Switch Super Smash Bros. Ultimate

Seit
13 Nov 2007
Beiträge
4.504
Xbox Live
Boss0907
Bei den meisten Games bin ich irgendwann gesättigt.
Dann ist es schön es verkaufen zu können,
Wenn das digital geht bin ich da deutlich kaufwilliger.

Retail tut ja leider alles um unattraktiv zu wirken.
Keine (liebevolle) Anleitung mehr.
Riesiges USK Logo das die Packung verschandelt.
Zwangsdownloads trotz retail.
Ohne Patches unbespielbare Games...
Für das USK logo und patchzwang gilt ja auch für digital, aber das ist ein anderer.berechtigter vorwurf.

Zum thema: da ich, wie viele, ssb lange und häufig spielen werde, macht digital mehr sinn. Aber ich mag es einfach physisch besitzen. Werde es vermutlich auch ne ganze weile nicht aus der switch nehmen und wenn doch, dann isses eben.so xD
 

Rhyuji

L10: Hyperactive
Seit
17 Apr 2010
Beiträge
1.534
PSN
Rhyuji
Digital: kein modul/disc Wechsel (schonung des Laufwerks), platzsparend...

Dafür aber: Zumindest auf Konsolen meist teurer, sales dauern bis sie kommen und sind immer noch teurer als ne retail,
Kein wiederverkauf, kein ausleihen, man hat einfach nix in der Hand fürs geld,
Noch mehr zum downloaden als eh schon...
 
Seit
18 Okt 2017
Beiträge
119
Habe gerade zum ersten mal in meinem Leben ein Spiel vorbestellt. Die Ultimate Limited Edition hat mich zu sehr gereizt, macht sich ja auch optisch schön im Regal:)
Und der Preis Unterschied ist, dem beigelegten Controller sei Dank, ja auch nicht so wild.
 
Seit
21 Jun 2007
Beiträge
2.425
Die Switch wird bei mir nur noch digital versorgt!

- Ich verkaufe Spiele sowieso nicht
- Ich habe immer ALLE Spiele dabei
- Ich brauche keinen Platz für die Verpackungen
- Dank SD-Karte gibt es kein Speicherplatzproblem
- Durch Account Sharing kann ich Spiele an Freunde ausleihen und umgekehrt
- Ich kann Spiele nicht verlieren / kaputt machen, sondern immer wieder runterladen

Retail my ass 🤓
 
Zuletzt bearbeitet:
Seit
20 Aug 2018
Beiträge
31
Hat beides seine Vor- und Nachteile. Bei Spielen, die ich zu 100% niemals verkaufen werde, überlege ich das auch durchaus beim Kauf, genauso wie ich auf keinen Fall noch Fifa oder dergleichen als Retail kaufen werden. Das Zeug kann man sowieso nie wieder loswerden. Will ja niemand geschenkt haben, sobald das nächste Fifa raus ist und man selbst rührt es auch nie mehr an.
Ich war aber auch Anfang des Jahres echt froh, dass ich meine Sammlung nicht digital hatte, von daher konnte ich sie gut in Bares umsetzen bei Ebay. Auch wenn alles nur noch eingestaubt ist, so war es letztendlich noch was wert. Bei digitalen Geschichten sieht das anders aus. Kommt eine neue Konsole raus und die alte verstaubt, wars das auch mit den Spielen meist. Kann man sie dann nicht verkaufen, ist das sehr schade.

Smash ist aber ein Titel, den man immer super verkaufen kann, von daher wird das auf jedenfall kein Download-Titel bei mir.
 

corny79de

L01: Freshman
Seit
18 Okt 2017
Beiträge
119
Die Hälfte meiner Spiele sind Digital. Es gibt Titel dich ich einfach Retail besitzen möchte, BotW oder MO z.B. Spiele die ich eh nicht verkaufen möchte und meistens bekommt man diese Spiele sogar günstiger als im eShop, sollte der Preis aber gleich sein, wird Retail immer den Vorzug bekommen. Ausnahmen wie Okami hole ich mir auch Retail, obwohl doppelt so teuer. Aber häufig ist der finanzielle Vorteil digital so heftig, das würde man auch mit einem Weiterverkauf nicht mehr wett machen, da muss ich einfach zugreifen. Aktuell z.B. Cave Story und Ittle Dew 2. Da ist die Ersparniss einfach dank Rabatte zu gross.
 
Top Bottom