, die recht unpräzise Steuerung...all das macht das ganze recht unpraktikabel für diese Herausforderung. Mal ganz abgesehen davon, dass es kein Spiel ist durch welches man durchhetzen sollte. Das widerspricht dem ganzen Spiel.
 

smoki

L14: Freak
Seit
10 März 2008
Posts
5.767
PSN
wuerstel118
Ach, wenn man erstmal verstanden hat, wie man mit Trico umgehen muss, klappt das eigentlich wirklich gut. Hat bei mir aber auch einen kompletten Spieldurchgang gedauert :-D. Auch an die Steuerung gewöhnt man sich mit der Zeit und kommt ohne größere Tode durch das Spiel (was nichts daran ändert, dass diese wirklich nicht gut ist).

Selbstmasochistisch wie ich bin, versuche ich mich gerade an dem Speedrun und komme bisher richtig gut durch. Trico hört und bisher bin ich ohne Tod durchgekommen. Die Hälfte habe ich schon hinter mir. Ob es unter 5 Stunden bleibt kann ich nur schwer abschätzen, es wird aber wohl knapp :blushed:.
mit trico hatte ich auch so meine probleme aber die große kritik an der steuerung von einigen kann ich nicht so ganz verstehen...

es steuert sich etwas hakelig aber mit der kamera hatte ich kaum troubles.
 

crazillo

L14: Freak
Seit
13 Jun 2009
Posts
7.029
XBOX Live
crazillo
PSN
crazillo
Switch
2884 3559 4197
Steam
crazillo
Also ich finde die Steuerung vor allem unpräzise, sie reagiert zudem langsam. Fühlt sich einfach nicht wie eine direkte Kontrolle an, sondern so seltsam verzögert.

Ich habe jetzt so 2 Stunden gespielt, ist interessant, Trico ist der Wahnsinn, aber hatte schon ein paar Stellen, wo ich dachte: Das hätte ich so und so gelöst, der Entwickler hatte aber eine ganz andere Vorstellung. Das ist schade, denn meine Ideen wären definitiv gegangen, behaupte ich mal. Naja, dafür habe ich dann ja Dishonored 2. :D
 

Tommy1985

L12: Crazy
Seit
6 Feb 2013
Posts
2.711
PSN
TommyW_No7
Also ich finde die Steuerung vor allem unpräzise, sie reagiert zudem langsam. Fühlt sich einfach nicht wie eine direkte Kontrolle an, sondern so seltsam verzögert.

Ich habe jetzt so 2 Stunden gespielt, ist interessant, Trico ist der Wahnsinn, aber hatte schon ein paar Stellen, wo ich dachte: Das hätte ich so und so gelöst, der Entwickler hatte aber eine ganz andere Vorstellung. Das ist schade, denn meine Ideen wären definitiv gegangen, behaupte ich mal. Naja, dafür habe ich dann ja Dishonored 2. :D
So habe ich es auch empfunden, hakelig und unpräzise. Aber auf der anderen Seite finde ich es gut, dass man auch in den Sprungaktionen frei ist. Das wrid ja immer seltener in den Spielen heutzutage. Oftmals besteht ja garnicht mehr die Gefahr abzustürzen. Auch die Areale laden oftmals zum Erkunden ein, auch wenn es in vielen Fällen garnichts zu finden gibt. Ich hatte schon ein paar Momente wo ich gewisse Bereiche abseits vom weiterführenden Weg erkundet habe und mir dachte, dass die Enwtickler dort doch irgendwas versteckt haben müssen und der Bereich irgendeinen Sinn haben muss...am Ende war es einfach nur toter Raum, der aber dennoch gut in das Konzept dieser Verlassenen Ruinen passte.

Hab gestern Abend übrigens meinen Speedrun beendet. War am Ende nach 4:29 durch. Hab das ganze allerdings in mehreren Etappen gespielt, da man sich da doch ganz schön konzentrieren musste. Die 5 Stunden sind aber locker machbar. Angebracht ist ein solcher Speedrun bei so einem Titel aber meiner Meinung nach dennoch nicht.
 

Yondaime

L14: Freak
Seit
16 Feb 2006
Posts
5.612
XBOX Live
cwYondaime
PSN
Yondaime
Das mit der hakeligen Steuerung ist m.M. nach bewusst so gewählt worden. Man spielt schließlich einen kleinen Jungen und keinen Superhelden. Ich hab mich anfangs auch daran gestört, man muss bei diesem Spiel aber einfach anders herangehen als bei den meisten anderen Spielen. Dann macht auch diese anfangs "unpräzise" Steuerung Sinn. Kritischer sehe ich da die Kameraführung, die ist stellenweise wirklich verbesserungswürdig.
 

tinkengil

L12: Crazy
Seit
18 Sep 2005
Posts
2.014
XBOX Live
tinkengil
PSN
tinkengil
Das mit der hakeligen Steuerung ist m.M. nach bewusst so gewählt worden. Man spielt schließlich einen kleinen Jungen und keinen Superhelden. Ich hab mich anfangs auch daran gestört, man muss bei diesem Spiel aber einfach anders herangehen als bei den meisten anderen Spielen. Dann macht auch diese anfangs "unpräzise" Steuerung Sinn. Kritischer sehe ich da die Kameraführung, die ist stellenweise wirklich verbesserungswürdig.
Die Kamera ist wirklich nervig, gerade in engen Innenpassagen. Nichtsdestotrotz, so wie der Umgang mit Trico gelöst ist finde ich es fast durchgängig gelungen. Das trägt immens zur Immersion bei, dass sich hier die Spielfigur und Trico gegenseitig kennenlernen und Vertrauen aufbauen. Das sind mitunter ganz subtile Dinge, wie etwa dass Trico am Anfang nur fressen will, wenn man wegschaut, während er zum Ende hin aus der Hand frisst. Oder die Passage, die wir aus der E3 schon kennen, als Trico zum ersten Mal rettend eingreifen muss und die Spielfigur mit dem Schwanz auffängt. Trico ist halt nicht Ashley aus Resident Evil 4, die man beliebig herumkommandieren kann, sondern eher sowas wie der Coop-Spieler mit nem eigenen Sturkopf. Und wenn man nach vielen Spielstunden weiß wie man mit Trico umgehen muss und vor allem auch mal Geduld walten lässt, dann funktioniert das ganz wunderbar, wie ich finde.

Mit Ausnahme von einer Stelle:
die Stelle, in der die Spielfigur im Baum hängt und von Trico gerettet werden muss. Ich bin Partout nicht auf die Kombination R1 + O gekommen, die man vorher nie lernt und später nie wieder braucht. Das war wirklich blöd gelöst.
 

Tommy1985

L12: Crazy
Seit
6 Feb 2013
Posts
2.711
PSN
TommyW_No7
Die Kamera ist wirklich nervig, gerade in engen Innenpassagen. Nichtsdestotrotz, so wie der Umgang mit Trico gelöst ist finde ich es fast durchgängig gelungen. Das trägt immens zur Immersion bei, dass sich hier die Spielfigur und Trico gegenseitig kennenlernen und Vertrauen aufbauen. Das sind mitunter ganz subtile Dinge, wie etwa dass Trico am Anfang nur fressen will, wenn man wegschaut, während er zum Ende hin aus der Hand frisst. Oder die Passage, die wir aus der E3 schon kennen, als Trico zum ersten Mal rettend eingreifen muss und die Spielfigur mit dem Schwanz auffängt. Trico ist halt nicht Ashley aus Resident Evil 4, die man beliebig herumkommandieren kann, sondern eher sowas wie der Coop-Spieler mit nem eigenen Sturkopf. Und wenn man nach vielen Spielstunden weiß wie man mit Trico umgehen muss und vor allem auch mal Geduld walten lässt, dann funktioniert das ganz wunderbar, wie ich finde.

Mit Ausnahme von einer Stelle:
die Stelle, in der die Spielfigur im Baum hängt und von Trico gerettet werden muss. Ich bin Partout nicht auf die Kombination R1 + O gekommen, die man vorher nie lernt und später nie wieder braucht. Das war wirklich blöd gelöst.
Zu deinem Spoiler: War das nicht R1 + Dreieck? Das hat bei mir zumindest sehr schnell geklappt nachdem ich es wusste. Beim ersten Durchgang habe ich da schon einige Momente wild herumgezappelt bis ich auf die Lösung gekommen bin :lol:
 

tinkengil

L12: Crazy
Seit
18 Sep 2005
Posts
2.014
XBOX Live
tinkengil
PSN
tinkengil
Zu deinem Spoiler: War das nicht R1 + Dreieck? Das hat bei mir zumindest sehr schnell geklappt nachdem ich es wusste. Beim ersten Durchgang habe ich da schon einige Momente wild herumgezappelt bis ich auf die Lösung gekommen bin :lol:
Ne, R1 + Dreieck ist ja der Befehl, Trico springen zu lassen, den braucht man häufiger (zumindest bilde ich mir das ein xD ). Das funktioniert an der Stelle aber nicht. Mit R1 + O nimmst du an der Stelle deinen Arm aus der Schlinge und deutest Trico die nächste Aktion an. Also das, was du sonst immer mit R1 + linker Stick machst. Finde ich wie gesagt sehr undurchsichtig an dieser Stelle.
 

crazillo

L14: Freak
Seit
13 Jun 2009
Posts
7.029
XBOX Live
crazillo
PSN
crazillo
Switch
2884 3559 4197
Steam
crazillo
Bin jetzt etwas weiter drin, seit ich Trico Befehle geben kann, ist es doch spürbar interessanter geworden. Sehr schöne Interaktion. Damals ging ja Majin and the Forsakken Kingdom ziemlich unter, habe seitdem nie mehr so ein Spiel gespielt. Ist eben etwas anderes. Aber die Punkte Steuerung, Kameraführung und "löse das Rätsel genau wie ICH es vorgegeben habe" sind schon da.
 

Tommy1985

L12: Crazy
Seit
6 Feb 2013
Posts
2.711
PSN
TommyW_No7
So, hab es nun gestern platiniert...und die Speedrun-Trophäe war wirklich nicht die schlimmste :-D. Ein wirklich tolles Spiel, welches zumindest mir in Erinnerung bleiben wird. So ganz abgeschlossen habe ich damit aber noch nicht...die nächsten Tage wird es nochmal mit der Freundin gespielt und ich weiß jetzt schon, dass bei ihr die Tränen fließen werden :lol:. Sie spielt nicht oft Videospiele, aber das wird ihr gefallen.
 

Flugelch

Moderator
Staff member
Moderator
Seit
29 Sep 2010
Posts
9.054
XBOX Live
Flugelch
PSN
Flugelch
So, hab es nun gestern platiniert...und die Speedrun-Trophäe war wirklich nicht die schlimmste :-D. Ein wirklich tolles Spiel, welches zumindest mir in Erinnerung bleiben wird. So ganz abgeschlossen habe ich damit aber noch nicht...die nächsten Tage wird es nochmal mit der Freundin gespielt und ich weiß jetzt schon, dass bei ihr die Tränen fließen werden :lol:. Sie spielt nicht oft Videospiele, aber das wird ihr gefallen.
Platin? Du Freak.

@Thread
Muss gestehen so sehr SotC geliebt habe und auch Trico toll finde kann mich The Last Guardian noch nicht wirklich packen.
 

Miku90

L15: Wise
Seit
19 Dez 2014
Posts
8.635
XBOX Live
miku90
PSN
mrmiku90
Switch
1813 7938 5487
So, hab es nun gestern platiniert...und die Speedrun-Trophäe war wirklich nicht die schlimmste :-D. Ein wirklich tolles Spiel, welches zumindest mir in Erinnerung bleiben wird. So ganz abgeschlossen habe ich damit aber noch nicht...die nächsten Tage wird es nochmal mit der Freundin gespielt und ich weiß jetzt schon, dass bei ihr die Tränen fließen werden :lol:. Sie spielt nicht oft Videospiele, aber das wird ihr gefallen.
Ich hoffe für dich das du mir nicht das Ende gespoilert hast.

:v: