Spoiler *SPOILERTHREAD* The Last of Us Part II

Harlock

L99: LIMIT BREAKER
Seit
1 Dez 2005
Beiträge
48.014
Switch
4410 0781 0148
Vor allem, wie soll sie denn jetzt Dina oder andere Frauen ... na, ihr wisst schon. :twewy:

Ihr fehlen "nur" 2 Finger an einer Hand und Dina hat sie sowieso verlassen, forever allone. Ist halt genau so verstümmelt, dass sie nicht mehr Gitarre mit der Hand spielen kann.

Das Redditende soll laut dem Resetera User stimmen, bis auf die Rückblende auf Abby. Und der User meint, dass man genausolang oder länger mit Abby spielt als mit Ellie. Er mag Abby aber inzwischen.

Achja, Abby wird wohl von Ellies Bande gefoltert und lange festgehalten um Muskelmasse zu verlieren, als Strafe.
 

stromberg

L05: Lazy
Seit
6 Aug 2006
Beiträge
289
Hab das Artbook heute bekommen. Es wird vieles verraten! Auch das Ende. Vieles davon ist schon teilweise bekannt gewesen. Was ich gelesen habe, hört sich sehr gut an! Das Ende gefällt mir auch! Jetzt muss nur noch die Umsetzung stimmen!!
Es ist aber eben kein Happy End. Gefühlt würde ich sagen, ein dritter Teil ist nicht ausgeschlossen.

Zu Abby: ich finde den Hintergrund zu ihrem Erscheinungsbild sehr gut (zumindest vom Artbook aus gesehen). Sie ist für mich genau das, was Vasquez in Aliens ausmachte. Auch wenn einige von Abkupferung reden werden, ich finds gut!

Für diejenigen, die Probleme mit einer LGBT-Agenda haben, wirds viel Grund geben, das Spiel zu hassen. Für solche wie mich, die argumentativ (zumindest in dieser noch nicht sehr konkreten Form) keine Probleme sehen, ist es eine super Story. Nein, bis jetzt bin ich vollends beruhigt.
 
Zuletzt bearbeitet:

stromberg

L05: Lazy
Seit
6 Aug 2006
Beiträge
289
Ich kann nur das benennen, was da drin ist, allerdings wird nicht immer gesagt, was es letztlich ins Spiel geschafft hat und was nicht bzw. was abgeändert wurde.

In einem Konzept hackt Abby Joels Arm ab. Von einer Rettung seitens Joel und Tommy ist nicht die Rede. Zumindest nichts, was ich auf den ersten Blick sehe.
 

stromberg

L05: Lazy
Seit
6 Aug 2006
Beiträge
289
Prolog: Siehe Leaks. Joel und Tommy.

Jackson:
Ok, also doch! Abby wird von Joel und Tommy gerettet. Sie erkundet wohl allein einen Wald, bevor sie von einem Schwarm Infizierter überrascht wird.
Vorher ist sie mit anderen Soldaten unterwegs auf der Suche nach einem „Abschluss“; gemeint ist sicher die Rache an Joel. Die Truppe macht halt in einer Hütte. Es ist Winter. Nachdem Abby gerettet wurde, führt sie Joel und Tommy zur Hütte, wo sie ihn wohl foltert...
Abbys Erscheinungsbild zeugt von jahrelanger Kampferfahrung. Sie ist in ihren frühen Zwanzigern wird gesagt.

Owen ist mit Mel zusammen, aber Abby und Owen haben wohl was im Hintergrund am laufen.

Ellie und Dina gestehen sich auf einer Patroullie nach einem Schneesturm, der sie in Gefahr bringt, ihre Gefühle füreinander ein, wobei es schon immer zwischen ihnen geknistert, aber nie etwas ausgesprochen wurde. Zurück von der Patroullie erfahren sie, dass Joel und Tommy nicht zurückgekehrt sind.

Ellie findet die Hütte und Joel wird gefoltert. Die Leaks sind ja bekannt.

Joel wird begraben. Ellie weint um ihn bitterlich. Dina hält sie von hinten fest.

Seattle:
Es scheint als würde Tommy auch auf Rache sinnen und sich aufgemacht haben, um die Mörder aufzuspüren.
Ellie und Dina schaffen es seine Pfärte aufzunehmen.
Jordan nimmt Ellie gefangen, die aber von Dina befreit wird, und sie töten ihn. Auf Basis dessen, was sie bei ihm finden, begeben sie sich zu einem Wachturm. Dort sieht man die Seraphites zum ersten Mal, die den WLF (Abbys und ihre Truppe gehören zu ihnen) sehr zu schaffen machen.
Bekanntschaft wird auch mit dem Shambler gemacht.
Nach einer Flucht vor den Seraphites, wird Ellies Immunität für Dina sichtbar. In einem Theater, gesteht Dina ihr wiederum ihre Schwangerschaft, die Dinas Physis beeinträchtigt. Es wird nicht genannt wer der Vater ist. Ich tippe stark auf Jesse. Ellie spielt eine Gitarre, die sie im Theater findet.

Flashback: Ellie wird zu ihrem 16. Geburtstag von Joel in ein Museum mitgenommen. Es wird einer der glücklichsten Momente Ellies werden.

Dina und Ellie finden Jesse, der sie seit Wochen sucht bzw. verfolgt. Es werden Spurenlesen bzw. -hinterlassen angedeutet.

Wieder Falshback:
Ellie konfrontiert Joel mit Salt Lake City. Sie fängt an, ihm zu misstrauen, und ihre Beziehung zueinander bekommt Brüche. Ist wohl aus den Leaks bekannt.

Ellie und Jesse kehren nach irgendwelchen nicht näher genannten Ereignissen zu Dina, die wegen ihrer Schwangerschaft an einer Funkstation zurückblieb, zurück. Diese informiert sie nach Ergattern von Funksprüchen zum Aufenthalt gewisser WLFs. Jesse ist verletzt und muss sich auskurieren, aber Ellie kann und will nicht warten. Sie bricht alleine auf. Dabei muss sie durch Seraphites-Territorium. Diese sind echtmal irre. So stelle ich mir Über-US-Religiöse nach einer derartigen Pandemie vor.

Es wird von Ellies Konfrontation mit Norah geschrieben, aber es ist nicht klar, was passiert (State of Play). Ellie kommt zurück zu Dina, die abermals Funksprüche aufgeschnappt hat. Abby soll sich in einem verlassenen Aquarium aufhalten.

Flashback:
Ellie begibt sich auf eigene Faust zum Krankenhaus der Fireflies, findet dort aber nichts. Joel ist ihr nach und findet sie dort. Sie konfrontiert ihn ein letztes Mal. Er sagt: „It would‘ve killed you.“ Sie entgegnet ihm, sie werde nie wieder mit ihm reden.

Ellie macht sich mit einem auskurierten Jesse auf den Weg, Abby zu finden.
Sie finden heraus, dass Tommy in der Nähe ist. Jesse will Tommy helfen, während Ellie sich aber auf die Verfolgung Abbys fokussiert, weil sie sie nicht entkommen lassen will.

Boah! Das nächste Ereignis ist irre. Wollt Ihr es wirklich wissen?
 
Zuletzt bearbeitet:

stromberg

L05: Lazy
Seit
6 Aug 2006
Beiträge
289
Auch die Ereignisse danach sind genial! Abby erscheint in einem ganz neuen Licht. Sorry, wer das hatet, hat kein Herz!

Aber wie gesagt, es ist nur das Artbook! Es ist nicht ganz ersichtlich, ob alles so im Spiel passiert...

Ich merke aber, die Diskussion auf Resetera scheint authentische Infos zu liefern. Die Flashbacks scheinen echt super eingesetzt zu sein. Das hatte schon bei Uncharted 4 super geklappt...
 
Zuletzt bearbeitet:

Frog24

L13: Maniac
Seit
3 Okt 2015
Beiträge
3.138
Die "Golf-Szene"

Bist du dir sicher, dass du es sehen willst?

Letzte Warnung

 

Simzone4

L12: Crazy
Seit
6 Aug 2006
Beiträge
2.296
Xbox Live
AGE Takuya
PSN
Takutschi
Steam
Takutschi
Die "Golf-Szene"

Bist du dir sicher, dass du es sehen willst?

Letzte Warnung

Ich bin froh das es so gekommen ist wie in den Leaks.

Damit werde ich das Game weder kaufen noch spielen noch irgendein Game von Naughty Dog mehr spielen. *Ab der Zeit wo Hennig rausgemobbt wurde.
 

stromberg

L05: Lazy
Seit
6 Aug 2006
Beiträge
289
Alter, Joel rettet Abby das Leben, und sie foltert ihn. Puh... hart zu verdauen! Das Spiel ist genial, aber die Story des Ersten überbietet es nicht. Es erscheint nicht so tiefgründig wie dieser... Auch wenn die Figuren nuancierter sind.

Und das Ende ist echt genial! Ellies Vergebung an Abby inspiriert durch ihre Erinnerung, Joel vergeben zu haben, ist meisterhaft inszeniert! Neil Druckmann bleibt das Genie, das er immer war. Und das meine ich nicht ironisch.
 
Zuletzt bearbeitet:

stromberg

L05: Lazy
Seit
6 Aug 2006
Beiträge
289
Ich bin froh das es so gekommen ist wie in den Leaks.

Damit werde ich das Game weder kaufen noch spielen noch irgendein Game von Naughty Dog mehr spielen. *Ab der Zeit wo Hennig rausgemobbt wurde.
Gibt es einen Beweis, sprich eine seriöse Quelle, die vermuten lassen könnte, dass Henning „rausgemobbt“ wurde?
 

Simzone4

L12: Crazy
Seit
6 Aug 2006
Beiträge
2.296
Xbox Live
AGE Takuya
PSN
Takutschi
Steam
Takutschi
Gibt es einen Beweis, sprich eine seriöse Quelle, die vermuten lassen könnte, dass Henning „rausgemobbt“ wurde?
Einfach Henning Naughty Dog bei youtube eingeben und die videos schauen.

Es gibt genug Hinweise für das. Letztendlich wird aber nur Sie selbst es wissen was Sie erfahren hat und wie Sie es wahrgenommen hat.

 

Bond

L99: LIMIT BREAKER
Seit
23 März 2010
Beiträge
44.260
Einfach Henning Naughty Dog bei youtube eingeben und die videos schauen.

Es gibt genug Hinweise für das. Letztendlich wird aber nur Sie selbst es wissen was Sie erfahren hat und wie Sie es wahrgenommen hat.


Bin ich der Einzige der die Ironie darin erkennt?

Also das eine Frau von pseudofeministischen Männern rausgemobbt wird?
 

miko

L20: Enlightened
Thread-Ersteller
Seit
31 Okt 2009
Beiträge
23.765
PSN
miko04
Switch
700580647239
Steam
miiko04
Discord
miko#0486
ich verstehe gerade die logik so wirklich nicht. last of us 1 ist der von allen gefeierte titel, der alles geniale was naughty dog zuvor geschaffen hat, überschattet hat. damit hennig so gut wie gar nichts zu tun. die geschichte ist druckmanns baby, die er schon seit jahrzehnten umsetzen wollte und es dann auch geschafft hat. und es ist dann wohl seine wahl wie er diese geschichte fortsetzen möchte. ob hennig weiterhin bei naughty dog geblieben und uc4 beendet hätte oder nicht ändert null an tlou2.
so wie hier alle jetzt die große verschwörung riechen, heißt das jetzt also, dass hier lieber alle auf tlou1 verzichtet hätten, damit hennig alle ressourcen für uc4 bekommen hätte? (was sowieso erstmal vllt sogar ein anderes thema ist, denn dann würde das heißen, dass nd damals doch völlig überlastet war mit zwei teams zu arbeiten)
weil das große problem damals war, dass die entwicklung von tlou1 in der endphase die meisten ressourcen gefressen hat und hennig mit den wenigen leuten erstmal nicht zurechtkam und das team letztlich unglücklich mit der vorherigen richtung von uc4 war.

Gibt es einen Beweis, sprich eine seriöse Quelle, die vermuten lassen könnte, dass Henning „rausgemobbt“ wurde?
nicht wirklich. die einzige quelle ist jason schreiers buch:
mal der auszug aus blood sweat and pixels:

Uncharted 4, as Hennig envisioned it, would introduce the world to Nathan Drake’s old partner, Sam. We hadn’t seen Sam in previous Uncharted games, because for fifteen years Nathan had thought he was dead, left behind during a Panamanian prison escape gone awry. In Hennig’s version of Uncharted 4, Sam would be one of the main villains, bitter toward Nathan for leaving him to die.

Over the course of the story, as Nathan tried to pull away from his roots as a treasure hunter, the player would find out that he and Sam were actually brothers. Eventually they’d heal their relationship and unify against the game’s real antagonist, a nasty thief named Rafe (voiced by the actor Alan Tudyk) who had served time with Sam in prison.

Some say the Uncharted 4 team didn’t get the staff and resources it needed to survive, because The Last of Us and Left Behind had vacuumed up so much of Naughty Dog’s attention. Others say that Amy Hennig had trouble making decisions and that the nascent game wasn’t shaping up very well. Some who were working on Uncharted 4 wished that there was a more cohesive direction. Others thought it was perfectly understandable, considering how small the Uncharted 4 staff was, that the game hadn’t coalesced yet.

Several people who have worked for Naughty Dog say Druckmann and Straley stopped seeing eye-to-eye with Hennig, and that they had fundamental disagreements on where to take the Uncharted series. When Hennig left, she signed a non-disparagement agreement with the studio that would prevent both her and Naughty Dog from making negative public comments about what had happened, according to people familiar with the arrangement.
 

Miles

L99: LIMIT BREAKER
Seit
26 Dez 2006
Beiträge
35.865
ich verstehe gerade die logik so wirklich nicht. last of us 1 ist der von allen gefeierte titel, der alles geniale was naughty dog zuvor geschaffen hat, überschattet hat. damit hennig so gut wie gar nichts zu tun. die geschichte ist druckmanns baby, die er schon seit jahrzehnten umsetzen wollte und es dann auch geschafft hat. und es ist dann wohl seine wahl wie er diese geschichte fortsetzen möchte. ob hennig weiterhin bei naughty dog geblieben und uc4 beendet hätte oder nicht ändert null an tlou2.
so wie hier alle jetzt die große verschwörung riechen, heißt das jetzt also, dass hier lieber alle auf tlou1 verzichtet hätten, damit hennig alle ressourcen für uc4 bekommen hätte? (was sowieso erstmal vllt sogar ein anderes thema ist, denn dann würde das heißen, dass nd damals doch völlig überlastet war mit zwei teams zu arbeiten)
Es ist einfach nicht klar was da alles im Hintergrund abgelaufen ist. Die Sache mit Schreier's Crunch-Bericht war auch ein Gerücht bis es durch Druckmann anscheinend in Form eines Kindergartenstreits auf twitter wieder aufgegriffen wurde. Was wir aber wissen, ist, dass die SJW-Sache in TLoU2 mehr oder weniger wirklich einen Wahrheitsgehalt hat (Lev-Geschichte, Druckmann's Sammelkarte inGame mit der Selbstironie, generell die Story) und dass diese Anita Sarkessian (oder wie sie geschrieben wird) als Ratgeber beteiligt war.
Viele haben einfach ein großes Problem mit der Story, wie ND und Sony die Leaks gehandhabt haben und wie die Szenen im Trailer eigentlich irreführend waren. Wenn ich eine Salami Pizza bestelle und am Ende eine Tonno bekomme, dann ist es doch klar, dass die Leute Stunk machen. Und darin liegt das große Problem von TLoU2. Entweder es gefällt dir oder nicht. Die einzige Überraschung, die ich bis jetzt erlebt habe, ist wie die CW'ler zu Joel's Tod reagieren. Hätte mir auch einen nuklearen Betriebsunfall erwartet, aber CW scheint da wohl reifer zu sein. Habe dafür gestern seeeehr viel Spaß gehabt in den großen Communities beim Lesen.

Mein Fazit jetzt nachdem ich das ganze Spiel gesehen habe: Nah, wäre absolut nichts für mich gewesen. Action/Spannungsmomente sind sehr erhaben, wie ich es mir erwartet habe, aber wenn die Handlung durch die Flashbacks für mich weitaus besser ist, als die eigentliche Hauptgeschichte, dann wäre es eh nichts für mich gewesen. :ugly:
 

stromberg

L05: Lazy
Seit
6 Aug 2006
Beiträge
289
Also ich bin derzeit nur geflasht vom Spiel! Finde die Story genial (wenn ich jetzt schon überlege, ob es dem ersten ebenbürtig oder gar besser als dieser ist, dann ist es eben ein Meisterwerk!), und habe mir jetzt erstmal auch nichts mehr angesehen, außer das Ende :uglylol:.

Und ich muss schon sagen, irgendwelche Youtube-Videos als „Beweis“ zu nehmen ist dann auch weniger mein Verständnis von Beweisführung, aber es kann ja vielleicht doch sein, dass es das ein oder andere gute Video dazu geben kann. Mikos Auszug aus Schreiers Buch ist aber eine gute Referenz, und es scheint ja sehr wohl Querelen zwischen Hennig und Druckmann gegeben zu haben, aber eins muss ich dann dazu auch loswerden: TLoU1 war wohl nahezu AUSSCHLIEßLICH Druckmann‘s Baby, von Hennig lese ich da nichts. Und Uncharted 4 steht für mich auf einer Ebene mit Teil 1+2, ist sogar in Sachen Tiefe der reifste von allen, mit einem sowas von krönendem Epilog. Und da hat auch Druckmann mitgewirkt. Ob das jetzt schlimm ist, dass Drake am Ende eine Tochter statt einen Sohn hat, also da finde ich die Kritik daran echtmal überreagierend.
Druckmann derart zu verteufeln und ihm Propaganda vorzuwerfen ist (ich weiß ich wiederhole mich) ist genau die Propaganda „gewisser Leute“... Trump betreibt regelmäßig Fake News und wirft es Qualitäts-Zeitungen und -Sendern ständig vor... das ist vielleicht das markanteste Kennzeichen dieser Menschen, jemandem etwas vorwerfen was man selbst aufs heftigste betreibt.
 

Harlock

L99: LIMIT BREAKER
Seit
1 Dez 2005
Beiträge
48.014
Switch
4410 0781 0148
Spoilerresetera ist wohl etwas gespalten
This is gonna be The Last Jedi of Video games isn’t it?
If the world you set up is so one-dimensional that it inevitably leads to the characters being mass murdering monsters, that seems like you should take a step back and look at how you designed the world.

Does a single good person live through this game without their life being ruined?
Definitely. I know Druckmann didn't write some of this dialogue lol, it's like Halley crafts some beautiful scenes with this engrossing dialogue and wonderful exchanges and Druckmann just pops in, "Wait a minute, are you enjoying this?" and then he punishes the character with some abrupt shift in tone into some dark shit.
"Let's be dark and edgy, maim, mistreat and punish our characters, because it'll be really cool and the shock value would be awesome."

Let's not focus on making a serviceable story, let's fuck over our core audience for the sake of these dark tones.
TLOU ain’t the type of game you play just for the gameplay. 80% percent is the story and it just isn’t it. Maybe the fact that we waited so much put our expectations really high but maaaan. That game isn’t it !

Have to say that I wish anyone talked at all in this game.

*Isaac finds Abby and Lev*

Isaac: THAT'S A SCAR, WE HAVE TO KILL THEM
Abby: Lev is a good person
Isaac: I'LL KILL YOU TO KILL THEM
*Isaac gets shot and killed by one of his men who then are shot and killed*
*Abby then massacres a lot of people she used to work with*

Like... there should have been other ways of handling this situation?
Lev weighs like three pounds, what kind of threat does Isaac think Lev is.

Just what an insane escalation just so that Abby can cause dozens to hundreds more deaths.
I don't understand the point of this ending other than cruelty.

"Look at the great life Ellie is going to throw away to pursue revenge that she... immediately backs off of."
This is the spoiler thread right?

okay so I decided not to play TLOU2.
I loved TLOU and I thought it was a perfect blend of storytelling, characters and environments married to just serviceable gameplay... and I didn’t need a sequel. The ending was perfect. There was no reason to revisit Ellie and Joel.

I read a review that said the new game is 25 hours long and focuses even more on that gameplay loop that I found just serviceable and described the story as something akin to as depressing as Apocalypse Now. So I just read the story spoilers.

And I kind of feel like TLOU really did end perfectly and didn’t need a sequel.

But I have questions for people who know the ending...
in the game Ellie mows down and stabs and kills and takes the lives of at least 100 men and women (who are not zombies) on her basic revenge quest, taking them from
their families without a second thought ...(number based on what I’ve seen in the review videos of stealth takedowns)...but then in the end

spares the life of the person she was getting revenge on?
?

Has ludinarritive dissonance popped up in any of the discussion or does the game adequately address that?
Abby doing what she did to Joel after he saved her is bullshit. She could have killed him quickly and got her revenge.
 
Top Bottom