PlatformWAR Ready for the future [XBox Series X und PlayStation 5]

Wer macht in der Next - Gen das Rennen?


  • Stimmen insgesamt
    313

MrBelesen

L15: Wise
Seit
10 Okt 2010
Beiträge
8.721
Dirt 5, Yakuza, Maneater und das First Party Spiel Spiderman Remaster übernehmen keine Spielstände. Bei letzteren gibt es auch kein Gratis Upgrade. Liegt nun fast schon nah das es bei The Last of Us 2 und Ghost of Tsushima auch so wird. Aber da muss man abwarten.

Microsoft hat 23 Studios. Sony glaub 14. Das ist schon weit mehr als gleichgezogen bei den First Party Studios.
Wie wärs denn dass erstmal was geliefert wird, statt von gleichgezogen zu reden. Ihr baut euch wieder so Traumschlösser das ist unglaublich. Fakt ist, Sony hat zu dem Launch gleich mehrere Titel am Start, MS selbst gar nichts und das trotz 23 Studios wow.
 

Thumbsucker

L14: Freak
Seit
21 März 2007
Beiträge
6.890
Lese dir am besten das Original Zitat nochmal durch. Er bezieht sich klar darauf das Microsoft selbst schon sehr breit aufgestellt, so das man viele Spieler erreicht. Die Spiele auch auf der PS5 zu releasen ist dafür nicht notwendig.

Er lässt noch ein Hintertürchen offen. An anderer Stelle sagt Spencer, dass man den Gamepass gerne auch auf anderen Konsolen hätte, Sony das aber nicht möchte. Aber man solle Sony fragen, warum nicht. Er möchte das nicht kommentieren.

Weiss auch nicht, warum Flax das eindeutige Statement von Spencer nicht versteht. Oder nicht verstehen will. Deutlicher wird ein Mann in einer solchen Führungsposition nicht werden.

Der wird nicht die Konkurrenz bashen wie ein kleiner Fanboy. Er richtet ein paar freundliche Worte an die PS-Community: "Wir wollten euch natürlich keine Spiele wegnehmen, sorry Jungs."

Und dann kommt das aber: "Wir können die 7.5 Mrd. mit unseren eigenen Plattformen wieder reinspielen: PC, Konsole, XCloud, Gamepass. Und das werden wir auch machen". Dann die freundliche Einladung an Sony, doch auf den Gamepass-Zug aufzusteigen.
 

Flax

L13: Maniac
Seit
3 Apr 2008
Beiträge
3.872
Xbox Live
Quantas
PSN
Vatas75
Mal als Denkanstoß. Sea of Thieves hat sich im ersten Monat auf Steam besser verkauft als Horizon Zero Dawn. Trotz Game Pass.

Aber ich glaube auch nicht das der Game Pass auf die Playstation kommt. Schlecht für alle PlayStation Spieler, da Sony diesen Markt wohl verschläft.
Kleiner Denkanstoß zurück: Warum nehmen die PCler nicht einfach ein GP Abo statt SoT zu kaufen? Davon abgesehen ist die XBox Community stark ausgedünnt und viele sind jetzt am PC unterwegs. Wenn auf der PS4 HZD schon vor Jahren bei 10 Mio Exemplaren lag und viele PCler auch eine PS4 haben, dann kauft eher ein kleiner Teil das Game nochmal vor allem bei den kleinen Unterschieden. Der Vergleich macht überhaupt kein Sinn, zudem ist HZD auf Steam teurer. Zudem haben die SoT Verkaufzahlen erheblich mehr Umsatz und Gewinn gebracht als es das GP Abo je hätte. Der GP würde dem Markt nur nützen wenn neue Gamer dazu kommen und nicht die alten Zocker statt 500€ nur noch 150€ im Jahr ausgeben. Die Rechnung wird nie aufgehen.
 

KiteeX

L11: Insane
Seit
29 Mai 2020
Beiträge
1.575
Wie wärs denn dass erstmal was geliefert wird, statt von gleichgezogen zu reden. Ihr baut euch wieder so Traumschlösser das ist unglaublich. Fakt ist, Sony hat zu dem Launch gleich mehrere Titel am Start, MS selbst gar nichts und das trotz 23 Studios wow.
Der Kontext war der Ausbau der First Party Studios. Und da ist Microsoft vorbei gezogen.
Nur weil Microsoft jetzt weniger released als Sony ändert es nichts an der Tatsache. Der Ausblick für die nächsten Jahre ist bei Microsoft von der Anzahl der Exklusiven besser als bei Sony.
 

EdelZocker

L14: Freak
Seit
26 Jan 2007
Beiträge
6.174
Xbox Live
acX Scorpion
PSN
UT_Guerilla
Der Kontext war der Ausbau der First Party Studios. Und da ist Microsoft vorbei gezogen.
Nur weil Microsoft jetzt weniger released als Sony ändert es nichts an der Tatsache. Der Ausblick für die nächsten Jahre ist bei Microsoft von der Anzahl der Exklusiven besser als bei Sony.
Jo und ich sagte auch das Microsoft mehr 90er Titel liefern wird als Sony.
 
  • xD
Reaktionen: Red

Komori

L15: Wise
Seit
13 Sep 2009
Beiträge
9.759
Ich bin mal gespannt ob der Gamepass die künftige Entwicklung von AAA Games eher begünstigt oder eher nachteilig ist.

Wenn das Revenue Model auf der Spielzeit der Spieler in Stunden basiert, könnte es zumindest für Indies schwierig werden. AAA Games werden dann halt künstlich verlängert oder mit MP versehen.
 

TheProphet

L99: LIMIT BREAKER
Seit
30 Apr 2002
Beiträge
50.777
Spotify funktioniert meines Wissens so, Youtube Red ebenfalls, wird beim Gamepass also wahrscheinlich genau so sein.

Gibt aber auch genug AAA Games die die Spieler nur wenige Stunden fesseln können, da ist ein Indie Game, das nach 5-8h durchgespielt ist aber fesseln kann schon besser gestellt als ein AAA Projekt. Also ne, ein Indie Titel wäre sogar im Vorteil, sofern er gut ist. Die Frage ist ob MS hier Indies und AAA Titel anders behandelt und ich bin mir ziemlich sicher dass dem so ist und zB. für RDR2 Geld zu Rockstar geflossen ist, damit sie das überhaupt anbieten durften.
 

Frontliner

L18: Pre Master
Seit
6 Jan 2005
Beiträge
16.168
Spotify funktioniert meines Wissens so, Youtube Red ebenfalls, wird beim Gamepass also wahrscheinlich genau so sein.

Gibt aber auch genug AAA Games die die Spieler nur wenige Stunden fesseln können, da ist ein Indie Game, das nach 5-8h durchgespielt ist aber fesseln kann schon besser gestellt als ein AAA Projekt. Also ne, ein Indie Titel wäre sogar im Vorteil, sofern er gut ist. Die Frage ist ob MS hier Indies und AAA Titel anders behandelt und ich bin mir ziemlich sicher dass dem so ist und zB. für RDR2 Geld zu Rockstar geflossen ist, damit sie das überhaupt anbieten durften.

indie oder aaa ist nicht im vorteil, im vorteil werden spiele sein welche den spieler binden, und das sind in der regel spiele wie mmo's, competitive online, gaas titel etc. und solche Abo modelle haben zwangsläufig einen einfluss auf produktionen. spotify hatte nicht nur einen ökonomischen impact auf die musikindustrie, sondern auch in konzepten von alben, und songs. genau so wie netflix einen einfluss auf das narrativ von geschichten hat.

wäre echt interessant zu wissen wie der gamepass genau funktioniert bezüglich bezahlung von publishern / entwicklern. wäre spannend. das logischte wäre sicherlich gespielte stunden
 

Nullpointer

L19: Master
Seit
17 Feb 2010
Beiträge
19.553
Das hat man euch nun schon hundertmal erklärt, wie Bezahlung bei Game Pass funktioniert und das es eben nicht wie bei Spotify ist. Wieso passt ihr nie richtig auf? :shakehead:
 

Nullpointer

L19: Master
Seit
17 Feb 2010
Beiträge
19.553
Dann hab ichs verpasst. Hast du quelle und artikel? Würd mich echt interessieren

Hier beschweren sich Devs sogar darüber, dass Game Pass nicht wie Spotify funktioniert xD

Beim nächsten Mal stelle ich das übrigens in Rechnung :goodwork:
 

Konsolenbaby

L14: Freak
Seit
9 Dez 2010
Beiträge
6.337
Was hier unter geht ist der Punkt, dass man im Gamepass meist nur das Hauptspiel erhält.
Also Add ons muss man meistens kaufen, genauso bleiben natürlich auch die Ingame Käufe.

Und viele werden auch in Zukunft trotz Gamepass auch weiterhin Gamepassspiele kaufen, obwohl sie ein Abo haben.
Das wird dann auch schmackhaft gemacht durch kräftige Rabatte.
Das gilt vor allem für Spiele, die nicht ewig im Pass bleiben aber auch für MS Games, die ja nach bisheriger Info, dauerhaft dort verweilen.

Etwas naiv zu glauben, dass aufgrund des Gamepass niemand mehr Spiele kauft, die dort erscheinen.
Für den ein oder anderen mag das ja zutreffen, für die breite Masse aber wohl kaum.
 

RamsayBolton

L20: Enlightened
Seit
13 Jul 2007
Beiträge
27.854
Xbox Live
DerAlucard
PSN
TheSpiritOfFunk
Gears 5
 
Top Bottom