PlatformWAR Ready for the future [XBox Series X und PlayStation 5]

Wer macht in der Next - Gen das Rennen?


  • Stimmen insgesamt
    321
Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Masterxploder

Gesperrt
Seit
29 Sep 2016
Beiträge
4.963
Xbox Live
Baine833
Switch
8341 8451 6139
C64 -> War ich zu jung um es wirklich zu verstehen (~4 Jahre)
NES -> Geil
Game Boy -> Godlike
SNES -> Godlike
PS1 -> Godlike
N64 -> Geil
PS2 -> Godlike
PS3 -> Gut
360 -> Gut
Ouya -> Der größte Mist aller Zeiten ... jedoch TowerFall!
3DS -> Halt da
New 3DS -> Halt da
PS4 -> Halt da

Daneben halt seit Anbeginn der PC. Und ab Morgen dann auch die Switch. Aber bisher gehe ich mit "Godlike" Erwartungen dran. Und das ohne SMO und BotW und Co zu kaufen. Wahrscheinlich aber MK8D und ein vermutliches SMB aus Turnierveranstaltergründen. Und dann halt jede Menge Indies.
Das da oben ist aber mein subjektives Empfinden. Bin seit Jahren "nur" noch ein Indie-Gamer. AAA bedeutet für mich in 98% aller Fälle Kundenverarsche (Stichwort Games as a Service). Darum lassen mich die allermeisten "Blockbuster" kälter als ein tiefgefrorener Kholdstare. Aber gib mir ein Hellblade, ARMA, Kingdom Come: Deliverence oder Dead Cells ...

Daneben stehen einige Evergreens. Beschäftige mich immer mehrmit dem ALttP Randomizer. Das macht mir weitaus mehr Spaß als jedes Destiny, Battlefront, Call of Duty, Battlefield und was sonst noch.

Ah - und dann sind da natürlich auch noch Sachen wie The Last of Us, Uncharted und Detroit und dergleichen. Stehe ich total drauf. Da die Games aber mittlerweile von Generation zu Generation getragen werden, assoziiere ich sie nicht wirklich mit einer Konsole direkt. Der Bonus entfällt also für mich.
Dann solltest du die PS4 ja lieben, schließlich gibts da nicht nur alle gängigen Indies + exklusive Eigenentwicklungen, sondern auch jede Menge japanische und sogar westliche Games abseits des Mainstreams.

Und was das Thema generationsübergreifende Spiele angeht, das hast du inzwischen auf jeder Plattform, besonders ausgeprägt auf der Switch, wo quasi noch mal das komplette WiiU Lineup recycelt wird, von Zelda über Mario Kart bis Pokken, Donkey Kong und dann wahrscheinlich bald Smash.

Sehe auch nicht was da jetzt das Problem ist, nur weil irgendwann in ein paar Jahren mal eine Version für eine Nachfolgerkonsole kommt nimmt einem das den Spielspaß nicht weg, sonst könnte man ja gleich das ganze N64 oder PS2 Lineup im Nachhinein für null und nichtig erklären.
 

WinnieFuu

L15: Wise
Seit
18 Okt 2004
Beiträge
7.592
Switch
113530099136
Hat MS auch. Was machen sie damit? Gar nix.

Die Leute würden als allererstes mal die Konsole kaufen die sie kennen und das ist mit Sicherheit nicht die Xbox.
Nein. Die Kunden wechseln schneller die Plattform als unseren drei Konsolenherstellern lieb wäre. Viel treue zu Herstellern gibt es da bei den Kunden nicht.
Schau dir die Verkaufszahlen der früheren Generationen an: Von Nintendo zu Sony zu Nintendo (und MS gleichviel wie Sony) wieder hin zu Sony und mit der Switch scheint es wieder Richtung Nintendo zu gehen :nix:
Wenn MS EA aufkauft sieht es einfach extrem duster aus für unsere Mainstreamschlümpfe. Die meisten der Sony Kunden werden dann früher oder später zur Xbox, einem Xbox Service oder dem PC wechseln.
Da braucht man die Playstation Version der großen Sportspiele einfach nur später zu launchen. Den Preis höher anzusetzen oder mit sonstigen Tricks den Wettbewerb zu verzerren.
 

BenTheMan

L12: Crazy
Seit
12 Dez 2008
Beiträge
2.426
Switch
5113 9101 3937
Steam
bentheman_de
Discord
Miller#2212
Dann solltest du die PS4 ja lieben, schließlich gibts da nicht nur alle gängigen Indies + exklusive Eigenentwicklungen, sondern auch jede Menge japanische und sogar westliche Games abseits des Mainstreams.
Nichts, was ich am PC nicht auch in wesentlich besser (gerade bei Mod-Support) nicht auch haben kann. Da ist die PS4 für mich nichts halbes und nichts ganzes :nix:

Und was das Thema generationsübergreifende Spiele angeht, das hast du inzwischen auf jeder Plattform, besonders ausgeprägt auf der Switch, wo quasi noch mal das komplette WiiU Lineup recycelt wird, von Zelda über Mario Kart bis Pokken, Donkey Kong und dann wahrscheinlich bald Smash.
Wie gesagt: Bis auf MK8D und SMB interessiert mich das null. Da bin ich schon eher über den PS4 Hack und den PS2 Emulator gehypt. Endlich mal wieder (abseits vom PC) die Defenitive Version von SH2 und SH3 spielen :banderas:

Sehe auch nicht was da jetzt das Problem ist, nur weil irgendwann in ein paar Jahren mal eine Version für eine Nachfolgerkonsole kommt nimmt einem das den Spielspaß nicht weg, sonst könnte man ja gleich das ganze N64 oder PS2 Lineup im Nachhinein für null und nichtig erklären.
Richtig! BWC ist und bleibt ein wichtiges Feature. Und bis auf ein paar lustlose PS2 Ports sieht man bei der PS4 halt auch auf dem Sektor nichts. Da hoffe ich definitiv auf die PS5. Wobei die Switch hier natürlich nicht besser ist.
 

Flax

L13: Maniac
Seit
3 Apr 2008
Beiträge
4.588
Xbox Live
Quantas
PSN
Vatas75
C64 -> War ich zu jung um es wirklich zu verstehen (~4 Jahre)
NES -> Geil
Game Boy -> Godlike
SNES -> Godlike
PS1 -> Godlike
N64 -> Geil
PS2 -> Godlike
PS3 -> Gut
360 -> Gut
Ouya -> Der größte Mist aller Zeiten ... jedoch TowerFall!
3DS -> Halt da
New 3DS -> Halt da
PS4 -> Halt da

Daneben halt seit Anbeginn der PC. Und ab Morgen dann auch die Switch. Aber bisher gehe ich mit "Godlike" Erwartungen dran. Und das ohne SMO und BotW und Co zu kaufen. Wahrscheinlich aber MK8D und ein vermutliches SMB aus Turnierveranstaltergründen. Und dann halt jede Menge Indies.
Das da oben ist aber mein subjektives Empfinden. Bin seit Jahren "nur" noch ein Indie-Gamer. AAA bedeutet für mich in 98% aller Fälle Kundenverarsche (Stichwort Games as a Service). Darum lassen mich die allermeisten "Blockbuster" kälter als ein tiefgefrorener Kholdstare. Aber gib mir ein Hellblade, ARMA, Kingdom Come: Deliverence oder Dead Cells ...

Daneben stehen einige Evergreens. Beschäftige mich immer mehr mit dem ALttP Randomizer. Das macht mir weitaus mehr Spaß als jedes Destiny, Battlefront, Call of Duty, Battlefield und was sonst noch.

Ah - und dann sind da natürlich auch noch Sachen wie The Last of Us, Uncharted und Detroit und dergleichen. Stehe ich total drauf. Da die Games aber mittlerweile von Generation zu Generation getragen werden, assoziiere ich sie nicht wirklich mit einer Konsole direkt. Der Bonus entfällt also für mich.
Macht kein Sinn was Du da schreibst. Alles was Du möchtest gibt es auf der PS4 für schmales Geld und Top Qualität. Dazu noch die simple Bedienung, schneller Zugriff auf Netflix, Amazon, Spotify und Co. und Du findest schnell Gamer wenn Du gern online spielst. Dazu eine Unmenge an richtig guten und exklusiven Games und klasse Zukunftsperspektive. Man kann sicher auf jedes Gamingsystem in dieser Gen verzichten aber sicher nicht auf die PS4.
 

BenTheMan

L12: Crazy
Seit
12 Dez 2008
Beiträge
2.426
Switch
5113 9101 3937
Steam
bentheman_de
Discord
Miller#2212
Sorry. Aber nein. Ich bin da sicherlich durch den PC voreingenommen. Ich ziehe jedem halbwegs aktuellen HTPC der PS4 vor. Und kann wesentlich mehr in wesentlich bequemer in wesentlich schneller machen. Aber das hier soll kein Current War werden :)
 

BenTheMan

L12: Crazy
Seit
12 Dez 2008
Beiträge
2.426
Switch
5113 9101 3937
Steam
bentheman_de
Discord
Miller#2212
Will ich auch nicht. Die "Blockbuster" wurden damals reihenweise vernichtet im PC vs Konsolen-Thread. Wirklich krasses neues gab es nicht. Mit Horizon hatte ich viel Spaß. Irgendwann wird noch KH 1 - 3 gespielt. Dann warte ich ab, ob FF VII-R gut wird und nicht doch auf dem PC rauskommt. Und halt Detroit. Aber sonst? Hätte ich meine Pro nicht (für Horizon) geholt, würde ich sie wohl garnicht mehr kaufen :nix:

Und dann zeig mir mal den PS4 Modshop für Stardew Valley, Killing Floor 2 und Door Kickers! Gibt es Door Kickers überhaupt auf der PS4? Zudem habe ich beispielsweise mit Dead Cells schon seit 8 Monaten irre Spaß. Und du?
Und das waren einfach nur ein paar Beispiele ... von Doom Ports (Brutal Doom, PB, D4T, QCDE, WolfenDoom, Hunters Moon, ...) fang ich garnicht erst an :v:


Darauf baut halt meine Erfahrung mit der PS4 auf. PS3 verlief ähnlich. Mein Vertrauen, dass sich ein Kauf der PS5 *für mich* lohnt, ist einfach dahin. Wer jedoch Spaß damit hat: Nur zu! Ich bin der letzte, der euch daran hindert. Eher das Gegenteil!
 

Bond

L99: LIMIT BREAKER
Seit
23 März 2010
Beiträge
45.882
Nein. Die Kunden wechseln schneller die Plattform als unseren drei Konsolenherstellern lieb wäre. Viel treue zu Herstellern gibt es da bei den Kunden nicht.
Schau dir die Verkaufszahlen der früheren Generationen an: Von Nintendo zu Sony zu Nintendo (und MS gleichviel wie Sony) wieder hin zu Sony und mit der Switch scheint es wieder Richtung Nintendo zu gehen :nix:
Wenn MS EA aufkauft sieht es einfach extrem duster aus für unsere Mainstreamschlümpfe. Die meisten der Sony Kunden werden dann früher oder später zur Xbox, einem Xbox Service oder dem PC wechseln.
Da braucht man die Playstation Version der großen Sportspiele einfach nur später zu launchen. Den Preis höher anzusetzen oder mit sonstigen Tricks den Wettbewerb zu verzerren.


sonys zahlenmäßig schwächste konsole war die ps3 mit über 85 mio

scheint doch eine gewisse treue zu geben und eben keine totalausfälle wie microsoft und nintendo sie schon mehrfach erlebten


p.s. und hört endlich mit dem fake ea gerücht auf, das ganze thema entstammte den fieberträumen einer redaktion
 

Masterxploder

Gesperrt
Seit
29 Sep 2016
Beiträge
4.963
Xbox Live
Baine833
Switch
8341 8451 6139
Will ich auch nicht. Die "Blockbuster" wurden damals reihenweise vernichtet im PC vs Konsolen-Thread. Wirklich krasses neues gab es nicht. Mit Horizon hatte ich viel Spaß. Irgendwann wird noch KH 1 - 3 gespielt. Dann warte ich ab, ob FF VII-R gut wird und nicht doch auf dem PC rauskommt. Und halt Detroit. Aber sonst? Hätte ich meine Pro nicht (für Horizon) geholt, würde ich sie wohl garnicht mehr kaufen :nix:

Und dann zeig mir mal den PS4 Modshop für Stardew Valley, Killing Floor 2 und Door Kickers! Gibt es Door Kickers überhaupt auf der PS4? Zudem habe ich beispielsweise mit Dead Cells schon seit 8 Monaten irre Spaß. Und du?
Und das waren einfach nur ein paar Beispiele ... von Doom Ports (Brutal Doom, PB, D4T, QCDE, WolfenDoom, Hunters Moon, ...) fang ich garnicht erst an :v:


Darauf baut halt meine Erfahrung mit der PS4 auf. PS3 verlief ähnlich. Mein Vertrauen, dass sich ein Kauf der PS5 *für mich* lohnt, ist einfach dahin. Wer jedoch Spaß damit hat: Nur zu! Ich bin der letzte, der euch daran hindert. Eher das Gegenteil!

Haha von wem? Die PCler lecken sich bis heute die Finger nach Meisterwerken wie Bloodborne oder Persona 5. Mods? Brauch ich keine, machen die Spiele auch in den seltensten Fällen besser.

Und was es sonst noch so gibt bzw. was sonst noch so kommt, kannst du gerne im Internet in Erfahrung bringen, die Liste ist schlicht zu lang um das alles hier zu posten.
 
D

Deleted23728

Guest
Ihr lebt nun alle in der Vergangenheit. Nintendo hat die nächste Konsolen Generation geschaffen seit dem NES. Alle Konsolen sind in etwa so wie das NES, die Switch ist nun der Nachfolger des NES Konzepts.

Sony und MS wollen sowas auch, da werde ich mir von Tag zu Tag sicherer.
Sony will auch in deinem Alltag dabei sein, mit dir unterwegs sein und das geht nur mit einer Sony Switch:

Ich denke die Portable Sony Konsole wird auch sehr viel Power haben in der Dockingstation.
 

Bond

L99: LIMIT BREAKER
Seit
23 März 2010
Beiträge
45.882
Ihr lebt nun alle in der Vergangenheit. Nintendo hat die nächste Konsolen Generation geschaffen seit dem NES. Alle Konsolen sind in etwa so wie das NES, die Switch ist nun der Nachfolger des NES Konzepts.

Sony und MS wollen sowas auch, da werde ich mir von Tag zu Tag sicherer.
Sony will auch in deinem Alltag dabei sein, mit dir unterwegs sein und das geht nur mit einer Sony Switch:

Ich denke die Portable Sony Konsole wird auch sehr viel Power haben in der Dockingstation.


jederzeit dabei sein?

gibt es schon ewig, nennt sich smartphones

willkommen in der Zukunft

...
 
D

Deleted23728

Guest
Ja die Switch eröffnet hier einen neuen Markt. Smartgaming. Es wird ewigkeiten dauern bis ein Smartphone die Power der Sony Switch erreichen wird. Und das Gamepad ist ein guter Grund.
 

Bond

L99: LIMIT BREAKER
Seit
23 März 2010
Beiträge
45.882
Ja die Switch eröffnet hier einen neuen Markt. Smartgaming. Es wird ewigkeiten dauern bis ein Smartphone die Power der Sony Switch erreichen wird. Und das Gamepad ist ein guter Grund.


die switch ist dermaßen klobig das sie kein normaler mensch ständig wie nen smartphone dabei hat

in wahrheit wird das ding mehr zuhause genutzt als unterwegs
 
D

Deleted23728

Guest
Das dachten alle so, ich auch. Nur die Switch zeigt, das viele sie auch Unterwegs mitnehmen. Deshalb hat N die Switch auf Teufel komm raus geheim gehalten.
 

WinnieFuu

L15: Wise
Seit
18 Okt 2004
Beiträge
7.592
Switch
113530099136
sonys zahlenmäßig schwächste konsole war die ps3 mit über 85 mio

scheint doch eine gewisse treue zu geben und eben keine totalausfälle wie microsoft und nintendo sie schon mehrfach erlebten
Hier hat jemand ganz gut erläutert, dass Sony bei ihrem Konzept geblieben sind, deshalb sollte es für treue Kunden keinen Grund geben zur Konkurrenz zu laufen.
Stattdessen hat sich die PS3 allerdings nur halb so oft verkauft wie die PS2 weil mit der Xbox 360 eine extrem attraktive Alternative zur Verfügung stand.
Markentreue wird (zurecht) sehr klein geschrieben bei den Kunden. Die meisten greifen zu dem was für sie am attraktivsten ist und gerade bei einem Generationswechsel werden die Karten gerne komplett neu gemischt.
Aber schön, dass du in deinem zweiten zwei Beispiele erwähnst, die aufzeigen, wie wenig man auf Markentreue setzen kann :kruemel:
 

Komori

Gesperrt
Seit
13 Sep 2009
Beiträge
11.282
Diese Gen war schon vor Release klar, wer der Gewinner sein wird. Nächste Gen werden die Karten neu gemischt.

MS wird aggressiver und Nintendo wird erfolgreicher. Und der Markt ist dynamisch wie noch nie. Ich bleibe gespannt.
 

Xyleph

L99: LIMIT BREAKER
Seit
9 Mai 2006
Beiträge
38.385
Hier hat jemand ganz gut erläutert, dass Sony bei ihrem Konzept geblieben sind, deshalb sollte es für treue Kunden keinen Grund geben zur Konkurrenz zu laufen.
Stattdessen hat sich die PS3 allerdings nur halb so oft verkauft wie die PS2 weil mit der Xbox 360 eine extrem attraktive Alternative zur Verfügung stand.
Markentreue wird (zurecht) sehr klein geschrieben bei den Kunden. Die meisten greifen zu dem was für sie am attraktivsten ist und gerade bei einem Generationswechsel werden die Karten gerne komplett neu gemischt.
Aber schön, dass du in deinem zweiten zwei Beispiele erwähnst, die aufzeigen, wie wenig man auf Markentreue setzen kann :kruemel:

Naja, die Argumentation jetzt mit der PS2 aufzubauen, welche auch bei Sony eher den Ausreißer darstellt, funktionier nicht so wirklich. Eigentlich ist es mit einer gewissen Streunung bei Sony relativ konstant, 100 Millionen bei der PS1, 85 Millionen bei der PS3 und die PS4 wird sich auch dort irgendwo einpendeln.
Dass das natürlich keine Konstante ist und es auch sehr sprunghafte Konsumenten gibt, die man mal anspricht, mal aber auch nicht, liegt auf der Hand und war bei Sony bei der PS2 vertreten und bei N bei der Wii.
 

Masterxploder

Gesperrt
Seit
29 Sep 2016
Beiträge
4.963
Xbox Live
Baine833
Switch
8341 8451 6139
Hier hat jemand ganz gut erläutert, dass Sony bei ihrem Konzept geblieben sind, deshalb sollte es für treue Kunden keinen Grund geben zur Konkurrenz zu laufen.
Stattdessen hat sich die PS3 allerdings nur halb so oft verkauft wie die PS2 weil mit der Xbox 360 eine extrem attraktive Alternative zur Verfügung stand.
Markentreue wird (zurecht) sehr klein geschrieben bei den Kunden. Die meisten greifen zu dem was für sie am attraktivsten ist und gerade bei einem Generationswechsel werden die Karten gerne komplett neu gemischt.
Aber schön, dass du in deinem zweiten zwei Beispiele erwähnst, die aufzeigen, wie wenig man auf Markentreue setzen kann :kruemel:
Mumpitz, die PS3 hatte extrem schlechte Voraussetzungen und hat die 360 am Ende trotzdem geschlagen. Baut Sony keinen kompletten Bockmist hat die Marke Xbox schlicht keine Chance auf globaler Ebene, schon alleine weil sie außerhalb der USA nichts wert ist.

Man muss sich einfach mal vor Augen führen was letztendlich zum Absturz der PS3 im Vergleich zur PS2 geführt hat und das waren mehrere massive Faktoren:
Preis von 600€/$, bis zu 15 Monate späterer Release, schlechtere und später erscheinende Multis, Maues Launchlineup, konfuses Marketing, schlechteres Onlinesystem und OS usw.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Top Bottom